Subwoofer brummen. mal wieder.

+A -A
Autor
Beitrag
Sesamstrasse
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 20. Apr 2009, 20:32
Hallo zusammen,

ich bin nun seit Monaten auf der Suche nach einer Lösung. Ich habe schon zig FAQs und Forenbeiträge gelesen, aber ich komme nicht weiter... Jetzt hoffe ich, dass ihr mir weiter helfen könnt.

Mein Subwoofer brummt, wenn:

- ich meinen Sat-Reciever über Analog oder Coax an meinem AV-Reciever anschließe, über optisches Kabel brummt er nicht

- ich meinen AV-Reciever über ein SVHS Kabel mit meinem LCD-Fernseher verbinde

- ich meinen Laptop mit Netzteil über chinch auf klinke am AV-Reciever anschließe. Ohne Netzteil, also Batterie, kein Brummen.


Mein Subwoofer (Teufel) ist über ein Y-Kabel von Oelbach an meinem AV-Reciever (Harman-Kardon) angeschlossen.

Mein DVD-Spieler ist auch über Coax angeschlossen, kein Brummen, Plattenspieler Analog angeschlossen, kein Brummen...

Probiert habe ich schon sehr viel, Stecker umgedreht, Steckdose mit Netzfilter, Subwoofer an eigenen Steckdose, Woofer an eigene Steckdose mit eigener Sicherung, alle Geräte an eine einzige Steckdosenleiste, so einen sau teuren Filter von Oelbach gekauft, dieser hat aber gleich das gesammte Subwoofersignal weg gefiltert ...

Mein bisherige Lösung war folgende. Ich habe meinen Subwooferausgang mit einer Autoendstufe(12V von einem PC Netzteil abgezwackt) verbunden, diese auf durchschleifen gestellt und dann den Subwoofer an die Autoendstufe... Kein Brummen... Was macht die Endstufe besser als mein "Markensubwoofer" (der auch nicht der billigste war)?

Gruß & vielen Dank für jede Antwort
Flo

//Edit
Den Subwoofer habe ich an die Endstufe nicht über die Chincheingänge angeschlossen, sondern, ich glaube das nennt man Highlevel eingänge, also die Eingänge, die ich sonst verwende, wenn ich keinen subwoofer ausgang hätte...


[Beitrag von Sesamstrasse am 20. Apr 2009, 20:57 bearbeitet]
Sesamstrasse
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 21. Apr 2009, 16:51
Ich habe ein bischen weiter rumprobiert. Ich will das jetzt undedingt lösen.

Also ich habe wohl doch diese Massebrummschleife.

Wenn ich vom Sat-Reciever das Kabel zum LNB weg mache, kein Brummen vom Sat-Reciever mehr.

Bleiben noch Fernseher und Laptop.

Der Fehrnseher ist mit der Steckdose geerdet und über svhs mit dem Reciever verbunden.

Das Netzteil vom Laptop ist nicht geerdet, also flacher Stecker. Woher kommen hier die Störgeräusche?

Ich frag mich immer noch, wer kann mir erklären, was meine Autoendstufe besser macht, als mein Teufel-Verstärker? Wieso habe ich keinerlei brummen mehr, wenn ich diese zwischen Sub und AVR schalte?

Wenn ich Mantelstromfilter verwende, wo mach ich die am besten ran? Nur einen zwischen Reciever und Sub? Oder einen an das lnb Kabel zusätzlich? Was mache ich mit dem SVHS Kabel.

Was würdet ihr eher machen? Mantelstromfilter oder Autoendstufe dazwischen?

Ich hoffe jemand kann mich aufklären.

Aber dieses Brummen ist richtig ätzend. Da kriegt man richtig Hass auf den Subwoofer.
Schüttman
Stammgast
#3 erstellt: 25. Apr 2009, 00:45
hallo
hatte dieses problem auch als ich meinen neuen fernseher bekam.
Vorher gab`s dieses Problem nicht!
hatte einfach einen car-hifi entstörfilter für 20.00 Euro dazwischen gehaengt und klappt!
Sesamstrasse
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 25. Apr 2009, 17:19
Vielen Dank für deine Antwort.

Was für einen Entstörfilter hast du gekauft? Hast du einen Link?

Ich habe mir einen "Ground Breaker" gekauft für 5 Euro. Damit habe ich dann zwar kein Brummen mehr, dafür ist der Bass viele schwächer. Also keine Lösung...

Wo hast du den Filter eingebaut? Sub <--> AV-Rec? So habe ich meinen angeschlossen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Subwoofer leichtes Brummen
rosie-berlin am 19.06.2012  –  Letzte Antwort am 20.06.2012  –  3 Beiträge
Subwoofer-Brummen
Simiii am 06.09.2013  –  Letzte Antwort am 10.09.2013  –  2 Beiträge
Nervtötendes Brummen im Subwoofer
Herbie55 am 12.10.2005  –  Letzte Antwort am 13.10.2005  –  5 Beiträge
Schon wieder "Brummen"
Neatsound am 06.11.2008  –  Letzte Antwort am 07.12.2008  –  6 Beiträge
Brummen im Sub schon wieder...
hollymotz am 17.04.2005  –  Letzte Antwort am 17.04.2005  –  12 Beiträge
Brummen bei Subwoofer
marcoeisemann am 19.02.2004  –  Letzte Antwort am 22.02.2004  –  5 Beiträge
Brummen bei Subwoofer
Seargent am 14.10.2006  –  Letzte Antwort am 14.10.2006  –  8 Beiträge
Brummen Loewe Subwoofer
Flusskrebs am 09.10.2010  –  Letzte Antwort am 16.10.2010  –  5 Beiträge
teufel subwoofer brummen
mikecalarr am 28.06.2011  –  Letzte Antwort am 30.06.2011  –  8 Beiträge
Brummen vom Subwoofer
ninjaattack am 19.02.2019  –  Letzte Antwort am 08.03.2019  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.577 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedMurgel
  • Gesamtzahl an Themen1.509.106
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.708.300