Cap benötigt ... Wann ???

+A -A
Autor
Beitrag
PoulFin
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Apr 2004, 04:18
Mal ne allgemeine Frage zu den Caps ...
Wann ist ein Cap notwendig ?
Ist doch eigendlich dafür da um Stromspitzen auszugleichen , die bei extrem Bass entstehen , oder ?
Also bräuchte man doch erst dann nen Cap , wenn man überhaupt Woofer (oder extreme LS) im Auto verbaut hat ?!?
Bei nem "normalem" System (Front LS an Amp + Rearfill ohne Woofer) ist son Cap doch dann überflüssig oder ?
Bin neu auf dem Sektor , drum brauch ich da mal ne Erklärung für
MfG Poul
laderio
Inventar
#2 erstellt: 09. Apr 2004, 06:55
Er gleich nicht die Spitzen aus, sondern die Täler

Ab wann er nötig ist kann man so pauschal nicht sagen, die meisten sagen so ab 500Watt Endstufenleistung kann er nicht verkehrt sein, hängt aber auch von der Batterie und der Stromzufuhr ab.

Ein Verstärker zieht viel Strom während dem Bassschlag, dadurch sinkt die Spannung, weil über dem Stromkabel ein Teil der Spannung abfällt. Weniger Spannung = weniger Leistung...

Nen Cap speichert den Strom dann zwischen den Bassschlägen und während den Bassschlägen gibt er ihn wieder ab und hält so die Spannung konstant.

Du wirst vermutlich keinen brauchen, da nicht viel Leistung benötigt wird ohne Sub (in der Regel)
PoulFin
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Apr 2004, 09:42
Ok , Täler ...
Vom Grundgedanken war ich aber scheinbar richtig
Danke für die Erklärung
Wieder was dazu gelernt
MfG Poul
themad
Stammgast
#4 erstellt: 09. Apr 2004, 10:57
@laderio:
nimms nicht persönlich, aber so langsam reichts. immer diese neunmalklugen kommentare, die sich nur um einzelne Wörter drehen.
PouFin hat nach Stromspitzen gefragt, und du erzählst ihm etwas über Spannungstäler.
Wenn du den ersten Satz weggelassen hättest, wäre der Post viel besser gewesen.
laderio
Inventar
#5 erstellt: 09. Apr 2004, 12:31
Es geht dabei nicht um einzelne Wörter sondern um die Aussage, die dahinter steckt. Und wenn die falsch ist, dann sollte man das richtig stellen, alleine schon deswegen weil das noch mehr Leute lesen, Leute die es vielleicht nicht besser wissen und das dann glauben.

Aber du kannst es ja gerne stehen lassen auch wenn es falsch ist! Warum traust dich eigentlich nicht CV zu kritisieren, wenn er sich dran aufhängt, dass ein Sub keine Leistung "hat"?
maXTC
Stammgast
#6 erstellt: 09. Apr 2004, 12:34
hey leute beruhigt euch.
also ich finde die richtigstellung passt schon so - er hat ja nicht gleich rumgemotzt sondern nur darauf hingewiesen, und das passt ja so, solangs nicht boesartig ist.

und jetzt kaufts euch ein eis und geniesst die feiertage, es gibt verlaengertes wochenende
polosoundz
Inventar
#7 erstellt: 09. Apr 2004, 13:17

Warum traust dich eigentlich nicht CV zu kritisieren, wenn er sich dran aufhängt, dass ein Sub keine Leistung "hat"?

Du hast mich immernoch nicht verstanden!

DAS ist defintiv FALSCH dass ein Sub Leistung HAT (derjenige der sowas sagt bezieht sich EINDEUTIG auf das was auf nem Sub DRAUFSTEHT, und er denkt eben i.d.R. ein 200 Watt Sub müsste doch lauter sein als ein 100 Watt SUb, so in etwa), DU hingegen ziehst dich wie ich schon öfters sagte immer nur an nicht 100% korrekt FORMULIERTEN, aber dennoch eindeutig VERSTÄNDLICHEN Aussagen hoch, das ist ein RIESENunterschied! So ein "Sub-Mensch" geht eben von einem FALSCHEN Sachverhalt aus, der "Powercap-Mensch" hier z.b. geht aber von einem prinzipell richtigen Sachverhalt aus, hat es eben nur unsauber formuliert!

Aber egal, mich störts nicht...


[Beitrag von polosoundz am 09. Apr 2004, 13:44 bearbeitet]
doppelkiste
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 09. Apr 2004, 13:39
@all:

hi leutz, gehts wieder los? ich bin immernoch für ein Streitforum
polosoundz
Inventar
#9 erstellt: 09. Apr 2004, 13:44
Nein streiten tut hier niemand, es wird diskutiert!

Und wir hamm uns alle lieb!
laderio
Inventar
#10 erstellt: 09. Apr 2004, 14:35
Zum Leistung haben kennst ja meine Meinung schon *ggg* Wenn du so genau bist musst auch dran denken, dass er Leistung in Form von Schalldruck "hat" -_-

Zum andern ist richtig, wenn man beim Sub von Leistung redet meint man die, die er verträgt. Ich denke aber nicht, dass jeder die Leistung die ein Sub vertragen kann mit der Maximal-Lautstärke gleichsetzt *g* Zumindest keiner der schonmal was von Wirkungsgrad gehört hat ^^
Zudem würde doch deine Richtigstellung da auch nicht viel dran ändern. Dann denken sie immer noch, ein 200Watt Sub ist lauter als ein 100 Watt Sub. Wichtig wäre hier dann auf den Wirkungsgrad hinzuweisen, wenn du meinst es besteht die Gefahr, dass Leistung und Lautstärke gleichgesetzt werden.
Viele sagen einfach "haben", könnte mir genauso passieren, trotzdem meine ich dann das richtige

Und bei den Stromspitzen... vielleicht meint er ja das richtige, so wie einige die sagen nen Sub "hat" XXX Watt. Aber es sind Spannungstäler die ausgeglichen werden und was ist daran falsch, jemanden darauf hinzuweisen? Vielleicht lernt er ja sogar noch was dazu, wenn er eben nich das richtige meinte. Kann man da ja nicht immer rauslesen was er meint...

Von daher kann beides entweder nicht 100% richtig formuliert sein, wenn du es so nennen willst oder beide können von einem falschen Sachverhalt ausgehen.
Ich denke da kannst du auch nicht einfach so pauschal das hier schreiben:

So ein "Sub-Mensch" geht eben von einem FALSCHEN Sachverhalt aus, der "Powercap-Mensch" hier z.b. geht aber von einem prinzipell richtigen Sachverhalt aus, hat es eben nur unsauber formuliert!

Das gleiche könnte ich nämlich andersrum schreiben
Klangpurist
Inventar
#11 erstellt: 09. Apr 2004, 14:45
"PowercapMensch" ich lach mich weg, geile bezeichnung...
polosoundz
Inventar
#12 erstellt: 09. Apr 2004, 15:20
*ggg* egal, gut jetzt!

Wir wissen ja beide was wir meinen!
Zukkel
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 09. Apr 2004, 17:08
Hi Jungs.
Hierzu habe ich auch mal eine Frage, wollte nicht extra nen neues Thema erstellen.

ich habe mir folgende sachen für mein auto gekauft (Audi A3)

2 * RFD 2212
RFD Punch 801s
Hifonics Z6400
andrian audio 16er compo

Jetzt die Frage:

Was für ein Cap könnte ich hier gebrauchen, oder ist ein cap schon zu wenig und ich brauche ne zusatzbatterie?
laderio
Inventar
#14 erstellt: 09. Apr 2004, 18:38
sind 2 Endstufen, oder?

Was haben die denn insgesamt an Leistung (RMS), in deiner Konfiguration?

PS:
Ansonsten hängt es auch nen bisschen davon ab, wie gut es klingen soll (Dynamik, Lautstärke)


[Beitrag von laderio am 09. Apr 2004, 18:41 bearbeitet]
midnight_blue
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 09. Apr 2004, 19:37
hallo ´

also ich war nie der freund von cap´s aber wie ich immer sage jedem das seine. naja ich bin mehr für eine richtig gute Gel Batterie die gibt genug Saft ab die MEINER MEINUNG jeden Cap ersetzt. ich habe damit zumindest 147,9 db machen können.

maschinchen
Inventar
#16 erstellt: 09. Apr 2004, 20:06
Beides zusammen (gute BAtterie und guter Kondensator) wäre vermutlich die beste Kombination...
themad
Stammgast
#17 erstellt: 09. Apr 2004, 21:41
Hehe, Tatsache ist aber auch, dass Stromspitzen gefordert werden, woraufhin die Spannung zusammenbricht. Und was liefert ein Cap? Strom
doppelkiste
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 09. Apr 2004, 21:53
der liefert aber nur für kurze zeit strom! wo nimmt er ihn her? aus der batterie also wie maschinchen schon sagte eine Kombination ist immer besser als eins von beidem...
polosoundz
Inventar
#19 erstellt: 09. Apr 2004, 22:00

Hehe, Tatsache ist aber auch, dass Stromspitzen gefordert werden, woraufhin die Spannung zusammenbricht. Und was liefert ein Cap? Strom

Eben, und verhindert damit DASS die Spannung groß zusammenbricht...
Zukkel
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 10. Apr 2004, 10:27
@ laderio

jo, sind 2 endstufen
die rockford hat
2 x 200 Watt RMS @ 4 Ohm
2 x 400 Watt RMS @ 2 Ohm
1 x 800 Watt RMS @ 4 Ohm (gebrückt)
1 x 1000 Watt RMS @ 2 Ohm (gebrückt)

und die hifonics

Leistung an 2 Ohm: 4 x 170 Watt
Leistung an 4 Ohm: 4 x 85 Watt
Leistung an 4 Ohm gebrückt: 2 x 350 Watt

und ich denke schon dass es ordentlich leistung bringen soll


[Beitrag von Zukkel am 10. Apr 2004, 10:28 bearbeitet]
laderio
Inventar
#21 erstellt: 10. Apr 2004, 11:25
Und laufen tun die jeweils auf 4 Ohm?

Dann hättest du ca. 740 Watt, würd sagen da kann man schon zu ner Batterie greifen, wenn man ne stabile Stromversorgung haben will

Ansonsten kannst ja auch einfach mal messen wie weit die Spannung runtergeht bei voller Last -_-
Zukkel
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 10. Apr 2004, 13:11
kannst mir auch eine empfehlen die preismäßig in ordnung ist?
laderio
Inventar
#23 erstellt: 10. Apr 2004, 13:54
Kommt drauf an, was du so ausgeben wollen würdest, glaube für so ca. 150EUR bekommst schon ne gute -_-

Und dann ist noch die Frage nur als Zusatzbatrie oder als Hauptbetterie ^^
Zukkel
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 10. Apr 2004, 15:33
naja, ich glaub vom A3 die hauptbatterie ist schon ok oder?
laderio
Inventar
#25 erstellt: 10. Apr 2004, 15:49
Kannst die ja erstmal drin lassen und wenn die hinüber ist holst dir ne Hifi-Bat
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Power Cap??
Bibob am 19.01.2005  –  Letzte Antwort am 19.01.2005  –  7 Beiträge
Power Cap
uigur am 04.08.2004  –  Letzte Antwort am 04.08.2004  –  4 Beiträge
cap-frage
stroop am 31.08.2004  –  Letzte Antwort am 06.09.2004  –  4 Beiträge
cap will nicht...
beaty89 am 21.03.2005  –  Letzte Antwort am 21.03.2005  –  2 Beiträge
Ab wann Zusatzbatterie???
Darkrebell am 04.05.2006  –  Letzte Antwort am 10.05.2006  –  14 Beiträge
Power cap
Hubasepp am 15.05.2004  –  Letzte Antwort am 15.05.2004  –  2 Beiträge
Cap einbauen
wolle83 am 27.05.2004  –  Letzte Antwort am 27.05.2004  –  3 Beiträge
geiler Cap!!!!!!!!!
Ozmaker am 30.10.2005  –  Letzte Antwort am 31.10.2005  –  18 Beiträge
Power Cap
Meisterproper am 02.01.2006  –  Letzte Antwort am 06.01.2006  –  12 Beiträge
Cap Frage
lutz1988 am 28.06.2007  –  Letzte Antwort am 28.06.2007  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder889.811 ( Heute: 28 )
  • Neuestes MitgliedFelipetep
  • Gesamtzahl an Themen1.483.422
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.206.328

Hersteller in diesem Thread Widget schließen