Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hochtöner Parallel oder in Reihe schalten ?

+A -A
Autor
Beitrag
CJDenton
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Dez 2009, 16:07
Hallo zusammen,

da mir an meinen Originallautsprechern meines Toyotas etwas die höhen fehlen habe ich mir gedacht zusätzlich tweeter einzubauen und die dan an der A Säule oder an der Türverkleidung ( aufjedenfall irgendwo weiter oben ) anzubringen.

Jetzt weis ich nicht genau wie ich sie anschließen soll, also ob in reihe oder parallel.

das man in reihe einen höheren Widerstnd bekommt ist mir klar, außerdem weis ich auch das bei einer parallelschaltung der Widerstand kleiner wird.

Theoretisch müsste ich die Tweeter in reihe schalten, da habe ich aber bedenken bei das alles dan etwas " leiser " wird,kann ich sie einfach parallel schalten oder macht das die Endstufe des Radios nicht mit ? ( weis nicht genau ob die weichen der tweeter auch einen Widerstand haben )

Ahja, Radio ist ein Sony CDX-GT430U

danke schonmal im voraus.
Clarion_Power
Inventar
#2 erstellt: 19. Dez 2009, 17:03
Da musste dir ne Frequenzweiche für die TMT und eine für die HT bauen. Sonst geht das net.
Uncle_Meat
Stammgast
#3 erstellt: 19. Dez 2009, 17:46

Clarion_Power schrieb:
Da musste dir ne Frequenzweiche für die TMT und eine für die HT bauen. Sonst geht das net.


Frequenzweiche wäre natürlich optimal. Da aber nur "etwas die Höhen fehlen" gehts auch einfacher. Du brauchst zu den Tweetern noch kleine Kondensatoren, z.B. 3,3yF. Die kommen in Reihe an die Tweeter, und das ganze dann parallel an die Türlautsprecher.
Gefährlich für die Endstufe ist das nicht, bei den billigen Auto- Coax LS wirds genauso gemacht.
Heiko_MK2
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 19. Dez 2009, 17:51
Hochtöner paralel an den Frontlautsprechern anschließen.
Mußt aber einen ungepolten Elko mit ca. 4,7 Mikrofarad noch vor den Hochtöner schalten!
Clarion_Power
Inventar
#5 erstellt: 19. Dez 2009, 18:10
Du musst dann aber auch den TMT von den höhen befreien.
CJDenton
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 19. Dez 2009, 18:15
Wozi ist eig. der Elko bei sowas gut ?
Heiko_MK2
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 19. Dez 2009, 18:15
Originale Autolautsprecher sind in der Regel Breitbänder und müssen in dem Fall nicht von den Höhen befreit werden!
Die zusätzlichen Hochtöner sollen, wenn ich das richtig verstanden hab, ja auch nur den Klang nach oben verbessern.
Elkos in reihe beschneiden die Bässe.
Elkos paralel unterdrücken die Höhen.
In dem Fall bitte Elko in Reihe zum HT!
Je niedriger die Kapazität des Elkos um so weniger Tiefe Frequenzen bekommt der HT!


[Beitrag von Heiko_MK2 am 19. Dez 2009, 18:18 bearbeitet]
Clarion_Power
Inventar
#8 erstellt: 19. Dez 2009, 18:19
Was is los? Wenn vorher keine HT vom Werk aus dirn waren, dann spielen die vorhandenen Lautsprecher ALLES. Und dann noch zusätzlich en HT anschließen? Ob sich das was anhört, ich weiss es nicht.


Kurze Erklärung zum Elko:
Der Kondensator ist für niedrige Frequenzen wie ein unendlich hoher Widerstand. Hohe Frequenzen lässt er aber durch, und die kann dann der Lausprecher spielen.
CJDenton
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 19. Dez 2009, 18:20
reicht da nicht die Weiche ?

die nimmt doch auch die tiefen Frequenzen weg.
Clarion_Power
Inventar
#10 erstellt: 19. Dez 2009, 18:22
Welche Weiche? Eine Weiche besteht aus lauter Elkos und Widerständen...usw.
Heiko_MK2
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 19. Dez 2009, 18:24
Wenn de ne originale Weiche zu den HT`s hast dann ists natürlich am besten wenn Du die auch nutzt.

Zu Clarion Power:
Die Original Lautsprecher scheinen nicht alles zu bringen, sonst würde er ja keine HT`s einbauen wollen!


[Beitrag von Heiko_MK2 am 19. Dez 2009, 18:30 bearbeitet]
CJDenton
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 19. Dez 2009, 18:30
Also die Orig. Lautsprecher sind schon ganz gut, Bass und Mittelton wird gut übertragen, nur die höhen, die sind so "gedämmt" möchte aber richtig klare höhen haben.

also ich fasse nocheinmal kurz zusammen :

Ich kann die Tweeter einfach parallel mit der weiche anschließen?
Clarion_Power
Inventar
#13 erstellt: 19. Dez 2009, 18:30
Die HT sind hauptsächlich dafür, um den Klang zu verbessern und die Bühne etwas nach oben zu holen.
CJDenton
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 19. Dez 2009, 18:34
also da ist ein Bauteil dabei, sieht aus wie ein Elko, das soll die Weiche sein, den muss man auch in Reihe schalten laut der Skizze.
Uncle_Meat
Stammgast
#15 erstellt: 20. Dez 2009, 00:01
Zu deinen Überlegungen mit dem Gesamtwiderstand, wenn du den HT mit Kondensator parallel zum Türlautsprecher anschliesst :
auch wenn beide 4Ohm haben, sinds parallel geschaltet nicht 2Ohm, sondern eher fast 4Ohm :
Ein 3,3yF Kondensator hat bei 120/1200/12000Hz eine Impedanz von 400/40/4Ohm, dazu kommen die 4Ohm vom HT.
Der Tür LS hat 4 Ohm bei ca. 200Hz, mit zunehmender Frequenz steigt die Impedanz und ist bei z.B.12kHz schon sicher grösser als 10Ohm.
CJDenton
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 20. Dez 2009, 00:23
nach langem im Keller suchen habe ich Elkos von 0,47µF gefunden, gingen die auch ?
Uncle_Meat
Stammgast
#17 erstellt: 20. Dez 2009, 00:29
0,47yF ist zu wenig, da wirst du die HT fast nicht hören..
Probiers doch einfach mal selber aus...
CJDenton
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 23. Dez 2009, 00:10
soo, jetzt habe ich welche mit 3,3µF aber für Wechselspannung, geht das auch ?


Was passiert denn wenn ich die Tweeter ohne Elko anschließe ? so hören die sich nähmlich am besten an finde ich...
'Stefan'
Inventar
#19 erstellt: 23. Dez 2009, 00:42

soo, jetzt habe ich welche mit 3,3µF aber für Wechselspannung, geht das auch ?


Was meinste, woraus Musik besteht? Gleichstrom wäre ja langweilig, nich wahr.


Was passiert denn wenn ich die Tweeter ohne Elko anschließe ?


Lautsprechertod.
CJDenton
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 23. Dez 2009, 01:13
und wieso steht bei manchen das keine Weiche Notwendig ist ?
Marsupilami72
Inventar
#21 erstellt: 23. Dez 2009, 01:14

CJDenton schrieb:
und wieso steht bei manchen das keine Weiche Notwendig ist ?

Weil es in dem Fall Piezotröten sind - die brauchen wirklich keine Weiche, klingen dafür aber auch ohrenfeindlich...
CJDenton
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 24. Dez 2009, 01:23
naja werde mal probieren wie es sich im auto besser anhört ob mit oder ohne Weiche.


habe es mal zuhause ausprobiert und der klang mit weiche ist etwas "sauberer" als ohne.
'Stefan'
Inventar
#23 erstellt: 24. Dez 2009, 01:31
Da gibts nichts auszuprobieren!

Wenn du dir alle 3 Tage mal neue Hochtöner kaufen willst, kannste die auch ohne Weiche betreiben...mach nur. (wenns denn rein mechanisch nicht schon schwachsinnig wäre, klanglich ists noch viel schwachsinniger)
CJDenton
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 24. Dez 2009, 11:52
Es sind Piezo hochtöner, die brauchen ansich keine Weiche. ^^


[Beitrag von CJDenton am 24. Dez 2009, 11:52 bearbeitet]
Heiko_MK2
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 24. Dez 2009, 12:40
Bist Du Dir da sicher?
Piezohochtöner haben keinen Magneten!
Piezohochtöner sind Hochohmig!
Piezohochtöner würden ich glaube auch deinen Klang nicht wirklich aufwerten.
Uncle_Meat
Stammgast
#26 erstellt: 24. Dez 2009, 15:11

Heiko_MK2 schrieb:
Bist Du Dir da sicher?
Piezohochtöner haben keinen Magneten!
Piezohochtöner sind Hochohmig!
Piezohochtöner würden ich glaube auch deinen Klang nicht wirklich aufwerten.


Diese hier schon : 25 Cent Tweeter
'Stefan'
Inventar
#27 erstellt: 24. Dez 2009, 15:22
Jetz auf einmal is es n Piezo? Oder hab ch vorher schonw as verpasst.

Naja, wie auch immer...viel Spaß damit (SSSSSSSS...leider noch keinen guten Piezo gehört)
CJDenton
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 25. Dez 2009, 12:58
Nein, es ist kein Piezo ( währe es ein Piezo dan hätte der kein Magnet richtig ? ), es ist ein Hochtöner mit einem Magneten.


So jetzt stehts es fest !
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
nur Frontsystem tauschen, bringt das was ?
Neues FS (Polo V / 6r)
Hilfe: Lautsprecher rascheln
fs richtig einbauen
Helix B4X Blue im Citroen C1 schlagen an Abdeckung?
subwoofer quitscht kurz und schaltet sich dann ab
Kleine Fragen zum Einbau von Frontsystem in Golf 4 und zum Anschluss ans Radio
Adapterringe 13 auf 16 cm Peugeot 206
Was ist das nachfolgemodell vom Focal 6K2 ? Leider finde ich das Packet Focal 6K2 nicht mehr
Frontsystem funzt nicht, Frequzenzweichen!?

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sony

Neueste Beiträge Widget schließen

Mehr...

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder732.424 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedgerhardheid1
  • Gesamtzahl an Themen1.195.345
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.065.932