welchen Wharfedale Diamond 10 Sub?

+A -A
Autor
Beitrag
Maddin1988
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 04. Dez 2010, 22:24
Hallo zusammen!

Meine Stereo Anlange besteht zur Zeit aus einem Marantz SR 5023 Stereo-Receiver und 2 Diamond 10.5 Standlautsprechern. Diese würde ich gerne durch einen passenden Subwoofer ergänzen.

In der Diamond 10 Serie gibt es ja 3 Varianten, die sich in der Größe und im Preis unterscheiden. Der größte fällt für mich wegen des Preises raus...

Jetzt würde ich gerne eure Einschätzung zu den beiden verbleibenden Subwoofern hören. Bin eben unentschlossen für welchen ich mich entscheiden soll... den sx oder mx.

Für jede Hilfe bin ich dankbar!

Gruß
Martin
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 04. Dez 2010, 22:55
Hallo,

der 10sx ist ja der kleinere der Beiden,
der 10 mx ist ja für mittl. bis grosse Räume empfohlen,
hat statt 20cm Chassis ein 25 cm Chassis und mehr Leistung.

Beides sind Downfire Subs,
eventuell solltest du hier eine Steinplatte unterlegen wenn möglich.
Mir persönlich sind Fronfire sympathischer, aber naja.

Wenn du es nicht unbedingt optisch gleich haben musst kommen natürlich auch Subwoofer anderer Hersteller in Betracht,
beim Sub muss man keinesfalls markentreu bleiben.

Gruss
Maddin1988
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 04. Dez 2010, 23:06
Hallo weimaraner,

ja der Optik wegen wollte ich schon bei Wharfedale bleiben!

Was mich interessieren würde, ist die Leistung des Subwoofers in Verbindunb bzw. im Vergleich mit den beiden Lautsprechern.

Der Verkäufer, bei dem ich mich schon erkundigt habe meinte, dass der MX wohl mit seinem 25 cm Chassis eben ein deutlicheres + an Leistung wäre, da der 20 cm Sub nich viel mehr macht als durch die Boxen mit 16cm Tieftöner schon abgedeckt wird.

Was meinst du dazu?

Gruß
Martin
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 04. Dez 2010, 23:10
Hallo,

sehe ich eigentlich genauso,
der Sub spielt zwar etwas tiefer als die 10.5,
wird aber wenn es laut wird schnell an seine Grenzen geraten.

Den sx denke ich als Ergänzung zu den Kompakten in kleineren Räumen.

Gruss
Maddin1988
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 05. Dez 2010, 00:00
Ok,dankeschön für deine Hilfe.

Dann wird es wohl wahrscheinlich der MX werden!

Gruß Martin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wharfedale Diamond 10
isok20 am 18.08.2012  –  Letzte Antwort am 19.08.2012  –  3 Beiträge
Subwoofer zu Wharfedale Diamond 9.5
unerfahren am 26.11.2006  –  Letzte Antwort am 26.11.2006  –  3 Beiträge
B&W 805 Diamond welchen Sub.
Andreas_75 am 07.09.2011  –  Letzte Antwort am 19.09.2011  –  5 Beiträge
Subwoofer als Ergänzung zu Wharfedale Diamond 10.1
noZer am 21.02.2012  –  Letzte Antwort am 18.03.2012  –  6 Beiträge
welchen sub?
deglovic am 30.09.2007  –  Letzte Antwort am 02.10.2007  –  2 Beiträge
Wharfedale Zaldek Sub Bass
Musikus66 am 18.12.2005  –  Letzte Antwort am 21.12.2005  –  5 Beiträge
welchen sub?
vicecity666 am 18.10.2004  –  Letzte Antwort am 19.10.2004  –  2 Beiträge
Welchen Sub?
Steve04 am 14.03.2005  –  Letzte Antwort am 18.04.2005  –  11 Beiträge
welchen sub ?
st3ve am 02.10.2006  –  Letzte Antwort am 03.10.2006  –  6 Beiträge
Sub für Wharfedale 8.1 LS ?
Joker_AK am 01.11.2006  –  Letzte Antwort am 02.11.2006  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder905.168 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedreturnoftheboomerang
  • Gesamtzahl an Themen1.510.370
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.733.331

Hersteller in diesem Thread Widget schließen