Alarmanlage nachrüsten?

+A -A
Autor
Beitrag
pun1sh3r
Stammgast
#1 erstellt: 01. Aug 2004, 23:47
Huhu!!

Habe mir mal überlegt in mein Auto,wenn ich meine neue anlage verbaut habe ne alarmanlage nachzurüsten....WEil irgendwie würde ich mich dann sicherer fühlen...
HAt das schonmal jemand von euch gemacht?isses arg kompliziert?

hab mal ein bissel bei ebay geschaut und das gefunden:
http://cgi.ebay.de/w...item=7913211209&rd=1

taugt sowas ?


MFg benny
goofy2831
Stammgast
#2 erstellt: 02. Aug 2004, 14:06
eine alarmanlage einzubauen ist , finde ich jedenfalls, nicht so sehr kompliziert..
es kommt immer darauf an, was deine alarm anlage alles kann (können sollte), dann ob du mit nem messgerät umgehen kannst, und was fürn auto du hast...
Wraeththu
Inventar
#3 erstellt: 02. Aug 2004, 14:21
So ein teil hatte ich auch 2 mal...waren immer innerhalb weniger Tage bis wochen kaputt und produzierten auch vorher schon ständig Fehlalarme (war aber auch von ATU-im Nachhinein kein Wunder).
Es gibt aber auch wirklich preiswerte analgen die einfach einzubauen sind, wenig kosten aber dafür umso zuverlässiger funktionieren.

Ich habe mir nach frustrierenden Erfahrungen mit solchem Schrott dann bei Conrad die Alarmanlage "Easy-Fit" für etwas unter 50 euro geholt...meine Erwartungen daran waren nicht übertrieben, ich hoffte nue endlich was funktionierendes für realtiv weig geld zu bekommen.

Obwohl die Anlage fast die billigste überhaupt ist ist sie doch innerhalb von 10 min eingebaut (wird nur im Motorraum angeschaubt und mit der Batterie verbunden, falls gewünscht kann man auch noch eine beiliegende Blink-LED in den Innenraum legen.
Bedeint wird das ganze über Fernbedienung und das war auch schon alles.
Das Teil reagiert auf Erschütterungen und Spannungsabfall.

Bei mir sehr zuverlässig, man bekomt keine Tür oder den Koferrraum auf ohne daß das Teil losjault und bei Remplern am Auto wie es bei einem Einbruchsversuch vorkommen würde geht es auch sofort los.
Umgehen/Ausserkraftsetzen kann man das teil auch nicht ohne weiteres da man ja nicht an den Motorraum ran kommt ohne Alarm auszulösen.

Fehler, Ausfälle oder Fehlalarme gab es bisher noch keine

Ist sehr zuverlässig, schnell und ohne jeden Schnickachnack...auch von Vorteil ist daß nicht jedesmal die Warnblinkanlage angeht wie man es bei manchen Anlagen sieht.


Kann ich nur empfehlen das Teil...wenn es was besseres/umfangreicheres sein soll würde ich eine von Bosch nehmen.
LiQuIdO_ThE_ChiLLa
Stammgast
#4 erstellt: 02. Aug 2004, 14:56
Naja, ich hab die Carguard Pentagon Key mit diversen extra Sensoren drin... vorher hatte ich son Ding von M&S Electronic ... die ging leider nach 2 Monaten kaputt, und auch die Sensoren waren alles andere als zuverlässig.

Wenn man also weniger Geld zur Verfügung hat, kann man doch ne kleinere AA nehmen... aber dann bitte was robustes/zuverlässiges.

Es kommt halt immer auch drauf an was man für Werte im Auto liegen hat (z.B. die HiFi-Anlage *g*) und dann sollte man sich schon überlegen ob man nicht was besseres kauft, da bei einem Einbruch weit mehr Kosten entstehen können als die Alarmanlage jemals kostet.

... natürlich sollte man's nicht mit dem Geldausgeben übertreiben, sonst wird nachher noch die schöne teure Alarmanlage geklaut *lol*

Achja, der Einbau dauert etwa n Nachmittag - Vorraussetzung ist, dass du weißt wo du Kabel durchschieben kannst (für die Sirene, Kontakte usw und wo du z.B. an Dauer/Zündungsplus kommst (aber das düfte ja kein Problem sein)
gerous
Inventar
#5 erstellt: 02. Aug 2004, 15:00
Naja die Hornet Systeme sollen nicht allzuschlecht
sein und beiten noch einiges an extras! Kosten tun die
je nach ausstattung auch bis zu ~300€. Wenns dann
was ganz dekadentes sein soll guckt euch mal nach
Dolphin Systems um. Ist die Premiumklasse. Da kann
man dann sein Fahrzeug per GPS orten im Innenraum
mithören, wird bei nem alarm an bis zu 8 Rufnummern benachrichtigt, kann ne Motorsperre anschalten, ne
elektronische Geschwindigkeitsbegrenzung und bei einer
Ausführung das Auto sogar fernstarten Naja man findet
über die Dinger aber auch keine Preisangaben man kann
sich also denken, was die Dinger kosten dürften
Lohnt sich wohl eh nur für so Sachen wie den 2. Lambo Murc
vor der Tür oder so.
Wraeththu
Inventar
#6 erstellt: 02. Aug 2004, 15:00
deswegen hab ich ihm ja für kleines Geld die von conrad empfohlen...entgegen allen Befürchtungen auch meinerseits ist das Teil echt robust und zuverlässig...siet mittlerweile mehr als einem Jahr immerhin...und dei Fernbedienung ist auch viel keliner als dieses Monsterteil bei dem Ebay-Angebot.
gerous
Inventar
#7 erstellt: 02. Aug 2004, 15:09
Also ich seh das ähnlich wie Liquid:
Lieber was besseres kaufen was etwas mehr
kostet, das Gewissen ist beruhigt und
man hat bei den Hornet Teilen schon
ne vernünftige AA. Und es kostet ja
nicht jede Hornet 300€. gibt auch welche für
170€. Und das Mit den Dolphin Systems war nur
n kleiner exkurs in die Welt der AA und
nicht als Kauftipp gedacht
Wraeththu
Inventar
#8 erstellt: 02. Aug 2004, 15:20
Dafür bekommt man auchber auch schon eine Bosch Bloctronic die richtig gut ist, nach 20 Jahren auch noch funktioniert und sich auch später noch erweitern lässt mit zusätzlichen Modulen.
Bei diesem finanziellen Rahmen würde ich dann wirklich eher die nehmen!
pun1sh3r
Stammgast
#9 erstellt: 02. Aug 2004, 16:26
Vielen dank für die vielen antworten/ratschläge...

bei mir ist die sache so:
ausgeben will ich auf keinen fall über 200Euros!Und ich habe ja so nen kleinen mazda 121 mit faltdach ;/ also wenn sie mir das aufschneiden,dann geht ja keine anlage,die über nen türkontakt geschalten ist an. dann brauche ich ja ultraschall in der AA.....
weiss da einer ne gute für meine bedürfnisse???

und wo kann ich die markendinger günstig beziehen?

viele grüsse und nen schönen tag noch

mfg benny
Wraeththu
Inventar
#10 erstellt: 02. Aug 2004, 16:44
da würde ich mal nach Bosch, evtl gebraucht, bei Ebay schauen.
Dei beiten auch ein sehr wirksames Ultraschallmodul an (hatte mein Vater mal im W124..hat prima fuktioniert)
wird in den inneraum geschraubt und sieht aus wie ein kleiner Bewegungsmelder (ist ja auch etwas in der Art)
ironkrutt
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 02. Aug 2004, 17:23
Also ich hatte in meinem letzeten Auto eine Clifford Alarmanlage drin und kann diese auch bestens empfehlen.
Keine Probleme damit gehabt lief einwandfrei, und vor allem bringt sie was, 2 einbruch versuche gehabt, vergebens:-)
In meinem jetzigen auto werd ich auch noch eine nachrüsten lassen.

Gruss ironkrutt
pun1sh3r
Stammgast
#12 erstellt: 02. Aug 2004, 17:35
alles klar vielen dank!

werde mich mal umschauen!

meg benny
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alarmanlage
GL am 29.03.2004  –  Letzte Antwort am 30.03.2004  –  2 Beiträge
Diebstahlschutz: Alarmanlage oder Versicherung?
itchy2 am 23.08.2007  –  Letzte Antwort am 24.08.2007  –  3 Beiträge
Komponenten als Alarmanlage benutzen?
flashas am 10.08.2008  –  Letzte Antwort am 10.08.2008  –  3 Beiträge
Alarmanlage aber welche
danny.s am 09.02.2005  –  Letzte Antwort am 09.02.2005  –  5 Beiträge
Alarmanlage Viper 5000 XL
lui23 am 28.07.2008  –  Letzte Antwort am 31.07.2008  –  2 Beiträge
Diebstahl --> Jetzt Alarmanlage !
the_riddler am 10.04.2005  –  Letzte Antwort am 12.04.2005  –  7 Beiträge
Alarmanlage einbauen lassen wo???
Mr.Tingel am 03.05.2004  –  Letzte Antwort am 03.05.2004  –  3 Beiträge
Ebay Link
DaKain am 06.10.2004  –  Letzte Antwort am 07.10.2004  –  8 Beiträge
Oberfräse,was brauch ich alles?
pun1sh3r am 23.07.2004  –  Letzte Antwort am 24.07.2004  –  9 Beiträge
Auto Alarmanlagen Pager reichweite erhoehen!
xerius am 28.01.2007  –  Letzte Antwort am 29.01.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder900.045 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedakeller#
  • Gesamtzahl an Themen1.500.425
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.531.913

Top Hersteller in Car-Hifi: Allgemeines Widget schließen