Probleme mit Hertz HSK 1600 Mille

+A -A
Autor
Beitrag
Flotte_Biene
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 29. Nov 2008, 16:24
Hallo
Hat jemand Erfahrung mit diesem System ?
Bräuchte diesbezüglich Hilfe !!!
Was muss ich bei dem TMT beachten ?
Muss dieser in das Türvolumen spielen oder besser ein geschlossenes Doorboard bauen?
Im Vergleich zum vorherigem TMT (MB Quart PVF216) fehlt der Tiefgang bei gleichem Einbau und Einstellungen man könnte meinen wäre ein reiner MT

Gruß
NixDa84
Inventar
#2 erstellt: 29. Nov 2008, 16:49
Sollte aufs Türvolumen spielen.
Ist aber im Kickbass bzw. untenrum eh kein großer "Hammer".
Aber evtl. hast ihn ja auch verpolt?
Keinen Händler als Ansprechpartner...?
Flotte_Biene
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 29. Nov 2008, 17:00
Hallo
Also wäre das beste Rausschmeissen oder ?
Der Hochtöner ist meiner Meinung nach um einiges besser als vom PVF.
Hochtöner HT250 wird von einer Vr209 über Org. Weiche betrieben ( passt )
Die TMT werden von einer VRX 4.300 über org. Weiche angetrieben.
Radio ist ein Pio 88RS.
Die Türen sind gedämmt mit AB , ein Innenblech habe ich nicht , die Türpappe ist äußerst stabil kann aber nicht großartig gedämmt werden da zu passgenau
Muss den Schaumstoff ( Türfolie ) drinnen lassen sonst wirds kalt da außen kein Blech ist sondern Kunststoff.

Gruß
lunic
Inventar
#4 erstellt: 29. Nov 2008, 17:15

Flotte_Biene schrieb:

Muss den Schaumstoff ( Türfolie ) drinnen lassen sonst wirds kalt da außen kein Blech ist sondern Kunststoff.

Gruß


Fährst du nen Trabi?
Flotte_Biene
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 29. Nov 2008, 17:18
Flotte_Biene
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 29. Nov 2008, 17:20

lunic schrieb:

Flotte_Biene schrieb:

Muss den Schaumstoff ( Türfolie ) drinnen lassen sonst wirds kalt da außen kein Blech ist sondern Kunststoff.

Gruß


Fährst du nen Trabi?


Nein einen Pämpersbomber ( Renault Espace JE )

Gruß
goelgater
Inventar
#7 erstellt: 29. Nov 2008, 20:26
hi
du könntest doch problemlos aktiv fahren,hast doch alles da was du dazu brauchst
Flotte_Biene
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 29. Nov 2008, 20:42
Hallo
Habe mich damit nur kurz beschäftigt habe das Menü nicht ganz verstanden ( zu spät da war der Schalter wieder umgelegt )
Habe vorhin beim Einkauffahren wieder genau hingehört und muss sagen selbst mit dem wenig Tiefton der HV1600 hört es sich trotzdem für meinen Geschmack ziemlich gut an.
Der Sub fügt sich schön ein könnte meinen der sitzt vor einem und der Kickbereich ist spitze hatte ich beim PVF nicht.
Würde mir aber trotzdem ein wenig mehr Tiefgang vorn in den Türen wünschen.
Es ist schade das die Treffen im Raum Frankfurt/Main meisst Samstags stattfinden , da muss ich Arbeiten
Wäre vieleicht von Vorteil wenn jemand anders mal die Anlage hören würde
Bei den PVF war mein Vorarbeiter ganz begeistert,hat mir auch sehr gut gefallen aber wenn ich den Vergleich HSK1600 und PVF nehme gewinnen seeeeeehr knapp die Hertz und knapp in dem Sinne weil der Tiefton momentan nicht mein Fall ist.
Bin am Überlegen ob ich nicht noch das 2te Paar verbaue.

Gruß
goelgater
Inventar
#9 erstellt: 29. Nov 2008, 20:52
hi
hast du beim dämmen auch alle löcher zu gemacht,den wenn nicht,dan fehlt genau das was du beschrieben hast
Flotte_Biene
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 29. Nov 2008, 21:32
So schön hatte ich ach meine Türen gerne
Ich ahbe aber so gut wie kein Blech hinter der Verkleidung.
Und wenn ich das bisschen Metall so verklebe geht die Verkleidung nicht mehr drauf da diese eine Passform hat.
Muss mal Bilder besorgen.

Gruß
Flotte_Biene
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 30. Nov 2008, 12:51
So habe mal ein paar Pics von einem JE.

http://img167.imageshack.us/my.php?image=trenpz5.pdf

<embed src='http://img167.imageshack.us/3513/trenpz5.pdf/>


Gruß
Flotte_Biene
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 30. Nov 2008, 13:44
Würden diese auch im Geschlossenem Doorboard arbeiten und wenn ja wieviel Liter müßte ich bereit stellen.

Gruß
lunic
Inventar
#13 erstellt: 01. Dez 2008, 07:24
Evtl kannst du ja an die Türpappe eine dünne Schicht GFK anbauen. Zuerst Folie auf die Türpappe, dann Matten + Harz drauf und wenn die Sache fest ist, hast du ein passendes Innenblech.
Vorausgesetzt, dafür wäre genügend Platz. Aber ohne Innenblech wird dein Volumen nicht definiert genug sein um Bass zu bekommen..

Wenn die LS nicht ausdrücklich für Doorboards bestimmt sind, würde ich das nicht probieren. Du brauchst schon 20 Liter denke ich mal, was so ne Tür halt idR hat.

Von MDS gibt es aber günstige TMT, die in kleinen Gehäusen spielen.

edit zB: http://www.hifibau.d...-5-cm-Tieft-ner.html

Gruß


[Beitrag von lunic am 01. Dez 2008, 07:26 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Trennfrequenzen Hertz Mille 280 / 700 / 1600 / 3000
Meik75 am 12.05.2013  –  Letzte Antwort am 16.05.2013  –  14 Beiträge
Hertz Mille Weichen
Hertz_Mille am 17.01.2010  –  Letzte Antwort am 19.01.2010  –  14 Beiträge
Hertz Mille Gehäuse ?
Hertz_Mille am 07.08.2009  –  Letzte Antwort am 08.08.2009  –  2 Beiträge
hertz mille combo
Spirit_of_blue-silver am 15.05.2007  –  Letzte Antwort am 16.05.2007  –  11 Beiträge
Focal 165 W vs. Hertz HSk 1600
Sascha1981 am 03.12.2004  –  Letzte Antwort am 06.12.2004  –  6 Beiträge
Bräuchte Meinung zu Hertz HSK 1600
Flotte_Biene am 28.10.2008  –  Letzte Antwort am 29.10.2008  –  4 Beiträge
Abtrennung der Frequenzen Mille + HX
Machine-Head am 20.05.2007  –  Letzte Antwort am 20.05.2007  –  2 Beiträge
Frequenzweichen Hertz HSK
the__subman am 21.07.2015  –  Letzte Antwort am 22.07.2015  –  2 Beiträge
Hertz HSK 130
Dr.Phunk am 31.03.2005  –  Letzte Antwort am 01.04.2005  –  6 Beiträge
Hertz HSK 165 Frequenzweichen
L3n_7 am 05.06.2013  –  Letzte Antwort am 05.06.2013  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.967 ( Heute: 87 )
  • Neuestes Mitgliedludger_s
  • Gesamtzahl an Themen1.389.696
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.463.093

Hersteller in diesem Thread Widget schließen