Planet der Affen: Survival (2017)

+A -A
Autor
Beitrag
SFI
Moderator
#1 erstellt: 08. Jan 2014, 17:52

20th Century Fox and Chernin Entertainment have signed Dawn of the Planet of the Apes helmer Matt Reeves to direct the third installment of the franchise. Reeves will co-write the script with Mark Bomback, who wrote the script for the sequel to Rise of the Planet of the Apes


Quelle: deadline.com
manolo_TT
Inventar
#2 erstellt: 08. Jan 2014, 20:28
die sollten erstmal abwarten, wie sich teil 2 "verkauft"
Nasty_Boy
Inventar
#3 erstellt: 09. Jan 2014, 08:08
Die sind halt optimistisch, dass der 2. Teil gut ankommt.
patrick27
Inventar
#4 erstellt: 12. Jan 2014, 12:41
nunja, sollte er am ersten teil anknüpfen, nur mit etwas mehr action, wird er gut laufen.

fande den ersten recht gut

bin mal gespannt ob es am ende wirklich zum atomkrieg kommt
SFI
Moderator
#5 erstellt: 15. Jan 2014, 19:15
US Start: 29.07.2016
Braniac
Stammgast
#6 erstellt: 17. Sep 2015, 04:59
Braniac
Stammgast
#7 erstellt: 23. Nov 2015, 06:50
Studebaker82
Stammgast
#8 erstellt: 23. Nov 2015, 09:47
In den oben gelinkten News ist auch von einem Kinostart im Aug. 2017 die Rede.
Eventuell Threadtitel ändern!
Paddii
Stammgast
#9 erstellt: 01. Dez 2015, 15:49
War die story nicht praktisch abgeschlossen?
Archivo
Inventar
#10 erstellt: 03. Dez 2015, 10:45
Vielleicht ein Prequäl des Sequäls - oder umgekehrt...?
SFI
Moderator
#11 erstellt: 09. Dez 2016, 17:59
human8
Inventar
#12 erstellt: 09. Dez 2016, 22:20
Na, das wird (hoffentlich) ein Fest.
Sieht ja mal sehr aus.
a.j.jones
Stammgast
#13 erstellt: 22. Dez 2016, 17:14
Gestern den Trailer im Kino gesehen... Wow, das wird geil....
human8
Inventar
#14 erstellt: 30. Mrz 2017, 19:32
Archivo
Inventar
#15 erstellt: 10. Apr 2017, 19:02
Pfff...

Das ist ein Film, den ich sehen muss.

Ich stehe normalerweise nicht sehr auf Gemetzel- oder Kampfszenen, aber dieser Trailer ist so emotional, so mitreißend.

Die ganze Serie hat für mich einen geradezu philosophischen Charakter - und ich ertappe mich dabei, den Affen in der Auseinandersetzung mit den Menschen die Daumen zu drücken.

Dass das wohl auch im Sinne der Filmemacher ist, macht die Wirkung nicht geringer.

Edit: Der filmische Duktus erinnert mich an Philip K. Dicks Ansatz zu hinterfragen, was genau der Terminus "menschlich" bedeutet.


[Beitrag von Archivo am 10. Apr 2017, 19:04 bearbeitet]
human8
Inventar
#16 erstellt: 16. Mai 2017, 20:04
Und hier der finale Trailer
https://www.youtube.com/watch?v=qxjPjPzQ1iU
Studebaker82
Stammgast
#17 erstellt: 17. Mai 2017, 06:27
Sieht auf jeden Fall besser aus wie der 2te Teil. Der war in meinen Augen ja viel schlechter als Teil 1.
Werd ich mir wohl im Kino ansehen.
MasterKenobi
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 05. Aug 2017, 18:29
War gerade drin!

Richtig, richtig gut! Für mich ein neuer Oscar Anwärter für den besten Film!

Grandioses, episches, sehr emotionales, düsteres Drama! Absolut grandioser Film und Abschluss. Die ersten beiden Teile kommen da nicht im geringsten mit.
Survival hat schon die emotionale Wucht und Epic eines Herrn der Ringe, Rückkehr des Königs.




Aber, wer Action oder sonst was erwartet, wird fast enttäuscht werden. Survival ist ein Blockbuster mit Anspruch und Story.


[Beitrag von MasterKenobi am 05. Aug 2017, 18:44 bearbeitet]
MasterKenobi
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 08. Aug 2017, 06:33
Da hier scheinbar noch keiner im Film war, was mich echt wundert, möchte ich erneut drauf aufmerksam machen.

Selbst wer die ersten beiden Prequel Filme nicht mochte, sollte sich dennoch Survival geben. Und wie gesagt, bitte nicht von den Trailern täuschen lassen.

Planet der Affen Survival ist zwar ein Blockbuster, aber ein gänzlich anderer, wie üblich.

Hirn, Herz, Schmerz, Blut und Schmutz, Düsternis und Atmosphäre treffen auf eine wunderbar, spannende Geschichte - gepaart mit exzellenten und Oscarwürdigen Schauwerten und Schauspielern.


[Beitrag von MasterKenobi am 08. Aug 2017, 06:37 bearbeitet]
NochKeinHifi
Stammgast
#20 erstellt: 08. Aug 2017, 17:36
Ich war gleich am letzten Mittwoch drin, 3D und OV.
Ich finde die ersten beiden Teile schon sehr gut, der dritte jetzt passt mMn auch super dazu. Zuerst habe ich befürchtet es artet in Krawall (puff,bäng,bums) aus - wurde aber zum Glück eines Besseren belehrt. Es sind einige sehr ruhige und 'emotionale' Momente drin. Auch die 'Auflösung' mancher Dinge (der Übergang zu den 'alten' Teilen - Zukunft) fand ich gut gelungen. Die Optik fand ich ebenfalls sehr gut.

Insgesamt finde ich, die Trilogie kommt an die HDR ran

Meine Wertung: 8,5/10

Abwertung wegen Logikfehler bzw. Unstimmigkeiten

Geschützter Hinweis (zum Lesen markieren):


- da reiten sie in Sichtweite den Soldaten hinterher
- ohh, keiner merkt als die Affen abhauen - super bewacht
- oder das Mädchen läuft einfach so in die Anlage
- die Lawine bzw. die Auswirkung - sehr glaubhaft (fast alle Menschen tot, Affen fast alle ok)
- wo sind denn die anderen Menschen / Länder, ok - immerhin war Kanada dabei
....
sumpfhuhn
Inventar
#21 erstellt: 08. Aug 2017, 17:51
Ich war auch am letzten Freitag bei den Affen(vor Dunkirk).
Grandioses Kino, mehr brauch ich nicht sagen, selber reingehen und Gucken.
patrick27
Inventar
#23 erstellt: 16. Aug 2017, 18:38
grade gesehen.

naja. nicht besser oder schlechter als die anderen beiden teile.

teilweise war er zu langatmig und langweilig. erwischte mich beim gähnen.

ansonsten perfekt gemachte affen und eine annehmbare story

gute 7 von 10
human8
Inventar
#24 erstellt: 16. Aug 2017, 20:29
Der Film wird dem Titel gar nicht gerecht, fühle ich auch ein wenig verarscht vor .
Auch die Trailer haben eine völlig falsche Fährte gelegt. Obwohl der Film "War of the planet of the apes" heisst, wird dieser Krieg nur in den ersten paar Minuten abgehandelt. Ich habe mich auf einen Kriegsfilm gefreut, und zu sehen bekam ich einen Film voller Emotionen und Zwischenäfflichen Gefühlen.
Im vorherigen Teil wurde ja mehr gekämpft als in diesem hier. Welcher Idiot kam das Wort "war" im Titel ?

Die ersten 10 Minuten des Filmes waren auch schon die besten des ganzen Filmes. Bewaffnete Affen auf Pferden, anrückende Soldaten, dazu ein passender Score und dann das coole Gefecht zwischen Affen und Menschen. Da hatte ich noch Hoffnung, dass der Film Klasse wird.
Tja, die nächsten zwei Stunden habe ich dann vergeblichst auf einen Krieg gewartet. Es gab zwar einige gelungene Szenen, aber die Handlung selbst war einfach enttäuschend wie für so einen Filmtitel.
Emotionale Szenen gab es (zu) viele, dazu diese mit der Zeit immer nervende Piano und Harfen Musik.


Geschützter Hinweis (zum Lesen markieren):

Am Ende kam es dann zu Kämpfen, aber es waren Menschen welche gegen Menschen gekämpft haben ! Wer hat sich diesen Mist ausgedacht ?! Wenn ich schon in einem Planet der Affen Film reingehe, dann will ich Schlachten zwischen Affen und Menschen sehen. Woody durfte leider einen typischen klischeehaften Bösewicht mimen, da wäre mit einem besseren Drehbuch sicherlich mehr drin gewesen. Mit der Lawine am Ende haben es sich die Macher auch recht einfach gemacht mal schnell alle Probleme der Affen beseitigt.

Dieser Clown-Affe mit der Mütze war auch überflüssig. Diese Art von Humor hat der Film nicht gebraucht.

Optisch ist der Film allemal gelungen. Die Affen sahen wirklich gut aus, besonders der Orang Utan hat mir gefallen. Die Sache, dass der Virus mutiert hat, war an sich auch eine gute Idee. Es war jetzt kein schlechter Film, aber jetzt nach dem Kinobesuch bin halt einfach Enttäuscht.

Wer Krieg zwischen Affen und Menschen sehen will, der soll sich lieber den vorherigen Teil angucken.
Von der Reihe der schwächste Teil.

Ah, und was war das für ein Zauberbaum, welcher mitten im Winter rosa geblüht hat ?

6/10


[Beitrag von human8 am 16. Aug 2017, 21:01 bearbeitet]
MasterKenobi
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 16. Aug 2017, 23:39
Ich bin froh, dass der Film eine bewegende Geschichte erzählt hat und keine endlos Action/Schlacht gezeigt wurde. Diese wäre in der Tat sehr schnell langweilig geworden.

Dass einige wenige sich immer nur an Mord und Totschlag erfreuen können bzw darin die Unterhaltung sehen.
Na ja, bei meinem Kinobesuch war es wenigstens umgekehrt, da waren die Action Junkies im Saal doch eher in der Unterzahl, was man an den Reaktionen und auch Gerede danach gut erkennen konnte.

Hier bei uns heißt der Film übrigens Survival, was sehr gut passt. Ein Krieg war es dennoch. Caesers ganz persönlicher Krieg. Das heißt jedoch nicht, dass KampfSzenen dominieren müssen.
Kämpfen kann man auf so unterschiedliche Art und Weise.


[Beitrag von MasterKenobi am 16. Aug 2017, 23:58 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Planet der Affen - Revolution (2014)
SFI am 13.11.2013  –  Letzte Antwort am 30.08.2014  –  35 Beiträge
Planet der Affen: Die Rebellion (2011)
SFI am 15.04.2011  –  Letzte Antwort am 14.09.2011  –  60 Beiträge
Planet Terror
joschkib am 04.10.2007  –  Letzte Antwort am 04.06.2009  –  42 Beiträge
Der dunkle Turm (2017)
SFI am 06.05.2009  –  Letzte Antwort am 12.08.2017  –  38 Beiträge
Bullyparade - Der Film (2017)
Igelfrau am 16.11.2016  –  Letzte Antwort am 17.11.2016  –  4 Beiträge
Tron: Ascension (2017)
Artoist am 08.09.2011  –  Letzte Antwort am 29.04.2015  –  24 Beiträge
Planet 51 (Animation)
stevep73 am 15.08.2009  –  Letzte Antwort am 20.06.2011  –  6 Beiträge
Fluch der Karibik 5 & 6 (2017, 2018)
SFI am 04.12.2010  –  Letzte Antwort am 19.06.2017  –  80 Beiträge
Star Wars: The Last Jedi (2017)
SFI am 10.03.2015  –  Letzte Antwort am 22.11.2017  –  283 Beiträge
Was haltet ihr von Planet Terror
Scrubs21 am 26.10.2007  –  Letzte Antwort am 04.06.2009  –  56 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.071 ( Heute: 70 )
  • Neuestes MitgliedManuelsonMandela
  • Gesamtzahl an Themen1.386.788
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.412.841

Hersteller in diesem Thread Widget schließen