Kennt sich jemand aus?

+A -A
Autor
Beitrag
zeo
Neuling
#1 erstellt: 24. Jun 2004, 21:23
hallo erst mal

möchte mir unbedingt einen projektor oder beamer zulegen (gibts da einen unterschied?) hab aber keine Ahnung

Möchte mit dem Gerät hin und wieder mal Filme gucken, Computerspiele spielen und wenn möglich auch gleich mal als Fernseher verwenden.

Was hält Ihr von dem Philips Astaire DELUXE?
Das Teil ist momentan eh vom Preis her interessant für mich weiss aber nicht ob er wirklich was taugt und die 6000 Stunden realistisch sind (Wenn es auch nur 3000 sind die die Lampe durchhält währe das schon OK)

Was für vergleichbare oder besere Modelle gibt es in der Preisklasse?

Wie ist das mit der PC-Auflösung?
Wenn ich ein Spiel auf 1024 x 768 oder höher laufen lasse, kann es dann der Projektor / Beamer auch anzeigen?

Was hatt es mit dem Fliegengitter Effect aufsich?
Hab mal gelesen da gibt es Filter dagegen....

Wie dunkel muss der Raum denn sein wen man sich zuhause nen Film anschaut? Gehts noch mit leicht gedimmten Deckenfluter oder muss es stockdunkel sein?

Für möglichst viel Informationen über verschieden Beamer/Projektor Eingenschafften und den Philips Astaire DELUXE danke ich euch allen schon jetzt
zeo
Neuling
#2 erstellt: 25. Jun 2004, 20:25
Ist hier kein Profi zur einer Antwort bereit?

Kommt bitte.. Hab momentan nicht mal einen Fernseher in meiner Wohnung und möchte mir wenigstens noch die letzten EM-Spiele in entspannter Heimantmosphäre anschauen
zeo
Neuling
#3 erstellt: 26. Jun 2004, 16:50
Das gibts doch wohl nicht!!!
Fast 50 Hits und noch keine antwort..........

Ich glaube keiner mag mich
snoopyJ
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 26. Jun 2004, 17:17
Hi!
Doch, von mir gibts ne Antwort! Hab selbst in den letzten Wochen mich ganz arg mit beamern beschäftigt(ettliche Tests durchstöbert und von Media Markt zu Saturn zu Medimax und weiss der Geier zu wie vielen Fachhändlern ich gedüst bin! Ergebnis: hab mir nen HITACHI PJ TX 100 bestellt weil der überall als Testsieger rausging(ist dieses Jahr auf der CEBIT vorgestellt worden!Schau auf der page mal nach, da wurde ziemlich ausführlich getestet:
http://www.cine4home.de/
Ursprünglich wollte ich auch n Gerät um die 1000,-€...bin zwar jetzt mit 1700,- incl kabel und allem zubehör weg gekommen, aber es lohnt sich! Am besten liest Du Dir selbst den Testbericht auf der page an! Auch live anschauen würd ich mir den ein oder andren beamer...da gibts doch arge Unterschiede (grad wenn Du viel Fußball schaust!)

Was die Lampenlebensdauer angeht: verlassen kann man sich auf die 6000 std nicht! bei nem bekannten waren auch 6000 angegeben, gehalten hat sie nur 2500! steckt man nicht drin! viele hersteller geben die Lebensdauer auch im economy mode an (Sparmodus, bei der Qualität und Helligkeit verloren geht)

Zur Helligkeit: der Hitachi hat 1200 Ansilumen und bei der Vorführung wars recht hell!! Im Einsatz hab ich zur Zeit n Toshiba TLP S30 (auch 1200 Ansilumen) weil der HITAChi erst in 2 Wochen da ist! Man kann durchaus auch ohne verdunklung schauen!
zeo
Neuling
#5 erstellt: 26. Jun 2004, 21:54
Danke
Der HITACHI PJ TX 100 hört sich ja gut an
Weisst du was bei dem die Ersatzlampen kosten?

Ein Hinweis zur PC-Auflösung währe auch nett
jd68
Inventar
#6 erstellt: 28. Jun 2004, 13:42
Hallo zeo,

Projektor bzw. Beamer sind zwei Namen für das gleiche Produkt.

andere Produkte in deiner Preisklasse:
von welcher Preisklasse sprichst du denn?

Viel Informationen über (fast) alle Beamer findest du hier:

http://www.projectorcentral.com/

http://www.projektoren-datenbank.com/pro/

Der Hitachi PJ-TX100 hat z.B. eine native Auflösung von 1280x720, d.h. bei 1024x768 muß er schon etwas skalieren, was bei dieser Auflösung noch nicht stark stört. Aber bei 1280x1024 macht es meines Erachtens keinen Sinn den Rechner/die Grafikkarte rechnen zu lassen und der Beamer skaliert das Bild wieder runter.

Ciao,
Jens

eox hat hier im Forum die charakteristischen Eigenschaften, Vor- und Nachteile der verschiedenen Projektionstechniken zusammengefaßt:

http://www.hifi-foru...rum_id=94&thread=218

Filter gegen Fliegengitter gibt es nicht. Panasonic benützt die Smooth Screen Technologie, um den Fliegengittereffekt zu verringern. Ansonsten gilt: je höher die Auflösung desto geringer ist der Fliegengittereffekt.

Wenn ich Filme anschaue, dann sind die Jalousien unten und es ist kein Licht an. Ob du den gedimmten Deckenfluter anlassen willst, das sei dir slebst überlassen. Möglich ist es natürlich.

Der Beamer ist kein Ersatz für den Fernseher (u.a. wegen den Lampenkosten) sondern eher eine Ergänzung, z.B. für Spielfilme oder manche Sportübertragungen. Du brauchst außerdem einen TV-Dekoder, da der Beamer mit HF-Signal aus der Antennenbuchse nichts anfangen kann.
Nathan
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 28. Jun 2004, 16:35
Hallo,


das Thema ist sehr sehr vielfältig und lässt sich nicht in 2 Sätzen erläutern. Vorab, nur mit einem Beamer-Kauf wirst du nicht glücklich werden. Du musst vorab einige Dinge beachten:

1. Leinwand

Ohne Leinwand wird das nix. Der Raum sollte so dunkel wie möglich sein, ohne Rolladen auch schwer zu realieren bei Tageslicht. Bei Leinwänden gibts wiederum Rollos, Rahmenleinwände, Motorleinwände, etcetc.
Dann soll die Leindwand 4:3 oder 16:9 sein? AUch sollte die Leinwand eine Maskierung haben, sprich eine schwarze Umrandung, sonst geht sehr viel Kontrast flöten, bzw. das Bild ist einfach nicht gut.

2. Zuspielung

Welche Kabel müssen zum Beamer? Wo stehen die Geräte? Wie lang müssen die Kabel sein? Gute Kabel sind teuer, billige bringen schlechtes bild, rechne mit mind 100 EUR für Kabel.

3. Fernseh-Ersatz?

Würd ich abraten, zu hohe Kosten, da müssen auch die Rahmenbedingungen für den Beamer exact stimmen, dass das ganze auch Alltagstauglich ist.

4. Standort?

An der Decke? Aufm Tisch? Regal? Der Beamer sollte möglichst frei stehen wegen der Wärmeentwicklung, fertige Deckenhalterungen kosten locker 150 EUR. Kann man auch selbst billiger machen.

5. Abstand zur Wand / Projektionsfläche?

Der Abstand muss genau errechnet sein, man kann nicht aus 5m-Entfernung ein 1,5m breites Bild oder aus 1,5m ein 2m breites Bild bekommen. Dafür gibts für fast jeden Beamer Abstandsrechneer ausm NEtz oder vom Hersteller.

Wie hoch issn dein Budget? Wie gesagt, nur einfach Beamer bestellen geht nicht, da wirste nicht glücklich. Das ist ja das schlimme an den Blödmärkten, verkaufen den Leuten Beamer haben aber keinen Plan von der Sache

Gruss

nathan


[Beitrag von Nathan am 28. Jun 2004, 16:38 bearbeitet]
Nathan
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 30. Jun 2004, 15:54
Erst beschwerst du dich, dass niemand antwortet, dann kommen vernünftige Antworten und du lässt nix mehr hören
snoopyJ
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 02. Jul 2004, 14:35
------------------------------------------------------
zeo

Danke
Der HITACHI PJ TX 100 hört sich ja gut an
Weisst du was bei dem die Ersatzlampen kosten?

Ein Hinweis zur PC-Auflösung währe auch nett
-------------------------------------------------------
Hi!

Am PC hab ich das Gerät noch nicht dran gehabt (hab noch kein Kabel in der Länge und zocke meist über x-box!

Zum Lampenpreis: bei cine4home ist die Ersatzlampe mit 280,- Euro angegeben (wie zuverlässig diese Angabe ist weiß ich leider nicht, da ich noch nirgends eine Ersatzlampe im Netz gefunden hab (beim Händler hab ich noch nihct gefragt) Aber vielleicht hat da auch jm nen link zu nem Anbieter??)

Gruß
Jörg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kennt jemand diese Deckenhalterung:
Barnie@work am 11.11.2005  –  Letzte Antwort am 11.11.2005  –  2 Beiträge
Kennt sich jemand mit dem Sanyo PLV Z4 aus ?
UliKu am 30.05.2006  –  Letzte Antwort am 30.05.2006  –  4 Beiträge
Kennt jemand GEHA-Beamer ?
julay am 19.09.2004  –  Letzte Antwort am 20.09.2004  –  2 Beiträge
Panasonic PT-AX100 schaltet sich aus
weyrich am 05.04.2008  –  Letzte Antwort am 05.04.2008  –  3 Beiträge
Kennt jemand die Zeitung "Beamer" ? bzw. hifitest.de ?
TaKu am 14.11.2009  –  Letzte Antwort am 08.12.2009  –  8 Beiträge
Wer kennt sich mit den Sanyo Z2 aus ?
Bronski am 13.11.2005  –  Letzte Antwort am 13.11.2005  –  4 Beiträge
Kennt sich hier noch jemand mit dem Hitachi PJ-XT 100 aus!
g0lf3r am 10.08.2006  –  Letzte Antwort am 18.08.2006  –  9 Beiträge
Benq W1500 schaltet sich ab
cemsah am 26.01.2017  –  Letzte Antwort am 19.02.2018  –  2 Beiträge
Wer kennt diesen Proki???
World_of_Video am 14.03.2005  –  Letzte Antwort am 15.03.2005  –  4 Beiträge
LG RD-JT 51 - Kennt den jemand?
hilbi am 27.02.2004  –  Letzte Antwort am 25.03.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.658 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedHannesF.
  • Gesamtzahl an Themen1.509.300
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.712.101

Hersteller in diesem Thread Widget schließen