Bass-Boost ja oder nein???

+A -A
Autor
Beitrag
surround????
Gesperrt
#1 erstellt: 28. Apr 2004, 13:11
Was ist eure Meinung bzw. Erfahrung zum Thema Bass-Boost??
Wann ist er sinnvoll wann nicht???
oder iser überhaupt sinnvoll???
Was meint ihr???
polosoundz
Inventar
#2 erstellt: 28. Apr 2004, 13:49
SUCHFUNKTIOOOOOOOOOOOOOOOOON!!!

Ist aber Mist... Am besten auslassen...
Demon_Cleaner
Inventar
#3 erstellt: 28. Apr 2004, 14:45
gleiche gilt für loudness oder?
polosoundz
Inventar
#4 erstellt: 28. Apr 2004, 14:49
Nicht zwangsweise... Die hebt ja nicht so brutal an wie ein Bassboost, denoch würd ich damit auch vorsichtig sein... Ist halt nur dafür da bei relativ GERINGER Lautstärke nen annehmbaren Bass zu haben...
Freedom
Stammgast
#5 erstellt: 28. Apr 2004, 14:52
Hey Stroker. Darf ich mich mal anschließen ...

bei meiner Anlage dröhnen manche Lieder, manche nicht. Kann das am JuiceBoost meiner Amp liegen? Sollte ich den lieber ausschalten?
Freedom
Stammgast
#6 erstellt: 28. Apr 2004, 17:06
naja dann mach ichs mal aus
Mareadriver
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 28. Apr 2004, 17:32

Nicht zwangsweise... Die hebt ja nicht so brutal an wie ein Bassboost, denoch würd ich damit auch vorsichtig sein... Ist halt nur dafür da bei relativ GERINGER Lautstärke nen annehmbaren Bass zu haben...


Jepp, voll zustimm. Leider gewöhnt sich das Ohr da aber schnell dran und wenn man es wieder ausschaltet, meint man zunächst, dass die Anlage irgendwie dünn und ohne Substanz spielt. Ich lasse es daher weg. Bass Boost macht fast nie Sinn und bläht den Bass nur auf. Weiterer Nachteil: Die Endstufe muss erheblich mehr Leistung bereit stellen und zieht mehr Strom.

Gruss, Wolli.

2. Platz - Amateur Sound Only - Sinsheim 2004
platineye
Inventar
#8 erstellt: 28. Apr 2004, 19:08
Loudness ist übrigens nicht nur für Bässe sondern auch für Höhen gedacht und ist eine sinnvolle Sache, weil nur bei geringer Lautstärke tätig (wollt' ich nur mal sagen )

@Freedom: Manche Lieder dröhnen, weil sie nicht normalisiert worden sind. Dafür gibt es ein Programm - MP3 Gain (wurde mir hier auch beigebracht, danke)(gib einfach in Google ein), und wenn du alle Lieder normalisiert hast und manche immer noch dröhnen, dann kann man mit NERO nachhelfen (allerdings wird durch NERO die Qualität sinken)

@Mareadriver: Gratulation!


[Beitrag von platineye am 28. Apr 2004, 19:09 bearbeitet]
polosoundz
Inventar
#9 erstellt: 28. Apr 2004, 19:26

Loudness ist übrigens nicht nur für Bässe sondern auch für Höhen gedacht und ist eine sinnvolle Sache, weil nur bei geringer Lautstärke tätig

Das ist SO falsch! Es ist eine sinnvolle WENN bei geringer Lautstärke aktiv, eben um der Musik mehr Substanz zu verleihen, wenn du lauter machst wirkt Loudness aber immernoch und verzerrt dann den Klang... Es sein denn man schlatet es SINNVOLLERWEISE ab...
magicneon
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 28. Apr 2004, 20:46
da gebe ich Stroker recht.

Wenn ich Loudness bei hoher Lautstärke anhabe, fängts viel schneller an zu verzerren und schalte es dann generell ab.

Bass-Boost hatte ich erst vor kurzem noch bei mir drinnen, bis ich angefangen habe, ein bisschen an meinem Amp herumzuprobieren. Habe festgestellt, dass du bei geringer Lautstärke dem Bass durch Bass-Boost mehr Volumen verleihen, dafür aber nicht laut hören kannst... ohne Bass-Boost aber lauter und meines Erachtens auch druckvoller und klarer.
platineye
Inventar
#11 erstellt: 28. Apr 2004, 21:15
Loudness schaltet sich bei hörer Lautstärke nicht ab??? Diese Information hatte ich nicht, ich wußte, dass sie nur unten anhebt, werd mal gleich nachforschen
polosoundz
Inventar
#12 erstellt: 28. Apr 2004, 21:23
Ich weiß ja nicht, aber drückt sich die Loudness-Taste bei dir ab ner bestimmten Lautstärke automatisch?
platineye
Inventar
#13 erstellt: 28. Apr 2004, 21:35
Ich kannte Loudnessfunktion als eine Funktion von dem Digtalprozessor, der als Minimalziel bei geringer Lautstärke automatisch zuschaltet und bei höherer automatisch abschaltet. So sollte es eigentlich funktionieren
Für eine richtige, echte Loudnessfunktion müßte ein zusätzliches externes Gerät wie z.B. Loudness Maximizer von SPL (für Studios gedacht) ran
Freedom
Stammgast
#14 erstellt: 28. Apr 2004, 22:34
@ platineye ... ja du hast doch auch das W6027 ... also bei meinem ist Loudness auch immer an ... --> außer man schaltets ganz ab.



Wenn ich Lieder normalisiere --> klingen sie dann auch im Winamp anders?
platineye
Inventar
#15 erstellt: 28. Apr 2004, 23:54
Ich habe nicht das 6027, sondern nur den Vorgänger den 6024 , was die Lieder angeht, die werden im Winamp nicht anders klingen, sondern sind nur was sauberer (stabiler, keine Ahnung wie ich das nennen soll ), probiere einfach eine Sicherheitskopie aus, dann wirst du es ja sehen
Jenzen
Stammgast
#16 erstellt: 29. Apr 2004, 00:18
Durch Normalisieren, werden die Lieder höchstens lauter sonst nix, es wird der maximale Pegel in dem Lied gesucht (sagen wir mal das ist 0,5), und das Verhältnis zum maximal theoretischem Pegel (ist 1) den das Dateiformat bietet, errechnet. Und dann die wird Gesamtlautstärke so weit angehoben (also mit 2 multipliziert), dass die lauteste Stelle in dem Lied, den maximal möglichen Pegel in der Datei erreicht.

Zum Thema: Bass Boost, würde ich nur aktivieren, wenn man nur geringe Lautstärken hört, bei hohen Pegeln, können Endstufe und Lautsprecher dadurch schnell an ihre Grenzen stoßen (je nachdem wie viel Spielraum man nach oben hat).
Generell finde ich es angenehmer, wenn man bei höheren Lautstärken, den Bass etwas zurücknimmt, und bei geringeren Lautstärken etwas "reindreht".
platineye
Inventar
#17 erstellt: 29. Apr 2004, 07:39

Durch Normalisieren, werden die Lieder höchstens lauter sonst nix


Du weißt, dass es mind. 100 Programme hierzu gibt, diese arbeiten nach unterschiedlichen Methoden, und der Sinn und Zweck liegt eigentlich darin den Pegel der Frequenzen runterzudrehen, damit der Sound "gleichmäßiger" wird. Erst mal das Programm (MP3 Gain)ausprobieren, dann wirst du es sehen


Generell finde ich es angenehmer, wenn man bei höheren Lautstärken, den Bass etwas zurücknimmt, und bei geringeren Lautstärken etwas "reindreht".


Generell finden es so ziemlich alle Menschen so, weil es was mit unserem Gehör und seinen Spezifikationen zu tun hat
Jenzen
Stammgast
#18 erstellt: 29. Apr 2004, 10:07
Mp3 Gain verändert nicht bestimmte Frequenzen, sondern auch nur die Gesamtlautstärke, allerdings werden hierzu die Frequenzen des vorhandenen Liedes analysiert, so dass letztendlich verschiedene Lieder technisch gesehen unterschiedlich laut sein können, aber für das menschliche Ohr gleich laut klingen. Alles andere wäre ja eine Klangveränderung, und die will doch sicher niemand
platineye
Inventar
#19 erstellt: 29. Apr 2004, 11:46

MP3Gain can also make changes based on the peak amplitude of the mp3, ignoring how loud the mp3 actually sounds to the human ear.


Aber egal
JiggyG
Stammgast
#20 erstellt: 29. Apr 2004, 21:31
Jenzen hat doch recht!! Das Programm gleicht Pegelspitzen aus, was heißt es macht die mp3 lauter oder leiser, wie der Name schon sagt "Gain".
Und dass es manche Frequenzen lauter und manche leiser macht glaub ich weniger, ist doch eher negativ. Meine Musik soll sich doch normal anhören, für sowas gibt es Bass, Treble, Mid, Equalizer, etc.
platineye
Inventar
#21 erstellt: 29. Apr 2004, 21:43
@JiggyG: Schlägerei???

Meine Aussage bezog sich auf die Aussage:
so dass letztendlich verschiedene Lieder technisch gesehen unterschiedlich laut sein können, aber für das menschliche Ohr gleich laut klingen


Daraufhin habe ich den Auszug der features reingtan:
ignoring how loud the mp3 actually sounds to the human ear
, was so viel heißt wie egal wie laut es für Menschen klingt

Aber wie schon vorhin:
polosoundz
Inventar
#22 erstellt: 29. Apr 2004, 21:49

@JiggyG: Schlägerei???

Ich glaube nicht, Tim! *mitdemFingerwedel*
platineye
Inventar
#23 erstellt: 29. Apr 2004, 22:21
Ja ja, vor allem nicht, wenn man nicht weiß wie der "Gegner" aussieht, wie wäre es mit einem Bild im "Der Forum User Foto Thread" ??? Das war jetzt an JiggyG gerichtet, Stroker traut sich ja eh nicht . Aber Einladung für alle
Jenzen
Stammgast
#24 erstellt: 30. Apr 2004, 11:01
Mp3 Gain, kann mp3s so bearbeiten, dass diese alle gleich laut klingen, kann diese aber auch so bearbeiten, dass der Maximalpegel in den Dateien gleich hoch ist, womit diese eben nicht mehr gleich laut klingen
platineye
Inventar
#25 erstellt: 30. Apr 2004, 13:08
Sag ich doch, sag ich doch, poste doch mal ein Foto in den Forum User Foto Thread
Head-Shot
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 30. Apr 2004, 14:21
also jetzt kommt mal ein noob! ^^

hab ja einen älteren verstärker (wega^^) der hat auch loudness und bringts nur bei niederiger stufe, da hebs bei mir eigentlich nur denn bass, aber schon krass an!
aber wenn es lauter wird klingt es nicht mehr nach bass, auch nicht nach dröhnen sondern einfach gay!


bei einenm freund der hat in seinem car auch bass boost, aber er sagt es ist nicht so sinvoll, ist wie bei mir, es hört sich wenn es laut ist nicht gut an!

aber es ist ja meistens oder immer geschmacksache!
selfmadehifi
Stammgast
#27 erstellt: 03. Mai 2004, 23:30
bevor man sich schlägt...
Bass Boost gehört AUS, ist eine permanente Anhebung der
Bässe um xy Dezibel.
Bei Loudness werden abh. von der eingestellten Lautstärke
am Radio die Bässe und Höhen angehoben, da das Ohr bei
kleinen Schalldruckpegeln bei Bass- und Höhen relativ
unempfindlich ist.
Loudness ist meist empfehlenswert, muss man aber probieren...
Alufoliengriller
Stammgast
#28 erstellt: 03. Mai 2004, 23:40
Damit kann man jeden Lautsprecher ganz schnell schrotten.
sollte man wenn überhaupr vorsichtig nutzen.


[Beitrag von Alufoliengriller am 03. Mai 2004, 23:46 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bass Boost
r@fi am 18.09.2005  –  Letzte Antwort am 18.09.2005  –  4 Beiträge
kleiner bass boost gesucht
mixer_2130 am 07.01.2009  –  Letzte Antwort am 08.01.2009  –  11 Beiträge
Bass Boost erlaubt?
NikWin am 04.03.2013  –  Letzte Antwort am 04.03.2013  –  5 Beiträge
cap, ja nein, batterie ja nein!
juhuv am 15.08.2006  –  Letzte Antwort am 17.08.2006  –  18 Beiträge
Hutablage ja/nein
HendrikB am 27.09.2006  –  Letzte Antwort am 27.09.2006  –  4 Beiträge
PowerCap, ja oder nein?
genau_der am 08.02.2004  –  Letzte Antwort am 08.02.2004  –  3 Beiträge
Pyle. Ja oder nein?
esca am 15.10.2003  –  Letzte Antwort am 16.10.2003  –  8 Beiträge
Zusatzbatterie: Ja oder Nein?
Borni am 31.10.2004  –  Letzte Antwort am 07.11.2004  –  48 Beiträge
Prollen ja oder nein ?
J.Died.20 am 24.09.2005  –  Letzte Antwort am 19.10.2005  –  196 Beiträge
"Magnat" - ja oder nein ???
blood-pride-honor am 07.11.2005  –  Letzte Antwort am 07.11.2005  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.962 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMirko1981
  • Gesamtzahl an Themen1.500.303
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.529.614

Top Hersteller in Car-Hifi: Allgemeines Widget schließen