Carpower DT-284 Problem

+A -A
Autor
Beitrag
crow
Stammgast
#1 erstellt: 08. Jul 2010, 01:15
Hi,

Hatte bis vor kurzem noch das gute alte Phase CFS System verbaut. Nachdem ich nur gutes von den Domis gehört hatte, habe ich sie einfach mal verbaut. Liefen zur Überbrückung an der Phase CFS Weiche, was mir deutlich zu schrill klang.

Dachte mit dem Wechsel auf die Orginal CDN-2X Weiche würde es besser werden...im Gegenteil. Die Schärfe ist zwar raus, aber sie klingen nun "blechern", ohne Volumen, substanzlos und weniger brilliant. Kommen mir gar nicht mehr vor wie 28mm Hochtöner :-(

Jemand ne Idee, woaran es liegen könnte bzw. Tipps?

greetz
SmokieMcPot
Stammgast
#2 erstellt: 08. Jul 2010, 07:05

crow schrieb:
klingen nun "blechern", ohne Volumen, substanzlos und weniger brilliant


Jepp, so klingen meine auch, deswegen sind sie wieder rausgeflogen! Find die nicht wirklich so toll!

Absolutes Hype-Produkt
surround????
Gesperrt
#3 erstellt: 08. Jul 2010, 07:20
Lass die CDN Weiche drin und nehm die µ-Dimension ProXT2.
Hab ich schon so verbaut, laufen wunderbar ohne Nervfaktor!

Gruß Dominik
zuckerbaecker
Inventar
#4 erstellt: 08. Jul 2010, 07:21
Nein.
Man muss sich nur im klaren darüber sein, WAS man kauft.

In früheren Zeiten, bekam man ein Paar für 45 EUR.
Und für DEN Preis gab es kaum bessere Hochtöner.

Sollte klar sein:
Wenn man mehr will, muss man auch mehr ausgeben.


Zudem:
Irgendeine Standartweiche vorne ranzuklatschen und ein optimales Ergebniss zu erwarten,
ist wie Lotto spielen.

Die Lautsprecher müssen ja an die Einbaubedingungen angepasst werden.

WO sind den die Hochtöner bei Dir eingebaut?
Wie sind sie ausgerichtet?
Ideallerweise sollten sie an einer extra Endstufe laufen um auch die Pegel optimal anzupassen.


Solch ein Lautsprecher ist nunmal kein Fertigmenue.
Ich habe schon ausgezeichnete Ergebnisse mit diesem Hochtöner gehört.
Hier fängt eben HiFi an:
Bei der Anpassung und Einstellung des Systems.
A-Abraxas
Inventar
#5 erstellt: 08. Jul 2010, 07:28
Hallo,

die Frequenzweiche sollte unbedingt an den DT-284 UND den verwendeten TMT angepasst sein - mit Fertigweichen kann bestenfalls eine Zerstörung durch Überlastung (des HT) vermieden werden.
Ein gutes klangliches Ergebnis bei adäquater Belastbarkeit ist nur mit ... an den DT-284 UND den TMT angepasster Frequenzweiche erreichbar .

Viele Grüße
crow
Stammgast
#6 erstellt: 08. Jul 2010, 12:14
Wow, gleich vier Antworten und 4 unterschiedliche Meinungen :-)
Habe nun also folgende Optionen:

1. andere Hochtöner
2. andere Frequenzweiche (perfekt angepasst, woher?)
3. aktiv fahren (sprich extra Endstufe)

btw. Position der Domis: A-Säule Amaturen in angepassten Kugeln, leicht schräg ausgerichtet, nicht direkt auf Hörer.
A-Abraxas
Inventar
#7 erstellt: 08. Jul 2010, 12:44
Hallo,

so unterschiedlich finde ich die Antworten nicht .

Zu 1.
ein anderer Hochtöner benötigt auch wieder eine passende (! ) Weiche
zu 2.
ein guter Fachhändler kann das, manche User ebenfalls - das setzt Erfahrung, Messequipment (und Erfahrung mit demselben ) sowie eine entsprechende Bauteileauswahl voraus.
zu 3.
bewirkt das gleiche wie 2. - nur sind die Trennfrequenz(en) und Pegel mit Dreh am Regler veränderbar.

Viele Grüße
FallenAngel
Inventar
#8 erstellt: 08. Jul 2010, 13:49

SmokieMcPot schrieb:

crow schrieb:
klingen nun "blechern", ohne Volumen, substanzlos und weniger brilliant


Jepp, so klingen meine auch, deswegen sind sie wieder rausgeflogen! Find die nicht wirklich so toll!

Absolutes Hype-Produkt :L


Absoluter nicht. Das ist ein Top Hochtöner. Nur weil DU nicht damit umgehen kannst, ist nicht der HT daran schuld.

@Crow:

Fahr die Domes aktiv an und lass dein Auto von fähiger Hand einstellen. Du wirst dich wundern, wie toll der Ht aufspielen kann!

Grüße,

Michael
SmokieMcPot
Stammgast
#9 erstellt: 08. Jul 2010, 14:15

FallenAngel schrieb:
...Nur weil DU nicht damit umgehen kannst...




Was besseres ist dir nicht eingefallen?

Hab die Domes auch aktiv angefahren...
FallenAngel
Inventar
#10 erstellt: 08. Jul 2010, 14:18
Der HT hat kaum Klirr, einen ebenen Frequenzverlauf, der Wasserfall ist frei von Störungen.

Wenns dennoch nicht klingt, liegt es an Einbau und Einstellung!


SmokieMcPot schrieb:

Hab die Domes auch aktiv angefahren...


Aktiv ist auch nur eine Frequenzweiche.

Grüße,

Michael


[Beitrag von FallenAngel am 08. Jul 2010, 14:18 bearbeitet]
zuckerbaecker
Inventar
#11 erstellt: 08. Jul 2010, 14:22
Wo er recht hat, hat er recht.
Wenns net klingt, liegts sicher nicht an den DT`s
surround????
Gesperrt
#12 erstellt: 08. Jul 2010, 14:54
Die DT-284 machen meist irgendwelche sauereien bei 4kHz rum.
Außerdem ist die Trennung der CDN Weiche bei 2kHz sehr tief und die DT-284 werden noch nerviger!

1.Möglichkeit
HT zerlegen und den blöden Hornverlauf wegnehmen.

2.Möglichkeit
Aktiv anfahren und die sauereien versuchen auszugleichen

3.Möglichkeit
1. und 2. Möglichkeit kombinieren, was das besse Ergebniss werden sollte mit dem Hochtöner

4.Möglichkeit
Einen anderen Hochtöner nehmen.
wie zB den erwähnten ProXT2 der an der CDN Weiche sehr gut geht!

Gruß Dominik
FallenAngel
Inventar
#13 erstellt: 08. Jul 2010, 16:03
Die Sauereien kommen von der Schallwand! Auf Normschallwand gemessen ist der Frequenzverlauf absolut glatt.

Die Sauereien produziert dann jeder andere HT beim selben Einbau auch.

Grüße,

Michael
surround????
Gesperrt
#14 erstellt: 08. Jul 2010, 19:18

FallenAngel schrieb:
Die Sauereien kommen von der Schallwand! Auf Normschallwand gemessen ist der Frequenzverlauf absolut glatt.

Die Sauereien produziert dann jeder andere HT beim selben Einbau auch.

Grüße,

Michael

Das is ne Macke des DT284!
Ich schreib das ja nicht weil ich ne blühende Fantasie habe, sondern weil ich es schon mehr wie einmal erlebt habe!
Schei... auf den Verlauf in der Normschallwand, ich kenn das Teil zu gut und ein Kunde startet damit auch nicht ganz erfolglos bei SQs. Jedoch erst nach zerlegen und abnehmen des Hornverlaufs, aktiver Ansteuerung um die Sauereien auszuzbügeln. Und leicht war der nie zum klingen zu bringen!

Gruß Dominik
Audiklang
Inventar
#15 erstellt: 08. Jul 2010, 19:44
hallo

frequenzgangschriebse ? schallwand, ohne schallwand , mit hornansatz , ohne hornansatz

ob die sauerein aktiv oder pasiv ausgeglichen werden ist egal !

Mfg Kai
FallenAngel
Inventar
#16 erstellt: 08. Jul 2010, 19:45
hi!

Ich versteh dich doch. Ist eine Kombination aus Horn und Schallwand.

Bei anderen klingt der HT ganz klasse mit Horn. Liegt wohl wie üblich am Auto.

Grüße,

Michael
NixDa84
Inventar
#17 erstellt: 08. Jul 2010, 19:53
Nichts für ungut... Aber das was Dominik beschreibt (ich hab se selber nur 2-3 Mal gehört und fand se jedes Mal ätzend) sprengt für mich dann doch die Relation zwischen Preis + Nutzen bei nem 50 Euro Hochtöner.
nuts
Stammgast
#18 erstellt: 08. Jul 2010, 19:55
hi!

hm, hab ich wohl bisher in beiden autos glück gehabt mit dem einbau, hatte nie große probleme mit den teilen. immer aktiv angesteuert. was ich aber mit jedem setup machen musste, war per PEQ eine kleine senke bei ca. 4khz konfigurieren.

grade im vergleich zu anderen hochtönern, die ich bisher hatte (speziell im vergleich zum TN52) fand ich die teile grad bei hoher lautstärke nie nervig.

@surround, könntest du kurz schildern, was du mit "zerlegen und abnehmen des Hornverlaufs" meinst? interessiert mich sehr!

das einzige, was ich nervig an den teilen finde, ist der riesige lochkranz aussenrum.

mfg
nuts, der sich aufs wochenende freut

#edit: ich bin natürlich kein profi und backe erfahrungstechnisch ganz klar sehr viel kleinere brötchen als manche hier


[Beitrag von nuts am 08. Jul 2010, 19:57 bearbeitet]
Audiklang
Inventar
#19 erstellt: 08. Jul 2010, 20:07
hallo

zerlegen finde ich personlich auch schwachsinnig denn die kalotte an sich gibt es auch ohne den hornansatz wenn man bei monacor mal sucht

Mfg Kai
nuts
Stammgast
#20 erstellt: 08. Jul 2010, 20:09
der kranz aussenrum ist ein "hornansatz"?

mal google anwerfen, völlig neu für mich...wäre nie auf die idee gekommen, dass das akkustische auswirkungen hat...


[Beitrag von nuts am 08. Jul 2010, 20:11 bearbeitet]
surround????
Gesperrt
#21 erstellt: 09. Jul 2010, 06:46
Klar hat das Auswirkungen!

Audiklang schrieb:
hallo

zerlegen finde ich personlich auch schwachsinnig denn die kalotte an sich gibt es auch ohne den hornansatz wenn man bei monacor mal sucht

Mfg Kai

Da es den inzwischen so gibt geb ich dir recht. Den gibt es aber glaub erst seit etwa einem Jahr so.

Gruß Dominik
Audiklang
Inventar
#22 erstellt: 09. Jul 2010, 10:34
hallo

es gab aber auch schon länger sehr artverwante hochtöner von monacor ,auch im selben preissegment

wenn ein da einer nicht gefällt was solls nimmt man eben einen anderen sind ja überall auch messchriebse dabei

bei preisen von 15-35 euro das stück ist das auch keine wirkliche kostenfrage

Mfg Kai
surround????
Gesperrt
#23 erstellt: 09. Jul 2010, 12:04
Wenn man vorne dran ist, keine Frage! Wenn der HT allerdings vorhanden ist siehts anders aus, aber was solls!

Ich würde ohnehin auf aktiv umstellen! Wenn der HT dann noch immer nicht gefällt, kann man andere testen!

Gruß Dominik
Devils_Projekt
Neuling
#24 erstellt: 27. Jul 2010, 13:06
Hatte die Ht´s in meinem Omega auch vollaktiv laufen und war mehr als zufrieden für den Preis. Hatte vergleichsweise auch schon A25g, von Exact (weiss die bezeichnung nicht mehr) und mehrere andere Ht´s laufen. Passend eingestellt klingen die echt klasse!

In meinem jetzigen Auto teste ich gerade mit einer passiven Trennung. So wirklich gefallen tut es mir aber derzeit noch nicht. Werde auch das Koppelvolumen mal tauschen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Phase Evolution CFS 100.25
MiaWallace am 07.06.2005  –  Letzte Antwort am 12.08.2005  –  5 Beiträge
Phase CFS 165.25 kratzen extremst
sascha20 am 11.08.2006  –  Letzte Antwort am 13.08.2006  –  4 Beiträge
Phase Evolution CFS 165.25 für 99.- !
ralf1602 am 04.06.2007  –  Letzte Antwort am 12.06.2007  –  7 Beiträge
Phase CFS - Alternativen? - Preis/Leistung
crow am 23.06.2007  –  Letzte Antwort am 27.06.2007  –  5 Beiträge
Welche Weichenbauteile für DT-284?
Wild_Weasel am 15.05.2008  –  Letzte Antwort am 17.05.2008  –  7 Beiträge
kickbässen bei phase linear cfs 165
tiefflieger5 am 13.04.2006  –  Letzte Antwort am 14.04.2006  –  7 Beiträge
Alpine SPR-57 LS gegen Phase Evolution CFS 165.25
Tennessee am 19.02.2006  –  Letzte Antwort am 28.02.2007  –  9 Beiträge
Suche Hochtöner von Phase Evolution CFS 165.25
Svenop am 23.03.2007  –  Letzte Antwort am 24.03.2007  –  2 Beiträge
Phase-Linear HT zu schrill?!
starter am 22.08.2004  –  Letzte Antwort am 29.08.2004  –  9 Beiträge
Phase Linear ohne Bass?
vzepv am 18.03.2006  –  Letzte Antwort am 20.03.2006  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.973 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedCountrymen79_
  • Gesamtzahl an Themen1.496.410
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.450.289

Hersteller in diesem Thread Widget schließen