PC flatscreen im Auto?

+A -A
Autor
Beitrag
MLM87
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Jul 2007, 09:18
Moin allerseits!

Vorab: Hatte diesen Thread schonmal bei Kaufberatung drin und schien wohl nit so ganz zu passen - wie kann ich den da wieder löschen? [Edit: Ok, Problem gelöst, Thread is draußen ;)]

So...zu meinem nächsten Problem, ich hoffe mal es passt hier rein...
Also...ich finde die ganzen normalen tft's fürs auto (so richtung 7'') nen bissl klein und wollte mich erkundigen, ob man nicht stattdessen einen PC tft monitor reinsetzten kann (also praktisch im auto rumliegen haben und dann iwo hinstellten...)

Die Teile sind mittlerweile ziemlich günstig, mein Hauptproblem ist momentan jedoch die Stromversorgung weil ich nicht weiß, ob meine Batterie das lange durchhält, wenn ich mir ma eben nen film ansehe ohne den Motor die ganze Zeit laufen zu lassen.

Hab jetz einen gefunden der nach Herstellerbeschreibung 19'' groß ist und 36 watt leistung braucht, ist das zu viel?

Und wieweit wird/könnte es problem mit der Ansteuerung von nem DVD-Player geben?

Vorab schonmal danke für alle Antworten und Ideen

Cu MLM


[Beitrag von MLM87 am 19. Jul 2007, 09:20 bearbeitet]
qwertz753
Stammgast
#2 erstellt: 19. Jul 2007, 17:28
19" im Fahrzeug - wohin?


Hab jetz einen gefunden der nach Herstellerbeschreibung 19'' groß ist und 36 watt leistung braucht, ist das zu viel?


Es einige Netzteile die dir im Auto stabilisierve 12V liefern, ABER du musst das auch irgendwie zu deinem TFT bekommen (Stichwort internes Netzteil!)



Und wieweit wird/könnte es problem mit der Ansteuerung von nem DVD-Player geben?


TFTs haben VGA oder DVI Eingänge, ich kenne keine DVD Spieler mit entsprechenden Ausgängen oder passende "Adapter".

Wenn du das gnaze bei dir daheim zum laufen kriegst kannst dus auch im Auto zum laufen bringen - aber es überhaupt zum laufen zu bringen ist das Problem
MLM87
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Jul 2007, 09:29
Schonmal danke für die Hilfe

Also, zum Thema wohin dat Teil: Es wird im Normalfall iwo im Auto liegen oder zuhause und wenn ichs brauche, wollte ich das entweder direkt vor die WIndschutzscheibe Stellen oder daran mit Saugnäpfen befestigen (oder beides )

Zum Thema Strom zum Monitor:
Es gibt doch Geräte, die den Bateriestrom in "normalen Steckdosenstrom" umwandeln, oder? Im Zweifelsfall müsste man dahinter doch ne Steckdose oder sowas setzen können, oder? (bitte nit Schlagen, hab aba von sämtlichen Fachbegriffen richtung Spannung, Stromstärke etc keine Ahnung )

Kann man statt Adapter vllt irgendwas basteln...ich meine, es muss doch irgendeine möglichkeit geben nen videosignal an den Monitor zu bekommen...

Nochmal vielen Dank für die Hilfe

Cu MLM
qwertz753
Stammgast
#4 erstellt: 20. Jul 2007, 09:54
Es gibt Spannungswandler die dir die 12V im Auto auf 230V ("Steckdose") wandeln.

Vorteil: du hast ne normale Steckdose im Auto, muss nichts basteln, verlierst keine Garantie.

Nachteil: du tust die Spannung erst hochwandeln um sie dann gleich wieder auf 12V runterzuwandeln. Du hast zwei NEtzteile die wahrscheinlich beide nicht grade den besten Wirkungsgrad haben, brauchst also deutlich mehr Strom+Wärmeentwicklung+ schlichtweg mehr Platz.

Dazu kommt auch, dass gute Spannungswandler auch ihr Geld kosten, günstiger wirst damit bestimmt nicht fahren.


Ob man was basteln kann? keine ahnung, wenn du dich mit der Ansteuerung von TFt Monitoren auskennst bestimmt. Vielleicht gibts auch fertige Lösungen, nur weil ich keine kenne heißt das ja nicht, das es keien gibt. da wirst du in Computer oder CarPC Foren wohl eher Hilfe finden.

oder guck mal nach Geräte mit HDMI-Ein/Ausgang, ich glaube diese schnittstelle wird von mehreren Geräteklassen unterstützt.
MLM87
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 20. Jul 2007, 21:30
Ok, schonmal vielen Dank für deine Hilfe
Dann weiß ich, dasset kompliziert wird, sich ich das wirklich mache

Cu MLM
qwertz753
Stammgast
#6 erstellt: 03. Aug 2007, 22:42
hallo,

ich muss wohl meine Aussagen teilweise zurücknehmen, habe gerade das hier entdeckt.

mit nem passenden Netzteil (Kaufen, selbst Herstellen) kannst das sicher auch im Auto betreiben
pcprofi
Inventar
#7 erstellt: 04. Aug 2007, 06:16
mit einem bisschen bastelei wäre die Stromversorgung im Auto überhaupt kein Problem, auch für 1,5 Std eines Films mit Bat...
Entscheidend wäre da allerdings der Platz, un ch glaub das würde sich nicht lohnen...
MLM87
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 04. Aug 2007, 09:55
@qwertz753:
hehe, sieht gut aus ;-) dann isst am ende vielleicht doch nit sooo schlimm mim anschließen usw...

zur Stromversorgung...meinste ne voll geladene Bat hält länger als 1,5 std, bei mir kommt jetz bald ne 2. rein, die ich schnell rausnehmen kann umse aufzuladen ;-)

Cu MLM
pcprofi
Inventar
#9 erstellt: 04. Aug 2007, 10:07
also wenn du dir da ne gute Starterbat reinklemmst, für den DVD sowie den moni reicht das ewig, prob wäre eher der sound, wie haste denn das vor?
qwertz753
Stammgast
#10 erstellt: 04. Aug 2007, 10:13
Für ne Weile sollte das mit Zusatzbarr schon reichen.

was mir aber grad noch eingefallen ist, hast du mal an die Auflösung gedacht? ICH (=Meine ganze eigene persönliche Meinung) finde Filme (DVD) oder TV auf meinem 19" recht bescheiden wenn ich normal davor sitz
MLM87
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 04. Aug 2007, 16:37
War eigentlich so gedacht, dass nochn dvd playser ans radio angeschlossen wird (so ich das mache ^^) und dann sound und alles über ne reservebatterie laufen, die im kofferaum ist und die ich praktisch regelmäßig auflade...

Naja, zur Auflösung...ich finde wenn die auflösung bei 1024x768 ist geht dat scho, vor allem, weil entweder die rückbank genommen wird (frontsitze nach vorne klappen) oder die sitze nach hinten geschoben werden...persönlich finde ich sowas evtl ganz leicht verpixelt besser als nen 7'' monitor oder was in der größenordnung auf denen du wirklich kaum was erkennst...

Was sagt ihr dazu? Großer Qualitätsverlust...?

Thx für die Hilfe
Cu MLM
qwertz753
Stammgast
#12 erstellt: 10. Aug 2007, 00:07
hi,

ich darf mich schonwieder selbst korrigieren.

zumindest Asus bietet TFTs mit S-Video-Eingang an (Quelle)

hast halt dann wieder nur ne Frage des Preises

Also wenn ich ca n Meter von meinem 19" entfernt sitze und auf dem TV in Vollbild schau finde ich das sehr unscharf. DVDs sind besser, aber meiner Meinung nach immernoch nicht wirklich schön.
MLM87
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 11. Aug 2007, 19:05
mmh...ich bin im mom noch über die ganze sache am nachdenken, ob ich da überhaupt was inner richtung einbaue usw...aber auf jeden fall Vielen Dank für deine Hilfe!!!

So, hab noch ne andere frage (ma wieder ):

Nützt es was nen verstärker vor die original lautsprecher vom fs zu schalten oder zerstört man die damit ganz schnell (muss ja nit stark auf gedreht werden, wollte halt nur was mehr leistung ohne nen neues fs haben...

Was sagt ihr dazu???

Danke schonmal für Hilfe.

Cu MLM


[Beitrag von MLM87 am 11. Aug 2007, 21:18 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PC-TFT im Auto????
Wuchzael am 27.06.2005  –  Letzte Antwort am 30.06.2005  –  29 Beiträge
PC im Auto
carpc am 23.04.2006  –  Letzte Antwort am 30.07.2006  –  3 Beiträge
pc im Auto
pmx1 am 11.07.2006  –  Letzte Antwort am 12.07.2006  –  3 Beiträge
PC im Auto!
Tuene am 17.07.2006  –  Letzte Antwort am 17.07.2006  –  2 Beiträge
PC Teile im Auto
deady am 19.07.2007  –  Letzte Antwort am 19.07.2007  –  2 Beiträge
Pc Monitor im Auto?
as_krypton am 04.01.2012  –  Letzte Antwort am 06.01.2012  –  15 Beiträge
PC Lüfter ins Auto
Sphinx123 am 17.12.2008  –  Letzte Antwort am 17.12.2008  –  3 Beiträge
PC ins Auto?
whyda am 06.12.2003  –  Letzte Antwort am 28.12.2003  –  4 Beiträge
Pc + TFT ins Auto
ATR2k5 am 02.06.2006  –  Letzte Antwort am 02.06.2006  –  5 Beiträge
Pc led ins Auto?
zuengeln am 07.06.2008  –  Letzte Antwort am 23.06.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.838 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedQuaneaser
  • Gesamtzahl an Themen1.486.876
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.281.878

Top Hersteller in Car-Hifi: Allgemeines Widget schließen