Heco Concerto W30A vs. Canton As40 SC

+A -A
Autor
Beitrag
AyCaramba1
Stammgast
#1 erstellt: 22. Jul 2005, 11:16
Welchen Subwoofer würdet ihr nehmen, wenn sie beide gleich viel kosten würden?

Wäre auch nett wenn ihr mir ein paar Vor-Nachteile zu den Subwoofern nennen könntet.
Nobody_X
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 27. Jul 2005, 01:49
Hi,
die Frage interessiert mich auch, bei mir ist es im Bezug auf Technobässe, das heisst, ich brauche nicht viel Tiefgang, aber sollte möglichst noch n bisschen in die tiefen Mitten mitreingehen.

Welcher drückt mehr?


Gruß

Maurice
Skeptiker
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Jul 2005, 08:17
Kenne den Canton nicht,

aber wenn man auf die Bedürfnisse von AyCaramba1 sollte der Heco gut passen.

der rumst ordentlich, vor allem im oberbass-bereich, wie auch in verschiedenen Tests schon festgestellt. Fehlt halt ein bissel Tiefgang, wie ich vorgestern beim sinus-sweep von 20-500 mal wieder feststellen musste (hat ein paar Sekunden gedauert bis ich was gehört bzw. gespürt habe).

Würde mir am besten beide im Vergleich (im eigenen Raum) mal anhören...

Cheers
Skeptiker
BIG-BASS-FOX
Stammgast
#4 erstellt: 29. Jul 2005, 23:23
Habe den AS40 und kann ihn speziel zu House-Music tiefgreifend empfehlen.Man muss erst den richtigen Standort finden,aber dann.... !
Den Heco habe ich leider noch nicht gehört.
Crazy-Horse
Inventar
#5 erstellt: 30. Jul 2005, 13:22
Leider ist genau der Vergleich der beiden bisher Mangelware und es wird dir auch nicht helfen wenn ich dir sage das jeder, egal für welchen der beiden er sich nun entschieden hat sehr zufrieden ist.
Ich selber fahre mit dem Concerto wirklich sehr gut und der hat bei meinen 16m² noch solche Reserven das ich noch den Rest des Hauses mit beschallen könnte.

Doch welcher der beiden bei dir besser spielt solltest du auch von deinen vorhandenen Komponenten Abhängig machen. Schaue vielleicht auch mal im Mehrkanalbereich vorbei, da gibt’s für den Concerto einen schon recht gut besuchten Thread.
Landuer
Neuling
#6 erstellt: 05. Aug 2005, 21:46
Hallo,

also ich kann nur soviel dazusagen, das ich den HECO gegen einen Canton AS 25SC gehört habe, und die waren absolut gleichwertig. Ich habe mich dann für den HECO entschieden, da er 90,-€ günstiger war. Bis jetzt bin ich super zufrieden!

LG
Suby
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 06. Aug 2005, 10:20
Den Heco kenne ich nicht!!!
Ich kann dir nur sagen das der AS 40 nicht so tief in den Keller geht aber auch enorme Kraftreserven hat!!!

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heco Concerto W30A übel...
Hahnator am 03.01.2006  –  Letzte Antwort am 04.01.2006  –  4 Beiträge
Stromverbrauch Heco Concerto W30A
siegmund1 am 01.02.2006  –  Letzte Antwort am 02.02.2006  –  3 Beiträge
Heco Concerto W30A
JaCkY_bOyS am 08.02.2009  –  Letzte Antwort am 08.02.2009  –  2 Beiträge
Canton AS 25 SC VS. Heco Concerto
Jailbone am 14.11.2005  –  Letzte Antwort am 20.11.2005  –  7 Beiträge
Vergleich Canton AS 30 / Heco Concerto W30A / Canton AS 40
sterni67@ am 11.11.2005  –  Letzte Antwort am 19.11.2005  –  9 Beiträge
Klipsch KSW 10 oder Heco Concerto W30A; für Musik?!
KUrPGunman am 08.02.2006  –  Letzte Antwort am 09.02.2006  –  5 Beiträge
Heco Concerto W30a gegen Teufel M 3000 SW
N8-Saber am 21.02.2006  –  Letzte Antwort am 23.02.2006  –  10 Beiträge
Heco Concerto W30A oder Magnat Beta Sub 38 A
ascha am 28.10.2006  –  Letzte Antwort am 03.11.2006  –  8 Beiträge
Wo bekommt man noch einen Heco Concerto W30A?
MOI am 28.01.2007  –  Letzte Antwort am 30.01.2007  –  14 Beiträge
Beim Heco Concerto W30A bleiben oder auf Klipsch RW12 umsteigen?
MikE_GRH am 05.08.2008  –  Letzte Antwort am 24.10.2008  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder905.168 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedAndi138
  • Gesamtzahl an Themen1.510.406
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.733.792