B&O lautsprecher tauschen

+A -A
Autor
Beitrag
stilopower
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Mrz 2020, 21:53
hallo,
hab schon viel gelesen aber noch nix passendes gefunden .
hab das Bang & Olufsen Premium Sound System mit 3D-Klang in meinem audi a5 sportback f5 bj 18 drin
würde gerne die boxen in den türen gerne tauschen ....
leider find ich kein datenblatt über b&o lautsprecher über größe im netz .
frage hätte ich , kann ich die lautsprecher 1 zu 1 gegen qualitativ hochwertigere lautsprecher einfach tauschen ohne extra frequenzweiche oder sonstiges nachzurüsten ????
geht um die tmt und mt (eventuell noch ht) hab noch die Audio System H 165-4 EVO von meinem letzten auto hier die wollte ich gerne nehmen (ja dann müsste ich noch mt holen ...)
tür dämmung wird dann natürlich gleich mitgemacht wenn tür zerlegt ist und neue adapterringe kommen auch rein .

würde mich über eure hilfe freuen

gruß marco
marvstar
Inventar
#2 erstellt: 26. Mrz 2020, 12:51
Die Frage ist eher, was ist dein Ziel? Das B&O System spielt erstmal relativ in Ordnung, weil eben alles aufeinander abgestimmt ist. Es kann aber nichts besonders gut (subjektiv gesprochen).

Wenn du nun einfach die 20er Tieftöner in der Tür gegen die Audio System H 165-4 EVO tauschst, wird es am Ende mit ziemlicher Sicherheit nicht wirklich besser. Also entweder ein gesamtes Konzept entwickeln und es "richtig" machen oder damit zufrieden sein, was da ist. Ein Tausch einzelner Komponenten halte ich für den falschen Weg.

Optimale Lösung: Most über Mostadapter im KR linkes Seitenteil abgreifen -> Digital in einen Soundprozessor -> DSP in Endstufe -> Neue passende Lautsprecher verbauen.
Car-Hifi
Inventar
#3 erstellt: 26. Mrz 2020, 13:11
Huch, da habe ich mal einen interessanten Beitrag übersehen.

Ich habe vor einigen Jahren ein B&O-System aufgewertet. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob es in einem A4 oder ein A5 war. Wie schon von @marvstar beschrieben, habe ich damals lediglich den Verstärker außer Betrieb benommen und durch einen DSP-Verstärker ersetzt.

Die Bässe waren noch die besten Lautsprecher im System. Der Hoch-Mittelton-Zweig war völlig billig. Dank DSP klang das am Ende deutlich kräftiger im Bass und vor allem wesentlich weniger nervig im Mittel-Hochton. Zudem gab es endlich eine ordentliche Stereobühne und der "Zauber" des 3D-Verschlimmbesserers war weg.
stilopower
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 27. Mrz 2020, 01:18
hallo,
schön das mal wer geantwortet hat
könnt ihr mir komponenten empfehlen?
(Optimale Lösung: Most über Mostadapter im KR linkes Seitenteil abgreifen -> Digital in einen Soundprozessor -> DSP in Endstufe -> Neue passende Lautsprecher verbauen)

falls ich die Audio System H 165-4 EVO nutzen könnte wäre es ja nicht schlecht , könnte man mehr geld in die anderen komponenten nutzen.

eigentlich wollte ich über einen high/low adapter , Loc22 ,am sub (orginal kabel) dran gehen und dann in eine x-ion 280.2 gehen und damit nen sub im kofferaum betreiben .(hatte ich noch nicht geschrieben )
darüber hatte ich schon einiges gelesen die das so umgesetzt haben .

gruß marco
Car-Hifi
Inventar
#5 erstellt: 27. Mrz 2020, 01:44
Es tut mir leid, es ist schon ein paar Jahre her.

Ich bin mir sicher, dass der MOST-Wandler von MOBridge stammte. Als Verstärker habe ich mit großer Wahrscheinlichkeit den 6-Kanal-DSP-Verstärker aus der Mosconi D2-Serie genommen. Als Zubehör fand ich einen Adapter auf den Stecker am B&O-Verstärker. Damit konnte ich den originalen Kabelbaum nutzen, ohne etwas zu zerstören. Wer der Hersteller vom Adapter war? Keine Ahnung. Vielleicht Kram.

Wenn ich mich richtig erinnere, steuerte ich damit die Tieftöner, die Mittel-Hochtöner an (waren da überhaupt Mitteltöner verbaut?) und ich bin mir ziemlich sicher, dass es auch einen Subwoofer gab, den ich angesteuert habe.

Ja, die Lautsprecher von Audio System sollten einbaubar sein.
stilopower
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 28. Mrz 2020, 09:05
super danke schon mal !!!
werde mich mal ein wenig belesen das ich da mehr von der materie mit dsp versteh , hatte ich noch nichts mit zu tun .
kennt ihr vielleicht auch nen guten hifi laden im Harz, raum goslar braunschweig hannover......?
die vielleicht schon einige ahnung mit dsp und co haben ??

gruß marco
Neruassa
Inventar
#7 erstellt: 28. Mrz 2020, 15:31

werde mich mal ein wenig belesen das ich da mehr von der materie mit dsp versteh , hatte ich noch nichts mit zu tun .

Vielleicht etwas für Laien...

DSP = Guter Klang durch Software.
Stells dir wie ne Software-Optimierung vor beim Auto... Gibt auch mehr Leistung und du baust kein neuen Motor ein...
Und wenn du dir nun noch vorstellst, dass diese Software-Optimierung der Grundbaustein für alles weitere an "mehr Leistung" ist, dann weißt du, was ein DSP ist.


[Beitrag von Neruassa am 28. Mrz 2020, 15:34 bearbeitet]
stilopower
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 28. Mrz 2020, 17:35
achso ok das ist verständlich
marvstar
Inventar
#9 erstellt: 30. Mrz 2020, 11:21
Hallo Marco,

fahre mal zum Patrick Klinge nach Detmold oder Car-Hifi Bünde. Bzgl. Konzept und Einbau kann ich dich aber auch unterstützen.

Gruß
Marvin
stilopower
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 30. Mrz 2020, 15:15
super danke
das hört sich ja schon mal gut an !!!!

grußmarco
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bang & Olufsen im Audi S5
hef am 03.08.2007  –  Letzte Antwort am 13.09.2007  –  9 Beiträge
Audi A4 B5 Lautsprecher aufwerten oder tauschen?
Mr._Brüllwürfel am 17.05.2014  –  Letzte Antwort am 18.05.2014  –  8 Beiträge
Problem im Audi S5 mit B&O und extra Endstufe
Tanatos666 am 31.03.2019  –  Letzte Antwort am 01.04.2019  –  4 Beiträge
IAA - Bang&Olufsen Audi A8
Köter am 22.09.2005  –  Letzte Antwort am 28.07.2007  –  46 Beiträge
audi a5 sub
stilopower am 18.06.2019  –  Letzte Antwort am 23.07.2019  –  11 Beiträge
Bentley Radio System tauschen?
Bentley77 am 21.06.2018  –  Letzte Antwort am 21.06.2018  –  2 Beiträge
B&O Soundsystem Audi A4
Baerchenklein am 09.09.2007  –  Letzte Antwort am 13.09.2007  –  3 Beiträge
AUDI A5 Sportback Wahl SoundSystem für nachfolgenden Umbau
Sardaukai am 10.03.2014  –  Letzte Antwort am 11.03.2014  –  4 Beiträge
mitteltöner tauschen aber wie???
Jagger192 am 25.10.2004  –  Letzte Antwort am 29.10.2004  –  21 Beiträge
Kofferraumboden tauschen?
Gamml0r am 27.07.2004  –  Letzte Antwort am 29.07.2004  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.836 ( Heute: 62 )
  • Neuestes Mitgliedsteveee01
  • Gesamtzahl an Themen1.467.559
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.906.526

Hersteller in diesem Thread Widget schließen