Hochtöner zerstört - G20FFL

+A -A
Autor
Beitrag
Marco.xxx
Neuling
#1 erstellt: 06. Apr 2009, 12:21
Hallo liebe Experten,
kürzlich hat ein neugieriger Kinderfinger einen meiner Hochtöner (G20FFL) eingedrückt. Das Kind habe ich zwar ermordet (Späschen), aber was mache ich mit dem Hochtöner. Weiß jemand ob man das Teil evtl. mit einem starken Magneten wieder heraus ziehen kann und ob er dann überhaupt noch klingt?
Natürlich dachte ich als erstes an einen Neukauf. Bloß mußte ich erfahren, dass er nicht mehr im Angebot von Visaton ist. Auch im Internet konnte ich bisher keinen mehr finden. Hat jemand vielleicht noch eine Quelle dafür parat?
Vielen Dank schon Mal.
the_flix
Inventar
#2 erstellt: 06. Apr 2009, 12:31
Ich meine, dass der G20SC ohne Änderung statt dem G20FFL verwendet werden kann, aber wende dich zur Sicherheit einfach an den Support von Visaton.
detegg
Inventar
#3 erstellt: 06. Apr 2009, 12:38
Moin,

als Ersatztyp wird die G 20 SC gehandelt.

Gruß
Detlef

Edith sagt: ... nur zur Bestätigung


[Beitrag von detegg am 06. Apr 2009, 12:38 bearbeitet]
Kawa
Inventar
#4 erstellt: 06. Apr 2009, 12:40

Marco.xxx schrieb:
Hallo liebe Experten,
kürzlich hat ein neugieriger Kinderfinger einen meiner Hochtöner (G20FFL) eingedrückt. Das Kind habe ich zwar ermordet (Späschen), aber was mache ich mit dem Hochtöner. Weiß jemand ob man das Teil evtl. mit einem starken Magneten wieder heraus ziehen kann und ob er dann überhaupt noch klingt?
Natürlich dachte ich als erstes an einen Neukauf. Bloß mußte ich erfahren, dass er nicht mehr im Angebot von Visaton ist. Auch im Internet konnte ich bisher keinen mehr finden. Hat jemand vielleicht noch eine Quelle dafür parat?
Vielen Dank schon Mal.


Ist nur die Kalotte eingedrückt? Mit nem Magneten wirst Du da nichts ausrichten können. Du könntes es mit Tesafilm versuchen und vorsichtig die Membran wieder rausziehen. Manche berichten von Staubsaugeraktionen, aber mir wäre das Risiko zu groß, dabei die ganze Kalotte zu entfernen.

Ich weiß nciht, ob der G20FFL zerlegbar ist, aber wenn ja, kannst Du die Schwingeinheit vom Magneten trennen und die Kalotte von Hand wieder in Form bringen.

Ob sie noch klingt? Ich denke ja, die G20FFL ist eine Gewebekalotte, das dürfte das kein Porblem sein.

Grüße

Kawa
M.D
Stammgast
#5 erstellt: 06. Apr 2009, 12:40
Hallo

Nimm einen Staubsauger mit Düse ganz vorsichtig ranngehen .

Die Delle sollte wider rauskommen und er geht wider.

Grüße
M.D
ukw
Inventar
#6 erstellt: 06. Apr 2009, 12:43
Yesss und G20FFL hab ich glaub ich noch eine da - die andere war ausgelaufen
Marco.xxx
Neuling
#7 erstellt: 07. Apr 2009, 10:48
Super Tips !
Vielen Dank euch allen.
Am Ende funzte der Tesatrick- allerdings mußte ich
Paketband nehmen. Tesa klebte nicht ausreichend.
Hauptsache wieder perfekter Hörgenuss.
Nochmals Danke !
Marco
Kawa
Inventar
#8 erstellt: 07. Apr 2009, 10:49
[quote="Marco.xxx"]Super Tips !
Vielen Dank euch allen.
Am Ende funzte der Tesatrick- allerdings mußte ich
Paketband nehmen. Tesa klebte nicht ausreichend.
Hauptsache wieder perfekter Hörgenuss.
Nochmals Danke !
Marco[/quote


Strike
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Starlet G statt g20ffl g20sc ohne frequenzweichenänderung möglich?
JoniLöw am 08.11.2010  –  Letzte Antwort am 09.11.2010  –  6 Beiträge
fostex 208 sigma zerstört-hilfeeee!
hoeni2000 am 12.11.2006  –  Letzte Antwort am 15.11.2006  –  18 Beiträge
Lautsprecher Hochtöner tauschen
Flevo am 13.06.2020  –  Letzte Antwort am 19.06.2020  –  10 Beiträge
dynaudio 20w75 passender Hochtöner gesucht
audimax am 10.03.2009  –  Letzte Antwort am 13.03.2009  –  22 Beiträge
hochtöner
herbalizer3 am 17.11.2003  –  Letzte Antwort am 19.11.2003  –  3 Beiträge
Hochtöner
chhli am 17.09.2004  –  Letzte Antwort am 18.09.2004  –  4 Beiträge
Hochtöner
Gero_H. am 18.03.2005  –  Letzte Antwort am 19.03.2005  –  7 Beiträge
hochtöner!!!
leoneisen am 11.04.2006  –  Letzte Antwort am 13.04.2006  –  8 Beiträge
Hochtöner
Dasoldier am 17.07.2006  –  Letzte Antwort am 18.07.2006  –  5 Beiträge
hochtöner ?
maciora am 14.09.2006  –  Letzte Antwort am 19.09.2006  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.283 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedWandafruig
  • Gesamtzahl an Themen1.475.805
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.061.611

Hersteller in diesem Thread Widget schließen