Einbaulautsprecher für Badezimmer

+A -A
Autor
Beitrag
Wraeththu
Inventar
#1 erstellt: 16. Jul 2005, 17:08
Hallo, mein nächstes Projekt, das ich in Angriff nehmen will ist die Beschallung des Badezimmers.


Dort gibt es eine Rigipswand, die nicht unmittelbar dem spritzwasser ausgesetzt ist und in die ich gerne die Lautsprecher einbauen würde
(grenzt an die Küche, wo auch die entsprechende Anlage dann stehen soll (vermutlich mit HK 730 twin powered wenn ich den wieder hinbekomme)

Dei Lautsprecher müssen die übliche Feuchtigkeit im Bad abkönnen...müssen aber nicht extrem wasserfest oder gar seewasserfest sein.
Sie sollten sich einigermassen dezent ins Bad einfügen (müssen aber nicht unbedingt klein sein, Platz ist genung da)...nicht zu sehr gerichtet abstrahlen oder bündeln aber trotzem einen guten klang erzeugen..auch wenns "nur" fürs Badezimmer ist.

Was könnte man da empfehlen?
Car-Hifi-Lautsprecher...Breitbänder...oder die Visaton Bootslautsprecher (klingen die einigermassen?)

Gruss Lars
Spatz
Inventar
#2 erstellt: 16. Jul 2005, 18:55
Ich denke, die LS sollten sogar sehr gerichtet abstrahlen. So ein Bad ist von der Bedämpfung des Raumes her sicher das schlimmste, was es gibt. Und mit breit abstrahlenden Hochtönern wird das eine reine Hallsauce.

just my 2 cents...
geist4711
Inventar
#3 erstellt: 17. Jul 2005, 11:39
einmal das, und zum anderen denke ich, das es ausreicht, wenn du darauf achtest, das die LS eine gummisicke und kunststoffmembran haben. evtl ja sowas wie den kleinen vifa BB (bgs10 oderso), der strahlt gerichtet ab.
mfg
robert
Spatz
Inventar
#4 erstellt: 17. Jul 2005, 11:45
Der ist recht günstig, trotz allem High-Endig und es gibt 2 Bauvorschläge: Die Pico Lino, und neuerdings ein Horn (oder besser Expo-Reflex) auf www.hornlautsprecher.de.

Btw: Soweit ich weiss, hat er eine Glasfaser-Kunststoff-Sandwich-Membran. (was fürn langes Wort...)
Wraeththu
Inventar
#5 erstellt: 17. Jul 2005, 13:18
hmm...und ich dachte ungerichtet wäre besser, weil man sich im Bad ja viel hin- und herbewegt...aber wenn es dann überall scheisse klingt ist das ja auch nix!

Ein gehäuse wollte ich in diesem Fall allerdings nicht bauen (also auch kein Horn..auch wenn ich sonst sehr für so was bin)
da jegliche Gehäuse da ziemlich im Weg wären.

Daher sollte der Ls geeignet dafür sein, einfach in eine rigibswand eingebaut zu werden und trotzdem noch einigermasssen zu klingen...wäre der Vifa dafür etwas?
Oder hat die Visaton schon mal jemand getestet?
Spatz
Inventar
#6 erstellt: 17. Jul 2005, 13:41
Hm, die Pico Lino ist echt nicht groß, aber aber einer der meistgebauten HH-Entwicklungen überhaupt. Hier findest du den Test.

Jeweils eine davon mit einem Wandhalter in die oberen Ecken des Bades, und du hast ein High-End-Badezimmer. Der Bass dürfte so auch noch ein wenig kräftiger werden... und um den Hochton brauchst du dir keine Sorgen machen, bei einem hallenden Badezimmer geht der nicht verloren. (Deswegen singt man auch so gern unter der Dusche, mit dieser Raumakustik klingt jeder wie ein Star-Tenor).

Wobei die beiden fürs Bad eigentlich zu schade sind...
Wraeththu
Inventar
#7 erstellt: 06. Dez 2005, 18:22
also ich habe mich jetzt erst einmal hierfür entschieden:

http://cgi.ebay.de/w...TRK%3AMEWN%3AIT&rd=1

preiswert, und mit Sachen von Jamo habe ich bisher nur beste Erfahrungen gemacht.

(ein 6.1 system wirds deswegen aber wohl trotzdem nicht werden ;-))
Spatz
Inventar
#8 erstellt: 06. Dez 2005, 19:32
Dafür bau ich ich jetz für meinen Bruder die PicoLino...

Baubericht folgt natürlich!
c147258
Stammgast
#9 erstellt: 04. Jul 2009, 00:09

Spatz schrieb:
Dafür bau ich ich jetz für meinen Bruder die PicoLino...

Baubericht folgt natürlich!


Bin auch gerade auf der Suche nach einer Lösung das baden mit etwas Musik zu versüßen

Hättest du schon einen Baubericht^^?

Danke

Auf was sollte man unbedingt achten und ich hätte mir fast vorgestellt einen Verstärker in einem anderen Raum anzubringen. Jedoch hätte ich dann wieder Probleme mit Lautstärkeregelung.

Danke für eure Vorschläge!
schlobi23
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 26. Apr 2011, 15:21
hallo, lese mit interesse den thread. habe gerade ein ähnliches projekt (allerdings mit deckenlautsprecher) in der mache: hat jemand im forum mit den Jamo I/O 6.52 DVCA2 schon erfahrungen gemacht ? insbesondere wenn man tatsächlich nur einen speaker verbaut. würde ungern im bad zuviel geld verblasen... wenn jemand hier zumindest bestätigen könnte, dass der speaker anzeptabel klingt und keine deutlichen schwächen aufweist ...

[ rock the bath ]
tobias
Tronus
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 24. Jan 2013, 22:33
Hallo,

den Jamo habe ich auch schon mal probiert, ist zwar gut, aber kein reiner Feuchtraum-lautsprecher, daher wäre ich bei dem Preis vorsichtig, ihn in einem Badezimmer einzubauen.

Ähnlich gut könnte dieser von APart sein, vielleicht ist das eher vom Preis-Leistungsverhältnis eher was für dich.

http://lautsprecher-...m-CMAR6-W::1965.html
schlobi23
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 29. Jan 2013, 02:10
Haben den Jamo nun seit über einem Jahr in einem reichlich feuchten Bad in Betrieb.
Läuft ohne Einschränkungen wunderbar.
Ich finde ihn für den Preis klasse, kann bislang nichts aussetzen ....
Danke dennoch für den Tip mit den Marinelautsprechern

Tobias
Scooter2
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 29. Jan 2013, 15:22
Also bei mir im Bad laufen 4 x Visaton FR 16 WP zu meiner Zufriedenheit. In einem "frei Schnauze" designten Gehäuse irgendwo zwischen TML und KU als 1 1/2 Wege-System. Macht relativ schlanken Baß (was im Bad vermutlich eher positiv ist), geht aber im Stimmbereich ganz brauchbar.

Picolinos hab ich übrigens in der Küche, die spielen zugegebenermaßen in einer anderen Liga.

Alexander
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
kleine Anlage für die Küche
vivavento am 26.10.2010  –  Letzte Antwort am 31.10.2010  –  20 Beiträge
Lautsprecher für die Küche
Alechs am 30.12.2012  –  Letzte Antwort am 07.01.2013  –  12 Beiträge
Einbaulautsprecher Terrasse
PeterH21 am 30.04.2014  –  Letzte Antwort am 04.05.2014  –  8 Beiträge
Nächstes Projekt, nur welches?
elchupacabre am 14.02.2017  –  Letzte Antwort am 15.02.2017  –  15 Beiträge
Badezimmer Beschallung
FreigrafFischi am 24.11.2011  –  Letzte Antwort am 16.01.2012  –  21 Beiträge
Kleine Lautsprecher für die Küche
Salocin_13 am 29.07.2009  –  Letzte Antwort am 13.08.2009  –  80 Beiträge
Lautsprecher (nicht die Kiste, sondern den eigentlichen Lautsprecher)
audiojck am 01.02.2008  –  Letzte Antwort am 07.05.2008  –  26 Beiträge
Was für Lautsprecher für Badezimmer?
king_nomis am 12.03.2010  –  Letzte Antwort am 13.03.2010  –  5 Beiträge
Einbaulautsprecher Resonanzkörper
ITManuel am 09.10.2016  –  Letzte Antwort am 16.10.2016  –  5 Beiträge
Lautsprecher einbauen?
Tom_Veitsch am 27.06.2008  –  Letzte Antwort am 07.07.2008  –  28 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.612 ( Heute: 10 )
  • Neuestes Mitglieda.kammerer
  • Gesamtzahl an Themen1.380.056
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.286.953

Hersteller in diesem Thread Widget schließen