Kaufberatung: Receiver für Segelyacht

+A -A
Autor
Beitrag
jaenno379
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 31. Jan 2015, 16:32
Hallo Zusammen,
ich bin neu hier und ich hoffe mein Titel hat Euch nicht komplett abgeschreckt. Ich bin auf der Suche nach einer Radioeinheit für eine 10m Segelyacht.
Da standardmäßig oftmals einfache Autoradios 4 Lautsprechern verbaut werden dachte ich, ichbi hier richtig;). Dass Ganze gestaltet sich wie folgt: unten in der Kajüte hat man 2 Lautsprecher, sowie außen zwei Wasserdichte. Dann gibt es ein Panel, wo die "Receivereinheit" sitzt. Ich schreibe bewusste Receivereinheit, dich in erster Linie eine einfache Einheit suche, die Musik von digitalen Medien abspielt. Dabei bin ich jedoch für alles offen, weil ich mich auch einfach nicht gut auskenne. Bluetooth Streaming wäre natürlich genial, sowie eventuell SD Karte, USB oder so etwas.
Budgetmäßig gibt es erstmal keine Grenze.

Ich würde mich einfach über Tipps und Anregungen freuen.

Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße.

Gruß
jaenno
deeepz
Inventar
#2 erstellt: 31. Jan 2015, 16:35
Da fällt mir spontan die Marine-Line von Clarion ein: klick! Da gibt´s auch passende Lautsprecher, falls man da noch was machen will.

LG
deeepz
WhiteRabbit1981
Inventar
#3 erstellt: 31. Jan 2015, 16:37
Hallo jaenno,

solange es ein 12V Netz gibt, ist es dem Autoradio ja erstmal egal ob es in einem Auto, einer Yacht oder einem Trekker eingebaut wird. Was du suchst, USB + Bluetooth abspielen, gibt es schon für 50€. Aber eben auch für 500€ ....
Wenn dein Budget egal ist, nimm einfach das teuerste um dir einen guten Rat geben zu können, wären aber noch ein paar mehr Infos fällig.

1) was erwartest du? Ein Autoradio schiebt vielleicht 10W Leistung an die Lautsprecher, mehr als ein bisschen Hintergrundbeschallung ist da nicht drin. Ist das dein Ziel, oder möchtest du richtig gut und laut Musik hören?
2) Sind Lautsprecher Teil deiner Anfrage, oder sind die schon vorhanden? Eigene Erfahrung wird kaum ein User hier mit Seewasser haben, aber wir kennen zumindest die "Marine"-Versionen der Car-Hifi Anbieter aus den Katalogen.
3) Möchtest du externe Endstufen betreiben, einen Subwoofer zusätzlich anschließen, auf dem Radio einen richtigen Monitor haben oder sonst etwas?

EDIT: deepz, ich ab bis jetzt verstanden, das Radio ist in der Kabine und muss deshalb nicht extra Marine-Version sein? Die Marine Radios sind, dachte ich, eher für offene Motorboote?


[Beitrag von WhiteRabbit1981 am 31. Jan 2015, 16:38 bearbeitet]
Car-Hifi
Inventar
#4 erstellt: 31. Jan 2015, 16:39
Mit der Frage bist Du hier goldrichtig. Von zwei japanischen Herstellern gibt es auch Marine-Geräte. Die zeichnen sich durch weißes Design aus und vor allem durch wasserdichte Kabelfernbedienungen, die man im Außenbereich unterbringen kann.

Edit: während ich noch nach den Geräten guckte, waren @deepz und @WhiteRabbit schon schneller...


[Beitrag von Car-Hifi am 31. Jan 2015, 16:42 bearbeitet]
deeepz
Inventar
#5 erstellt: 31. Jan 2015, 16:45
Oh, ich dachte in der Kajüte sind 2 Lautsprecher und oben nochmal, wo das Radio hinkommt, kann ich gar nicht erkennen? Wie auch immer, ich dachte bei "Boot" gleich an Clarion und Marine.

LG
deeepz
jaenno379
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 31. Jan 2015, 16:47
Das ging aber schnell, vielen Dank schonmal.

Also es ist folgendermaßen. Werftseitig (vom Hersteller) wird als Sonderausstattung ein 1.500€ teueres "Marine Audiosystem" verbaut, dass sein Geld definitiv nicht wert ist .
Es soll sicherlich Hintergrundbeschallung, aber auch mal mehr sein. Im Hafen dreht man ja nicht voll auf neben 100 anderen Booten..! Jedoch sollte es schon klanglich überzeugen. Ich bin begeistert von einer Bluetooth Bose Box und habe überlegt ob ich diese erstmal mitnehmen soll, wahrscheinlich reicht das. Auf Dauer wäre natürlich was komplett verbautes ganz nett.
In erster Linie geht es mir um den Receiver, solltet ihr gute Lautsprecher kennen würde ich mich freuen mich das wissen zu lassen;). Ist halt auch die Frage inwiefern, Lautsprecher gerade im Innenbereich auch optisch etwas hermachen können? Die werftseitigen sind einfachste Dinger und fügen sich überhaupt nicht harmonisch ins Gesamtkonzept ein. Ich versuche mal Fotos zu finden gleich.

Richtig, Radio muss keine Marine Version sein! Platz für eine zusätzliche Endstufe ist nicht, sollte Radio können wie auch immer, kenn mich da leider nicht so aus;)!
jaenno379
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 31. Jan 2015, 16:51
BeispielfotosBeispielfotosBeispielfotosBeispielfotos

So hier zwei Beispiele, ich hoffe man kann es sich so einfach mal besser vorstellen!
WhiteRabbit1981
Inventar
#8 erstellt: 31. Jan 2015, 16:56
Bist du sicher, dass du keinen Verstärker unter bekommst? Nur mit der Radio-Leistung wirst du nicht glücklich, auf dem Boot noch weniger als im Auto da du ja herum gehen kannst und nicht die ganze Zeit nah vor den Lautsprechern sitzt.

Zum Verständniss: Ich rede nicht von den zwei-Meter Monsterverstärkern die man immer in den Wettbewerbseinbauten sieht Nur als Beispiel, eine Ampire Mini ist gerade mal so groß wie ein A4-Blatt. Und wie gesagt, ohne Verstärker würd ich das nicht angehen.

Lautsprecher würde ich in diesem Fall ausnahmsweise zu Coaxen raten, die sonst im Car-Hifi immer verpönt sind.
Schau mal hier:
http://www.caraudio-...129,,,,5193108d.html
Ich glaub, ich würd sogar für drinnen Marine-Lautsprecher nehmen. Alleine wegen der zurückhaltenden Optik, das ist ja auch nicht unwichtig. Und Lautsprecher mit weißen, dezenten Gittern wirst du im Car-Hifi nur schwerlich finden :-)

Theoretisch brauchst du gar kein Radio mehr, wenn du eine Endstufe nimmst. Du kannst auch direkt ein AUX-Cinch-Kabel an die Enstufe anschließen, oder sogar einen Bluetooth-Empfänger aus dem Home-Hifi.


EDIT:
Jetzt erst deine Bilder gesehen. Das Radio dass du dort zeigst ist ein Alpine der untersten Preisklasse ohne jede Sonderfunktion. Die Lautsprecher sehen nach 16cm Koax aus, aber das ist auf si einem Bild schwer zu beurteilen. Eine Endstufe würde ich kopfüber unter die "Tischplatte" des Funk-Tisches schrauben, da ist doch massig Platz.


[Beitrag von WhiteRabbit1981 am 31. Jan 2015, 16:59 bearbeitet]
jaenno379
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 31. Jan 2015, 17:04
Wer ist denn so der Marktführer auf dem ganzen Gebiet. Alpine, JVC, Pioneer sagt mir zwar alles was, aber wer da so die Nase vorne hat wäre natürlich gut zu wissen. Die Alpine sehen natürlich schon echt schick und vor allem dezent aus, dass ist mir ganz wichtig.
Ich hätte auf jeden fall gerne eine Einheit, die in das Panel eingelassen ist, wovon man alles bedienen kann. Auch Radio etc. Gibt es eigentlich problemlos digitales Radio?^^Bitte nicht auslachen kommt mir nur gerade so in den Sinn.
Car-Hifi
Inventar
#10 erstellt: 31. Jan 2015, 17:18

jaenno379 (Beitrag #9) schrieb:
Wer ist denn so der Marktführer auf dem ganzen Gebiet. Alpine, JVC, Pioneer sagt mir zwar alles was, aber wer da so die Nase vorne hat wäre natürlich gut zu wissen.

Nicht immer bedeutet, dass in einem hart umkämpften Markt der Marktführer auch das technisch interessanteste Produkt vorweisen kann. Die beiden Markführer bei den Autoradios im vergangenen Jahr waren Pioneer und JVC/Kenwood. Aber auch Clarion und Alpine haben, trotz Marktanteilen irgendwo um die 5-10% interessante und gute Geräte im Programm. Sony ist in den letzten Jahren in Deutschland nicht mehr so gefragt, das hat aber sicher mehr mit dem Marketing zu tun, statt mit der Technik. (Ich hoffe, ich habe keinen japanischen Markenhersteller vergessen... Baut Panasonic noch Radios für Endkunden?). Viel wichtiger wäre mir (und meine Kunden weise ich auch immer wieder darauf hin), dass das Radio die Wunschausstattung besitzt und dass es vom Nutzer bedient werden kann.


Gibt es eigentlich problemlos digitales Radio?^^Bitte nicht auslachen kommt mir nur gerade so in den Sinn.

Ja, aber nur auf dem Festland. Für Satellitenradio kenne ich keine Empfänger.
jaenno379
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 31. Jan 2015, 17:20
Ja, ist mir sicherlich klar. Muss man schauen, was am Besten die Bedürfnisse abdeckt. Ich wollte einfach mal nachgören, da ich mich in der Branche wirklich gar nicht auskenne.
jaenno379
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 01. Feb 2015, 10:03
Was würdet ihr mir denn konkret empfehlen mit den Ansprüchen, die ich Euch genannt habe?

Vielen Dank.
WhiteRabbit1981
Inventar
#13 erstellt: 01. Feb 2015, 11:55
Direkte Empfehlungen sind immer so eine Sache, das nimmt dich aus der Pflicht dir anzusehen was es gibt - und am Ende fehlt dir eine Option! Naja, seis drum.

Nimm als Steuergerät ein günstiges Alpine. Das verlinkte kann USB, AUX, I-Pod, Bluetooth - aber kein CD. Riesen Nachteil: es sieht ziemlich billig aus.
Als Alternative schmeiße ich mal die Alpine-Marine Version in den Raum: Alpine Marine IDA-X100M. Ist sinnlos teuer, da du nichts wasserfestes brauchst - aber im Car-Hifi wirst du kein so edles (weißes) Radio finden.
Im Endeffekt kannst du ein Autoradio auch nach Optik kaufen. Solange es nicht von AUNA oder Xomax ist und alle Funktionen hat die du brauchst.

Welche Maße hat der Tisch? Wenn du die Abmessungen 250x50x340mm darunter frei hast, dann nimm eine Ampire MB60.4. Wenn du nicht so viel Platz hast, 250x50x140 wirst du unterbekommen? Dann die kleinere Ampire MBM100.4. Falls die auch zu groß sein sollte, musst du etwas tiefer in die Tasche greifen: Ampire MMX4 misst 150x40x100 - die kannst du garantiert verbauen, so wenig Platz kann man gar nicht haben

Ein 10mm² Kabelset wird für diese Zwecke völlig reichen. Bei der teueren MMX4 ist das Kabelset sogar schon dabei.

Da die Optik eine Rolle spielt und draussen eh weiße Marine-Lautsprecher benötigt werden, würde ich drinnen eben auch weiße Marine-Lautsprecher einsetzen. Im Car-Hifi sind die Lautsprecher fast immer eher prollig als schön, da macht es aber nichts da man sie versteckt verbaut (was du nicht kannst).
Aus der Marine-Lautsprecherreihe wird dir kaum jemand mit gutem Gewissen empfehlungen geben können, da ich nicht glaube jemand hat die schon mal selber gehört. Ich gehe aber mal die Angebote aus diesem Shop
http://www.caraudio-...1129&sort=2a&range=0
durch, damit du eine Idee bekommst. Natürlich wahnsinnig pauschalisiert.
Renegade würd ich aussen vor lassen, die machen im Car-Hifi Bereich nur Schrott. MB-Quart war mal gut, fallen aber schon lange nicht mehr auf. Helix ist eher Einsteigerniveau, GroundZero steht eher für laut als für schön. Alle Combo-Systeme fallen aus - du brauchst für deine Zwecke Koaxiale.
Was übrig bleibt sind die Alpine SPR-M700 oder die
German Maestro MRC 6508. Alpine ist als Marke eher bei Radios berühmt als bei Lautsprechern, ich behaupte mal der Aufpreis zur Oberklasse-Marke German Maestro lohnt sich!
Wenn du auch 25cm verbauen kannst (ich weiss ja nicht wie das Boot aufgebaut ist), dann greife gleich zu den großen Lautsprechern:
German Maestro MRC 10008 D. Dann wird die Musik vielleicht auch ohne Subwoofer ganz gut.

Entscheidend für einen guten Klang ist im Auto immer die Einbausituation, das wird im Boot nicht anders sein. Kannst du uns Bilder von den Löchern liefern, wo die Lautsprecher rein sollen? Und eine Einschätzung des Materials, sind die Wände richtig schwer und massiv oder ist es hauchdünnes Holz das garantiert mitschwingen wird?
Feuerwehr
Inventar
#14 erstellt: 01. Feb 2015, 12:03
Deine Ansprüche sind ja eigentlich minimal, nur BT als "Extra".
Ich würde ein Kenwood nehmen. Kenwood hat so ziemlich den besten Firmwaresupport, was Dir auch noch in einigen Jahren durch mögliche Updates ein problemarmes Zusammenspiel mit den neuesten Smartphones beschert.

Hier das kleinste aus der 2015er Palette:
http://www.kenwood.de/testberichte/testaktuell/kdcbt35u/


[Beitrag von Feuerwehr am 01. Feb 2015, 12:06 bearbeitet]
christianreiden
Gesperrt
#15 erstellt: 01. Feb 2015, 12:07
Ich würde das X800 nehmen, von alpine.. perfekte bedienung, 8" Display.. ist doch perfekt
WhiteRabbit1981
Inventar
#16 erstellt: 01. Feb 2015, 21:51
Grad zufällig drüber gestolpert und an diesen Thread gedacht: JBL hat auch eine ganze Reihe Marine-Zeugs
http://www.jbl.com/e...AD3F08A8FFA5C5.node2
Beurteien, ob das taugt, kann ich aber nicht.
jaenno379
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 28. Feb 2015, 19:47

WhiteRabbit1981 (Beitrag #16) schrieb:
Grad zufällig drüber gestolpert und an diesen Thread gedacht: JBL hat auch eine ganze Reihe Marine-Zeugs
http://www.jbl.com/e...AD3F08A8FFA5C5.node2
Beurteien, ob das taugt, kann ich aber nicht.


Werde ich demnächst angehen. Danke erstmal für eure Meinungen!
jaenno379
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 07. Apr 2015, 13:23
Moin Zusammen,
ich wollte mich nochmal melden und hoffe auf etwas Mithilfe;).

Ich bin momentan ab von den von euch genannten Marken und Produkten und bei Fusion Entertainment gelandet. Ich habe einen Kartenplotter an Bord, welcher sich mit den Geräten über NMEA2000 (Fusion Link) koppeln lässt, somit kann ich vom Steuerstand (draußen) ohne Zusatzgerät Alles (Lautstärke, Zonen etc.) kontrollieren.
Etwas fehlt mir jedoch noch, nämlich die Lautsprecher. Ich hatte überlegt bei Fusion zu bleiben oder würdet ihr mir anhand der Produkte davon abraten?
Anbei ein Link zu den Lautsprechern, ich hoffe der darf gepostet werden: Fusion Lautsprecher

Radioeinheit würde die Folgende werden: Fusion Radio


Wäre toll, wenn ihr mir helfen könntet.
Vielen Dank im Voraus.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Multimediaausrüstung für Segelyacht
Yachtman am 23.01.2015  –  Letzte Antwort am 29.04.2015  –  36 Beiträge
Kaufberatung für ganze Anlage
R3dfuchs am 24.05.2008  –  Letzte Antwort am 24.05.2008  –  11 Beiträge
Kaufberatung
AgIP am 23.01.2004  –  Letzte Antwort am 26.01.2004  –  13 Beiträge
Kaufberatung
Audiophile_Shadow am 15.11.2005  –  Letzte Antwort am 18.11.2005  –  36 Beiträge
Kaufberatung
blakkk am 15.04.2012  –  Letzte Antwort am 16.04.2012  –  7 Beiträge
Kaufberatung
Revenge am 06.09.2004  –  Letzte Antwort am 06.09.2004  –  4 Beiträge
Kaufberatung
Eros am 04.06.2005  –  Letzte Antwort am 05.06.2005  –  3 Beiträge
Kaufberatung
Nebuto am 30.06.2004  –  Letzte Antwort am 30.06.2004  –  4 Beiträge
Kaufberatung
Miyagi am 01.10.2005  –  Letzte Antwort am 02.10.2005  –  4 Beiträge
Kaufberatung
Freak318isE36 am 06.10.2005  –  Letzte Antwort am 06.10.2005  –  12 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitglieddinco
  • Gesamtzahl an Themen1.386.537
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.408.072

Hersteller in diesem Thread Widget schließen