Aktiver + Passiver Subwoofer möglich?

+A -A
Autor
Beitrag
m007meyer
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Mrz 2009, 17:25
Hi, eine kurze Frage... ich habe ein Bose 3.1 System zuhause! Die drei Satelliten gehen in die Bassbox rein und von dort aus in den AV Receiver! Nun habe ich mir heute einen Aktiven Subwoofer geleistet der ein wenig mehr Power hat! Sollte ich nun den Passiven abnehmen oder kann ich den zusätzulich dran lassen?

ist das möglich... oder lieber den ganz weg lassen... wäre für mich das einfachste den einfach dort stehen zu lassen... :-)
-Euml-
Inventar
#2 erstellt: 09. Mrz 2009, 20:11
so ein Passivsubwoofer ist bei so einem System auf die Boxen abgestimmt also nicht zu ersetzten ...

wobei Bose sowieso was für sich ist ... ich würde das System bei eBay verhökern und mir einen Steroverstärker und ein Päärchen Mivoc Holliwood kaufen einen Aktivsubwoofer hättest du ja schon da würde es mich wundern wenn das Bose da klanglich mithalten könnte

welchen Aktivsubwoofer hast du dir den gekauft ?


[Beitrag von -Euml- am 09. Mrz 2009, 20:12 bearbeitet]
m007meyer
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Mrz 2009, 12:08
Hi, ich habe mir den Pioneer W90S geholt... oder wie der genau heißt... habe den jetzt zusammen mit dem Bose System installiert! klingt eingentlich nicht schlecht wie ich finde! somit habe ich nun ein Bose System mit passiven Subwoofer und 2 Suround Lautsprecher und einen rear Center installiert... und muss sagen rockt zusammen mit dem Denon 2309 AV Receiver... also konnte mich gestern nicht beklagen... die anderen Lautsprecher werden von Zeit zu Zeit abgeändert... bzw ein koplett anderes system... ausser dem Subwoofer, den behalte ich... der rockt... :-)
-Euml-
Inventar
#4 erstellt: 10. Mrz 2009, 13:15
naja ein Aktivsubwoofer ist immer einem Passivsubwoofer überlegen

aber das Bose 3.1 System ist nix halbes und nix ganzes ... weder Stereo noch Souround

aber den Denon reitzt du klanglich damit nie und nimmer aus deshalb meine Endfehlung das Bose auszutauschen klar klingt es jetzt für dich gut da gillt das Prinziep "was man nicht kennt vermisst man auch nicht"

hast ja auch 14Tage rückgaberecht also mehr als nix bringen kann es nicht wobei ich bezweifel das du die Mivoc Holliwood zurück gibst

nur ein guter gemeinter Ratschlag von mir
m007meyer
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 10. Mrz 2009, 13:38
??? Also da brinst was durcheinander... denke ich! Ich habe das Bose System jetzt bestimmt schon 2 Jahre... lediglich den Aktiv Subwoofer habe ich mir gestern neu gekauft! Das Bose System würde ich auch gerne verkaufen und mir ein anderes System dafür kaufen... jedoch bin ich mir nicht sicher was man dafür noch an Geld bekommt... weil es nun doch schon etwas aufm buckel hat! Der Rest der LAutsprecher (Habe ein 6.1 System sozusagen) läuft über Canton Lautsprecher... aber darum denke ich ja das ich mir ein komplettes System kaufe wo jeder lautsprecher von der selben Marke kommt...
-Euml-
Inventar
#6 erstellt: 10. Mrz 2009, 16:52
achso ich dachte du hast nur die Bose da drann ...

bei Bose ist das so ne sache verkauf einfach alles einzeln und du bekommst fast den Neupreis

bei einem richtigen System ist das so ne sache dieses auf Marken bezogene Boxenkaufen ist blödsinnig in meinen Augen wenn alle Boxen von der selben Marken sind weil diese ja die selben Chassis verbauen müste man im kein Interferenzen zu bekommen(was der sinn bei sowas ist) auch alle Lautsprecher mit gleichem Abstand zum Hörplatz aufstellen oder die Phase anpassen für jeden Kanal was aber auch nur begrenz Funktioniert da sich Schall bei unterschiedlichen Raumtemperaturen unterschiedlich schnell vortpflanzt also müste man den Raum klimatisieren um die Temperatur Konstant zu halten ...

oder ander es ist schwachsinnig sich auf eine Marke und eine Serie zu fixiern
PS: die Hollywood klingen wie Canton 707 können blos nicht so laut und keinen Bass
m007meyer
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 11. Mrz 2009, 14:04
diese Frage habe ich in einem anderen Threat auch schon gestellt! Wie ist es denn wenn ich das Bose System verkaufe und mir davon ein JBL 200.5 System zulege! Den Bass behalte ich von Pioneer... würde das im großen und ganzen dann wohl besser klingen... weil die boxen für ein stand alone ausgelegt sind... oder sagt man da... ist grütze laß das bloß?
-Euml-
Inventar
#8 erstellt: 11. Mrz 2009, 14:11
also solche Systeme sind alles andere als gut die Boxen klingen einfach nicht können sie auch nicht den klang braucht Platz ... und zwischen Subwoofer und den Boxen fehlt ein ganzesz stück also die Frequenzen von 100Hz bis 250Hz sind kaum bis garnicht vorhanden ...

also wenn du derzeit nicht die finanzellen Mittel hast dann höre lieber erst mal über zwei ordenliche Standboxen also über so ein "Brüllwürfelsystem" und da ist es egal welche Marke die klingen nicht das verbietet schon die Physik
m007meyer
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 11. Mrz 2009, 14:24
:-) leider werden aber nur solche Brühwürfel von meiner Freundin gut gefunden... nein spaß beiseite! Ich habe im Wohnzimmer nun leider nicht sooo den Platz um an jede ecke große LAutsprecher hinzuhängen! Darum muss ich mir ein kleineres system suchen... die frage ist nun mehr! Können die JBL Lautsprecher mit den kleinen Cubes von Bose mithalten oder eher nicht!
-Euml-
Inventar
#10 erstellt: 11. Mrz 2009, 14:53
naja schon mal die Maße von den Mivoc Hollywood angeschaut ...
habe diese zu Weinachten verschnekt an meine Mutter und die verabschaut Boxen aber die sind so schmal und klein das die gernicht stören und das soll was bei meiner Mutter heißen

ansonsten gibt es immernoch die Möglichkeit von guten Regalboxen da hätte ich auch zwei Vorschläge je nach Platz den du hast

Heco Victa 300
Heco Victa 200

die kannst du an die Wand hängen oder von der Decke hängen lassen und die brauchen wirklich wenig platz

allerdings wenn du gerne und viel Musik hörst kommst du um zwei große Standboxen nicht herum(und damit meine ich nicht die Mivoc)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
passiver subwoofer
Rocker55 am 23.06.2008  –  Letzte Antwort am 23.06.2008  –  2 Beiträge
Aktiver und passiver Subwoofer an Verstärker
heady09 am 27.05.2010  –  Letzte Antwort am 02.06.2010  –  9 Beiträge
Stereoverstärker - aktiver oder passiver Sub?
stereototal am 14.05.2005  –  Letzte Antwort am 15.05.2005  –  15 Beiträge
aktiver oder passiver Subwoofer an Philips-Anlage?
Bosefreak99 am 11.05.2013  –  Letzte Antwort am 15.05.2013  –  13 Beiträge
passiver Subwoofer
Zems am 17.09.2009  –  Letzte Antwort am 17.09.2009  –  2 Beiträge
Anschluss passiver Mono Subwoofer
*jizzlobber* am 13.02.2009  –  Letzte Antwort am 13.02.2009  –  4 Beiträge
Aktiver Subwoofer?
neroX am 22.09.2003  –  Letzte Antwort am 25.09.2003  –  7 Beiträge
aktiver subwoofer
soultrain am 28.03.2004  –  Letzte Antwort am 29.03.2004  –  2 Beiträge
Aktiver Subwoofer
Megido am 05.01.2009  –  Letzte Antwort am 05.01.2009  –  2 Beiträge
Aktiver Subwoofer
Comixmo am 24.06.2011  –  Letzte Antwort am 24.06.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.658 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedHannesF.
  • Gesamtzahl an Themen1.509.300
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.712.103

Hersteller in diesem Thread Widget schließen