Kleiner Subwoofer gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
kleinesdickesmueller
Neuling
#1 erstellt: 06. Aug 2006, 21:21
Hallo liebes Forum,

ich Nachbarthread suche ich derzeit nach Empfehlungen für sehr kleine Stereo-Lautsprecher. Es kamen schon sehr gute ANtworten, darunter auch der Rat, die JBL One in die engere Auswahl zu nehmen. Hierbei wurde darauf hingewiesen, dass der Bass dieser Boxen eher mau sei und man diesen mit einem Subwoofer aufpeppen sollte.

So hoffe ich nun auf Eure geschätzten Empfehlungen.

Ausgangslage:
alter (d.h. ca. 8 Jahre alter) Yamaha-Stereo Verstärker, kein Dolby-Surround
30qm Wohnzimmer
Lieblingsmusik: Bass/Schlagzeug betonter Funk, Rock

Hörgewohnheiten:
Freude an klarer, gut aufgelöster Musik, höre aber eher selten sehr laut Musik

Fazit: Ich suche Boxen, die sehr klein sind und dennoch einen brauchbaren Klang liefern; am liebsten in silbern/weiß und einen ebenso kleinen Subwoofer, der für die vorstehenden Zwecke geeignet ist ("die Boxen/der Subwoofer dürfen das Wohnzimmer nicht verschandeln"-so die Cheffin).

Also: Je kleiner, desto besser! Preis: für die Erstauswahl eher sekundär. Habt Ihr Ideen? Es mus snicht das Neueste vom Neuesten sein-eher den Zweck (klein!) erfüllen.

Herzlichen Dank für Eure Hilfe!

Grüße vom kleinen, dicken Müller
Roland04
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 07. Aug 2006, 07:43
guten morgen kleinesdickesmueller ,
so, gleiches spiel wie in deinem nachbarthread, welche abmaße dürfen denn maximal erreicht werden und was für ein budget steht zur verfügung?
vorweg ein tipp wäre ebenfalls ein sub von nubert, der nuLine AW-560, der jmlab chorus sw-700 s und mein favorit, der quadral sub 400 dv, ausserdem noch den velodyne cht 12 r, erstmal grob vorweg wie gesagt
beuke
Stammgast
#3 erstellt: 07. Aug 2006, 10:51
Hallo kleinesdickesmueller,

Nubert ist schon nicht schlecht (ich habe selber den AW440) ein weiterer Vorschlag wäre der Monitor Audio Silver RS W 12. Ich habe in leider noch nicht gehört aber in echt gesehen. Wirklich schön dazu auch noch ein geschlossenes Gehäuse. Hier siehst Du ein paar Bilder von dem Sub: http://www.areadvd.d...er_rs_surround.shtml

Gruß Tom
Lotus79
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 07. Aug 2006, 18:36
hallo

meine Empfehlung MJ-Acoustics Reference 100MK-2
20cm Sub geschlossenes gehäuse


Gruss Heinz
Peter_Wind
Inventar
#5 erstellt: 07. Aug 2006, 18:52
Klein: Das ist immer relativ. Nenne doch bitte die Maximalmaße.
kleinesdickesmueller
Neuling
#6 erstellt: 08. Aug 2006, 08:08
Wow! AUch hier so viel Hilfsbereitschaft-danke!

@Peter: Klein heißt so klein wie möglich. Ich kenne mich leider mit den Subwoofern nicht aus, sondern schaffe mich jetzt erst rein. SOnst wäre ich etwas genauer-sorry!

Tip: MJ Acoustics Reference II
Ich habe mal mit dem hier begonnen: http://www.mjacousti...uct_html/Ref_100.htm

very British und so cooles Design! Aber immer noch ein ganz schöner Klotz! Gibt es nicht auch einen kleinen schmalen Sub-Woofer?


Tip: buLine AW 560
Wurde offenbar sehr gut getestet: http://www.areadvd.de/hardware/2005/nubert_nuline_aw560_1.shtml

Das zumindest läßt in meinem Fall hoffen. "Viele Ehefrauen, Freundinnen, Lebensgefährtinnen und Lebensabschnitts-Partnerinnen erschaudern, wenn sie erstmals in real erleben, was sich hinter dem Begriff "Subwoofer" verbirgt: Eine große, hässliche, meist auch noch schwarze Kiste, die den liebevoll gestalteten Wohnraum nachhaltig verschandelt. Da können die Beteuerungen des männlichen Partners, der große akustische Gewinn würde die negativen optischen Wirkungen vergessen machen, auch nicht helfen - die Abneigung gegen die Bassbox steigt von Tag zu Tag. Doch wer sich den nuLine AW-560 ordert, wird kaum mit spöttischen Kommentaren sowie direkten oder unausgesprochenen Verwünschungen rechnen müssen.


Tip: Quadral Sub 400
http://www.hifi-regl...fd24e2064379dc44d29e

Ich sehe schon...klein und versteckbar gibt es wirklich nicht im Subwoofer-Bereich...

Das sind alles tolle Geräte, aber ich fürchte, ich muss ohne einen Sub-Woofer auskommen. Die Cheffin würde solch einen Klotz nie durchwinken. Ich schaue mir die anderen beiden Empfehlungen aber heute abend noch einmal an; einstweilen versuche ich aber das "Problem" über gute Boxen zu lösen.

Viele Grüße vom

kleinen dicken Müller


[Beitrag von kleinesdickesmueller am 08. Aug 2006, 08:09 bearbeitet]
Roland04
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 08. Aug 2006, 08:13

kleinesdickesmueller schrieb:
Wow! AUch hier so viel Hilfsbereitschaft-danke!

Das sind alles tolle Geräte, aber ich fürchte, ich muss ohne einen Sub-Woofer auskommen. Die Cheffin würde solch einen Klotz nie durchwinken. Ich schaue mir die anderen beiden Empfehlungen aber heute abend noch einmal an; einstweilen versuche ich aber das "Problem" über gute Boxen zu lösen. :)

Viele Grüße vom

kleinen dicken Müller

guten morgen, kleiner dicker müller
dann wäre vielleicht doch die nubert variante mit den abl,s die beste alternative ohne ganz auf einen schönen bass zu verzichten
track
Stammgast
#8 erstellt: 08. Aug 2006, 09:07
Hallo kleinesdickesmueller,

wenn´s wirklich klein sein soll fällt mir nur der REL Quake ein. Der hat sehr moderate Gehäuseabmaße, man lässt sich zu fragen wie: "kriegt der noch Milch?" verleiten, man muß ihn aber unbedingt zuHause probehören damit man weiß ob´s reicht. Den kann man auch direckt über die Lautsprecheranschlüsse betreiben wenn gewollt. Ein Subwoofer zu sehr kleinen Lautsprechern, also wirklich kleine, muß sein. Bei sehr klein denke ich an klassische PC-Lautsprechergrößen wir Boses Systeme. Der Quake soll aber auch Regallautsprecher recht wirkungsvoll unterstützen.
Peter_Wind
Inventar
#9 erstellt: 08. Aug 2006, 10:48
Etwas größer als REL Quake aber immer noch klein (IMHO besser als der Quake) für einen SUB
H 29,8cm; B 29,8cm; T 33cm: VELODYNE DD 10.
Ein Würfel mit den Maßen eines 30cm Lineals (zur besseren räumlichen Darstellung für die Chefin).
Gruß
PETER
track
Stammgast
#10 erstellt: 08. Aug 2006, 10:58
Natürlich, man sollte auch noch MJ acoustics in den Raum werfen. Da gibt es auch das eine oder andere Modell. Ums Probehören in den eigenen Räumen kommt man aber nicht herum. Da wird sich das Spreu von Weizen trennen und der VELODYNE DD 10 entpuppt sich als der richtige.
Crazy-Horse
Inventar
#11 erstellt: 08. Aug 2006, 14:32
[quote="track"]Da wird sich das Spreu von Weizen trennen und der VELODYNE DD 10 entpuppt sich als der richtige.[/quote]
Damit würdest du bei mir sicherlich falsch liegen! Solche Aussagen helfen aber auch nicht im Geringsten weiter.

Der Wharfedale SW150 ist auch recht kompakt und diejenigen die ihn haben sind mit ihm sehr zufrieden


[Beitrag von Crazy-Horse am 08. Aug 2006, 14:41 bearbeitet]
track
Stammgast
#12 erstellt: 08. Aug 2006, 16:25
ich meinte eigntlich : Da wird sich das Spreu von Weizen trennen und der VELODYNE DD 10 entpuppt sich als vielleicht der richtige.
Das wichtige Wort habe ich vergessen. Grundsätzlich wollte ich nur sagen das es sehr kleine Subwoofer gibt und vom REL habe ich mir sagen lassen das er für die Größe sehr gut sei. HÖRENSAGEN! Ich glaube man kann das wenigstens mal versuchen oder? Besonders wenn es haubtsächlich auf die Größe ankommt.
ch
Inventar
#13 erstellt: 10. Aug 2006, 20:39
Den REL Q200E gibt es gerade bei Schluderbacher zum Spottpreis. Der spielt genial und ist schön kompakt, kann ich nur empfehlen. Da könnten sich einige große Subs eine Scheibe abschneiden

Gruß ch
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Subwoofer für Stereo gesucht ????
super602 am 22.12.2003  –  Letzte Antwort am 23.12.2003  –  8 Beiträge
Alter Subwoofer mit "Weiterleitung"
Mr.Patrick am 20.01.2011  –  Letzte Antwort am 23.01.2011  –  10 Beiträge
Subwoofer für Sonics Argenta - Empfehlungen
schorsch1010 am 10.02.2008  –  Letzte Antwort am 15.02.2008  –  5 Beiträge
Subwoofer empfehlungen!
Silversky91 am 05.03.2011  –  Letzte Antwort am 06.03.2011  –  5 Beiträge
kleiner Raum,kleiner subwoofer?
krähe2004 am 27.04.2009  –  Letzte Antwort am 06.05.2009  –  6 Beiträge
Subwoofer an Stereo-Verstärker
malexh am 30.12.2002  –  Letzte Antwort am 12.01.2003  –  6 Beiträge
Subwoofer zu Stereo System?
Pretandor am 14.10.2005  –  Letzte Antwort am 14.10.2005  –  2 Beiträge
Subwoofer für Stereo betrieb ?
Paddy_HH_1984 am 24.06.2008  –  Letzte Antwort am 12.08.2008  –  17 Beiträge
Alter Verstärker > Subwoofer
G am 06.05.2009  –  Letzte Antwort am 11.05.2009  –  19 Beiträge
Preiswerter Subwoofer für Stereo System?
Arne_00 am 12.06.2018  –  Letzte Antwort am 22.06.2018  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder850.100 ( Heute: 24 )
  • Neuestes MitgliedDSM1XQT
  • Gesamtzahl an Themen1.418.120
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.000.539

Hersteller in diesem Thread Widget schließen