CRT-Monitor !anfällig auf alphawellen! is das normal?

+A -A
Autor
Beitrag
snob_und_ingo
Neuling
#1 erstellt: 20. Jun 2019, 13:39
Hallo, habe neuen CRT-Monitor aus Amerika gekauft. Der stand 17 Jahre im Lager. Wenn Menschen z.B wütend sind, dann flackert kurz das Bild. Glaube, es liegt an den menschlichen Alphawellen? Is das normal? Wie hängt das zusammen? Oder is es einfach nur Spinnerei? Der Monitor ist an KFA2 Geforce GTX 750ti OC angeschlossen. Verbunden an D-Sub der Grafikkarte. Der Monitor hat BNC-Anschluß. Das is der Monitor.

https://www.ampronix.com/fimi-mcd402lte-991931017471.html

Das war Monitor für Zahnarztpraxen. Nehme den zum Windows Betrieb und Games zocken. Eher Retrospiele. Kann mir jemand weiterhelfen, was man da machen kann? Danke.
jehe
Inventar
#2 erstellt: 20. Jun 2019, 20:52
bisschen spät für dämliche Aprilscherze oder ?
snob_und_ingo
Neuling
#3 erstellt: 21. Jun 2019, 08:52
OK! Nun gut, woran liegt es dann?
snob_und_ingo
Neuling
#4 erstellt: 21. Jun 2019, 09:56
Das Bild flackert leicht. Mal kleine Artefakte. Manchmal wird es minimal kleiner horizontal. Manchmal moved es minimal. Das passiert pro Stunde 2 - 3 mal.....
Warf384#
Inventar
#5 erstellt: 21. Jun 2019, 10:20
Also ist pro Stunde 2-3 mal jemand wütend?

Alphawellen im Menschlichen Gehirn treten bei Entspannung auf, und dabei handelt es sich auch nicht um ein Magnetfeld, sondern um Spannungsdifferenzen zwischen verschiedenen Punkten auf der Kopfhaut. (wobei Stromfluss zwar eines hervorruft, das in diesem Fall aber soo winzig ist, dass man anstatt es zu messen lieber Elektroden auf den Kopfhaut anbringt).
Zusätzlich nimmt die Stärke eines Magnetfeldes mit dem Quadrat der Entfernung ab.
Also irgendjemand hat dich da gründlich vera****t.


Wahrscheinlich hat der Monitor nach 17 Jahren herumstehen einen Defekt, Elektrolytkondensatoren halten nicht und fangen irgendwann an, austrocknen.
Die Grafikkarte kann aber auch schuld sein, hast du die Möglichkeit, einen anderen Monitor zu testen?
Treten Bildfehler auf, wenn du das Kabel bewegst?
snob_und_ingo
Neuling
#6 erstellt: 21. Jun 2019, 11:18
Aha, ver.....t. Das ist nun aber nicht nett.

An der Grafikkarte liegt es nicht. Habe zweiten CRT-Monitor, da tritt das nicht auf. Auch wenn ich am Verbindungskabel rüttle (Bei Patient-Monitor) bleibt das Bild stabil. Soll ich den Monitor einfach mal 24h anhaben mit Bildschirmschonermodus oder bringt das nix? Danke.
Rio_S
Stammgast
#7 erstellt: 21. Jun 2019, 11:24
Wenn das Gerät defekt ist und wie angesprochen Kondensatoren kaputt sind - hilft dir ein guter Elektriker mit Lötkolben oder ein neuer Bildschirm - ein Bidschirmschoner bzw. lange Laufzeiten des Monitors verbrauchen Strom, aber reparieren wird das nichts.
snob_und_ingo
Neuling
#8 erstellt: 21. Jun 2019, 11:32
OK. Kann es auch das Netzteil sein? Ganz selten is das Bild kurz weg und dann wieder da!?
snob_und_ingo
Neuling
#9 erstellt: 21. Jun 2019, 11:42
Das Bild kurz weg, is 1x alle 3 Tage.


[Beitrag von snob_und_ingo am 21. Jun 2019, 11:59 bearbeitet]
Warf384#
Inventar
#10 erstellt: 21. Jun 2019, 12:04
Das Netzteil des Monitors kann betroffen sein, ja.

Die meisten CRT-Monitore geben beim Ein-und Auschalten ja gerne mal Geräusche von sich, z.b. ein Zischen, Fiepen, Knistern ... ist sowas zu hören, bzw verändert sich, während das Bild weg geht?
snob_und_ingo
Neuling
#11 erstellt: 21. Jun 2019, 13:19
Wenn das Bild weg is. Is nix zu hören - lautlos. Wenn ich den Monitor einschalte, macht es kurz klakk mit leichtem knistern und das Bild ist da. Danach entmagnetisiert er sich automatisch. Habe den Monitor aber auch mal an einem Adapter angeschlossen, z.B. von Lily ob Kabel mit Adapter oder so ein Kästchen. War kein Scaler. Direkter Adapter von HDMI auf VGA. Da traten die Fehler öfter auf. Jetzt lasse ich den Monitor aber nativ an VGA dran. Ist der 2te Computer.....


[Beitrag von snob_und_ingo am 21. Jun 2019, 13:19 bearbeitet]
snob_und_ingo
Neuling
#12 erstellt: 26. Jun 2019, 09:19
Hallo, ja dann sind es wohl die Elektrolytkondensatoren. Weis jemand gute Reparaturwerkstatt? Danke.
Warf384#
Inventar
#13 erstellt: 01. Jul 2019, 19:41
Hallo,

ich glaube Google kann dir da besser helfen, wir wissen ja nichtmal wo.
In manchen Städten gibt es auch so genannte "Reparaturcafes", wo sich ambitionierte Hobbybastler treffen, vielleicht kann dir da ja jemand helfen.
Ingor
Inventar
#14 erstellt: 02. Jul 2019, 19:18
Kondensatoren? Warum? Es können auch einfach Kaltlötungen sein, die sind bei Röhrenmonitoren auf Grund der Hitzeentwicklung mancher Bauteile häufiger anzutreffen. Tatsächlich kann aber jeder Bauteiltyp die Ursache sein. Es macht überhaupt keinen Sinn, wil Kondensatoren zu tauschen. Der Zeit und Geldaufwand wäre absolut unangemessen.
snob_und_ingo
Neuling
#15 erstellt: 09. Jul 2019, 15:41
OK! Ihr habt, mir wirklich sehr weitergeholfen! Was ich mache - suche Reparaturcafe auf. Fahre, in nächste größere Stadt - Augsburg. Weil, die Leute helfen da einem wirklich. Die anderen, betrügen einen zum Teil. Mal sehen was die dann sagen. Werde, die beiden Patienten schon wieder hinkriegen. Der zweite Monitor is Mitsubishi Diamond Pro 930sb 19 Zoll (auch Neuware). Da flimmert das Bild selten, nur minimal, stört nur leicht. Aber wenn möglich reparieren....Wenn Ihr wisst, woran das liegen kann, daß ein CRT Monitor selten flimmert (horizontal) - bitte melden. Danke
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kleiner CRT ist sehr dunkel
Ing_Imperator am 09.01.2011  –  Letzte Antwort am 10.01.2011  –  4 Beiträge
HDTV mit CRT TV
pipcat am 22.03.2004  –  Letzte Antwort am 23.03.2004  –  5 Beiträge
CRT und HDTV
telex am 03.07.2005  –  Letzte Antwort am 03.07.2005  –  4 Beiträge
crt was bedeutet dass?
Wolfcastle am 16.08.2005  –  Letzte Antwort am 16.08.2005  –  2 Beiträge
Lebensdauer einer CRT erhöhen / Heizspannung?
al_capone am 09.11.2007  –  Letzte Antwort am 11.11.2007  –  4 Beiträge
TECHWOOD CRT M821 Flackerndes bild
GreenDragon0505 am 19.06.2009  –  Letzte Antwort am 09.07.2009  –  9 Beiträge
Flacher (kleiner) 60Hz-CRT gesucht
oh_deer am 14.03.2014  –  Letzte Antwort am 15.03.2014  –  4 Beiträge
TV-Monitor: Bild "verzogen"
chad89 am 01.01.2008  –  Letzte Antwort am 04.01.2008  –  7 Beiträge
Auflistung 32Zoll CRT,benötige Kaufberatung
Mirka21 am 10.01.2007  –  Letzte Antwort am 12.01.2007  –  8 Beiträge
CRT Loewe Arcada Farbschwankungen / Farbstich
Sleepy am 19.02.2011  –  Letzte Antwort am 21.02.2011  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder866.516 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitgliedmahmoodizadi
  • Gesamtzahl an Themen1.445.065
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.498.706

Hersteller in diesem Thread Widget schließen