Leinwand für Xiaomi Laser Projektor

+A -A
Autor
Beitrag
masa_ru
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 20. Jun 2018, 22:43
Guten Tag zusammen!
ich bin sehr neu in der Beamer szene! und kenne mich gar nicht aus!
Habe diesen Thread gelesen : Xiaomi Mi Laser Projector
Darin werden viele Leinwände vorgetragen, aber das Thema geht von apps für android bis hin zur bastelung an den Lüftern ....

Was ich aber suche ist nun eine Leinwand bzw. vielleicht eine spezielle Beschichtung für die blanke Wand?

in dem Thread werden diese Leinwände vorgestellt:

Magic Screen
Magic Screen 130" 1.709,10 EUR

Xiaomi Fabulus F1
soll das Passende sein direkt vom Hersteller, jedoch nur eine ankündigung habe es niergends im Netz gefunden, kosten liegen bei ca. 1000$

ich habe derzeit eine Raufaser Tapeten an der Wand, aber noch nie einen Beamer im Betrieb gehabt.

Welche Leinwände eigenen sich für so einen Ultra kurz Distanz Laser-Beamer ?
kann man irgendwie die Wand dafür reparieren ? Farbe?
am besten nicht so teuer!

Viele Grüße
masa
masa_ru
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 24. Jun 2018, 23:31
habe hier eine gefunden!
was Spricht dagegen wenn man diese ordentlich spannt ?

NIERBO Projektion Leinwand 120" 30€

https://www.amazon.d...inwand%2B120%22&th=1



[Beitrag von masa_ru am 24. Jun 2018, 23:35 bearbeitet]
Jawnger
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 26. Jun 2018, 09:49
Gar nix, hat halt keine Ambient Light Rejection
masa_ru
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 28. Jun 2018, 22:38
und was ist mit :
eSmart Germany MIRALE | Rahmenleinwand | 266 x 149 cm (120") 16:9 |

für 250€ amazon
?

hab spasseshalber ein weises blatt hingehalten ))) man sieht die Raufaser nicht mehr ))))




[Beitrag von masa_ru am 28. Jun 2018, 22:40 bearbeitet]
ALPHALUXX-LEINWÄNDE
Stammgast
#5 erstellt: 29. Jun 2018, 08:53
Servus!
Grundsätzlich eignet sich jede standardweiße Leinwand mit Gain 1.0 oder entsprechende Wandfdarbe für Ultrakurzdistanz Beamer....egal was anderswo gesagt wird....Wenn der Raum anständig verdunkelt ist, sieht das Bild darauf schon prächtig aus.

Fremdlicht sollte man freilich unterbinden....das gilt für alle Beamer.


Mfg
Sascha
Zaphod2
Stammgast
#6 erstellt: 29. Jun 2018, 09:30
Für die Nutzung bei Tages- oder Restlicht ist eine Kontrastleinwand klar im Vorteil, die Unterschiede zu normalen Tüchern sind sehr groß. Eine "normale" Kontrastleinwand für Frontprojektion (also Nicht-Kurzdistanz) funktioniert nicht, es muss eine für Kurzdistanz ausgelegte Kontrastleinwand her. Billig sind die nicht, aber wie gesagt ist das Bild um Welten besser, sofern dein Raum nicht komplett dunkel ist. Und selbst bei Dunkelheit ist im typischen Wohnzimmer das Bild mit Kontrast-LW deutlich besser, weil Kontrastleinwände nicht nur weniger Streulicht aufnehmen, sondern auch weniger Licht vom Beamer seitlich abstrahlen, was bedeutet das Zimmer wird vom Beamer weniger ausgeleuchtet und dadurch fällt dann auch weniger Licht vom Zimmer zurück auf die Leinwand.

Beispiele:
Elite Screens Aeon Edge Free CLR
oder
dnp Supernova STS
oder
Optoma ALR100


[Beitrag von Zaphod2 am 29. Jun 2018, 10:02 bearbeitet]
dirk262
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 29. Jun 2018, 10:32
Wenn man nicht nur im dunkeln schaut oder nicht abdunkeln kann oder will macht eine Leinwand schon Sinn. Dass eine spezielle Leinwand für UST-Projektoren wirklich extrem viel Ausmacht habe ich selbst feststellen können. Vorher habe ich nur auf die Wand projiziert, welche wirklich schon sehr glatt und matt war, aber jetzt mit der Leinwand ist es ein Unterschied wie Tag und Nacht (im wahrsten Sinne des Wortes)

Ich nutze zwar einen LG UST-Projektor, aber das Ergebnis dürfte mit dem Xiaomi ähnlich sein:
IMG_1302


Hier geht's zum Thema mit der Leinwand:
XY-Screen ALR
masa_ru
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 02. Jul 2018, 19:50
Hallo zusammen!
Beitrag #5 hat mich etwas motiviert den ich bin so eigentlich zufrieden mit dem Bild, besonderst abends.
nur bei weisen szenen und genauen hinschauen merktman die Fasser der Tapete!

so habe ich mir die Leinwand:
eSmart Germany MIRALE | Rahmenleinwand | 266 x 149 cm (120") 16:9 |
(aus Beitrag #4) bestellt

Ich habe keine große Ansprüche, und will erlich gesagt nicht soviel für die leinwand ausgeben (bemaer hat schon 1,6k gekostet)

Beitrag #6 von Zaphod2 erweckt den eindruck das die Bestellte leinwand nicht funktioniert, ich bin dann mal gespannt )

Beitrag #7 Sieht echt Hammer aus vor allen bei Tageslicht. danke dirk262 für den Beitrag.
jedoch erstmal Bundget zuende... ich versuche mich mal mit der billigen Variante zu begnügen! (mal sehen weihnachten ist ja bald)))) )

wenn Sie kommt kann ich paar Bilder Posten!
auf jeden fall sehr zufrieden mit dem Beamer und der Russischen Nationalmannschaft, hoch lebe der Fuß
vom Russischen Torwart Akinfeew!

3a0ec9b8-3f7a-41d7-a0f7-6bf1fbd28fa7
Zaphod2
Stammgast
#9 erstellt: 02. Jul 2018, 23:37
Doch die esmart LW sollte auch für Kurzdistanz Projektoren passen. Ist ja keine echte Kontrastleinwand - das wäre um den Preis nicht machbar.
masa_ru
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 07. Jul 2018, 23:55
Habe ja diese eSmart Germany MIRALE bestellt,
der Aufbau ging flüßig, jedoch hat man zwei Männer gebraucht zum aufhängen (da zu groß)

Also ich muss sagen im vergleich zur raufasser ist diese viel besser!
6b6f5551-fff4-49e5-9fe0-366d1bef9d8f
das ist ein weises Blatt (mit Gain 1.0) dran gehalten

das Bild ist im Dunklen einfach der Hammer, keine raufaser mehr )))
27bd290c-3ca9-48f3-96e5-6311e3c94692

Klar das ist keine 1000€ leinwand die Lichteinstrahlung unterbindet, jedoch muss ich sagen dass das Bild um die uhrzeit gemacht worden ist wo die Sone direkt einstrahlt ....
Mann kann hier sogar sehen das ein gewisser "Ambilight" effekt vorhanden ist (siehe Decke) da durch die Reflikation die Strallen des Beamers reflektiert werden an der Oberfläche der Leinwand und weiter "gespiegelt" werden.
(für aufmerksamme siehe den schlitz im Rollo bzw. den Winkel des "einstrahls" (tags über direkte Sonnen-Einstrahlung und die weiterverteilung)
d36505c2-28dd-4ff9-9cac-a0bd053703d7

zum Vergleich nachts ist dieses "Ambilight" sowas von geil ! (die Ganze wand strahlt)
94237010-6eda-4a87-898e-b0ec9a543ee5


Klar fragt ihr euch was passiert wenn man alle fester aufmacht wie das Bild Aussieht!?
Naja das Bild ist durch Direkte Sonnen Einstrahlung ist nicht zu gebrauchen (wobei ab 13:00 ich es wieder genissen kann ;-) es knallt wirklich die Sonne rein ....)

e66ae1bb-3ac1-4812-8e1a-1db917483f43


Aber ab 13-14 Uhr kann ich sehr gutes Bild Empfangen (wenn sonne nicht direkt einstrahlt, und etwas von der Leihnwand um die ecke ist)

Ich finde es ist ein geile Sache ! und bin begeistert ;-)
klar kann es gegen die direkte Sonne nicht mithalten wie ein 1000€ Produkt ... aber für mich ok! ich shaue ehe ab 18 Uhr ... und da ist das bild top!

Viele Grüße
masa ;-)
miro2000
Neuling
#11 erstellt: 28. Okt 2018, 16:39
Moin, weis jemand ab die hochkontrast Leinwand für ein kurzdistanz Beamer geeignet ist?
gerriets silverblack leinwandtuch

Miro
honigkuchenmann
Neuling
#12 erstellt: 29. Okt 2018, 10:11
Vielen Dank für die Beiträge!
Nick11
Inventar
#13 erstellt: 30. Okt 2018, 09:42

miro2000 (Beitrag #11) schrieb:
Moin, weis jemand ab die hochkontrast Leinwand für ein kurzdistanz Beamer geeignet ist?
gerriets silverblack leinwandtuch

Für einen Kurzdistanzbeamer sollte man unbedingt eine LW in Betracht ziehen, die für Kurzdistanz konstruiert ist und so die Vorteile ausschöpft. Z.B. von Carls Place in den USA.
Die Silverblack wird daher wie 98% aller Leinwände funktionieren, aber Potenzial verschenken.
miro2000
Neuling
#14 erstellt: 30. Okt 2018, 10:16
Danke. Werde mir wohl doch die xy- screen kaufen. Für die 120er wollen die 1220 USD.
Denke das ist ok.
Miro
Nick11
Inventar
#15 erstellt: 30. Okt 2018, 13:57
Die Folie bei Carls lag um 200 Dollar (+ Nebenkosten natürlich).
miro2000
Neuling
#16 erstellt: 30. Okt 2018, 15:51
Wer ist den Carls?
Nick11
Inventar
#17 erstellt: 30. Okt 2018, 22:38
Hier ist der Link zur UST-Folie von Carl's.

Ich kenne die nicht, aber der Anbieter ist schon länger am Markt und alle mir bekannten UST-Leinwände sind erheblich teurer. Also vielleicht einen Versuch wert.
burkm
Inventar
#18 erstellt: 16. Mrz 2019, 15:29
Hab eben mal nachgeschaut, weil ich mir eventuell einen UltraShortThrow Projektor zulegen wollte.
Das ist eine reines Screen-Rohmaterial ohne einen Frame, Wandbefestigung, oder seitliche Verblendung usw. Da muss man noch "erheblich" selbst etwas machen. Dürfte nicht ganz einfach (?) sein, das z.B. faltenfrei und glatt an die Wand zu bringen.
Die zusätzlichen Kosten müsste man noch kalkulieren...
burkm
Inventar
#19 erstellt: 23. Mrz 2019, 12:03
Der o.a. Link zu "Carls" ist jetzt nicht mehr erreichbar (tot).
romvor
Stammgast
#20 erstellt: 05. Jul 2019, 17:12
servus,

der scheint die Leinwand nur in 'Ambient Light Rejecting (ALR) Projector Screen Material' ALR Leinwandtuch umbenannt zu haben ....
Nick11
Inventar
#21 erstellt: 05. Jul 2019, 19:03
Das wäre schön, trifft aber wohl nicht zu. Diese ALR gab es nach meiner Erinnerung auch schon vorher bei Carl's. Die andere war nicht nur ALR, sondern für UST-Projektion konstruiert. Ausserdem war die UST etwa doppelt so teuer.

Einfache ALR-Leinwände gibts wie Sand am Meer, nur das für UST optimierte Angebot bleibt dünn und teuer. Schade.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Leinwand für Projektor
Eukarion am 09.11.2016  –  Letzte Antwort am 10.12.2016  –  13 Beiträge
Projektor und Leinwand
Gerhard3270 am 12.09.2004  –  Letzte Antwort am 16.09.2004  –  10 Beiträge
4:3 Leinwand für 16:9 Projektor....
Säcklein am 21.11.2004  –  Letzte Antwort am 06.05.2005  –  26 Beiträge
Leinwand für Röhrenprojektor
martinwag am 07.03.2005  –  Letzte Antwort am 11.03.2005  –  5 Beiträge
Leinwand für mein Wohnzimmer
hifiman84 am 13.07.2016  –  Letzte Antwort am 15.07.2016  –  16 Beiträge
Leinwand-Verwirrung
art-audio am 12.11.2003  –  Letzte Antwort am 28.10.2004  –  10 Beiträge
DTP94 für Projektor-Kalibrierung
DrWhy am 18.01.2011  –  Letzte Antwort am 29.11.2014  –  12 Beiträge
Leinwand für eine Videoinstallation
klangschale am 04.07.2016  –  Letzte Antwort am 05.07.2016  –  5 Beiträge
Leinwand weiter unter an Decke anbringen / Muss Projektor zentral hängen?
jannik93 am 16.11.2013  –  Letzte Antwort am 18.11.2013  –  3 Beiträge
Leinwand für Sanyo PLV Z4
Nocturnal am 08.06.2006  –  Letzte Antwort am 21.06.2006  –  10 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.377 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedLumpas
  • Gesamtzahl an Themen1.449.714
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.585.703

Hersteller in diesem Thread Widget schließen