Klipsch RT-10D vs. SVS PB12-NSD

+A -A
Autor
Beitrag
LeXTul
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Dez 2008, 23:10
Hallo Forum,

ich möchte mir gern meinen ersten Sub zulegen und habe meine Auswahl auf diese beiden beschränkt. Da ich sowohl Filme schaue, am PC Zocke und auch Musik mit dem gerät höre, ist das schonmal kein Ausschlusskriterium.

Ich habe jetzt viel gelesen und meine Auswahl auf diese Produkte eingegränzt. Ich möchte mir einmal eine Sub kaufen und der soll dann ganz viele Jahre bleiben, daher kaufe ich keinen für 200€ sondern würde ein bischen mehr geld in die Hand nehmen.

Nun würde ich gern Erfahrungen hören, von jemandem der beide mal gehört hat. Super am Klipsch finde ich die Einmessautomatik, ich bin halt kein Profi. Wo seht Ihr Vor bzw nachteile bei beiden ?

Also, hat schonmal jemand verglichen ? Wäre wirklich sehr dankbar. Wie gesagt, für mich ist sowas eine große Anschaffung, ich musste viele Monate sparen. Meine restlichen Boxen sind von Klipsch, aber ich bin beim Sub recht offen.
darkraver
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 09. Dez 2008, 23:47
PB12NSD geht tiefer und auch lauter als ne RT10.
Funktioniert effektiv, sieht aber optisch aus wie ne haessliche Kiste, meiner Meinung nach.

RT10D hat ne sehr gute Einmess-elektronik, diverse Presets usw.
Einmess-elektronik von Klipsch ist sogar besser als die Velodyne Variante
Damit bekommst jeder das Teil absolut geil eingepegelt und eingestellt ! Einfach Knopf drucken und fertig....und danach spielt das Teil auf einmal absolut toll. Kaum zu glauben !!

Mein Favorit von Klipsch ist die RT12D Variante sowie die THX Subwoofer !!
LeXTul
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Dez 2008, 01:53
Vielen vielen Dank, scheinst ja der einzige zu sein, der schonmal vergleichen konnte. Hätte ich nicht gedacht. Dann werde ich mich morgen um den RT-10D bemühen.
darkraver
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 12. Dez 2008, 08:25
ja bisschen schade was Klipsch angeht, weil die RT Versionen sind wirklich okay.
tss
Inventar
#5 erstellt: 12. Dez 2008, 11:43
schade nur, dass es die klipsche ausschliesslich in bescheidener optischer darbietung gibt. die passen nicht richtig in ein mordernes wohnambiente.
darkraver
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 12. Dez 2008, 18:57
ach ich finde die RT Version Optisch gesehen noch immer besser gelungen als ein PB12NSD.

Was ist die Definition von "modernes wohnambiente" ?
Wann erfuellt ein Bassmonster diesen Anspruch
LeXTul
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 14. Dez 2008, 00:30
Mist, der RT-10D ist weg. Muss ich mich wohl in Geduld üben.
DonnyE
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 20. Sep 2009, 09:27
Welcher hörbare Unterschied zwischen dem RT 10 und dem RT 12 ist wahrnehmbar?

Danke!! :-)
Craplatte
Stammgast
#9 erstellt: 25. Sep 2009, 12:51
Ich denke mal der 12er wird einfach "mehr" Sub sein als der 10er :-) Hatte aber noch nicht das Vergnügen die beiden zu vergleichen. Wär mal interessant!
DonnyE
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 25. Sep 2009, 14:47
Ja, habe mir den RT 10 nun gegönnt und bin auch ganz zufrieden, aber ein bisschen mehr "Bums" kann nie schaden! ;-) Aufgrund der spezifischen Angabe von 119db @ 30Hz des RT 10 zu 120db @ 30Hz des RT 12 kam ich zum Entschluss, dass sich die 200 Euro Aufpreis nicht lohnen, aber Daten sind eben immer nur das eine...
Craplatte
Stammgast
#11 erstellt: 25. Sep 2009, 14:57
Stimmt, Daten alleine sind nicht alles. Daten/Hörerfahrung in Verbindung mit dem Hörraum dagegen schon :-)

Bezüglich mehr "Bumms" kann ich nur sagen, bei mir daheim wirds zeitweise schon unangenehm laut mit dem 12er, und ich drehe gern mal lauter :-)
DonnyE
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 25. Sep 2009, 22:57
Ja, laut wirds bei mir auch, aber wirds bei dir so laut, dass es bei tiefen Frequenzen richtig in die Magengrube geht? Das ist nämlich bei mir leider nicht der Fall. Ich spüre zwar den Bass ordentlich, aber eben nich so extrem wie ich es gerne hätte.
Craplatte
Stammgast
#13 erstellt: 27. Sep 2009, 11:56
In die Magengrube bekomm ichs nicht ganz, denke aber das liegt hauptsächlich an der Aufstellung und dem Raum. Beides ist bei mir nicht ganz optimal, aber auch nicht anders möglich. Spüren tu ich den Bass hauptsächlich im Sofa. Ich werde in Zukunft noch mit div. Absorbern usw. experimentieren, aber da das zum Teil auch ganz schön kostet muss das noch ein bisschen warten :-) Ich denke mal meine nächste Anschaffung werden Entkoppler, bzw. Resonanzdämpfer sein.

In der Zwischenzeit macht mir der 12er auch schon so unglaublich viel Spass, vor allem wenn ich daran denke wie der ohne Einmessung geklungen hat! Das war nicht so schön, da hab ich erst gemerkt wie gut die Einmessautomatik wirklich ist.
DonnyE
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 27. Sep 2009, 19:52
OK, ich hab mich dafür entschieden, dass ich ihn nich brauch und ihn bei Ebay reingesetzt...
Craplatte
Stammgast
#15 erstellt: 28. Sep 2009, 09:58
Na dann wünsch ich dir noch viel Glück bei der Suche nach einem zufriedenstellenden Basserlebnis :-)
DonnyE
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 28. Sep 2009, 23:19
Danke dir!! :-)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Klipsch RT 10D vs RT 12D
mik27 am 15.05.2009  –  Letzte Antwort am 28.10.2009  –  4 Beiträge
AW993 vs SCS PB12-NSD
matzekahl am 12.06.2014  –  Letzte Antwort am 18.06.2014  –  2 Beiträge
Mein SVS PB12-NSD Brummt
dati1988 am 21.08.2012  –  Letzte Antwort am 21.08.2012  –  8 Beiträge
SVS PB12-NSD oder SVS SB12-Plus
Roman« am 08.05.2007  –  Letzte Antwort am 01.06.2010  –  42 Beiträge
Subwoofer Tausch SVS PB12 gegen?
IMYTA am 31.12.2018  –  Letzte Antwort am 01.01.2019  –  7 Beiträge
Klipsch RSW-10D vs Klipsch RW-12D
Cinema-Berni am 12.05.2009  –  Letzte Antwort am 13.05.2009  –  5 Beiträge
SVS 12 NSD vs xtz 99 w12.16
basti__1990 am 12.03.2014  –  Letzte Antwort am 08.04.2014  –  10 Beiträge
Subwoofer "SVS PB10-NSD" .
Wolf3 am 01.08.2009  –  Letzte Antwort am 04.08.2009  –  10 Beiträge
Wer hat Erfahrung mit Klipsch RT-12D?
reelyator am 22.06.2009  –  Letzte Antwort am 22.06.2009  –  3 Beiträge
SVS PB12-Plus/2 Probleme
Christof-san am 19.06.2007  –  Letzte Antwort am 29.06.2007  –  8 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.430 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedCyberpimpf
  • Gesamtzahl an Themen1.508.857
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.702.831

Hersteller in diesem Thread Widget schließen