Andrian Audio an u-Dimension

+A -A
Autor
Beitrag
pma
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Feb 2005, 02:12
Hallo

Habe die Andrian Audio A165 und die A25 vollaktiv über das CDA 9835R laufen mit einer u-Dimension Jr 5.4.

(Es sind auch jeweils 10 Bitumenmatten pro Tür in meinem Golf 4)

Mit den Klangeinstellung hat es dank eurer Hilfe schon recht gut geklappt... (LZK, BassFocus etc)

Die Sache ist nur, dass die TMTs "dröhnen" bei mittel-hohem Pegel. (Chassis schlägt an)

Hab dann ein wenig mit den Frequenzen gearbeitet.

Wenn ich folgende Einstellungen habe, dann dröhnen die TMTs zwar nicht, aber drücken auch so gut wie gar nicht:

Sub bis 80 Hz, TMTs von 125 Hz bis 2.5 kHz und HTs ab 2.5 kHz

Aber das kann doch nicht sein !
Die TMTs sollten doch schon ab 60 oder 80 Hz bei gutem Pegel drücken und sauber spielen ???

Also ich bin mit dem gesamt Ergebniss eigentlich total zufrieden, nur der Kickbass fehlt mir halt.

Ich hab folgende Fehlerquellen zur Auswahl, hoffe ich könnt mir ein paar Tipps geben:

1. die u-Dimension hat nur 50 RMS pro Kanal und das genügt den TMTs nicht aus um gut zu drücken ????

2. ich hab beim Einbau mist gebaut: also es ist nicht alles gut abgedichtet ???
Hab es folgendermaßen gemacht:
http://home.arcor.de/pillemannarschloch/Car%20HiFi/Bild%20040.jpg
http://home.arcor.de/pillemannarschloch/Car%20HiFi/Bild%20041.jpg
http://home.arcor.de/pillemannarschloch/Car%20HiFi/Bild%20038.jpg
Hab den MDF Ring mit Muttern an den Aggregarträger gepackt. Auf diesen MDF Ring dann den Standart Plastik Adapter und auf diesen Adapter dann die Andrians.
Ist das Schwachsinn ? Ich hatte befürchtet, dass die Andrians OHNE dieses Plastik Adapter an die runtergefahrene Fensterscheibe kommen ?!

Hoffe Ihr könnt mir helfen.
Hab gerade kein Bild von der fertigen Konstruktion, aber wenn ihr es dringend zur HIlfe braucht, dann mache ich schnell eins davon und lade es hoch.

Danke im Vorraus !!!

Gruß Alessandro


[Beitrag von pma am 24. Feb 2005, 02:58 bearbeitet]
klenki80
Inventar
#2 erstellt: 24. Feb 2005, 03:35
Leim mehrere Holzringe aufeinander und lass den Kunststoffadapter komplett weg. Was auch sein kann, ist, daß die Membran an der Türverkleidung anschlägt. Solltest einnen Dichtring aus Moosgummioder so um die Aufnahme samt Lautsprecher kleben, damit es zur Tür hin dicht ist und der Schall nur zum Gitter austritt.
embelbembel
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Feb 2005, 12:15
wenn deine tmt`s erst ab 125hz laufen kommt natürlich im kickbassbereich fast nichts, klar oder !!
Sunstriker
Stammgast
#4 erstellt: 24. Feb 2005, 16:10
Lesen! Aber dann schlagen seine chassis an !
Hessen-Sound
Stammgast
#5 erstellt: 24. Feb 2005, 16:29
Also die A165 halten schon einiges an Leistung aus, also von zuviel Leistung schlagen sie schonmal nicht an. Denke da ist irgendwas am Einbau schief gelaufen... oder die µ-Dim geht ins clipping.
Würde die µ-Dim evtl. brücken und das Frontsystem passiv ansteuern, damit hättest du mehr saubere Leistung und außerdem klingt die Kombi µ-Dim + A25 passiv getrennt in meinen Ohren um einiges besser als aktiv.

Mfg Marc
b-se
Inventar
#6 erstellt: 24. Feb 2005, 17:20
Hi,

hatte auch mal die A165 und bei mir hat bei höherem Pegel die Litze von hinten an die Membran geschlagen!
Vielleicht ist das bei der genau das gleiche!
Ansonsten würde ich mal schaun, ob die Sicke bei starker auslenkung an das Gitter kommt!

Gruß
b-se
matzesstyle
Inventar
#7 erstellt: 24. Feb 2005, 19:32

embelbembel schrieb:
wenn deine tmt`s erst ab 125hz laufen kommt natürlich im kickbassbereich fast nichts, klar oder !!


Nee, is' nicht klar
Jagger192
Inventar
#8 erstellt: 24. Feb 2005, 19:40
hi

also ich habe selber die andrian im auto.
sie spielen sauber mit meinen bässe mit die 142DB am neuen terntaibel machen.
auf gut deutsch die andrian sind extrem pegel fest.
ich hatte die probleme mit den litzen selber mal, aber bei meinen JL bässen.
ich würde auch mal schauen ob du spüren von den litzen am chassi hast wie b-se schon sagte.

Jagger
matzesstyle
Inventar
#9 erstellt: 24. Feb 2005, 19:55
Was is'n ein "terntaibel"
Jagger192
Inventar
#10 erstellt: 24. Feb 2005, 20:06
hi matzesstyle

du weißt schon was ich meine.
das neue mess verfahren seit 2004.
kein mikrofon eben sondern das neue mess verfahren.
aber darum gehts hier ja auch nicht.

Jagger
b-se
Inventar
#11 erstellt: 24. Feb 2005, 20:14
Das was du geschrieben hast, könnten evtl. Plattenspieler sein -> Turntable



Gruß
b-se


[Beitrag von b-se am 24. Feb 2005, 20:40 bearbeitet]
pma
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 24. Feb 2005, 22:21
Danke für eure Tipps !

@ Hessen-Sound: Wie genau meinst du das mit dem passiv ansteuern ? Ich verstehe nicht was du meinst.
Ich habe keine Weiche

@b-se: Was ist eine Litze und wie könnte ich dein erwähntes Problem dann lösen ?
Und was ist die Sicke ?

Ich denke auch dass es sich dabei um meine Konstruktion handelt.
Da kommt viel zu viel Luft durch... (Plastikscheisse etc)
Wie löst man das am besten ? Also wie verbaue ich mir die TMTs am besten an den Aggrgarträger ? So richtig fest !???

Gruß Alessandro
lUp
Stammgast
#13 erstellt: 24. Feb 2005, 22:31
beim carhifi store in celle werden beim golf 4 mit einem "nager" (ne art blechscheere) die innenbleche aufgeschnitten hinter den LS, weil sonst die LS anschlagen. vielleicht wäre das ja noch ne option. frag mal bei www.carhifi-store.de an oder wenn du inner nähe von celle wohnst fahr vorbei
pma
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 24. Feb 2005, 23:13
Ich glaub nicht, dass die Chassis an die Innenbleche kommen

bzw ich guck mir das morgen nochmal an

Aber ich muss zunächst mal meien TMTs richtig gut und fest verbauen. Wenn sie dann immer noch klappern, dann versuche ich alles andere.

Zu den anderen Fragen kannst du mir nichts sagen ?
Jagger192
Inventar
#15 erstellt: 24. Feb 2005, 23:19
hi

also wenn es ein klappern ist liegt es nicht anden litzen.
das würde sich so an hören als wenn der TMT anschlagen würde.
genau so als wenn er am limit ist mit seinem hup.
must du sie TMT woll doch ordentlich einbauen und mit bitum matten verstärken.
weil die können einen ordentlichen bass machen.

Jagger
pma
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 24. Feb 2005, 23:24
Jo alles klar.

Und wie genau mache ich das ?

Hat dazu jemand eine Einbauanleitung mit Pics oder kann mir das kurz erklären ?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aktivsystem mit Steg + Andrian Audio - Wie trennen?
Rf999 am 25.08.2005  –  Letzte Antwort am 27.08.2005  –  8 Beiträge
u dimension glow 2075 sub+Front?
jbulti am 18.03.2008  –  Letzte Antwort am 18.03.2008  –  2 Beiträge
Andrian Audio oder Audiosystem verbaut?
Saftei am 06.07.2005  –  Letzte Antwort am 07.07.2005  –  17 Beiträge
wer kennt diese Stufe voun u-Dimension
DJ-Lamá am 15.07.2009  –  Letzte Antwort am 15.07.2009  –  4 Beiträge
Andere Frequenzweichen für Andrian Audio A2
Da-Checka am 14.06.2008  –  Letzte Antwort am 15.06.2008  –  4 Beiträge
Andrian bei Focal?
Simon am 18.12.2006  –  Letzte Antwort am 18.12.2006  –  5 Beiträge
µ-Dimension JR15.2x
Kampfferkel am 14.06.2004  –  Letzte Antwort am 15.06.2004  –  2 Beiträge
Verstärker einstellen "µ-dimension"
1993Fedya am 30.05.2013  –  Letzte Antwort am 30.05.2013  –  7 Beiträge
Bitte schnell helfen!! Anschluss Andrian Frequenzweiche!!
Maddili am 24.01.2005  –  Letzte Antwort am 25.01.2005  –  6 Beiträge
Bosten Pro 6.5 oder Andrian Audio? Welches Kompo ist besser?
Adrenalin am 06.03.2004  –  Letzte Antwort am 18.03.2004  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder889.448 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedrBangi
  • Gesamtzahl an Themen1.482.726
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.194.605

Top Hersteller in Car-Hifi: Allgemeines Widget schließen