Benötigte Bauteile Lautsprecherselbstbau

+A -A
Autor
Beitrag
silvera
Neuling
#1 erstellt: 06. Dez 2012, 18:44
Hallo Leute,

ich habe mich im Forum mal etwas umgeschaut, jedoch nicht die Informationen gefunden, die ich bräuchte...daher meine Fragen an euch:

Ich möchte mir einen kleinen Lautsprecherbox bauen, da ich noch etwas Material an MDF übrig habe und mal wieder etwas machen möchte. Die Anforderungen sind sehr gering, da der LS hauptsächlich in meiner Küche für etwas Musik sorgen soll. Ich hatte mir vorgestellt, meinen mp3 player daran anzuschließen. Die konkrete Frage ist daher, was ich alles an Bauteilen benötige für dieses vorhaben.

ich habe gelesen, dass es nötig ist ein Verstärkereinbaumodul (VM) vor den Lautsprecher zu schließen. Welche Kenndaten müssen hierfürbeachtet werden. Das VM soll von einem Netzteil versorgt werden. Welche Kenndaten müssen hier berücksichtigt werden? Im Falle eines 2-Wegesystems, müsste ich noch eine Frequenzweiche verwenden. Auch hier die Frage, auf welche Kenndaten zu achten sind.

So, ziemlich viel geschrieben. Hoffe jemand erbarmt sich für ein paar nützliche Hinweise!

Danke im Voraus
audiojck
Inventar
#2 erstellt: 06. Dez 2012, 19:22
Ausnahmsweise werde ich das mal nicht unkommentiert stehen lassen

Soweit liegst du schonmal nicht ganz falsch. Dein sogenanntes "Verstärkereinbaumodul" kannst du verwenden. Sonst brauchst du eben extern einen Verstärker.
Ich kann das hier empfehlen. Für die Küche sollte es locker reichen:
Nur die Platine: http://www.ebay.de/i...tem19cc26f1f4&_uhb=1
Fertig, im Gehäuse: http://www.ebay.de/i...tem19d4ec0d63&_uhb=1

Wenn du 2-Wege bauen willst brauchst du eine Freqzenzweiche, so weit richtig. Die Frequenzweiche muss aber exakt für die beiden Chassis, die du auswählst entwickelt werden. Dafür brauchst du Messausrüstung und ein bisschen Erfahrung (ich hab's mir noch nicht zugetraut/die Kosten bisher gescheut).
Sinnvoller ist es, einen fertigen Bauvorschlag zu nehmen.
Dazu dann ein paar Fragen an dich: Wie hoch ist das Budget? Wie viel Platz willst du opfern? Wie laut muss das ganze gehen?

Für Ultra-Low-Budget kann ich sowohl die Tenöre (10€/Stück + Versand + Holz + Kabel + Kleinteile) oder die Vifantastisch (14€/Stück + Versand + Holz + Kabel + Kleinteile) empfehlen. Einfach mal die Suche bemühen, die findest du Die meisten anderen Varianten brauchen noch einen Sperrkreis, eine Art "Frequenzweiche", die einen bestimmten Frequenzbereich absenkt. Dann steigt der Preis auch schnell auf 30-50€/Stück.
Sonst geht's ziemlich schnell nach oben im Preis 2 Wege gehen tendenziell ab 50€-60€/Stück los. Wobei du da schnell auch noch tiefer in die Tasche greifen musst.
horr
Inventar
#3 erstellt: 06. Dez 2012, 20:12
Wenn's nicht um Basteln geht, kauf dir was gebrauchtes Fertiges.

Boxenbau ist schon etwas komplizierter und nicht so einfach mit :

Welche Kenndaten müssen hierfür beachtet werden.


Ich hatte in der Küche lange Loewe L82 Aktiv-Lautsprecher - gab's für 100 € in der Bucht -
Visatonbestückung - Verstärker ist drin und schwarzes Klavierlakgehäuse.

Die Tripath-Module kann ich aber auch empfehlen.
Haben auch externe 12V Netzteile.

noch was:

ich habe gelesen, dass es nötig ist ein Verstärkereinbaumodul (VM) vor den Lautsprecher zu schließen. Welche Kenndaten müssen hierfürbeachtet werden. Das VM soll von einem Netzteil versorgt werden. Welche Kenndaten müssen hier berücksichtigt werden?

Keine Netzteile selber bastel (wenn man sich nicht auskennt) -220 V können tödlich sein!

MFG

Christoph
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Will wieder etwas bauen!
chris_coffee am 30.11.2013  –  Letzte Antwort am 08.02.2014  –  41 Beiträge
mal etwas bose ähnliches
P.W.K._Fan am 16.09.2009  –  Letzte Antwort am 23.09.2009  –  12 Beiträge
Wandlautsprecherbausatz (Kasai, Frame, Portrait oder ...) + Fragen zum Zuspieler
ikudo am 13.10.2014  –  Letzte Antwort am 17.10.2014  –  13 Beiträge
Gehäusebau konkrete Fragen
m8rg8th am 30.08.2009  –  Letzte Antwort am 31.08.2009  –  5 Beiträge
lautsprecher zum mitnehmen selber bauen
bla1514 am 19.03.2011  –  Letzte Antwort am 20.03.2011  –  8 Beiträge
Hochglanz / Klavierlack Lautsprecherbox bauen?
Ych am 16.12.2007  –  Letzte Antwort am 18.12.2007  –  18 Beiträge
Lautsprecherprojekt für MP3 Player an der Schule braucht etwas Hilfe
moscito am 26.02.2007  –  Letzte Antwort am 16.02.2010  –  22 Beiträge
Ls OHNE Freuenzweiche bauen
Adaptiz am 14.10.2011  –  Letzte Antwort am 20.10.2011  –  39 Beiträge
Lautsprecherselbstbau für Anfänger
sikkl am 01.03.2004  –  Letzte Antwort am 02.03.2004  –  11 Beiträge
MP3 Player an mobilen LS zu leise
Tornado31 am 16.10.2010  –  Letzte Antwort am 10.11.2010  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.184 ( Heute: 45 )
  • Neuestes MitgliedAherge
  • Gesamtzahl an Themen1.475.646
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.059.081

Hersteller in diesem Thread Widget schließen