Endstufen mit 5KW+ zum Musik hören

+A -A
Autor
Beitrag
richie_b
Stammgast
#1 erstellt: 29. Jul 2015, 15:28
Kennt ihr Endstufen in der Leisungsklasse > 5KW mit denen man gut auf dauer Musik hören kann und einen guten Wirkungsgrad haben?(für Subwoofer)
Meist für elektronische Musik, Electro, House, Techno, drum n bass.

Hintergrund ist das wir nun doch immer größere Veranstaltungen mit "12V" Technik beschallen.
Sprich (Stromgeneraror, dickes 12V Netzteil,) einige Autobatterien als Puffer/Notstromversorgung, Kfz Endstufen, PA Boxen.
Bitte keine Diskussionen über Sinn und zweck dessen.
Die Technik soll auch zusätzlich noch in einem Fahrzeug mit 3 bis 4 extra Lichtmaschinen verbaut werden.
In einem älteren threat gab es mal diese Kandidaten, die jedoch fast alle schwer zu bekommen/zu teuer sind:


Crossfire VR4000 = 4Kw
Digital Designs Z1 = 5kw
Ground Zero 1.5000SPL = 5kw
Digital Designs Z2 = 6kw
Goliath GX5000D = 5kw
XX Maxximus = 10kw
Soundstream XXX10000D = >5kw (einzeln)

Gibt es da mittlerweile andere Kandidaten?
Oder lieber z.B. 4 bis 6 Stk. 2,5 KW Endstufen nutzen?

Angetrieben werden damit bis zu 16x 18" Subwoofer. (PA)
Ziel ist es diese mit ca. 10-15KW an zu fahren.

Da es nur begrenztes Kapital gibt, sollten es gebraucht Geräte sein und ca. 100€ pro KW.
kalle_bas
Inventar
#2 erstellt: 29. Jul 2015, 16:04

Bitte keine Diskussionen über Sinn und zweck dessen.


DOCH !


denen man gut auf dauer Musik hören kann und einen guten Wirkungsgrad haben


(Stromgeneraror, dickes 12V Netzteil,) einige Autobatterien als Puffer/Notstromversorgung,


So mit ist dir doch Wirkungsgrad voll kommen egal ! Da du ja da schon potenzial verhaust !

Sinvoll wäre ein PA verstärker:
Klick
Ob der gut ist oder schlecht muss ich passen da ich keine ahnung habe im PA bereich.
Und preiß leistung ist bei den PA stufen auch viel besser.

Alles andere ist Pfusch

Grüße Kalle
richie_b
Stammgast
#3 erstellt: 29. Jul 2015, 17:52
Ich wusste es. , aber o.k., ich versuchs mal weiter aus zu führen.

Da dieses Equipment auch in einem Fahrzeug mit entsprechender Stromversorgung verbaut werden soll UND bei einem Generatorausfall die Musik weiter laufen soll (Was sich durch Erfahrungen die letzten paar Jahre nicht vermeiden lässt da immer mal Benzin/Diesel leer, Motoröl zu wenig, Kabel rausgezogen, etc...) will ich das mit KFZ Endstufen weiter ausbauen um Eben nicht unsere PA Endstufen, die wir auch haben, nutzen zu müssen.

Da ich die 12V Wandlung über Servernetzteile realisiere und die einen guten Wirkungsgrad haben ist das jetzt kein so schlechter Gesamtwirkungsgrad.

Der Fall das da ein Stromgenerator angeschlossen wird wird sowieso recht selten sein, haupsächlich wird es über die Lichtmaschinen im KFZ versorgt bzw mit den Batterien im KFZ oder über Netz.

Das ist alles nur für private Geschichten und auch gleichzeitig ein Spaßprojekt.
A-Abraxas
Inventar
#4 erstellt: 29. Jul 2015, 18:04
Hallo,

richie_b schrieb:
Hintergrund ist das wir nun doch immer größere Veranstaltungen mit "12V" Technik beschallen.
Sprich (Stromgeneraror, dickes 12V Netzteil,) einige Autobatterien als Puffer/Notstromversorgung, Kfz Endstufen, PA Boxen.
Bitte keine Diskussionen über Sinn und zweck dessen.
Die Technik soll auch zusätzlich noch in einem Fahrzeug mit 3 bis 4 extra Lichtmaschinen verbaut werden.

sorry, aber das ist Schwachsinn ...
Wenn Du schon einen Stromgenerator hast, nimm' entsprechende Endstufen (PA für 230V) !

In ein Auto zusätzliche Lichtmaschinen zu verbauen ist technisch zwar möglich - aber ungleich teurer als ein ordentlicher Generator, der für PA-Endstufen die passende (230V)Spannung zur Verfügung stellt.

Viele Grüße
richie_b
Stammgast
#5 erstellt: 29. Jul 2015, 18:34
Hmmm, also meine letzte 220A Lima hat 60€ gekostet und war fast neu, die läuft sogar zuschaltbar (da 3 mal höher übersetz als normal) im Civic:

Zusatzlichtmaschine im Civic


Wir hatten bis jetzt schon oft den Fall mit 230V PA (Proline 3000, QSC e.t.c.) Endstufen das der Generator ausgefallen ist und wenn dann die Musik aus ist ist das ganz schlecht für die Stimmung auf der Party.
Wenn man Glück hat war nur Benzin alle und in 5min läuft die Sache wieder. Wenn man pech hatte war der Diesel leer und man musste erstmal 20-30 min den Generator durchdrehen.
Auch zu wenig Öl im Generator hatten wir schon und da musste erstmal neues Öl ran geschafft werden, war mitten in der Nacht auch nicht ganz einfach.

Bei den Partys mit KFZ Endstufen und Batterien parallel zum Netzteil lief die Musik schön durch trotz Generatorausfall.

Ausserdem bleibt so auch die Option ne ganze weile mit mäßiger Lautstärke zu hören ohne das irgendwo ein Stromgenerator aufgestellt werden muss, nagelt und stinkt.


[Beitrag von richie_b am 29. Jul 2015, 18:47 bearbeitet]
LexusIS300
Inventar
#6 erstellt: 29. Jul 2015, 19:11
Hallo,

ich spare mir jetzt mal die Sinn Diskusion.
Allerdings bin ich der Meinung, dass Du Dein Budget zu gering angesetzt hast - denke nicht das Du da fündig wirst.
Schon garnicht wenn Du die Leistung aufteilen willst, muss echt glück sein das jemand 5 Stück 1KW Boards verkauft, oder 3 Stück 2KW, ....

Mir fällt noch ein:
Eton FA50000
µ-dimension DB5000.1D
MTX TH4000D THUNDER
SPL Dynamics D-4S
SPL Dynamics EXT-4000D
Rockford T2500-1bd (macht in Wirklichkeit 3,5 KW)
Hifonics BRUTUS BRX9000D
Hifonics Goliath X4
Digital Designs M4(a)
2 Stück ESX SE7000D
2 Stück Ampire MBX3000.1

....

Grüsse
Markus
ErikSa91
Inventar
#7 erstellt: 29. Jul 2015, 21:47
Da muss die Kove K1 2500 aber auch mit im Rennen sein! Wirkungsgrad ist Bombe und Leistung schiebt die auch weit mehr wie 2.5kw ... eher Richtung 3.xx kw.

LG
Erik
richie_b
Stammgast
#8 erstellt: 29. Jul 2015, 22:27
Ich schwanke im Moment zwischen 2 Stk. Eton FA 5000 und einer Hifonics Maxximus XX.
Wie gesagt damit werden dann wohl im Projekt KFZ 16x 18" PA Pappen angetrieben.
Audiklang
Inventar
#9 erstellt: 29. Jul 2015, 22:49

richie_b (Beitrag #5) schrieb:

Wir hatten bis jetzt schon oft den Fall mit 230V PA (Proline 3000, QSC e.t.c.) Endstufen das der Generator ausgefallen ist und wenn dann die Musik aus ist ist das ganz schlecht für die Stimmung auf der Party.
Wenn man Glück hat war nur Benzin alle und in 5min läuft die Sache wieder. Wenn man pech hatte war der Diesel leer und man musste erstmal 20-30 min den Generator durchdrehen.
Auch zu wenig Öl im Generator hatten wir schon und da musste erstmal neues Öl ran geschafft werden, war mitten in der Nacht auch nicht ganz einfach.


dann hast du paar organisationsdefizite , wenn sollte man da schon jemanden hin stellt der da die technik überwacht , ausreichend betriebstoffe sollte man dann eben auch vorrätig halten

setzt dich doch nicht mit nur ner unterhose auch ins auto und fährst 1000 km am stück ?

Mfg Kai
LexusIS300
Inventar
#10 erstellt: 30. Jul 2015, 06:50
Auch wenn ich kein Kove Fan bin kam mir die K1 2500 unter anderem in den Sinn.
Denke aber das man die wohl kaum gebraucht bekommt, schon garnicht 2 Stück


[Beitrag von LexusIS300 am 30. Jul 2015, 11:11 bearbeitet]
schakomim
Stammgast
#11 erstellt: 30. Jul 2015, 15:43
Wenn man an sowas rankommt evtl. etwas von Stetsom, Taramps oder Sounddigital.
Persönlich habe ich damit keine Erfahrung aber die sollen viel Leistung fürs Geld liefern.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
5kw stufe suche batterie
makubeer am 12.12.2008  –  Letzte Antwort am 14.12.2008  –  9 Beiträge
Welche Endstufe +- 5KW ?
dazacat am 24.03.2012  –  Letzte Antwort am 23.07.2012  –  28 Beiträge
Gibts Aktivsubwoofer auch zum normale Musik hören?
Obi am 15.04.2010  –  Letzte Antwort am 16.04.2010  –  10 Beiträge
Endstufen
Tolkki am 29.01.2004  –  Letzte Antwort am 30.01.2004  –  5 Beiträge
Endstufe mit dampf ab 5kw an 1ohm oder 4ohm
SaSp am 12.08.2017  –  Letzte Antwort am 10.09.2017  –  2 Beiträge
Legacy endstufen
Brueckenwaechter am 16.06.2005  –  Letzte Antwort am 02.06.2007  –  5 Beiträge
Keine Ahnung und will doch Musik hören!
SpectreX am 02.04.2004  –  Letzte Antwort am 03.04.2004  –  10 Beiträge
Next Endstufen???
dani_3987 am 08.07.2005  –  Letzte Antwort am 09.07.2005  –  7 Beiträge
Endstufen
DarkPhoenix am 31.10.2004  –  Letzte Antwort am 31.10.2004  –  7 Beiträge
Endstufen Frage
alfa34 am 16.10.2004  –  Letzte Antwort am 16.10.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.752 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedWuchthelm
  • Gesamtzahl an Themen1.406.908
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.794.283

Hersteller in diesem Thread Widget schließen