Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Hifonics Brutus BX 12 Dual

+A -A
Autor
Beitrag
Brutus_
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 17. Sep 2011, 20:33
Hallo leute...

ich habe einen Hifonics Brutus BX 12 Dual Subwoofer.
und würde gerne wissen was ich dafür für eine endstufe brauche ??
brauche aber nur infos über original hifonics endstufen

kann mir bitte jemand weiter helfen ??????????
waldwicht
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 17. Sep 2011, 20:37
das ist kein hifi klassiker, außerdem ist es car hifi, eventuell solltest du auch bei car hifi posten, die wissen da sicher besser bescheid.
lombardi1
Inventar
#3 erstellt: 18. Sep 2011, 04:17
Guten Morgen
Suchfunktion ?
http://www.hifi-foru...rch%2526g%253D1#1028

mfg Karl


[Beitrag von lombardi1 am 18. Sep 2011, 04:18 bearbeitet]
'Stefan'
Inventar
#4 erstellt: 18. Sep 2011, 05:54
Moin!


ich habe einen Hifonics Brutus BX 12 Dual Subwoofer.


Schade...hättest dich besser etwas früher angemeldet. Das ist nichts, was man sich kaufen sollte.
Grundregel:
Was blau beleuchtet ist, mit Wattzahlen beworben wird und Plexiglas beinhaltet, ist nicht wirklich zu gebrauchen.
Zumindest nicht für Car-Hifi. Als Sitzgelegenheit aber ganz prima.


brauche aber nur infos über original hifonics endstufen


Warum denn schon wieder Hifonics?
Naja, wie auch immer.

Guck dich halt im Angebot von Hifonics um und nimm irgendeinen Monoblock, der in dein Budget passt. Mehr kann man dir mit der Fülle an Information nicht sagen.

Mein persönlicher Tipp:
Verkauf diese Plexiglaskiste und melde dich nochmal.

Brutus_
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 18. Sep 2011, 09:31
also ich bin sehr zufrieden mit dem woofer

naja wäre als endstufe eine brutus bxi 4000D geeignet oder andere ?
Cruiser1985
Inventar
#6 erstellt: 18. Sep 2011, 14:00
Moin


Hast 'Stefan' seinen post doch gelesen. Bei dem Sub ist es egal welchen Hifonics monoblock du nimmst. Schlechter klingen kann es nicht.

Nimm irgendeinen mit zwischen 500watt - 1kW und gut is.



MfG ich
c0r41f4n9
Stammgast
#7 erstellt: 18. Sep 2011, 14:44
Der Hifonics Bandpass kann nichts ausser laut.
Verkauf ihn wieder, bringt bei ebay ca.100€.
Die 400€ für die Brutus kannst du dir auch sparen.

Nimm die 500€, leg noch 200€ drauf und du kannst dir eine ordentliche Einsteigeranlage kaufen(gebrauchte Komponenten).

Die besteht aus:
-Radio (hast du evt. schon?)
-Frontsystem, ich empfehle gerne das Pioneer TS E 170 CI, gebraucht ab 80€, gibt aber noch div. andere brauchbare.
-2 oder 4 Kanal Endstufe fürs Frontsystem, gebraucht ~100€, 2*100 echte Watt reichen dicke.
-Subwoofer, z.B. nen Hertz HX 300D, gebraucht ~ 100-150€, auch hier gibt es unzählige brauchbare Alternativen.
-Dazu eine (analoge) 2 Kanal Endstufe für den Sub (falls das FS nicht mit einer, sondern ebenfalls mit einer 2 Kanal Stufe betrieben wird), z.B. eine Signat Ram3 MKII, gebraucht ~ 60-70€.
-Kabel, Sicherungen (ANL), Sicherungshalter, Alubutyl zur Türdämmung (ganz wichtig!), Holz für die Subwooferkiste (vorzugsweise Multiplex, MDF tuts aber auch) sowie div. Kleinkram für zusammen 150-180€

Das ganze dann stabil verbauen, Türen ordentlich dämmen und sauber einpegeln, dann kann man schon für relativ kleines Geld richtig viel Spass haben

Macht zusammen 550-600€, wenn noch ein Radio benötigt wird kommen die 700€ grad so hin.
Da ist dann natürlich eine Menge Eigenarbeit angesagt, und ein paar Grundlagen sollte man sich vorher schon aneignen.
Brutus_
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 18. Sep 2011, 15:37
ich versteh nicht was ihr alle wollt

ich finde hifonics echt gut ist es doch auch
'Stefan'
Inventar
#9 erstellt: 18. Sep 2011, 15:42
War's mal vor 10-15 Jahren.

Wenn du das Material behalten willst, ist das in Ordnung.
Eine passende Endstufe hast du oben ja schon rausgesucht.
Krach wird's machen.
Stromversorgung entsprechend anpassen, 1,5kW wollen versorgt werden.

Brutus_
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 18. Sep 2011, 15:46
wie mache ich das mit der stromversorgung ?

also kann ich die brutus bxi 4000D dafür nehmen ja ?
c0r41f4n9
Stammgast
#11 erstellt: 18. Sep 2011, 15:48
Die alten Sachen waren wirklich gut, so bis zur XI Serie.
Bei den neuen Serien ist leider ziemlich viel Müll dabei.

Mach was du willst, mit HiFi hat der HiFo Brüllwürfel jedenfalls nichts zu tun, und Tiefbass kann er auch nicht wirklich.

Bei diesen Plexiglas- PlingPling Dingern geht der größte Teil des Budgets für die Optik und agressives Marketing drauf, die Ausgewogenheit, die klanglichen Eigenschaften bleiben dabei meist auf der Strecke.

Wenn dir die Optik wichtiger ist als das Klangerlebnis dann nimm den HiFo Brüllwürfel, häng 1KW dran.
Dann hast du einen Subwoofer, der einen bestimmten Frequenzbereich extrem laut wiedergibt, beim Rest aber abkackt.
Weder tief noch präzise und zudem noch ortbar.

Für anerkennende Blicke von irgendwelchen MC Doof Parkplatzschmocks reichts wahrscheinlich, HiFi ist das aber nicht...
'Stefan'
Inventar
#12 erstellt: 18. Sep 2011, 15:51
Die kannst du nehmen, ja.


wie mache ich das mit der stromversorgung ?


Mit ausreichendem Kabelquerschnitt (OFC-Kabel! Mindestens 35mm²) verkabeln, auf kleine Übergangswiderstände achten (Aderendhülsen, Rohrkabelschuhe sauber vercrimpen, ANL-Sicherung statt AGU etc.), ggf mit Zusatzbatterie(n) und Caps für 'ne stabile Spannung sorgen, werksseitige Verkabelung im Motorraum auch entsprechend aufstocken, sinnvolle! Massepunkte suchen, die blankschmirgeln und auf ordentlichen Kontakt achten...einiges eben.

Zum Anschluss von Zusatzbatterien und Caps findest du über die Suchfunktion zich Themen.

Brutus_
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 18. Sep 2011, 18:28
alles klar da bedanke ich mich

also brauch ich warscheinlich auch ein kondensator ja ?
Cruiser1985
Inventar
#14 erstellt: 18. Sep 2011, 19:17
Richtig lesen. Du wirst ne zusatzbatterie bei 1,5kW brauchen.


MfG ich
Brutus_
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 18. Sep 2011, 19:58
Der woofer braucht doch nur 800watt Sinus
Da braucht man doch keine zusatzbatterie
lombardi1
Inventar
#16 erstellt: 18. Sep 2011, 20:15
Wenn Du sowieso alles besser weißt, wieso fragst Du dann überhaupt(kommt so rüber)

Du vergisst den Wirkungsgrad.

mfg karl


[Beitrag von lombardi1 am 18. Sep 2011, 20:18 bearbeitet]
c0r41f4n9
Stammgast
#17 erstellt: 18. Sep 2011, 20:15
Wenn die Stufe echte 1,5 KW bringt dann brauchst du höchstwahrscheinlich ne Zusatzbatterie.
Der Woofer nimmt, was er kriegt, also auch 1,5 KW.
Meecrob31337
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 18. Sep 2011, 22:46
Kommt aufs auto an Ich hab schon autos gesehen die bei 300 watt sinus fast ausgegangen sind Aber mach du mal wenn du keinen Rat annehmen willst! Nimm ne Hifonics endstufe und lass schreien
Brutus_
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 19. Sep 2011, 06:36
ich weiß nichts besser
deswegen bin ich ja hier

wofür ist eigentlich ein kondensator zu gebrauchen ?
und brauch ich den auch ?
Brutus_
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 19. Sep 2011, 06:36
naja ich bekomme warscheinlich einen Mercedes Benz C180
Cruiser1985
Inventar
#21 erstellt: 19. Sep 2011, 06:50
Moin


Kombi oder Limousine? Wenn Limousine kannste deinen sub sowieso vergessen.



MfG ich
Brutus_
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 19. Sep 2011, 06:56
limousine

wieso kann ich ihn vergessen ?
Cruiser1985
Inventar
#23 erstellt: 19. Sep 2011, 07:18
Weil du dann nen abgetrennten Kofferraum hast und nen gut angepassten und angekoppelten bandpass (nein, nicht wie der hifo) oder nen angekoppeltes gg brauchst.



MfG ich
zuckerbaecker
Inventar
#24 erstellt: 19. Sep 2011, 07:22


[Beitrag von zuckerbaecker am 19. Sep 2011, 07:23 bearbeitet]
Brutus_
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 19. Sep 2011, 07:25
aha
c0r41f4n9
Stammgast
#26 erstellt: 19. Sep 2011, 09:06
...was dich wieder zu Beitrag #7 bringt.
Brutus_
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 19. Sep 2011, 12:36
ich bleib bei meinem guten zeug
c0r41f4n9
Stammgast
#28 erstellt: 19. Sep 2011, 13:20
Kannst du machen, aber gut ist was anderes.

Beratungsresistent


[Beitrag von c0r41f4n9 am 19. Sep 2011, 14:01 bearbeitet]
Brutus_
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 19. Sep 2011, 13:33
Hifonics ist Spitze nur weil du das ncht findest
lombardi1
Inventar
#30 erstellt: 19. Sep 2011, 14:07

Brutus_ schrieb:
ich bleib bei meinem guten zeug

Ist aber nur Deine Meinung
Und die ist leider falsch.
Vielleicht hast Du aber auch nur keine Vergleichsmöglichkeiten.
Darum habe ich Dir die Suchfunktion empfohlen, da gibt es genug zu lesen.

mfg Karl
c0r41f4n9
Stammgast
#31 erstellt: 19. Sep 2011, 14:09
Hifonics war spitze.
Die neuen Sachen sind zum großen Teil China Böller.


Brutus_ schrieb:
ich bleib bei meinem guten zeug


Du hast leider nicht die geringste Ahnung.

Wenn du deinen Brüllwürfel spitze findest, dann nur weil du noch nichts besseres gehört hast.
Wenn du es gut findest, dann kauf es dir einfach, muss ja dir gefallen.
Aber wie gesagt, mit HiFi hat das nichts zu tun.
Vielleicht merkst du s ja irgendwann und ärgerst dich dann, dir so nen Müll gekauft zu haben anstatt auf die Ratschläge zu hören, vielleicht merkst du es aber auch nie und bist ewig mit dem Gerummse zufrieden.
Was der Bauer nicht kennt frisst er nicht.

dirkitz
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 19. Sep 2011, 14:22
Es stimmt leider, Preis/Leistungsmäßig ist Hifonics nur für die Tonne.
EisBaller
Stammgast
#33 erstellt: 19. Sep 2011, 16:09
Leute, füttert den Troll doch nicht weiter
c0r41f4n9
Stammgast
#34 erstellt: 19. Sep 2011, 18:18
Ich glaube nicht, dass es sich hier um einen Forentroll handelt.
Ich denke der hat einfach keine Ahnung, weil er noch nie was ordentliches gehört hat.
Brutus_
Hat sich gelöscht
#35 erstellt: 19. Sep 2011, 18:24
nochmal zu meiner frage

ob ihr mir gute endstufen empfehlen könnt dafür ?
Cruiser1985
Inventar
#36 erstellt: 19. Sep 2011, 18:28
Moin



Hast du das was weiter oben steht nicht gelesen? Nimm irgendeinen hifonics monoblock. Dein sub klingt eh nicht und nun mit dem abgetrennten Kofferraum ist es wirklich völlig egal, weil es eh nicht annähernd sowas wie klingen wird.



MfG ich
merlin5
Stammgast
#37 erstellt: 20. Sep 2011, 12:10
Leute,

versucht doch mal auch den TE zu verstehen. Er hat sich den Woofer gekauft der lauten Bass macht. Der gefällt optisch und klanglich weil man keine High End Sachen angehört hat, da man sich diese vermutlich z.Zt. eh nicht leisten kann. Ist doch verständlich oder?
Jetzt dreht Ihr alles was er geplant hat einfach eiskalt um und er soll gleich Einsicht zeigen? Da stehen auch vermutlich einige Beratungsgespräche bei M....Markt dahinter die Ihr Zeug ja auch verkaufen wollen und dem entsprechend beraten. Der Berater der dir was im Laden erklärt ist auch zunächst glaubwürdiger als die unbekannten im Forum.

Solche Sprüche wie "das ist nicht HiFi" bringen den TE nicht weiter. HiFi zu erkennen ist meist eine lange Sache die Zeit, Geld und Experemintierfreudigkeit erfordert. War bei euch doch auch nicht anders.
c0r41f4n9
Stammgast
#38 erstellt: 20. Sep 2011, 13:03

Solche Sprüche wie "das ist nicht HiFi" bringen den TE nicht weiter.

Was bringt ihn denn weiter?
Sich irgendwelchen Mist zusammenzukaufen?

Das sind keine Sprüche, das ist die Realität.

Aber was juckts mich, soll er sich doch den Billigmist kaufen, ich habe langsam die Schnauze voll, immer das gleiche Gesabbel.
Cruiser1985
Inventar
#39 erstellt: 20. Sep 2011, 13:16

c0r41f4n9 schrieb:
Aber was juckts mich, soll er sich doch den Billigmist kaufen, ich habe langsam die Schnauze voll, immer das gleiche Gesabbel.




Dem schließ ich mich vollkommen an.



MfG ich
merlin5
Stammgast
#40 erstellt: 20. Sep 2011, 13:44

Was bringt ihn denn weiter?


Na z.B. so eine Frage die ich in einem anderen Thread gelesen habe


Was willst du erreichen? Eine saubere Wiedergabe des Musikmaterials oder spassige Beschallung mit ordentlich Bassanteil?





Sich irgendwelchen Mist zusammenzukaufen?

Das sind keine Sprüche, das ist die Realität.

Aber was juckts mich, soll er sich doch den Billigmist kaufen, ich habe langsam die Schnauze voll, immer das gleiche Gesabbel.



Dir ist wahrscheinlich auch eines morgens ein Bit one auf den Kopf gefallen dann bist du sofort zum Händler gerannt hast dir eine High End Anlage geholt zu einem unübertroffenen Preis/Leiistungs-Verhältnis und hast diese selbstverständlich von eigener Hand in einem Tag perfekt eingbebaut und dann noch schnell das ganze vollaktiv perfekt eingestellt....


[Beitrag von merlin5 am 20. Sep 2011, 13:45 bearbeitet]
Cruiser1985
Inventar
#41 erstellt: 20. Sep 2011, 13:51
Naja, ich sag es mal so. Der TE meldet sich in einem HiFi Forum an und will sich beraten lassen. Dann sagt man ihm das das vorhandene Material furn Ar... ist. Normalerweise fragt man noch warum und lässt es sich erklären. Aber Leute die dann beratungsresistent sind, dürfen dann nur noch hoffen das sie dann noch weiter hilfe kriegen. Ist einfach so.

Als ich damit angefangen habe, wie die anderen auch, hat man sich hier als Beispiel Hilfe geholt und diese angenommen. Das macht der TE nicht.

Äußerem wurde ihm schon mehrmals gesagt das er jeden hifonics mOnkeln nehmen kann, da es nicht schlechter werden wird/kann.



MfG ich
EisBaller
Stammgast
#42 erstellt: 20. Sep 2011, 13:51
Hier niemand von Highend...

Aber Müll muss man ja auch nicht kaufen.

Und das will er nicht einsehen.
merlin5
Stammgast
#43 erstellt: 20. Sep 2011, 16:37

Als ich damit angefangen habe, wie die anderen auch, hat man sich hier als Beispiel Hilfe geholt und diese angenommen. Das macht der TE nicht.


Hört sich wie bedingungslose Unterwerfung an. Im Forum erfolgt keine Beratung sondern Meinungsaustausch. Ich habe schon viele Threads durchgelesen wo der TE eher hingerichtet statt aufgeklärt wurde. Das kann nicht der Sinn der Sache sein. Selbst HiFi-Asse sind sich über viele Sachen nicht einig. Darf man etwa nicht auch als Neuling die Meinung des anderen hinterfragen zudem man nicht weiß wer wirklich am anderen Ende sitzt und wieviel Erfahrung er hat.




Aber Müll muss man ja auch nicht kaufen.


kann, da es nicht schlechter werden wird/kann.


Leute, füttert den Troll doch nicht weiter


Wenn Limousine kannste deinen sub sowieso vergessen

.
.
.
.
.

Solche Äußerungen sind seitens erfahrener User einfach Themaverfehlung. So macht man jemanden nur wütend.
Wundert mich nicht wenn da einer uneinsichtig bleibt.
Brutus_
Hat sich gelöscht
#44 erstellt: 20. Sep 2011, 18:23
merlin verstehts

ich habe um hilfe gebeten wegen einer endstufe und mir nicht das dumme gekeu anhören zu müssen von manchen
'Stefan'
Inventar
#45 erstellt: 20. Sep 2011, 18:30
Man ist hier eben bemüht, aufzuzeigen, wie Car-Hifi richtig anfängt. Wird das angenommen, ist das schön. Wird es nicht angenommen, ist jede investierte Zeit im Prinzip umsonst.
Das hier ist gerade, als würdest du dich in einem Forum für leidenschaftliche Whiskeytrinker anmelden und fragen, ob du deinen Jack Daniels mit Cola oder mit Pepsi mischen sollst.

Das ist auch nicht böse gemeint, es kann nicht jeder unser Hobby teilen.

Was du dir kaufen kannst, weißt du ja schon seit einigen Beiträgen.



[Beitrag von 'Stefan' am 20. Sep 2011, 18:32 bearbeitet]
DHDOMI
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 20. Sep 2011, 18:38
Hi....
Mal zu deinem Subwoofer..... Für ne Limo taugt der mal nicht viel ...

Und hat generell nicht denn besten Klang...

Ich schliesse mich nem berechneten BP oder GG an ....


Wie viel geld möchtest du denn für eine Endstufe ausgeben ?


Nur mal so als Tip nimm dieser Vorschläge an habe mir auch nur zu viel geld kaput gemacht in dem ich einiges ausprobiert habe !
Brutus_
Hat sich gelöscht
#47 erstellt: 20. Sep 2011, 18:45
wieso ist der für die limo nichts ?
Cruiser1985
Inventar
#48 erstellt: 20. Sep 2011, 18:48
Weil, wie schonmal erklärt wurde, die Limousine nen a getrennten Kofferraum hat und da bringt nen fertiges Gehäuse gar nichts.



MfG ich
'Stefan'
Inventar
#49 erstellt: 20. Sep 2011, 18:51
Weil dein Kofferraum vom Rest abgetrennt ist.
Wenn du daheim Musik hörst, stellst du deine Lautsprecher ja auch nicht in ein anderes Zimmer und machst die Türe zu. ;)<
Im Endeffekt wird dein Kofferraumdeckel vibrieren und dein Nummernschild scheppern. Im Innenraum kommt nur Gewummer an.

Wenn einen Bandpass, dann eine Eigenbau-Variante mit entsprechend an den Innenraum angekoppeltem Port.



[Beitrag von 'Stefan' am 20. Sep 2011, 18:54 bearbeitet]
Brutus_
Hat sich gelöscht
#50 erstellt: 20. Sep 2011, 18:55
bei mir muss auch der woofer nichts anderes machen wie vibrieren

nochma auf den link zurück zu greifen

ginge sowas bei meinem auto ????

PS: ich hatte heute schon den woofer hinten im kofferraum und angekommen ist ganz schön viel
c0r41f4n9
Stammgast
#51 erstellt: 20. Sep 2011, 18:57
Ok, dann versuch ich es jetzt nochmal:
Dein Hifonics Fertigsubwoofer ist für eine Limousine nicht geeignet, da du in einer Limo einen abgetrennten Kofferraum hast.
Dadurch geht dir nicht nur mordsmäßig Pegel vom Subwoofer flöten, es klingt auch unter aller Sau.
Davon abgesehen sind die Hifonics Fertigkisten nicht das Gelbe vom Ei, da diese Kisten nur in einem bestimmten Frequenzbereich laut sind.
Von Ausgewogenheit keine Spur und Tiefbass können sie auch nicht wirklich.
Diese 2 Faktoren trugen zu meiner Empfehlung, dir ein auf dein Fahrzeug abgestimmtes, an den Innenraum angekoppeltes Gehäuse mit einem ordentlichen Subwooferchassis zu bauen.
Durch die Ankopplung kommt alles da an, wo es ankommen soll, nämlich an deinen Ohren.
Und durch die Fahrzeugspezifische Abstimmung spielt der Bass ausgewogener, präziser, einfach besser.
Zuhause stellst du deine Lautsprecher ja auch nicht in die Küche und machst die Tür zu, um dann im Wohnzimmer zu hören!?

Klingt logisch, oder?

Alles andere ist verschenktes Potential bzw. Geldverbrennen.

Was die Endstufe angeht würde ich persönlich eine analoge 2 Kanal Endstufe bevorzugen.
Die hat vielleicht keine 2KW Leistung sondern nur 1KW.
Dafür hat sie dann entsprechend Kontrolle über das Chassis und klingt nach mehr (ist aber meine subjektive Meinung).


Ausserdem gehört zu einer Car Hifi Anlage zuallererst mal ein stabil verbautes Frontsystem, welches in gedämmten Türen spielt.
Die Musikwiedergabe geschieht nämlich zu 95% über das Frontsystem, der Subwoofer trägt höchstens 5% dazu bei.
Die Werkströten kommen mit einem an den Fahrzeuginnenraum angekoppelten Bandpass in keinster Weise mit.


Wenn du dich trotz aller Ratschläge dazu entscheidest den Brutus zu behalten dann kannst Du ohne Reue zur Bxi greifen, Krach machts auf alle Fälle.+

Edit:
Stefan war, was den "Tür zu Vergleich" angeht mal wieder schneller


[Beitrag von c0r41f4n9 am 20. Sep 2011, 19:01 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Hifonics ZLI 12 Dual an Hifonics Brutus BX1000D Mono
sonic2k am 10.11.2015  –  Letzte Antwort am 10.11.2015  –  2 Beiträge
ZX-12 + Brutus, empfehlenswert ?
KartoffelKiffer am 20.01.2004  –  Letzte Antwort am 20.01.2004  –  7 Beiträge
Hifonics Mxz 12 Dual einbauen
Broken93 am 10.11.2014  –  Letzte Antwort am 11.11.2014  –  5 Beiträge
Ständiges Poltern an Hifonics Brutus BX1500D
darkwarrior07 am 25.04.2008  –  Letzte Antwort am 26.04.2008  –  5 Beiträge
Hifonics BX-1500
Gschnuggels am 29.04.2005  –  Letzte Antwort am 29.04.2005  –  7 Beiträge
Hifonics Brutus 1500D mit Hifonics ZX12-BP
hobbyschrauber am 14.01.2005  –  Letzte Antwort am 14.01.2005  –  6 Beiträge
Hifonics Brutus BX15D4 - Welcher Verstärker?
Don_Künzello am 08.02.2010  –  Letzte Antwort am 11.02.2010  –  24 Beiträge
RF 801S für Hifonics ZX-12 Dual
KartoffelKiffer am 03.02.2004  –  Letzte Antwort am 06.02.2004  –  51 Beiträge
Hifonics ZL 12 Dual : Versenden, aber womit ?
audi_haiza am 23.04.2012  –  Letzte Antwort am 29.04.2012  –  11 Beiträge
hifonics zx12 dual
harkon02 am 05.04.2005  –  Letzte Antwort am 06.04.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.894 ( Heute: 79 )
  • Neuestes Mitgliedpjandb
  • Gesamtzahl an Themen1.487.075
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.285.537

Hersteller in diesem Thread Widget schließen