Radiotausch im Toyota Yaris???

+A -A
Autor
Beitrag
fatpatxxl
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 17. Nov 2005, 12:29
Hallo zusammen, hat jemand ne Ahnung ob es im Yaris möglich ist, ein anderes Radio einzubauen? Da das Serienmäßige ziemlich dumm verbaut ist, und wenn nicht:
Wie und Wo hänge ich da ne Endstufe dran???

Danke im voraus
Boom-Bar
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 17. Nov 2005, 19:29
Gude...schau mal auf http://www.yaris-tuning.de/ nach.Da gibts Anleitungen fürs einbauen von Radios,Lautsprechern usw.

Ansonsten kannst du gerne mich auch per PN fragen...Bin erst heute mit meiner kompletten Anlage in meinem Yaris mit dem einbauen fertig geworden

Gruss Mike
freeman2803
Stammgast
#3 erstellt: 17. Nov 2005, 21:19
er hat doch gefragt,warum gibst nicht einfach ne antwort
sorry,aber find ich komisch deinen post.
Boom-Bar
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Nov 2005, 03:49
Was ist dein Problem ????? Auf der angegeben Seite ist alles beschrieben...zum Teil sogar mit Bildern...Warum soll ich ihm dann umständlich was erklären ???

Ein Yaris ist nun mal kein Golf...ist nicht so leicht zu erklären...

Ist alles klasse beschrieben auf der Seite ...also erst selbst schauen dann unnötige Kommentare ablassen......

Sonst helfe ich in Zukunft halt keinen mehr wenn ich mir sowas antun muss...basta


[Beitrag von Boom-Bar am 18. Nov 2005, 03:51 bearbeitet]
Riddick2006
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 18. Nov 2005, 11:44
@ Boom-Bar: lass ihn motzen!

Gegen deinen Post gibts doch nix zu sagen!

Auf der Seite ist alles genau beschrieben und mit Bildern!

@ freeman2803:
fatpatxxl
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 18. Nov 2005, 13:41
fettes merci, und nicht ärgern lassen
Gelscht
Gelöscht
#7 erstellt: 01. Feb 2009, 12:08
Beim Yaris kann man einiges:

aschenbecher rausholen, Schrauben raus. Der Rest ist geklipst. Die Kunststoff-Klipse würde ich mir gleich ne Hand voll vorab besorgen, die Leihern aus! Und dann wackelt da womöglich was.

Die Blende abziehen, die das Radio umgibt. Dann sieht man sehr schnell, dass es sich bei originalen Yaris-Radio um ein Doppel-Din-Radio handelt. Links und rechts die 2 Halterungen abschrauben und neues Radio einschrauben. Die untere Verkleidung im Yaris, wo auch der Aschenbecher drinsteckt, muss durch eine andere ersetzt werden. Allerdings bleibt dann unten ein spalt, weil diese neue Blende für Doppel-Din gebaut ist. Hier kann aber einfach das ablagefach eingebaut werden, dass man eh schon hat.

Alles wieder zusammenpappen, fertig. Da, wo mal der Zibanzünder war bleibt jetzt aber leider ein loch! Da muss muss dann ein neuer rein oder einfach ne abdeckklappe hin.

feddich is...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Toyota Yaris Bj. 06 neue Boxen
Doppelpass am 09.06.2010  –  Letzte Antwort am 12.06.2010  –  7 Beiträge
Aux nachrüsten für Toyota Yaris Bj 2000
OGAME am 23.01.2011  –  Letzte Antwort am 30.01.2011  –  3 Beiträge
Toyota Yaris 1.3(XP9 2007) Sound verbessern!
k1nd3rwag3n am 07.05.2017  –  Letzte Antwort am 14.05.2017  –  8 Beiträge
Radiotausch Opel Vectra B
Silence18 am 05.03.2007  –  Letzte Antwort am 05.03.2007  –  2 Beiträge
HILFE: Radiotausch beim Opel Vectra
Reactic am 07.05.2004  –  Letzte Antwort am 10.05.2004  –  15 Beiträge
Sound Upgrade im Yaris P1F Fragen
Abuturku am 15.04.2016  –  Letzte Antwort am 15.04.2016  –  3 Beiträge
Car-HiFi im Toyota RAV4
Volc0m am 17.09.2005  –  Letzte Antwort am 19.09.2005  –  3 Beiträge
ls adapter toyota avensis
Jogi_Bär am 09.06.2004  –  Letzte Antwort am 10.06.2004  –  3 Beiträge
Toyota
Mike-db-crack am 31.01.2007  –  Letzte Antwort am 31.01.2007  –  2 Beiträge
3-Wege System im Toyota Aygo
*scorpy* am 24.01.2011  –  Letzte Antwort am 28.01.2011  –  11 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.448 ( Heute: 116 )
  • Neuestes Mitglieddenispodkopaev
  • Gesamtzahl an Themen1.389.158
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.453.219

Top Hersteller in Car-Hifi: Allgemeines Widget schließen