Reichen meine Endstufen aus oder Neu kaufen?

+A -A
Autor
Beitrag
Trayzer
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Mrz 2017, 08:03
Hallo,

fahre ein Golf3 Cabrio.
Komplett gedämmt
Vorne: Hertz HSK 165
Hinten: übers Radio Standard Lautsprecher
Subwoofer FreeAir an der Rückenlehne 2xHertz ES300
Kabel: 35mm² und 25mm²
PowerCaps: 2xDietz
Endstufen die zur Verfügung stehen: Audio System F2-450 und Krüger&Matz KM1004.

Ich denke mal das ich eine andere Endstufe nun brauche für die Subwoofer?
Oder kann ich auch die Krüger& Matz nehmen für die Subs?
Ansonsten, was könnt Ihr mir denn schönes empfehlen?
Am liebsten würde ich unter 150€ bleiben, wird aber bestimmt nichts passendes dabei sein?
DJ991
Inventar
#2 erstellt: 27. Mrz 2017, 08:13
welche Version des ES 300 hast du? Doppel- oder Monoschwingspule sprich 2x4 Ohm oder 1x4 Ohm.
Trayzer
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Mrz 2017, 08:15
Die Monoversion, also 1x4Ohm.
speedcore
Inventar
#4 erstellt: 27. Mrz 2017, 08:19
funktioniert schon aber du nutzt halt nicht die volle Leistung, also F2 an den Woofern, da kommen wohl nur 400 Watt ca. dann an, an jedem 200 Watt
Das gleiche wäre bei der KM der Fall. Also kannst eigentlich testen wie du willst, ich würde die F2 für die Woofer nehmen weil analog
Trayzer
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 27. Mrz 2017, 08:22
Also lieber eine neue Endstufe kaufen?
Tipps?
speedcore
Inventar
#6 erstellt: 27. Mrz 2017, 08:31
errst mal deine ausprobieren, wenn dann was nicht passt , aufrüsten, aber da reicht ja wenn du eine ersetzt
Trayzer
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 27. Mrz 2017, 08:50
Jetzt mal blöd gefragt,
Ist die F2 nicht eher für das Frontsystem geeignet und die KM1004 für die Subs, da die eine Ausgangsleistung (RMS) @ 14,4 V / 4 Ohm (2 Kanal): 400 Watt x 2 hat?
speedcore
Inventar
#8 erstellt: 27. Mrz 2017, 08:58
Upps, ok da hast du wohl recht, aber 4 Kanäle brücken für Woofer ist nicht das optimale, musst halt beide genau einstellen, dann ist es wohl klüger. Analog hört sich halt meiner Meinung nach immer nach mehr und tiefer an.
Trayzer
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 27. Mrz 2017, 11:56
Ich werd es mal testen, ansonsten taugt die Endstufe etwas:
https://www.amazon.d...gsgrad/dp/B007NG4EIS
speedcore
Inventar
#10 erstellt: 27. Mrz 2017, 12:11
http://amp-performance.de/1319-Mac-Audio-Micro-XL-1000.html
scheint ja ganz schön Power zu haben also sicher nicht schlecht
DJ991
Inventar
#11 erstellt: 27. Mrz 2017, 13:39
Die kannst nehmen. Für die Audio System müsstest du gebraucht auch noch locker 120-150 € bekommen.


[Beitrag von DJ991 am 27. Mrz 2017, 13:39 bearbeitet]
Trayzer
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 30. Mrz 2017, 06:29
Habe mir nun die Mac gekauft.
In der Anleitung steht das man mindestens ein 35mm² Kabel nehmen sollte.
Naja, hab ich ja auch verlegt.
Allerdings passen die Kabel nicht in die Aufnahme da die zu dick sind.
Was kann ich tun?
Litzen abschneiden verringert doch die Kabeldicke und 35mm² macht dann ja wieder keinen Sinn?
Habe noch ein 25mm² Kabel verlegt das würde passen...

Das 35er wollte ich jedoch für die Subs (also Mac Endstufe) und das 25er Kabel für die Lautsprecher vorne.
DJ991
Inventar
#13 erstellt: 30. Mrz 2017, 07:39
Sicherungsverteiler kaufen, mit 35 mm2 rein, mit 2x25 mm2 raus
Trayzer
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 30. Mrz 2017, 08:24
Hab doch bereits 25er und 35er Kabel im Auto verlegt. Wozu dann einen Sicherungsverteiler? Sorry das ich Frage, verstehe den Sinn nicht so ganz von dem Sicherungshalter.
Mir geht es nur darum das in der Anleitung steht man sollte mindestens ein 35mm² Kabel nehmen, aber es passt ja nicht rein. Dachte es gibt eventuelle extra solche Kabelschuhe dafür?
Litzen abschneiden?
Oder doch lieber dann einfach das 25mm² Kabel dort rein und das 35mm² in die Endstufe für die Lautsprecher vorne?

Eine Frage noch am Rande:
Ist das nicht tragisch wenn ich mit 35 mm² rein, mit 2x25 mm² raus gehe an die Endstufen? Weil dann würden sich ja beide Endstufen quasi das 35mm² Kabel ja teilen...
LexusIS300
Inventar
#15 erstellt: 30. Mrz 2017, 08:41
Litzen abschneiden, Aderendhülse und Schrumpfschlauch kann man machen.
Alternative: "Reduzierstück"
http://www.pimpmysou...s=reduzierst%C3%BCck
Trayzer
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 30. Mrz 2017, 08:53
Kommt dann die gleiche Menge an Strom an?
Sorry das ich so blöd vielleicht Frage, aber das würd mich mal interessieren.
Ansonsten kann ich ja auch das Kabel durch das 25er austauschen oder ich entferne einfach wie du bereits geschrieben hast ein paar Litzen.

Und zu dem Thema Adernhüslen, verwendet man die immer und tut die dann in die Endstufe rein zur festen Verbindung? Hatte bis jetzt immer einfach nur das Kabel rein und festgedreht.


[Beitrag von Trayzer am 30. Mrz 2017, 08:59 bearbeitet]
DJ991
Inventar
#17 erstellt: 30. Mrz 2017, 09:11

Trayzer (Beitrag #14) schrieb:
Hab doch bereits 25er und 35er Kabel im Auto verlegt. Wozu dann einen Sicherungsverteiler?


Hab ich überlesen, Schande auf mein Haupt

Aber Markus hat dir ja schon die möglichen Methoden genannt. An deiner Stelle würde ich aber mal abwarten, vielleicht geht ja das 35er mit Aderendhülse doch rein

Litzen entfernt man normalerweise nicht, aber solange du nicht die Hälfte abschneidest, hat das keinen nennenswerten Effekt. Und der kurze Übergang macht da auch nix.

Aderendhülsen nutzt man immer dann, wenn man Kabel mit mehreren Litzen verwendet und diese Litzen in der vorgesehenen Aufnahme nicht gleichmäßig gepresst werden. Das ist in den meisten Schraubterminals der Fall, durch die Rotationsbewegung würden die Litzen beschädigt/abgetrennt. Eine Aderendhülse sorgt dafür, dass quasi alle Litzen gepresst werden.
Trayzer
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 30. Mrz 2017, 09:34
Sprich Adernhülsen aufs Kabel, dann mit einer Zange "crimpen" und dann schauen ob es passt. Ok super. Danke euch. Werde es probieren =)
Habt mir super geholfen!
DJ991
Inventar
#19 erstellt: 30. Mrz 2017, 11:33
Da die Öffnung an der Stufe mit Sicherheit rund ist, einfach mal nur die Aderendhülse reinstecken.
Wenn die passt, das Kabel abisolieren, in die Hülse stecken und mit der Schraube am Terminal "crimpen".
Crimpst du nämlich schon vorher, ist die Hülse nicht mehr rund.

Sollte sie nicht passen, ne 25er Hülse nehmen und paar Litzen rundherum entfernen.


[Beitrag von DJ991 am 30. Mrz 2017, 11:34 bearbeitet]
Trayzer
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 30. Mrz 2017, 12:07
Ok super
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Reichen 300? aus?
C__B am 05.11.2004  –  Letzte Antwort am 05.11.2004  –  9 Beiträge
Welche Endstufen soll ich kaufen?
Admen am 08.05.2004  –  Letzte Antwort am 09.05.2004  –  4 Beiträge
Rockford Fosgate Endstufen alt & neu
djmasterb am 12.06.2009  –  Letzte Antwort am 12.06.2009  –  2 Beiträge
Endstufen Problem
mathias86 am 26.08.2004  –  Letzte Antwort am 26.08.2004  –  6 Beiträge
---Lanzar--kann mann endstufen kaufen?
E34M5 am 16.12.2008  –  Letzte Antwort am 01.01.2009  –  8 Beiträge
Kaufberatung Endstufen
Grald am 26.09.2004  –  Letzte Antwort am 27.09.2004  –  3 Beiträge
2 endstufen, welche nehmen
overkill0815 am 12.12.2004  –  Letzte Antwort am 12.12.2004  –  5 Beiträge
SQ Endstufen
Kenny3333 am 18.06.2009  –  Letzte Antwort am 19.06.2009  –  25 Beiträge
Neue Kenwood Endstufen
'Bass' am 28.02.2005  –  Letzte Antwort am 28.02.2005  –  6 Beiträge
passende Endstufen
thrall12 am 13.11.2012  –  Letzte Antwort am 14.11.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.012 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedMichaelnab
  • Gesamtzahl an Themen1.425.633
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.134.843

Hersteller in diesem Thread Widget schließen