LSP Macaudio MX 69.3 wie einbauen?

+A -A
Autor
Beitrag
Timotheus
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Sep 2008, 09:09
Hallo zusammen ich habe heute ein Paar Macaudio 69.3 gekauft und frage mich jetzt, ob ich das Volumen beim Einbau begrenzen kann soll oder muss? Gibts da irgendwelche Richtwerte? (Watt*Liter / Musik = Bumms). Im Laden haben die in den "Hörboxen" immer Dämmaterial drin ist das auch sinnvoll?
Dank und Gruß Timotheus
Harrycane
Inventar
#2 erstellt: 03. Sep 2008, 10:57
Das sind 6x9 Triaxe, oder?

Und die sollen wahrscheinlich in die Heckablage, oder?

Gar keine gute Idee.

Kannst du sie wieder zurückgeben?
Timotheus
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Sep 2008, 11:11
Hi ja das sind Triaxe, die sollen nicht in ein Auto, sondern in die Seitenablage eines Bootes. Da würde ich dann jeweils ein BRett anpassen und an den Seiten zumachen, im Prinzip wie eine Autotür, nur auf Ohrhöhe und schräg nach oben abstrahlend. Immer noch umtauschen?
Grüße, TImotheus
Harrycane
Inventar
#4 erstellt: 03. Sep 2008, 11:16
Nuja, für ein Boot wirds wohl ausreichen

Es gibt also keine Formelfür solche Lautsprecher um ein Gehäuse zu berechnen.

Aber man kann davon ausgehen (das sie ja für die Heckablage gedacht sind), dass sie in ziemlich großes volumen brauchen (wie Kofferraum).

Hauptsache sie sind stabil und dicht eingebaut.
Timotheus
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Sep 2008, 11:18
... mein Problem ist hauptsächlich auch, dass ich keinen Verstärker einbauen kann, weil der mir (Segelboot) ständig die Batterie leersaugen würde. Mach ich mir mit den Lautsprechern zu viel Hoffnung auf etwas BAss?
Dank und Gruß Timotheus
Harrycane
Inventar
#6 erstellt: 03. Sep 2008, 11:29

Timotheus schrieb:
Mach ich mir mit den Lautsprechern zu viel Hoffnung auf etwas BAss?


Wahrscheinlich schon. Von den ovalen hecklautsprechern darfst du nicht viel erwarten.
DerSensemann
Inventar
#7 erstellt: 03. Sep 2008, 12:24
Hai,

die Bassausbeute dieser Teile hängt vom bereitgestellten Volumen ab. Wie groß sind denn die Seitenfächer in dem Boot?

Gabor
DerSensemann
Inventar
#8 erstellt: 03. Sep 2008, 12:45
Hihi lustig, aber nützt (mir) nix.

Für Volumenberechnungen benötigt man übrigens drei Maße: Länge x Breite x Höhe.

Für diese LS brauchst du so viel wie möglich Volumen!
Timotheus
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 03. Sep 2008, 12:48
ich mach das jetzt mal ganz rudimentär, diese "Zeichnung" ist der Querschnitt des Faches. A misst etwa 10 Zentimeter, B vielleicht 15, C bis zu 40. Ich würde das BRett mit dem Lautsprecher zwischen Oberkante A und je nach Volumen C befestigen und die Seiten noch schließen.

Dank und Gruß Timotheus
Timotheus
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 03. Sep 2008, 12:49
... würde gerne die Zeichnung hochladen, aber da kommt eine Seite Namens Imageshack, was fang ich denn damit an?
DerSensemann
Inventar
#11 erstellt: 03. Sep 2008, 12:55
Hm, wieso kommt meine Antwort vor der Frage ???

Bei ImageShack musst du dein Bild hochladen und dann hier verlinken. Steht eigentlich alles da.
Timotheus
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 03. Sep 2008, 13:11
... sorry aber ich soll mich da anmelden, 8$ bezahlen, irgendwelche Seiten verlinken, ich versuchs mal so, die Seiten sind 10 bzw. 40 Zentimeter hoch, die UNterseite etwa 15 Zentimeter breit und bis bis 30 Zentimeter lang.
Dank und Gruß Timotheus
Timotheus
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 03. Sep 2008, 13:29

By TImafo
DerSensemann
Inventar
#14 erstellt: 03. Sep 2008, 15:38
Das wird mit knapp 10 Litern zu klein für die Triaxe sein. Die Teile sind normalerweise für das Kofferraumvolumen gedacht.

Kannst ja trotzdem mal ein Testgehäuse mit 10 Litern bauen und probieren. Wie sieht das überhaupt mit der Wasserfestigkeit aus?
Timotheus
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 03. Sep 2008, 15:43
gedämmt oder ungedämmt? Die Lautsprecher kommen in die Kajüte, da wirds nur "luftfeucht". Gruß Timotheus
DerSensemann
Inventar
#16 erstellt: 03. Sep 2008, 16:02
Ach in die Kajüte, gut. Wenn dann nach Bedarf gedämmt.

Aber wenn Kajüte, dann würde ich lieber ein 13er Komposystem nehmen, welches besser zum Volumen passt. Da gibt es einige. Falls du das Triax noch zurückgeben kannst.


Gabor
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
MacAudio wieder besser?
crazybanana am 16.03.2008  –  Letzte Antwort am 16.03.2008  –  3 Beiträge
Was haltet ihr von MacAudio??
WB04 am 17.02.2005  –  Letzte Antwort am 18.02.2005  –  10 Beiträge
Carpower 604 oder MacAudio Z4100
Bennomat am 30.05.2007  –  Letzte Antwort am 31.05.2007  –  7 Beiträge
Projekt: MX-6
-Fubu- am 02.11.2009  –  Letzte Antwort am 03.11.2009  –  21 Beiträge
Re Audio MX Series - Neu
rZn am 06.02.2013  –  Letzte Antwort am 06.02.2013  –  7 Beiträge
Mac Audio MX-4000
Diegodelanoche am 15.12.2003  –  Letzte Antwort am 02.02.2004  –  6 Beiträge
Alpine (MX-funktion?)
ssab13 am 03.09.2006  –  Letzte Antwort am 04.09.2006  –  12 Beiträge
Wie FS einbauen?
Lemartes am 05.03.2005  –  Letzte Antwort am 05.03.2005  –  2 Beiträge
mx 165 plus, welche Endstufe?
asiafriend86 am 10.11.2006  –  Letzte Antwort am 10.11.2006  –  2 Beiträge
hifonics mx 701 s adapter
drivebydie am 29.01.2008  –  Letzte Antwort am 29.01.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.800 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedPerfektionist98
  • Gesamtzahl an Themen1.493.126
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.386.082

Hersteller in diesem Thread Widget schließen