Keine Bewertung gefunden

Sony TA-E 9000ES Verstärker Sonstige - Test, Reviews und Bewertungen

Verstärker, Dolby Digital

» technische Details
Klangqualität 0.0
0.001 Punkte
Verarbeitungsqualität 0.0
0.001 Punkte
Ausstattung 0.0
0.001 Punkte
Bedienbarkeit 0.0
0.001 Punkte
Preis / Leistung 0.0
0.001 Punkte

Vorteile Sony TA-E 9000ES

  • [[ pro ]]
    0x Zustimmung

Nachteile Sony TA-E 9000ES

  • [[ con ]]
    0x Zustimmung
  • Avatar von dreadlock 16 Sony TA-E9000ES VS. Marantz AV9000
    Kann mir jemand sagen welche der genannten Surroundvorstufen die bessere ist? Mir solls dabei weniger um irgendwelche Surroundfunktionen, als um gute Musikwiedergabe in Stereo und Surround gehen. Welche der Vorstufen ist qualitativ hochwertiger? Wie siehts mit den Fernbedienungen aus? Unterstützen... weiterlesen → dreadlock am 15.05.2004 in A/V-Receiver/-Verstärker  – Letzte Antwort am 29.08.2005
  • Avatar von Blahowec 3 Sony TA-E9000ES
    Fachmänner ich bin günstig zu einem Sony TA-E9000ES vorverstärker gekommen. nun meine fragen dazu: brauche ich dazu eine mehrkanal endstufe um meine souround lautsprecher anzuhängen, dürfte wohl so sein meines wissens. bzw. welche passende enstufe würdet ihr empfehlen bis ich mir die... weiterlesen → Blahowec am 28.11.2003 in A/V-Receiver/-Verstärker  – Letzte Antwort am 28.11.2003
  • Avatar von biwi 1 Sony TA-E9000ES
    Ich würde gerne meinem Sony ein Softwareupgrade verpassen. Das Problem ist das Sony für das Original Upgradekit €200.- haben will. Wer kann mir sagen wo ich die Vers 2.01 und 2.5 billiger haben kann ? Danke mfg Biwi weiterlesen → biwi am 26.01.2005 in A/V-Receiver/-Verstärker  – Letzte Antwort am 26.01.2005
  • Avatar von JTR1969 4,4k Surroundaufpolierer (DSX, Cinema DSP, NEO:X) und neue 3D Tonformate (Auro 3D, Dolby Atmos, DTS: X)
    In diesem Thread http://www.hifi-foru...m_id=46&thread=31973 hatte ich Audyssey DSX 11.x im Denon AVR 4810 bereits thematisiert. Als 2004 in den ersten Mainstream - Receivern PLIIx implementiert wurde (Lexicon mit Logic 7 hatte es ja bereits im Luxus Segment vorgemacht), um aus 5.1 Quellmaterial... weiterlesen → JTR1969 am 07.12.2010 in A/V-Receiver/-Verstärker  – Letzte Antwort am 09.09.2016
  • Avatar von olli-rodriguez 27 Für 5.1.4: AV-Receiver mit 9.2 oder 7.2 zzgl. 2-Kanal-Verstärker
    Ich bin gerade in der Findungsphase für einen neuen AV-Receiver und entsprechend fleißig hier imForum am lesen. Mich reizt das Thema "Atmos/Auro3D". Aktuell besitze ich den leicht angestaubten Denon AVR 3803 mit einer 7.1 Konfiguration. Grund für den geplanten Umstieg: kein HDMI (kein HD-Sound),... weiterlesen → olli-rodriguez am 09.02.2015 in A/V-Receiver/-Verstärker  – Letzte Antwort am 21.02.2015
  • Avatar von frankthetank1075 14 Wozu Vor/Endverstärker?
    Bitte nicht lachen, ich habe nicht so irre Ahnung von der Materie in der wir uns hier bewegen, wie so manch anderer. Deshalb auch mal ne blöde Frage von mir Was ist der Vorteil von Vor und Endverstärker wie zum Beispiel die neuen Aventage-Geräte von Yamaha gegenüber einem normalen AV-Receiver??... weiterlesen → frankthetank1075 am 02.07.2013 in A/V-Receiver/-Verstärker  – Letzte Antwort am 07.08.2013
  • Avatar von Ma3nNi68 22 Starker AVR oder Vor Endstufe
    Angenommen man bekommt den Pioneer LX86 sowie die Marantz Vorstufe 7005 mit Endstufe 7055 zu quasi gleichem Preis dann hat der Pioneer deutlich mehr Gimmicks und 4k zum durchschleifen sowie sehr starke Digi Endstufen, die Vor Endkombi dürfte aber klanglich weit vorne sein? Qualität Einmessung?... weiterlesen → Ma3nNi68 am 16.10.2012 in A/V-Receiver/-Verstärker  – Letzte Antwort am 22.10.2012
  • Avatar von hgreimann 77 2014er Generation AVR nicht zukunftsfähig
    Nach den neuen Vorgaben der CEA für UHD im amerikanischen Markt scheint mir die gesamte Generation von AVR, soweit die Spezifikationen bekannt sind, nicht zukunftsfähig. Die amerikanischen Empfehlungen sehen sowohl HDCP 2.2 als auch einen erweiterten Farbraum für 4K vor. Wenn der AVR nicht... weiterlesen → hgreimann am 01.07.2014 in A/V-Receiver/-Verstärker  – Letzte Antwort am 17.10.2014
  • Avatar von tomasm 6 Neuer AV Reciever nach 13 Jahren fällig.
    Ich habe mich schon länger nicht mehr mit AV Recievern beschäftigt, erst letztes Jahr hat HDTV / BD´s etc. bei mir einzug gehalten. Bis dato war ich immer sehr zufrieden mit meiner Sony TA 9000er Lösung (5+1 System mit einzelner Vorstufe und Endstufe).. Die Sony hat hier natürlich noch keine... weiterlesen → tomasm am 15.01.2012 in A/V-Receiver/-Verstärker  – Letzte Antwort am 16.01.2012
  • Avatar von fine 41 "Großer" AVR Vergleich in den eigenen vier Wänden.
    Wie schon im Onkyo 3009/5009 Thread angesprochen, haben wir, ein Freund & Ich am Wochenende in etwa 20h fünf AVRs in meinen vier Wänden an meinen LS verglichen. Nachdem der Onkyo nicht meinem klanglichen Geschmack fürs Wohnzimmerkino entsprochen hat, kamen neben vorhandenen Altgeräten Marantz... weiterlesen → fine am 23.01.2012 in A/V-Receiver/-Verstärker  – Letzte Antwort am 06.02.2012
  • alle Beiträge im Forum durchsuchen

Technische Daten zu Sony TA-E 9000ES

  • Generelle Merkmale
  • Leistung in Watt (RMS): nicht vorhanden
  • Set mit Lautsprechern: nein
  • Größe / Gewicht
  • Breite in mm: 430
  • Sound
  • Dolby / DTS: Dolby Digital