The Legend of Tarzan (2016)

+A -A
Autor
Beitrag
SFI
Moderator
#1 erstellt: 03. Sep 2008, 13:14

Stephen Sommers is in negotiations to direct a bigscreen version of "Tarzan" for Warner Bros. and producer Jerry Weintraub.
Sommers will also co-write the "Tarzan" script with Stuart Beattie. Sommers directed the recently wrapped "G.I. Joe" for Paramount, with Beattie penning the final draft of the screenplay.
Warner Bros. and Weintraub have been developing "Tarzan" since 2003, when John August was hired to pen a new take on the Edgar Rice Burroughs-created character. Two years ago, the studio was negotiating with Guillermo del Toro to direct.


Quelle: variety.com


[Beitrag von SFI am 12. Dez 2013, 08:09 bearbeitet]
Largrande
Stammgast
#2 erstellt: 03. Sep 2008, 19:24

SFI schrieb:

Stephen Sommers is in negotiations to direct a bigscreen version of "Tarzan" for Warner Bros. and producer Jerry Weintraub.
Sommers will also co-write the "Tarzan" script with Stuart Beattie. Sommers directed the recently wrapped "G.I. Joe" for Paramount, with Beattie penning the final draft of the screenplay.
Warner Bros. and Weintraub have been developing "Tarzan" since 2003, when John August was hired to pen a new take on the Edgar Rice Burroughs-created character. Two years ago, the studio was negotiating with Guillermo del Toro to direct.


Quelle: variety.com



Oh gott Stephen Sommers ? Der Amerikanische "Uwe Boll". Habe ja nix gegen einen neuen Tarzan aber Stephen Sommers trau ich seit Van Helsing nix mehr zu. (Alles nur meine ganz eigene subjektive Meinung)


[Beitrag von Largrande am 03. Sep 2008, 19:24 bearbeitet]
Michaelju
Inventar
#3 erstellt: 03. Sep 2008, 20:17
die Beste Tarzan Verfilmung ist bis jetzt "Greystoke - Die Legende von Tarzan" mit Christopher Lambert den auf Blu Ray
Braniac
Stammgast
#4 erstellt: 04. Sep 2008, 04:21
nichts kommt, bis jetzt an "Lex Barker" bzw "Johnny Wissmüller" heran
"Lambert" hätte bei seinen Highlander bleiben sollen..
benizzle
Stammgast
#5 erstellt: 08. Sep 2008, 11:21
Also der amerikanische Uwe Boll ist meiner Meinung nach definitiv Rob Cohen!
Xxx und Stealth sind 2 der übelsten Filme die ich je gesehen habe=) Da liegt Stephen Sommers mit The Mummy 1 und 2 weit voraus:)
SFI
Moderator
#6 erstellt: 02. Nov 2011, 20:54
Muppi
Inventar
#7 erstellt: 04. Nov 2011, 10:51
Die früheren Tarzan Verfilmungen habe ich immer sehr gemocht. Jetzt bin ich mal gespannt wie Tarzan sich in der heutigen Zeit macht.
anon123
Inventar
#8 erstellt: 05. Nov 2011, 15:07
"Der gestiefelte Kater", "Tim und Struppi", Fortsetzungen ohne Ende, und -- wie hier "Tarzan" -- aber Hauptsache 3D. Die Einfallslosigkeit der Filmschaffenden ist wohl nur noch durch den Aufwand zu übertreffen, mit dem sie eben diese Einfallslosigkeit vermarkten. Kein Wunder, dass kaum noch jemand ins Kino geht.
SFI
Moderator
#9 erstellt: 12. Dez 2013, 08:10

Veteran actor Samuel L. Jackson is currently in talks to join Alexander Skarsgard in Warner Bros.' reboot of Tarzan, directed by David Yates ("Harry Potter")


Quelle: variety.com
Danny_M3
Stammgast
#10 erstellt: 12. Dez 2013, 15:24

anon123 (Beitrag #8) schrieb:
Kein Wunder, dass kaum noch jemand ins Kino geht.



aber echt

http://www.charts-surfer.de/kinohits.php#4
ccshm
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 12. Dez 2013, 19:07
Freu ich mich drauf. War schon immer ein großer Tarzan Fan
SFI
Moderator
#12 erstellt: 31. Aug 2014, 13:41
Muppi
Inventar
#13 erstellt: 01. Sep 2014, 10:10
Da muss aber noch mehr kommen.
SFI
Moderator
#14 erstellt: 10. Dez 2015, 06:20
Muppi
Inventar
#15 erstellt: 10. Dez 2015, 20:08
Das sieht schon bedeutend besser aus.
human8
Inventar
#16 erstellt: 11. Dez 2015, 12:01
Mir mal wieder zu vieeeel CGI.
schreinerlein
Stammgast
#17 erstellt: 13. Dez 2015, 06:00
Moin


die Beste Tarzan Verfilmung ist bis jetzt "Greystoke - Die Legende von Tarzan" mit Christopher Lambert den auf Blu Ray


Absolut richtig


nichts kommt, bis jetzt an "Lex Barker" bzw "Johnny Wissmüller" heran


Fast nichts ( außer dem oben genannten Film )

Freue mich auf auf einen " neuen " Tarzan .

Hoffe nur das geht jetzt nicht so in die Hose wie beim Hobbit oder beim neuen King Kong
Bloß kein Tarzan mit Compound Bogen der in diversen Ninja Techniken geschult ist und dabei immer aussieht als käme er gerade vom Laufsteg einer Unterwäsche Modenschau

Gruß
Braniac
Stammgast
#18 erstellt: 13. Dez 2015, 20:48
bei Weissmüller habe ich mich wohl verschrieben

King Kong von 2005 ist perfekt!
Musik stimmt, Story passt und Bildgewaltig sowieso!

und Hobbit ist doch mit der Verbindung mit HDR einfach Super!

ich glaube ihr seit einfach zu anspruchsvoll, heut zu Tage

Einfach schöne Filme um sich in eine andere Welt zu versetzten, besonders jetzt zur Weihnachtszeit!
4-Kanal
Inventar
#19 erstellt: 13. Dez 2015, 21:51
Allen Tarzan-Fans kann ich für die Wartezeit nur den Animations-Film "Tarzan" von Constantin-Film empfehlen. Eine deutsche Produktion mit toller 3-D Wirkung.
schreinerlein
Stammgast
#20 erstellt: 14. Dez 2015, 04:54
Moin


bei Weissmüller habe ich mich wohl verschrieben


Gerade Weissmüller fand ich als Tarzan klasse
" Oldschool " eben .

King Kong ist imo voll daneben gegangen , da ist das Thema " weiter , schneller , höher " mit Jackson absolut durchgegangen
Und die unzähligen ( und absolut unnötigen ) Slapstickeinlagen beim Hobbit vermiesen mir den Spaß auch ziemlich.
Zumal das alles nur dazu diente den Film künstlich in die Länge zu ziehen.

Früher haben wir auf der 63 cm Glotze manchen Film innerhalb weniger Tage mehrmals gekuckt , schafft heute mit einem 60 Zoll Plasma und einem Beamer kein Film mehr.

Ob wir anspruchsvoller geworden sind oder ob die Filme schlechter geworden sind ist eine andere Frage

Gruß
Muppi
Inventar
#21 erstellt: 14. Dez 2015, 11:35

schreinerlein (Beitrag #17) schrieb:

Freue mich auf auf einen " neuen " Tarzan .

Hoffe nur das geht jetzt nicht so in die Hose wie beim Hobbit oder beim neuen King Kong
Bloß kein Tarzan mit Compound Bogen der in diversen Ninja Techniken geschult ist und dabei immer aussieht als käme er gerade vom Laufsteg einer Unterwäsche Modenschau


Also den neuen King Kong fand ich persönlich großartig, den Hobbit im Vergleich zu HdR eher weniger.
Dem Rest stimme ich dir absolut zu, zudem fand ich damals Lex Barker als Tarzan großartig.
qfactor
Inventar
#22 erstellt: 14. Dez 2015, 13:20
Waltz??? Ich bin raus!
Muppi
Inventar
#23 erstellt: 15. Dez 2015, 12:03
Wen hättest du lieber, Schweiger?
Für mich ist Waltz derzeit einer der besten dt. Schauspieler und passt m.E. sehr gut in diese Rolle.
human8
Inventar
#24 erstellt: 15. Dez 2015, 12:20

Muppi (Beitrag #23) schrieb:

Für mich ist Waltz derzeit einer der besten dt. Schauspieler und passt m.E. sehr gut in diese Rolle. ;)


Ist aber Österreicher
Muppi
Inventar
#25 erstellt: 15. Dez 2015, 12:46
Nennen wir es Deutsch-Österreicher oder einer der besten deutschsprachigen Schauspieler.
qfactor
Inventar
#26 erstellt: 15. Dez 2015, 14:13
Habe nichts gegen ihn persönlich, fande ihn GRANDIOS in Inglourious Basterds... und genau das ist das Problem, mittlerweile ist er omnipräsent und spielt überall gleich. Negativer Höhepunkt IMHO: Spectre
human8
Inventar
#27 erstellt: 15. Dez 2015, 20:04

qfactor (Beitrag #26) schrieb:
Habe nichts gegen ihn persönlich, fande ihn GRANDIOS in Inglourious Basterds... und genau das ist das Problem, mittlerweile ist er omnipräsent und spielt überall gleich. Negativer Höhepunkt IMHO: Spectre


Ja, in Bond fand ich ihn auch austauschbar.
Muppi
Inventar
#28 erstellt: 16. Dez 2015, 11:06

qfactor (Beitrag #26) schrieb:
Habe nichts gegen ihn persönlich, fande ihn GRANDIOS in Inglourious Basterds... und genau das ist das Problem, mittlerweile ist er omnipräsent und spielt überall gleich. Negativer Höhepunkt IMHO: Spectre


Bond ist nicht mein Ding, von daher kann ich das nicht beurteilen. Sein Auftritt in Inglourious Basterds war stark, der Film eher weniger. Noch besser fand ich ihn in Django Unchained.
Ich kann mir gut vorstellen das er in diese Rolle hier passt, man wird sehen.
SFI
Moderator
#29 erstellt: 17. Mrz 2016, 18:16
Muppi
Inventar
#30 erstellt: 18. Mrz 2016, 11:22
patrick27
Inventar
#31 erstellt: 19. Mrz 2016, 08:29
wow, sieht ganz interessant aus
toshi_02
Neuling
#32 erstellt: 21. Mrz 2016, 01:28

Michaelju (Beitrag #3) schrieb:
die Beste Tarzan Verfilmung ist bis jetzt "Greystoke - Die Legende von Tarzan" mit Christopher Lambert den auf Blu Ray :hail



Ist das die mit Jane Fonda?
SFI
Moderator
#33 erstellt: 11. Jun 2016, 09:31
Bad-Boy
Stammgast
#34 erstellt: 07. Aug 2016, 09:11
War gestern mit einem Freund im Kino in 2D. Ich wollte eigentlich zuerst nicht in den Film, da die Geschichte ja bekannt ist und wollte auf die Bluray warten. Habe den Kinobesuch absolut nicht bereut. Für mich und auch meinen Freund einer der besten Filme in diesem Jahr.

Ich möchte nicht zuviel verraten. Die Erzählweise ist wirklich sehr gelungen und auch die komplette Umsetzung des Films. Die Vertonung hat uns auch sehr positiv überrascht mit viel Liebe zum Detail und auch mit entsprechender Dynamik. Die Filmmusik ist auch sehr passend.

Das einzige was mich minimal gestört hat war, das Walz als Bösewicht genau so agiert wie auch in Django oder bei Spectre. Da wäre eine knallharte Charatere besser gewesen. Aber ist halt Geschmacksache.

Samuel L.Jackson als Gehilfe von Tarzan bringt auch den ein oder anderen Schmunzler mit und lockert den Film etwas auf.

Maggie Robbie als Jane natürlich auch eine Augenweide.

Für mich die beste Tarzan Verfilmung.

Klarer Pflichtkauf auf Bluray. Freue mich jetzt schon drauf.
MasterKenobi
Hat sich gelöscht
#35 erstellt: 07. Aug 2016, 11:35
Ich glaub, der Waltz, der kann gar nicht anders. Ein richtig knallharter Bösewicht, würde nicht zu ihm passen. Zu ihm gehört einfach dieses Böse, aber immer leicht ironische mit dazu.
4-Kanal
Inventar
#36 erstellt: 09. Aug 2016, 06:36
...und ich bin mal wieder zur Halbzeit (in Gedanken) pfeifend aus dem Saal gelaufen. Mir ist die Handlung einfach zu verworren. Mal ist er gefesselt, dann spaziert er wieder frei herum etc. p.p. Teilweise wieder zu dunkel, Einige schöne Naturaufnahmen gab es schon. Und die 3D Wirkung war sehr gut. Ich habe mich aber absichtlich in Reihe 9 gesetzt, sodaß die große CinemaScope Leinwand fast das Gesichtfeld ausfüllte. Dann kommt 3D erst richtig zur Geltung. Eine Reihe Zuschauer ging wieder ganz nach hinten. Das sind wohl auch die, welche 3D mit einem 42 Zöller zu Hause aus 5 Meter Entfernung sehen.
Na ja - es kommt ja noch Ben Hur (wurde als Trailer gezeigt)- und Avatar wird auch wieder für Aufsehen sorgen mit hoffentlich gelungenen 3D-Aufnahmen.
HiFiLife
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 09. Aug 2016, 11:39
Gut gemacht ist der Film schon, allerdings gefällt mir die Handlung auch nicht sonderlich.
kinodehemm
Hat sich gelöscht
#38 erstellt: 09. Aug 2016, 11:49
na komm, Life- bei deinem avatar?
Muppi
Inventar
#39 erstellt: 09. Aug 2016, 14:01
Mir gefällt diese andere Interpretation der Story sehr gut, die BD wird für mich somit zum Pflichtkauf.
MasterKenobi
Hat sich gelöscht
#40 erstellt: 09. Jul 2017, 11:23
Vorgestern gesehen.

Film war ok, teilweise gut. Was aber gar nicht ging, war die künstliche CGI Optik. Verdammt, in dem Film wirkten nicht mal die Bäume echt. Von daher ist Legend of Tarzan ein gutes Beispiel dafür, was zu viel CGI anrichten kann.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
The Legend of Conan (2016)
SFI am 26.10.2012  –  Letzte Antwort am 07.08.2015  –  47 Beiträge
The Legend of Zelda
Braniac am 02.04.2007  –  Letzte Antwort am 13.04.2007  –  8 Beiträge
Shadow of the Colossus (2016)
SFI am 05.09.2014  –  Letzte Antwort am 18.09.2014  –  4 Beiträge
Ironbow: The Legend of William Tell
SFI am 20.11.2008  –  Letzte Antwort am 20.11.2008  –  3 Beiträge
King Arthur: Legend of the Sword (2017)
SFI am 10.03.2010  –  Letzte Antwort am 02.05.2019  –  67 Beiträge
Warcraft: The Beginning (2016)
SFI am 09.05.2006  –  Letzte Antwort am 13.06.2016  –  139 Beiträge
XXX: The Return of Xander Cage (2016)
SFI am 15.09.2008  –  Letzte Antwort am 12.02.2017  –  38 Beiträge
The Secret Life of Pets (2016)
Nasty_Boy am 22.06.2015  –  Letzte Antwort am 22.06.2015  –  2 Beiträge
Legend of Zelda real Movie^^
Amnytik am 16.08.2008  –  Letzte Antwort am 21.08.2008  –  9 Beiträge
The Destroyer (2016)
SFI am 22.08.2014  –  Letzte Antwort am 24.08.2014  –  2 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.331 ( Heute: 19 )
  • Neuestes Mitgliedpluto007
  • Gesamtzahl an Themen1.535.366
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.214.067

Hersteller in diesem Thread Widget schließen