Berlin - technisch bestes Kino ?

+A -A
Autor
Beitrag
biker1050
Inventar
#1 erstellt: 11. Mrz 2020, 13:19
Hallo,
ich gehe eigentlich nie in öffentliche Kinos weil mir die Bildqualität zu schlecht ist!
Das einzige was qualitativ infrage kommt sind Dolby Cinemas, denn bei denen ist die Bildqualität so extrem viel besser als in einem normalen Cinemaxx und ähnliche, das es echt ein Genuss ist dort einen Film zu schauen.

Dolby Cinemas gibt es Stand Heute als Deutschsprachige Kinos nur in München, Linz und Salzburg.

Hamburg (da wohne ich) bekommt ende 2022 ein Dolby Cinema in einem komplett neu gebauten Kino in der HHer Hafen City.
https://www.computer...s-hamburg-hafencity/

Nun aber zur eigentlichen Frage da ich ab nächste Woche länger in Berlin bin:
Welches Berliner Kino hat die beste technische (speziell Bild) Ausstattung?

Ich war mal vor 3 Jahren im Zoo Plast Kino in einem recht großen rundlichen Saal und da war das Bild relativ gut.
In Hamburg haben wir aktuell leider kein Anständiges Kino, daher wollte ich mal wenn es sich lohnt in Berlin ins Kino gehen.
jma
Stammgast
#2 erstellt: 11. Mrz 2020, 22:24

biker1050 (Beitrag #1) schrieb:

Hamburg (da wohne ich) bekommt ende 2022 ein Dolby Cinema in einem komplett neu gebauten Kino in der HHer Hafen City.



biker1050 (Beitrag #1) schrieb:

In Hamburg haben wir aktuell leider kein Anständiges Kino, daher wollte ich mal wenn es sich lohnt in Berlin ins Kino gehen.


Biker, ich bin mir nicht ganz sicher, ob Du damit richtig liegst.

Ich bin zwar kein Dolby Fetischist und ein "anständiges" Kino definiert sich für mich nicht nur über die Anzahl der Lautsprecher und die Bildschirmauflösung oder -diagonale, aber es gibt doch in der Hafencity bereits (mindestens) ein Kino, was Deine Anforderungen erfüllt en sollte.

Astor Kino 1 (die beiden anderen Säle sind ähnlich ausgestattet)

ProjektorNEC NC2041 (4K)
ServerDoremi / IMB
TonprozessorDolby Atmos
TonprozessorDolby CP850
3D-SystemVolfoni Smart Crystal Diamond
biker1050
Inventar
#3 erstellt: 12. Mrz 2020, 10:27
Warst du schon mal in einem Dolby Cinema??
Nur dann wüsstest du was ich meine! ;-)

Ich möchte wenn ich ins Kino gehe kein schlechteres Bild haben als zu Hause auf meiner eignen Leinwand, das ist aber in fast jedem Kino der Fall.

Aber ich muss zugeben das ich von dem Astor in der HafanCity noch nicht mitbekommen habe!
Das schaue ich mir mal an.

Suche ja aber eigentlich in Berlin.
Meine Suche hat ergeben das es wohl der IMAX Saal im UCI Luxe Mercedes Platz das beste sein dürfte.
Das IMAX im Sony Center hat ja geschlossen.
Faulkner
Inventar
#4 erstellt: 15. Mrz 2020, 00:27
Das "IMAX" im UCI LUXE Mercedes Platz ist aber kein IMAX.
biker1050
Inventar
#5 erstellt: 16. Mrz 2020, 09:40

Faulkner (Beitrag #4) schrieb:
Das "IMAX" im UCI LUXE Mercedes Platz ist aber kein IMAX.


Das ist ja eine sehr hilfreiche Aussage, noch dazu ein Kommentar auf eine Frage die keiner gestellt hat!
Verstärker123
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 23. Mrz 2020, 17:13
Also seit 30 Jahren bin ich Kinogänger und so wirklich schlecht war das Bild nie - auch in den ganzen typischen Massekomplexen nicht. Jeder Film war ansehbar. Nichts, was man nicht aushalten und genießen konnte.

Im Endeffekt muss es natürlich jeder selber wissen, aber meine Ansprüche wiegen dann doch anders: Nichts geht über Leinwanddiagonale und die Atmosphäre. Das Beides, erst recht die Diagonale/Größe, kann kein Heimkino bieten. Nicht mal das Beste. Bleibt nur ein echtes Kino zu besuchen.
Dafür nehme ich doch gerne ein etwas weicheres Bild und eine gewisse Grobkörnigkeit inkauf. Teilweise macht das erst den Charme einer echten Kinooptik für mich aus als die technisch beste makelloseste Auflösung, bei der durch die extreme Schärfe vieles auch schon wieder künstlich wirkt.

Bin auch kein Freund von 3D und HDR. Eher ein Freund des klassischen Old School Kinos.

Jetzt ist es mit Kino so oder so erst mal vorbei. Mal schauen wie lange. Habe dafür allerdings vollstes Verständnis.


[Beitrag von Verstärker123 am 23. Mrz 2020, 17:21 bearbeitet]
jma
Stammgast
#7 erstellt: 23. Mrz 2020, 22:52

Verstärker123 (Beitrag #6) schrieb:
Nichts geht über Leinwanddiagonale und die Atmosphäre.

Sehe ich genauso:
Unter meinen Lieblingskinos (wohne in Hamburg) ist nur eins dabei, welches an der Technikfront richtig Gas gibt (Astor).


Verstärker123 (Beitrag #6) schrieb:

Diagonale/Größe, kann kein Heimkino bieten


Das sehe ich wiederum etwas anders:
Unser Heimkino - ein ganz normaler HD Beamer der 1000 Euro Klasse, gekauft vor einige Jahren - liefert knapp 3.5m Bildschirmdiagonale bei einem Sitzabstand von knapp 3m von der Wand (keine Leinwand, lediglich mit relativ günstiger "Beamerfarbe" weiss gestrichene Wand).

Das ist - zumindest für uns - schon Kinoatmosphäre.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bestes 3D-Kino im (nördl.) Ruhrgebiet?
-BuddyCasino- am 18.12.2009  –  Letzte Antwort am 20.12.2009  –  3 Beiträge
Kino: technisch noch die Referenz?
dirtspike am 25.03.2007  –  Letzte Antwort am 20.04.2007  –  17 Beiträge
Bestes 3D Kino in Bild und Ton in NRW
Isostar2 am 19.01.2011  –  Letzte Antwort am 01.02.2011  –  16 Beiträge
LED-Kino
Isostar2 am 30.04.2018  –  Letzte Antwort am 08.05.2018  –  3 Beiträge
suche nach Kino
idop am 08.08.2006  –  Letzte Antwort am 11.08.2006  –  5 Beiträge
Kino
Marius1403 am 10.12.2012  –  Letzte Antwort am 10.12.2012  –  3 Beiträge
2012 Bestes Kinojahr aller Zeiten ?
cyberpunky am 13.05.2012  –  Letzte Antwort am 06.10.2013  –  33 Beiträge
AVATAR im IMAX 3D Berlin und Kundenservice
margaan am 16.12.2009  –  Letzte Antwort am 03.01.2010  –  20 Beiträge
KINO start?
kappe am 27.01.2006  –  Letzte Antwort am 27.01.2006  –  4 Beiträge
Kino Kurzfilm
twl am 30.10.2006  –  Letzte Antwort am 05.11.2006  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.836 ( Heute: 62 )
  • Neuestes Mitgliedsteveee01
  • Gesamtzahl an Themen1.467.559
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.906.500