FS mit Bass für Cabrio

+A -A
Autor
Beitrag
tripper
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Apr 2009, 13:05
Hallo,

ich suche ein FS für mein Ford Escort bj.94 Cabrio.

Da ich keinen SUB verbauen kann,brauche ich etwas bass aus der Tür.

Ja ich weiss im cabrio kann man nicht so ein bass erzeugen aber ich fahre ja nicht immer offen und es soll ja auch nicht dröhnen.

Höre vorwiegend house,techno.

hatte vll. an ein 2 wege system gedacht mit Kickbässen?

Oder hat jemand das selbe problem gehabt und eine bessere lösung gefunden?

Bitte um vorschläge für ein FS.

Dämmen tuhe ich die tür ja selbstverständlich dann auch.
Muss aber Doorboards mir kaufen da ich sonst keine 16er verbauen kann und habe die von phonecar im Auge.

mfg tripper
Schdiewen89
Stammgast
#2 erstellt: 12. Apr 2009, 13:14
Also ich bin ein überzeugter Audio System Kunde. Habe selbst n Radion 165-4 System in den Türen drin. Des lässt die Türen selbschd bei guter Dämmung schön knacken ;-) Sind halt 2 Kicker pro Tür. Wenn du wirklich nur n FS reinmachen willst wären 2 TMT´s pro Tür schon angesagt. Und wenn du nur 1 TMT pro Tür rein machen willst würd ich mir mal die Helon line anguggen die hat auch nen guten Pegel :-) Ich würd mir an deiner Stelle mal nen kleinen Aktiv Sub für unter die Sitze anguggen weil ganz ohne is halt immer naja. Pioneer hat da n paar schöne Modelle.
tripper
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Apr 2009, 13:59
Ja danke dir für die vorschläge.

Blos ich kann mir nicht so wirklich vorstellen das ein aktive Sub viel bringt.

Hatte so als FS an ein Eton 170 gedacht
dreamsounds
Inventar
#4 erstellt: 12. Apr 2009, 17:40
Hi Tripper,
sieh Dir mal die Hertz HV 165L an. Die gehen schon richtig tief. Willst Du eigentlich eine Doppelbestückung? Würde in dem Fall Sinn machen, da Du sowieso auf Dobos gehen willst.

Grüße Mike
tripper
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 12. Apr 2009, 21:46
wollte eher bei einem kicker bleiben aber wenn es nciht anderst geht muss ich halt 2 nehemn.

danke für die antwort
BrotOPC
Stammgast
#6 erstellt: 12. Apr 2009, 22:08
Würde dir auch zu 2 "kicker" pro türe raten. wirst def. Glücklicher sein als mit "nur" einem
tripper
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 13. Apr 2009, 09:13
Bloss das geht dann halt richtig ins geld.

Was würdest ihr den so nehmen das auch nicht umgedingt so teuer ist dachte so an 200€ also nur für FS ohne dämmung usw.

Taugen die kicker von phonocar was die 2/737 ??


[Beitrag von tripper am 13. Apr 2009, 09:51 bearbeitet]
goelgater
Inventar
#8 erstellt: 14. Apr 2009, 08:04
hi
welche endstufe soll den dazu kommen
tripper
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 14. Apr 2009, 17:44
Habe mir jetzt doch was anderes FS gekauft ein Impact PG 66 S
und dazu noch das phonocar door-paket.

Mal sehen wie sich das so anhört.Denn von dem FS habe ich noch kein thread hiergefunden aber es wurde von car& hifi mit 1,6 in der oberklasse bewertet.
NixDa84
Inventar
#10 erstellt: 14. Apr 2009, 17:45

tripper schrieb:
Habe mir jetzt doch was anderes FS gekauft ein Impact PG 66 S
und dazu noch das phonocar door-paket.

Mal sehen wie sich das so anhört.Denn von dem FS habe ich noch kein thread hiergefunden aber es wurde von car& hifi mit 1,6 in der oberklasse bewertet.


Mario
Inventar
#11 erstellt: 14. Apr 2009, 18:25
Hihi , 2004 hatte ich mir auch günstig einen Subwoofer Ground Zero GZPW 15XQ erstanden, der damals die Referenzklasse anführte. An den Folgeaufwand für Strom und Gewicht hatte ich bis dahin nicht gedacht. Der Klang war zwar wie versprochen. Aber alles was Vorteile hat, hat auch seine eigenen Nachteile.Denn heute habe ich dagegen mit dem genannten Woofer einen übrig, der schon aufgrund des Gewichtes seines Chassis allein mit 35kg leider nicht mehr in Frage kommt, wegen Rückenproblemen. Ich brauche meinen Kofferraum oft und müßte deshalb nun den Woofer immer wieder ein und auspacken.

Ausserdem haben mich als ich bis Anfang letzten Jahres noch Leser solcher Lobby-Presse war, die Bewertungen die kaum über die Note 2 hinausgehen mehr und mehr stutzig gemacht.

Sie liefern zwar dennoch gute Produktinfos, die man aber besser mit geschultem Hifi-Fachverständnis liest. Denn für Laien sind die Berichte selbst mit Absicht wenig und gewollt deutlich positiv gehalten. So erspart sich die Redaktion Streit mit den Herstellern, die wiederum gern die Fachpresse zur Bekanntmachung und Werbung ihrer Produkte nutzen.

Das Ergebnis meiner Erfahrungen ist:
Eigener Test vor dem Kauf lohnt immer und ist aufschlussreicher als jeder Pressebericht. Die eigenen Ohren verraten einem die wirklich guten Lautsprecher von selbst. Labordaten auf dem Papier verraten im Vergleich dazu wenig bis nichts bzw. brauch man im Lautsprecherbau die nötige Erfahrung dazu, die gemessenen Werte nachzuvollziehen.

Fazit: Neugierde darfst Du Dir ruhig wecken lassen durch solche Magazine. Dennoch lohnt es sich anderweitig und durch eigenes Ausprobieren selbst zu testen und so ergab sich auch eine positive Erfahrung:

Das Radio Clarion 788 konnte mich zu Anfang aufgrund seines Designs erst überhaupt nicht überzeugen. Mir fehlte der klassische Drehknopf für die Lautstärke und das Design gefiel mir ebenso ganz und gar nicht.

Als die Gelegenheit kam, es mal testen zu können, fiel mir das Design weit besser auf: Die Bedienung war trotz des fehlenden Drehknopfes ergonomisch einwandfrei und schnell und einfach zu erlernen und das Design überhaupt nicht negativ auffällig.

Soviel zu Deinem Kommentar in Bezug auf die Impacts mit deren Testergebnis und Christian's Reaktion.

Wichtig ist nicht, was die Presse rühmt und ehrt, sondern für Deine Bedürfnisse und Anforderungen des Autos am besten passt!


[Beitrag von Mario am 14. Apr 2009, 18:32 bearbeitet]
Audiklang
Inventar
#12 erstellt: 17. Apr 2009, 05:35
hallo

wieso nicht im handschufach/beifahrerfussraum einen kleinen sub verbauen

den hier zum beispiel

http://oaudio.de/Lau.../W6-1139SG::176.html

das ding geht in 12 bis 15 liter bassreflex erstaunlich gut für seine grösse und preis

haben damit sehr gute erfahrung gemacht

Mfgn Kai
tripper
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 23. Apr 2009, 06:49
ja könntest du mla ein bild von dem sub im auto machen??
Audiklang
Inventar
#14 erstellt: 23. Apr 2009, 10:22
hallo

bilder hab ich leider keine

kann dir aber das teil trozdem empfehlen

in diesem fahrzeug jedenfalls steckt das gehäuse mit dem von mir vorgeschlagenen woofer in der notradhalterung welche sich unter dem verdeck befindet

http://www.autohifi-...opa-meisterhand.html

Mfg Kai
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Fs für Ford Escort Cabrio
Bedboy am 27.04.2005  –  Letzte Antwort am 29.04.2005  –  4 Beiträge
FS für Golf 1 Cabrio
miglaz18 am 07.10.2009  –  Letzte Antwort am 13.10.2009  –  13 Beiträge
Neue LS für E46 Cabrio
Focal-Stefan am 30.05.2005  –  Letzte Antwort am 01.06.2005  –  4 Beiträge
Lautsrecher für Golf1 Cabrio
dietros_kicker_38 am 13.02.2005  –  Letzte Antwort am 13.02.2005  –  7 Beiträge
Fronsystem im E46 Cabrio
itsunreal am 03.08.2011  –  Letzte Antwort am 03.08.2011  –  4 Beiträge
Lautsprecher für punto Cabrio
smart18 am 18.08.2007  –  Letzte Antwort am 20.08.2007  –  3 Beiträge
Gutes FS!!!
Mc-Hubert am 21.01.2005  –  Letzte Antwort am 22.01.2005  –  4 Beiträge
neues FS gesucht
Mr._BaSSe-man am 30.07.2009  –  Letzte Antwort am 03.08.2009  –  14 Beiträge
Hochtöner im Golf III Cabrio
selector24 am 15.02.2007  –  Letzte Antwort am 19.02.2007  –  5 Beiträge
HILFEEEE!!! Subwoofer in Cabrio E36!!!
Cabriofahrer9178 am 31.07.2004  –  Letzte Antwort am 04.08.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder847.959 ( Heute: 19 )
  • Neuestes Mitglied*alx*
  • Gesamtzahl an Themen1.414.417
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.927.661

Hersteller in diesem Thread Widget schließen