Xoro HTL 2711 w !! Meinungen bitte !!

+A -A
Autor
Beitrag
dionysos25
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 21. Okt 2004, 20:55
Hallo Zusammen !!

Habe gerade den Nachfolger der AudioVideoFoto-Testsiegers
Xoro LCD TV Xoro HTL 2711 w im Internet entdeckt.

Hat irgendjemand Erfahrung mit diesm Gerät?
Ich finde ihn sehr überzeugend was seine techn. Daten betrifft. Aussedem soll er HDTV fähig sein und DVI mit HDCP. Für 1500 euro nicht schlecht finde ich.

Bilddiagonale 27 Zoll = 68 cm
Auflösung 1280 x 720
Helligkeit 550 cd/m²
Kontrast 600:1
Reaktionszeit 16 ms (grey to grey)
Betrachtungswinkel 170 Grad
TV-System PAL / SECAM, NTSC (nur über externe Signalquelle)
Programmspeicherplätze 100
Antenneneingang RF 75 Ohm
Audio-Ausgabe 14 W (2 x 7W) RMS
Anschlpüsse DVI-D (HDCP), 2 x SCART, VGA, YUV, S-Video, Composite Video, Audio Cinch (2 x Stereo in), Antenne, PC-Audio in, Kopfhörer, Subwoofer out
Abmessungen B x H x T 80,8 cm x 50 cm x 22 cm (inkl. Standfuss)
Gewicht (Gerät inkl. Standfuss) 19 kg
(Angaben kopiert, nicht von mir)


Danke fuer eure Hilfe !!

Andi
dionysos25
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 21. Okt 2004, 21:13
Kostet doch nur 1279 euro !
Heroes__III
Neuling
#3 erstellt: 25. Okt 2004, 18:25
Hi!

Habe den Vorgänger (XORO HTL 2701 w)ein paar Tage gehabt.
Der Schwarzwert war echt übel und der Blinkwinkel war nach links und rechts auch mieß.
Die technischen Daten sind so nach groben durchlesen gleich mit dem Vorgänger.
Die Fernbedienung war auch nicht das gelbe vom Ei.

Lieber in den großen Märkten einige LCD TV anschauen und übers Internet bestellen.
Das Gesabbere der Verkäufer interessiert mich nicht und außerdem sind die eh zu teuer.

Warte jetzt auf mein Samsung 26LEA41.
Der war vom Blickwinkel super und der Schwarzwert war auch geil. Vom Preis her auch OK.
Diagonale 2 cm weniger als der Xoro 2701 w...was soll's.
Sicher, wer 2000 Euronen oder mehr ausgeben will kriegt immer was bessers, aber das ist es mir nicht wert.
dionysos25
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 25. Okt 2004, 22:39
Danke mal für deine Meinung!!

Verstehe leider nicht wie der dann Testsieger werden kann??

Leider hab ich deine Auswahl von Samsung nirgends finden können ? Heisst der genau so??

Vielleicht kommen ja noch ein paar Berichte rein, die mich in meiner Wahl bestätigen. Sonst kauf mir halt doch den Philips 26 PF 9946!

Danke!

andi


PS.: Kostet doch nur 1249 euro
Divermanni
Neuling
#5 erstellt: 27. Okt 2004, 15:40
Hallo
Kann mir jemand sagen woher ich denn genauen Testbericht des xoro Htl 2701 bekomme.

Wo bekommt mann den für 1249,-Euro?
Wer kann mir genaues sagen, eigene Erfahrungen.
Gruß Manni
itsmeee
Neuling
#6 erstellt: 11. Nov 2004, 09:25
hi,
das Ding gibts jetzt für 999 Euros im Saturn.
Ich werd es mir mal anschauen und auf Schwarzwert untersuchen. Durch den schwarzen Lack wirkt ne schlechte Schwarzdarstellung ja umso mehr.
Werd dann was dazu sagen, wenn ich das Ding gesehen hab.
Chefkoch
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 11. Nov 2004, 11:14
WOW, 999 EUR sind echt billig.

Wenn er nur Silber wäre, und man mehr über den Schwarzwert wüsste, der beim Vorgänger ja anscheinend miserabel war.

Einzig der Benq DV2680 (26") kann sowohl bei den Anschlüssen und beim Preis halbwegs mithalten. Leider weiß man über den auch nur wenig.

CU
gundi
Stammgast
#8 erstellt: 11. Nov 2004, 11:18
Den Xoro 2711 finde ich auch recht interessant.

Einen Test gibt's hier:
http://www.asbyon.de...estberichte_2711.asp

Der DVI-Eingang soll wohl nicht so dolle sein, aber sonst scheint er ganz ok.

Bei Amazon.de gibt's ihn für 1199,- inkl. Versand.

Gruß
Guido
Chefkoch
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 11. Nov 2004, 11:42
Hab grad was interessantes gefunden:
http://www.xoro.de/news/news20041014.news

Da steht:

Die beiden Modelle haben dasselbe LCD-Panel. Die sehr guten Bildwerte des HTL 2701 w zeichnen also auch den HTL 2711 w aus. (Kontrastverhältnis 600:1, Helligkeit 550 cd/m²)


Dh der Schwarzwert wird der gleiche sein. Schade eigentlich.

CU
BigBoi
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 25. Nov 2004, 13:45
hallo, ich habe vor mir einen lcd tv in nächster zeit zu kaufen.
in die engere auswahl ist bei mir der xoro 2711w und der viewsonic nextvision 3000 gefallen. dass der nextvision ziemlich gut sein soll hab ich bereits gelesen.
mich würde aber interessieren wie der xoro abgesehen von shcwarzwert und fernbedienung sein soll. besitzt jemand den xoro und kann derjenige bitte einen kleinen erfahrungsbericht schreiben? wäre sehr sehr dankbar!!
PS: ich kenne bereits den test von asbyon...
Pit1111
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 27. Nov 2004, 16:32
Ich habe den XORO HTL 2711w heute bei Alternate für 1199 EUR bestellt. Wenn er da ist, schreibe ich Euch was ich von der Kiste halte.
BigBoi
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 28. Nov 2004, 15:16
super ich danke dir; bin schon auf den bericht gespannt.
Moz@Hifi
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 29. Nov 2004, 12:00
hab ihn mir auch bei Amazon bestellt , werde berichten wie er ist....
Pit1111
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 29. Nov 2004, 16:54
Heute haben sie den Preis für den Xoro-TV bei Alternate gleich um 100 Euronen angehoben. Sind ja fast Tagesspreise wie bei den Speicherchips.:?


[Beitrag von Pit1111 am 29. Nov 2004, 17:05 bearbeitet]
Moz@Hifi
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 30. Nov 2004, 17:35
heute bekommen , nur mal ausgepackt und aussehn tut er mega genial ! super verarbeitet....
Humbi
Neuling
#16 erstellt: 30. Nov 2004, 17:38
@Moz@Hifi:
schreib mal einen ausführlichen Testbericht, da ich mit dem Ding liebäugle.
Wie ist das Bild über Scart,YUV,DVI? Kommt das Ding mit sehr schnellen Bildern zurecht?
Pit1111
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 30. Nov 2004, 18:17
Hossa, meiner ist auch da!
Fernsehbilder über Kabel sind echt gut (für meinen Geschmack). Kann nicht über den Schwarzwert mosern. Keine Nachzieheffekte bisher festgestellt. Ton na ja...eher mässig.
Gerät sieht auf jeden Fall geil aus.
Sonst noch nix angeschlossen. Muss leider zur Arbeit jetzt.
Moz@Hifi
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 30. Nov 2004, 21:25
@Pit1111 : sag hat deiner auch so komische Flecken im Display ??? meiner hat des in der mitte.... komisch

So erster Eindruck :

+super Design
+sehr viele Anschlüsse
+kommt mit schnellen Bildern zurecht kein schlieren
+gute Schärfe

-schwarzwert ist nicht so toll ( ist eher dunkelblau im Vergleich zur Röhre)
-Ton mäßig

ich hab mal 14tage zeit ... weis aber net ob ich man behalte....
BigBoi
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 30. Nov 2004, 21:53
hallo, erstmal danke für den kurzen vorab bericht.schwarzwert war mir bereits bekannt und der ton ist mir sowieso egal, da ich einen receiver hab.
hört sich an als ob ihr bis jetzt damit zufrieden seid (bis auf die flecken),richtig? was mich interessieren würde wäre noch lautstärke, bild über dvi( falls möglich)und bild bei sportevents (formel 1 oder so, wegen schnellen bewegungen).
habe gelesen dass man lcds erst einstellen muss um die optimale bildqualität zu erreichen. habt ihr das schon gemacht oder kann man da noch was rausholen??
Moz@Hifi
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 30. Nov 2004, 22:11
hoi !

ja die flecken sind echt komisch... ka was des ist. Wenn er aus ist gehen die etwas zurück.Ich hab ihn wieder eingepackt. Hauptgrund : die flecken und er ist jetzt plötzlich 100€ billiger ....

Lautstärke ist echt ausreichend , wird aber sehr schrill wenn man laut aufdreht. ich hatte mit 10 schon genug , kommt sicher auf die Raumgröße an.
Bild über DVI nicht getestet.
Hab Konsole gespielt und keine Schlieren ( Dead or Alive 3 ) also das Panel ist schnell genug.

LCD einstelln , ich hatte an CRT daneben , und hab 2 mal T2 laufen lassen , also alles was auf der Röhre Grau ist , ist am LCD bläulich , kommt mir so vor..... einstellung hab ich net so genau gemacht.

Ich schick in morgen retour. maybe bestell ich ihn nochmals aber das mit dem Fleck in der mitte und der niedrigere Preis hat diese entscheidung getroffen.
BigBoi
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 01. Dez 2004, 02:13
das mit den flecken ist natürlich total kacke. da würd ich ihn auch zurück schicken. dass der preis runtergeht find ich allerdings gut
ingmeister
Neuling
#22 erstellt: 01. Dez 2004, 17:51
Also ich hatte auch dieses Gerät zu Hause und habs zurückgegeben. Grund dafür war, dass über DVI keine Ansteuerung mit 1280x720 möglich war. Besitzer dieses Fernsehers werden sich in Zukunft in den A**** beissen, da somit kein HDTV über DVI möglich ist.

Hinzu kam noch, dass mit der 16:9-Umschaltung was nicht stimmte, ich hatte nur die Einstellungen Auto, 4:3 und 16:9.Bei der Einstellung 16:9 wurde Fernsehbild einfach in die länge gezogen. Durch ein Update bekommt man mehr Möglichkeiten und der Fehler wird wohl behoben. Dazu muss allerdings das Gerät eingeschickt werden.

Gruß,
ingmeister
Pit1111
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 01. Dez 2004, 17:52
@ Moz@Hifi
bei mir gibt es keine Flecken. Habe ihn extra nochmal akribisch untersucht. Ok, das schwarz ist keinen tiefschwarz da hast Du Recht. Aber mich stört es nicht. Mir gefällt das Bild wie es ist.
Ich behalte meinen.

Wie er am PC ist, werde ich nicht sagen können, da ich ihn am Rechner nicht anschliessen werde.
BigBoi
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 01. Dez 2004, 18:15
@ingmeister:
meinst du jetzt wenn du den am pc per dvi anschliesst?
Moz@Hifi
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 01. Dez 2004, 19:46

Pit1111 schrieb:
@ Moz@Hifi
bei mir gibt es keine Flecken. Habe ihn extra nochmal akribisch untersucht. Ok, das schwarz ist keinen tiefschwarz da hast Du Recht. Aber mich stört es nicht. Mir gefällt das Bild wie es ist.
Ich behalte meinen.

Wie er am PC ist, werde ich nicht sagen können, da ich ihn am Rechner nicht anschliessen werde.



hmm ja hat sehr komisch ausgeschaut wie wenn was ausgelaufen ist im display !
hmmm werd maybe mal Videoseven testen. der 30" (80cm) is nett um 1500€
Pit1111
Schaut ab und zu mal vorbei
#26 erstellt: 01. Dez 2004, 22:15
@Moz
Na dann viel Glück mit der neuen Kiste!
Übrigens habe ich den Xoro jetzt über die Stereoanlage laufen. Das ist Klangmässig natürlich schon um Welten besser.
ingmeister
Neuling
#27 erstellt: 02. Dez 2004, 09:52
@BigBoi:
genau das meine ich. Aber auch hochwertige DVD-Player wie z.B. der Panasonic S97 können mittlerweile das Bild auf 1280x720 hochskalieren und gewährleisten damit beste Bildqualität.Und das Nachfolgemodell der DVD (HD-DVD oder Blu-Ray Disc) wird Filme mit dieser Auflösung abspielen, HDTV via Satellit benutzt dies Auflösung. Über DVI kann der Xoro das dann nicht wiedergeben.
Irgendwo hinten in der Betriebsanleitung stehen die unterstützten Auflösungen. Das Bild vom Computer sieht echt schlecht aus mit diesen Auflösungen.
kruppi
Neuling
#28 erstellt: 02. Dez 2004, 11:26
Hallo

gibts die Bedienungsanleitung des Xoro irgendwo zum Download.
Auf der MAS Website habe ich nichts gefunden.

Das mit den unterstützten Auflösungen interessiert mich.

/kruppi
BigBoi
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 02. Dez 2004, 16:12
ich glaube der videoseven lt26d hat das selbe problem. das liegt aber glaub ich an der verbindung LCD-PC(Win XP).
Bobbys-boerse
Stammgast
#30 erstellt: 02. Dez 2004, 17:15
Hi wie ist der den jetzt so? Kann man den Empfehelen? Oder gibt es in der Preisklasse ein Modell, das besser ist? Danke für eure antworten!
moskito99
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 02. Dez 2004, 19:06
nur zur info

der Xoro htl 3001w (oder so ähnlich) ist bist auf dvi mit dem gericom gtv 3000 absolut baugleich. sogar bis auf eine taste dieselbe schwammige fernbedienung...

das genannte gericom gerät bekommt man im mediamarkt fuer 1100 eur mit 30". dvi kann ich verschmerzen. habe das gerät zuhause und das pc bild ist top...im ct test schnitt der gericom beim pc bild auch wesentlich besser ab als so mancher 3000 eur flachmann mit dvi...
Moz@Hifi
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 04. Dez 2004, 11:00
ich hab mich jetzt umentschieden , behalte meinen alten JVC 100HZ 4:3 und kauf ma an Beamer aus der Arbeit (BenQ) mit leinwand
BigBoi
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 04. Dez 2004, 15:43
wieso das jetzt? doch nicht so überzeugt?
zong001
Neuling
#34 erstellt: 08. Dez 2004, 21:54
Hallo,

ich habe mir jetzt auch den XORO bei Amazon bestellt,
der ist heute gekommen.

- Die Fernsehbilder könnten besser sein, zu kräftige Farben, auch nach mehreren Einstellungsversuchen.
- PIP und POP funktionieren super.
- Allerdings habe ich kein Audio-Ausgang (außer Kopfhörer) gefunden, wo ich meine Anlage anschließen könnte.
- PC an VGA und DVI funktionieren, aber das Bild ist nicht berauschend, und nur 1024x768. Ich musste auf 4:3 umstellen um ein einigermaßen klares Bild zu bekommen.
- Flecken konnte ich nicht erkennen.


Ich weis noch nicht, ob ich den behalte oder zurückschicke, muß noch ein bischen testen.
Pit1111
Schaut ab und zu mal vorbei
#35 erstellt: 09. Dez 2004, 17:28
@zong001

Hat Dein Xoro die "Cinema" und "Panorama" Einstellung?
Wenn nein, dann zu MAS damit zwecks update oder eben zurückgeben.
Meiner ist gerade bei MAS zum updaten.

Die Anlage habe ich über den Kopfhörerausgang angeschlossen.

Ich persönlich finde die Farben beim TV-Bild richtig gut. Ist aber wohl Geschmackssache und Gewohnheit. Auch die Bildschärfe passt. Der Schwarzwert wird oft bemängelt. Ist auch wirklich kein tiefschwarz sondern eher dunkelgrau. Aber ich glaube das haben wohl die meisten LCD-TV. Mich stört es nicht.

Mir gefällt das Gerät. Sieht auch prima aus. Bin aber kein Perfektionist auf diesem Gebiet.
zong001
Neuling
#36 erstellt: 09. Dez 2004, 20:05
Hallo Pit1111,

die "Panorama" Einstellung habe ich, die "Cinema" nicht, was bringt die, bzw. wie wird das Bild bei "Cinema" dargestellt ?

Wenn ich die Anlage per Kopfhörerausgang anschliesse, habe ich bei PIP den Ton vom kleinen Bild, und da möchte ich lieber den Ton vom Hauptbild.
Der schwarzwert ist eingentlich grau, aber das stört mich nicht so.
Die kräftige Farben stören mich eher: zB. wenn jemand eine rote Jacke anhat, ist die knallrot, ohne konturen, also keine rotabstufungen.
Pit1111
Schaut ab und zu mal vorbei
#37 erstellt: 09. Dez 2004, 20:58
Hi Zong001

Ich habe mich vetran. Es ist keine "Cinema"-Funktion sondern "Panorama", "Zoom" und "14:9"!

Mein TV hatte nur "Auto" "4:3" und "16:9". Habe dann im Netz gelesen, dass die neuesten Geräte zusätzlich "Cinema" und "Panorama" haben. Habe dann ein Mail an MAS gesandt und folgende Antworten erhalten:

Sehr geehrter Herr G....,
bitte teilen Sie uns mit bei welchem Händler Sie das Gerät gekauft haben.
Es gibt ein Update dafür, danach gibt es noch die Auswahlmöglichkeiten 14:9, Zoom und Panorama im Menü. Das Update kann jedoch nur bei uns aufgespielt werden.

Und jetzt ist er dort.
zong001
Neuling
#38 erstellt: 09. Dez 2004, 21:47
Hallo Pit1111,

meiner hat wohl schon die neue Fimware:
Auto, 16:9, 14:9, 4:3, Panorama und Zoom 1.


[Beitrag von zong001 am 09. Dez 2004, 21:48 bearbeitet]
Pit1111
Schaut ab und zu mal vorbei
#39 erstellt: 12. Dez 2004, 11:30
Tag Zong001

Bekommst Du 16:9 Sendungen ohne Balken oben und unten auf das Display?
Und in welcher Einstellung schaust Du 4:3 Sendungen?
zong001
Neuling
#40 erstellt: 17. Dez 2004, 14:46
Hallo Pit1111,

ich lasse meistens die Auto-Einstellung drin, da habe ich bei 4:3 Ausstrahlung vollbild (wie Zoom1 einstellung)
bei manchen 16:9 Ausstrahlung sind oben und unten schwarze balcken, bei Zoom1 sind die aber wieder weg.
Pit1111
Schaut ab und zu mal vorbei
#41 erstellt: 18. Dez 2004, 16:59
Hallo zong001
Danke für die Auskunft. Bin mal gespannt wann sie mir den Fernseher wieder zurückschicken und wie das dann alles aussieht mit den neuen Funktionen.
zong001
Neuling
#42 erstellt: 18. Dez 2004, 22:57
Hallo,

ich werde den XORO jetzt doch behalten,
mit dem Bild bin ich jetzt zufrieden, nachdem ich einige Einstellungen (Kontrast Hellichkeit usw...) vorgenommen habe.
Pit1111
Schaut ab und zu mal vorbei
#43 erstellt: 25. Dez 2004, 08:55
So, mein Xoro ist wieder da. Und alle Formateinstellungen funktionieren einwandfrei. Auch an der Fernbedinung einstellbar (habe irgendwo gelesen, dass es nur im Menü gehen würde).
Jetzt bin ich voll zufrieden.:)
madpat
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 25. Dez 2004, 23:50
Hallo,

bin leider erst jetzt auf diesen Thread gestoßen, obwohl ich den TV schon seit drei Wochen habe. Ich erstand ihn als Vorführer (1,5 Wochen alt) für 1175,50 € bei Saturn. Hatte erst den IIyama im Blick (wie man merkt wollte ich nicht zuviel für einen neuen TV ausgeben, LCD sollte es aber schon sein).

Das Erscheinungsbild in Schwarz hatte es mir sofort angetan, das hält sich schön zurück, wenn er aus ist. Im Gegensatz zu den billig wirkenden silbernen Dingern. Im Markt lief eine DVD, und das Bild sah auch toll aus. Also flott eingepackt und kurz danach zu Hause wieder ausgepackt. Gleich mitgenommen hatte ich noch ein YUV-Kabel von Oehlbach, weil ich vermutete, dass keins dabei war (war aber, aber sicherlich hätte ich mir früher oder später eh noch ein bessers gekauft).

Ich habe in Berlin DVB-T (per RGB-Scart am TV) und ich muss sagen - ich bin baff. Verdammt gutes Bild für das Geld. Auch DVD sieht sehr sehr gut aus! Vor allem helle Szenen, denn Schwarz kommt wirklich kaum rüber. Keine wirklichen Abstufungen, eher alles dunkelgrau. Filme wie z.B. Alien I sind nicht ganz so zufriedenstellend. Helle Bilder wie z.B. Naturaufnahmen (weniger bei Alien I...) sind dagegen überzeugend. Was noch stört, ist die Hintergrundbeleuchtung, die an den Ecken etwas reinscheint. Ebenfalls nur in dunklen Szenen erkennbar, aber auf sowas schießt man sich ja ein, kennt Ihr sicherlich... Scheint bei vielen Billig-LCDs der Fall zu sein.

Bei mir war die Aktualisierung der Software schon drauf; der Verkäufer hatte mich auch drauf aufmerksam gemacht. Funktioniert gut. Auch die Fernbedienung (die man mit externem DVB-T Tuner, DVD-Player und Sound über Anlage kaum braucht) funktioniert gut und wirkt nicht zu billig. Einzig einen Shortcut-Button für die Formatumstellung vermisse ich; immer der Weg über das Menü... Anschlussvielfalt beeindruckend, obwohl ich bisher nur Scart und YUV versucht habe. Leider ist die Angabe "Progressive Scan" verwirrend - er unterstützt einfach Progressive Scan, macht es aber nicht selbst (habe hier nette Dialoge mit dem Support von MAS).

Das Design haben die Leute gut hinbekommen, sind aber etwas über das Ziel hinausgeschossen. Denn die Frontscheibe aus Glas spiegelt, was das Zeug hält. Stört ebenso besonders bei dunklen Szenen. Sound habe ich nur kurz an, da Anlage dran: schien mir nicht sehr überzeugend. Ich benutze ihn also eigentlich nur als Display, daher kann ich PIP auch nicht nutzen.

Für das Geld ist das Ding aber wirklich gut.

Lange Rede kurzer Sinn:

Vorteile aus meiner Sicht:
- Anschlussvielfalt
- billig
- schwarzes Design wirkt hochwertig und hält sich angenehm zurück
- Bild über SCART und YUV sehr gut (meine Meinung)
- Wandhalterung im Lieferumfang

Nachteile:
- keine echte Schwarzdarstellung, eher grau
- Hintergrundbeleuchtung scheint an den Ecken etwas durch
- spiegelnde Frontscheibe
- kein Netzschalter
- Formatumschaltung nur über Menü, kein separater Button

Fazit:
Die spiegelnde Scheibe und vor allem der schlechten Schwarzwert können je nach Geschmack KO-Kriterien sein. Da gibt es sicherlich bessere und nicht wesentlich teurere Geräte! Dafür ist das schwarze Design klasse! Wer also einfach einen billigen LCD-TV sucht, der sich nett in das Zimmer integriert, dabei gut aussieht und ein gutes Bild zaubert, kann zugreifen.

Ich hatte auch erst überlegt, ihn zurückzubringen, aber ich wollte eh nicht mehr Geld für einen TV ausgeben, brauchte sofort einen, und gut aussehen sollte er auch.

Wer mehr auf Bildqualität und Diagonale setzt, sollte mehr ausgeben und ein Markengerät kaufen! Oder auf den 32 Zoll von Xoro warten, der mit Samsung Panel, anscheinend guten Werten und für ca. 2000 € im März erscheint!
krumpa
Neuling
#45 erstellt: 26. Dez 2004, 22:28
Hallo,

ich habe mir vor eine Woche den 2711 bei amazon gekauft. Qualität von Sat TV über DVB-S an Scart-RGB ist etwas dürftig. Die Grauabstufungen bei einem Fernsehfilm z.B. bei Nachtszenen sind etwas zu undifferenziert.
Den oft bemängelte Schwarzwert finde ich bei meinem Teil gar nicht sooo übel. Ist mir noch nicht mal negativ aufgefallen.
Habe über einen uralten SEG DVD-Player via Scart-PAL "Herr der Ringe" mir angeschaut. Also da war ich baff. Im Gegensatz zu meinem alten Röhrenteil ein Unterschied wie Tag und Nacht. Bild kommt klasse rüber. Habe mir viele Szenen mehrmals angeguckt, so gut hat mir Kontrast, Schärfe und Farbe gefallen. Deshalb soll jetzt noch ein neuer DVD-Player her. Nun habe ich in in der Antwort von madpat gelesen

Leider ist die Angabe "Progressive Scan" verwirrend - er unterstützt einfach Progressive Scan, macht es aber nicht selbst (habe hier nette Dialoge mit dem Support von MAS).

Ich habe mir nämlich nun extra einen günstigen DVD-Player (Toshiba SD-340) bestellt, der überdurchschnittlich gut Progressive Scan über YUV können soll (laut Testbericht in www.areadvd.de) inkl. einem Satz hochwertiger 3er YUV-Cinch.

Muß ich jetzt etwas besonderes in Verbindung mit dem 2711w beachten????? ---> madpat
daniray
Schaut ab und zu mal vorbei
#46 erstellt: 26. Dez 2004, 23:27
Hallo!


Ich habe mir vor 1 Monat den Pio 435 gekauft, und war so begeistert, dass ich im Schlafzimmer auch was Flaches wollte.
Da mir das Design des Pio absolut gefällt, wurde ich auf den Xoro HTL 2711W aufmerksam und hab ihn vor 2 Wochen bei Amazon um 1240 (20% MWST in Ö) bestellt.

Ich kann mich prinzipiell madpat nur anschliesen bis auf Kleinigkeiten.

Ich war positiv überrascht, dass nicht nur das Standartzubehör, sondern auch das optionale(betrifft nur Anschlusskabel) dabei war.
Nachdem ich den Pio mit Samthandschuhen angefasst und geliefert habe, hat es mich etwas gewundert, dass der Lcd-Flachmann "normal" mit der Post geliefert wurde...war aber alles noch ganz...eindeutig problemloser als ein Plasma...
Der XORO hat, soweit ich gesehen habe keinen Pixelfehler, allerdings hat sich ein Staubkorn hinter der Frontscheibe verirrt, das mir aber nur bei ausgeschaltenem TV auffällt; kann also damit leben(denke, dass eine "Reperatur" ziemlich aufwändig wäre und ausserdem will ich ihn nicht mehr hin und herschicken..)

Vom Gehäuse her bin ich absolut zufrieden, sieht fast "edel" aus; Verarbeitung passt auf jeden Fall.
Der Standfuss gefällt ebenso, musste aber der mitgelieferten Wandhalterung weichen.
Im Vergleich zur Wandhalterung des Pio wirkt diese aber eher so, als ob sie bei Mc Don... bei der Junior Tüte dabei war; aber man sieht sie nicht und der LCD hängt an der Wand.

Das Bild (Sat-RGB) gefällt bei hellen Szenen sehr gut; absolut scharf, knackige Farben, schafft auch die Hauttöne ganz passabel und kein nennenswertes Nachziehen.
Vom Schwarzwert darf man sich aber wirklich nicht zu viel erwarten; ich akzeptiere es nur, weil ich im Schlafzimmer andere :-) Ansprüche stelle.

@ madpat:
bei mir funktioniert die Formatumschaltung über die Fernbedienung mit dem "SRS Button"; vieleicht eine Neuerung, denn den eigentlichen Zweck des SRS Sound Modus brauche ich sicher selten.

Was absolut stört: nach einer Änderung der Lautstärke muss ich diese mit der Enter-Taste bestätigen, sonst bleibt die Anzeige im Bild..

FAZIT:
Bin für ein Zweitgerät zu dem Preis eigentlich sehr zufrieden; fürs Wohnzimmer wären mir die Nachteile zu gross..

mfg Daniray


[Beitrag von daniray am 27. Dez 2004, 00:00 bearbeitet]
Pit1111
Schaut ab und zu mal vorbei
#47 erstellt: 27. Dez 2004, 18:33
Bei mir geht die Format-Einstellung auch über die SRS-Taste an der Fernbedinung!
Gerät war aber auch zum SW-Update bei MAS. Ist also neueste SW drauf.
madpat
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 29. Dez 2004, 09:06
AHA! Umtauschgrund gefunden ;-) (nach vier Wochen) Das mit der SRS-Taste geht nämlich defintiv nicht bei mit. Mal schauen, was ich mache.

Habe mir nämlich gestern Indiana Jones I angesehen und war eher enttäuscht, da bei dunklen Szenen fast keine Differenzierung zu erkennen war und ich mich eher in der Spiegelung sah. Nachdem ich am DVD-Player Änderungen vornahm, wurde es etwas besser, jedoch kommt es mir manchmal vor, als ob das Bild aus "zwei Schichten" besteht, die sich nicht ganz synchron aufbauen; oder als ob sich das Bild auch innen an der Glasfront spiegelt. Komisch. Ist aber nicht immer. In anderen Szenen war ich wieder extrem beeindruckt, wie scharf und klar das Bild war.

@krumpa: Da der DVD-Player Progressive Scan hat, ist alles ok. Achte mal drauf, wenn Du den Fernseher auf den YUV-Eingang schaltest und der DVD-Player läuft bereits im Progressive-Scan Modus. Dann sollte in der rechten oberen Ecke, wo der Eingang dann gezeigt wird, ein "p" für "progressive" hinter der Zahl stehen, also so ungefähr z.B.
YPbR
576p 50 Hz

"i" würde interlaced bedeuten - also Halbbilder.

Mit Progressive Scan soll die Bildqualität ja top sein!
sonny_crocket
Neuling
#49 erstellt: 10. Mai 2005, 16:24
Es ist ruhig geworden um diesen Thread.
Ich finde das Gerät trotz der sicher berechtigten Kritik noch immer interessant.
Wie sínd die Erfahrungen der Nutzer nach einigen Monaten?
Über Rückmeldungen würde ich mich sehr freuen.
Image
Neuling
#50 erstellt: 16. Jan 2006, 23:44
Hallo

ich habe den Xoro schon seit einiger Zeit.

Da es jetzt langsam lohnt sich um HDTV zu kümmern, kommt natürlich die Frage nach HDCP Tauglichkeit auf.

Laut Aussage vom Hersteller kann das Gerät aber kein HDCP... um so verwunderlicher ist aber, das auf der eigenen homepage von Xoro bei den technischen Specs. von dem TV die HDCP Tauglichkeit aufgeführt ist.

Also meine Frage: hat einer von euch das Gerät schon mal auf HDCP überprüft ???


[Beitrag von Image am 17. Jan 2006, 00:06 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Xoro HTL 3211 w
K2ouMais am 18.03.2005  –  Letzte Antwort am 18.03.2005  –  2 Beiträge
XORO HTL 2701 w
Muli am 13.10.2004  –  Letzte Antwort am 19.10.2004  –  5 Beiträge
Xoro 2711 Formatumstellung automatisch?
schneiderch am 15.02.2005  –  Letzte Antwort am 16.02.2005  –  2 Beiträge
Xoro HTL 3212w
danny.gm am 14.12.2005  –  Letzte Antwort am 15.12.2005  –  4 Beiträge
Was haltet ihr vom Xoro HTL 3211w?
trvalal am 11.05.2005  –  Letzte Antwort am 11.05.2005  –  2 Beiträge
Kennt schon jemand den Xoro HTL 3212w ?
Shenmue am 13.11.2005  –  Letzte Antwort am 16.11.2005  –  4 Beiträge
Xoro 37"
Kommerzialrat am 04.10.2005  –  Letzte Antwort am 04.12.2005  –  10 Beiträge
Xoro 3712w
garp1701e am 11.11.2005  –  Letzte Antwort am 14.11.2005  –  2 Beiträge
Meinungen gefragt!!
hasso999 am 24.12.2005  –  Letzte Antwort am 27.12.2005  –  10 Beiträge
Suche Meinungen: MD34598 Plasma
Spunkie am 10.03.2005  –  Letzte Antwort am 10.03.2005  –  9 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.537 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedwebandy
  • Gesamtzahl an Themen1.454.431
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.674.012

Hersteller in diesem Thread Widget schließen