Steingehäuse für Sub?

+A -A
Autor
Beitrag
Charmin
Stammgast
#1 erstellt: 24. Mrz 2008, 21:03
Hallo Leute!


Ich überlege ob ich meinem Sub ein Steingehäuse verpassen soll (hauptsächlich aus optischen Gründen). Wie würde sich das akustisch auswirken?Hat sowas Nachteile gegenüber einem normalen Holzgehäuse?Vielen Dank für eure Antworten.

Grüße
crowi
Stammgast
#2 erstellt: 24. Mrz 2008, 23:55
Willst du um einen vorhandenen Sub ein Steingehäuse drum herum bauen oder einen mit Steingehäuse bauen ?.
Ich denke dieser Thread wär unter selbstbau besser aufgehoben.
MFG Crowi
Poison_Nuke
Inventar
#3 erstellt: 25. Mrz 2008, 14:17
grundsätzlich sogar deutlich besser wie Holz. Weil Stein erstens eine höhere innere Dämpfung hat und zweitens, das wichtigste: ein Subwoofer kann nicht schwer genug sein. Wenn man im Gehäuse nun noch für eine Dämmung sorgt, damit vorallem Obertöne usw absorbiert werden und es kein Echo gibt, dann hat man ein fast perfektes Subgehäuse.

Problem, warum es kaum einer baut: trag mal so ein gehäuse
Charmin
Stammgast
#4 erstellt: 25. Mrz 2008, 17:44
Vielen Dank für die Antworten!

Womit soll man denn das Gehäuse dämmen? Auch mit Noppenschaum wie beim Holzgehäuse?? Genügt es nicht wenn der Stein innen einfach rau ist?

Grüße
Poison_Nuke
Inventar
#5 erstellt: 25. Mrz 2008, 22:35
nein, auf keinen Fall. Da muss richtig viel Dämmmaterial rein. Also Noppenschaum gute Idee, nur dann auch bitte soviel, dass da fast schon 50/50 vom Volumen nur Schaum sind
Charmin
Stammgast
#6 erstellt: 26. Mrz 2008, 13:31
Alles klar...Muss ich ihn auch dämmen, wenn ich ein BR Gehäuse bauen will?

Hab grade mal ausgerechnet, bei ca. 130 Liter Gehäuse und 2cm Wandstärke, komm ich mit Granit auf etwa 87 Kilo - nur das Gehäuse
Poison_Nuke
Inventar
#7 erstellt: 26. Mrz 2008, 17:21
Dämmen hat absolut gar nichts damit zu tun, ob das BR ist oder nicht!
Es geht um den Nachhall im Gehäuse. Man sollte bei BR eben nur nicht das Rohr mit zustopfen, das ist alles.
Poison_Nuke
Inventar
#8 erstellt: 26. Mrz 2008, 17:22
und 87kg sind doch gar nicht so schwer. Meine 400L Subs wiegen mit Holzgehäuse schon 250kg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
sub im Schrank?
nova4566 am 29.12.2005  –  Letzte Antwort am 30.12.2005  –  4 Beiträge
Sub für Stereo-Betrieb
andi2409 am 12.08.2005  –  Letzte Antwort am 13.08.2005  –  14 Beiträge
Sub auf Granitplatte ?
Class_B am 30.12.2005  –  Letzte Antwort am 31.12.2005  –  4 Beiträge
Aufstellung Subwoofer?
Sachse! am 28.12.2015  –  Letzte Antwort am 11.01.2016  –  7 Beiträge
XTZ 99W10.16 besser als Canton AS65 und Heco Victa Sub 25A?
jovo am 03.12.2009  –  Letzte Antwort am 03.12.2009  –  2 Beiträge
Suche Dämmmatte für meinen Sub
schorthi am 18.07.2008  –  Letzte Antwort am 19.07.2008  –  4 Beiträge
Sub mit Stahlplatte vom Boden entkoppeln
Garret_ am 09.04.2021  –  Letzte Antwort am 11.04.2021  –  4 Beiträge
Sub an Technics Receiver
ONolteO am 21.12.2020  –  Letzte Antwort am 23.12.2020  –  16 Beiträge
Aktiv Sub an normalen verstärker?!
RoBB11 am 09.04.2004  –  Letzte Antwort am 11.04.2004  –  6 Beiträge
Welchen Sub. für Adam A7 ?
ALUFOLIE am 15.01.2010  –  Letzte Antwort am 08.02.2010  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.417 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedFeivel_
  • Gesamtzahl an Themen1.508.786
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.700.909