Subwoofer (Cinch-LineIn) an älteren Hifi-Receiver o. Sub-Out anschließen?

+A -A
Autor
Beitrag
Oc3an
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Jul 2015, 05:11
Hallo,

ich habe einen älteren Hifi Receiver Kennwood KR-A4050. Dieser hat natürlich keinen Subwoofer-Ausgang. Ich möchte jedoch gerne diesen Yamaha YST SW 012 Advanced YST II Aktiv-Subwoofer anschließen, der aber lediglich nur einen Cinch-Line-In Eingang besitzt.

Hat jemand eine Idee, wie ich das bewerkstelligen kann?

Ich vermute ja leider, dass das gar nicht geht, denn wie soll ich einen normalen Lautsprecherausgang in Cinch-Line-In umwandeln, wobei an dem Lautsprecherausgang noch 2 Regalboxen hängen.

Oder bleibt mir da nur eine einzige Möglichkeit, nämlich den MIVOC HYPE 10 G2 Aktiv-Subwoofer zu kaufen, der sich über das normale Lautsprecherkabel "zwischenschalten" bzw. verbinden lässt?

lg, Daniel

_______________________________

Edit:

Habe mich noch etwas durchgelesen. Also es scheint in der Tat nur über einen Aktiv-Sub mit High-Level-Input zu funktionieren. Da habe ich aber auch schon die nächste Frage:
Frage 1:
Filtert der Aktiv Sub mit High-Level-Input die Bässe komplett raus? Also dass dann an meinen Regalboxen keine Bässe mehr ankommen? Wäre nicht so schön.

Frage 2:
Da mein Hifi Receiver ja Speaker A und Speaker B Ausgänge hat, kann ich dann einen Aktiv-Subwoofer mit einem Spannungsreduzierer nicht auch direkt anschließen? Dann fragt sich aber, wie man linken und rechten Kanal zu Mono bringt?


[Beitrag von Oc3an am 25. Jul 2015, 05:34 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 25. Jul 2015, 05:41

Oder bleibt mir da nur eine einzige Möglichkeit, nämlich den MIVOC HYPE 10 G2 Aktiv-Subwoofer zu kaufen, der sich über das normale Lautsprecherkabel "zwischenschalten" bzw. verbinden lässt?


Wenn ich richtig gegoogelt habe, besitzt der Yamaha Sub nur einen Cinch Eingang und einen Volume Regler für die Lautstärke. Richtig?

Er ist also nur dafür geeignet an einem AV-Receiver betrieben zu werden, da kein Regler für die Übernahmefrequenz vorhanden ist und der Sub dann Fullrange spielen würde.
Hier kann man dann auch nicht mit einem Spannungsreduzierer arbeiten.

Nimm den Mivoc.

Gruß
Georg
Oc3an
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Jul 2015, 05:46

RocknRollCowboy (Beitrag #2) schrieb:
Wenn ich richtig gegoogelt habe, besitzt der Yamaha Sub nur einen Cinch Eingang und einen Volume Regler für die Lautstärke. Richtig?


Richtig, der Yamaha Aktiv Sub hat nur einen Cinch-Eingang.

Ich denke auch, dass die einzig vernünftige Lösung der Aktiv Sub mit High-Level-Ein/Ausgang ist. Leider gibt es da ja keine große Auswahl.

Aber die zweite Frage bleibt noch:
Filtert der High-Level-Ein/Ausgang vom Mivoc die Bässe raus, so dass an meinen Regalboxen keine Bässe mehr ankommen? Das möchte ich nämlich vermeiden.

Gruß, Daniel
RocknRollCowboy
Inventar
#4 erstellt: 25. Jul 2015, 05:52

Aber die zweite Frage bleibt noch:
Filtert der High-Level-Ein/Ausgang vom Mivoc die Bässe raus, so dass an meinen Regalboxen keine Bässe mehr ankommen? Das möchte ich nämlich vermeiden.


Nein, der Mivoc reicht das Signal ungefiltert an die Hauptlautsprecher durch. Es kommt also das volle Signal an den Hauptlautsprechern an.

Gruß
Georg
Oc3an
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 25. Jul 2015, 06:02

RocknRollCowboy (Beitrag #4) schrieb:
Nein, der Mivoc reicht das Signal ungefiltert an die Hauptlautsprecher durch. Es kommt also das volle Signal an den Hauptlautsprechern an.


Super, danke dir!

Überlege jetzt nur, ob ich nicht lieber den Magnat Monitor Supreme Sub 201 A, Aktiver Bassreflex Subwoofer Frontfire nehmen soll. Dieser hat auch High-Level-Ein/Ausgänge.

lg, Daniel
Mine1003
Stammgast
#6 erstellt: 14. Aug 2015, 18:36
Ich hatte mal einen ähnlichen von Magnat. Eigentlich recht gut..
ATC
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 15. Aug 2015, 07:00
Moin,

da der Sub anscheinend nix kosten darf weise ich auf die Möglichkeit des Gebrauchtkaufs hin.

Wenn es allerdings nur für Filme sein soll,
ist es auch wieder egal was da unpräzise vor sich hinbrummt....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Subwoofer an Sub-out anschließen
Devcrafter am 25.02.2020  –  Letzte Antwort am 25.02.2020  –  9 Beiträge
wie sub an pre out
1000w/rms am 27.10.2013  –  Letzte Antwort am 28.10.2013  –  4 Beiträge
Subwoofer an onkyo receiver anschließen
tommyop am 09.08.2019  –  Letzte Antwort am 09.08.2019  –  2 Beiträge
passiver Subwoofer an AV Receiver anschließen
larissa99sky am 06.08.2018  –  Letzte Antwort am 08.08.2018  –  4 Beiträge
Subwoofer ohne Pre-Out anschließen?
Audiofan100 am 11.05.2005  –  Letzte Antwort am 14.05.2005  –  10 Beiträge
Hifi Aktiv-Subwoofer an den PC anschließen?
Erwin18 am 01.02.2010  –  Letzte Antwort am 14.07.2012  –  6 Beiträge
Subwoofer an HiFi Anlage anschließen
danielwa am 01.09.2014  –  Letzte Antwort am 01.09.2014  –  2 Beiträge
Subwoofer mit PRE OUT anschließen?
Bose-Freak am 04.07.2007  –  Letzte Antwort am 06.07.2007  –  8 Beiträge
Aktiv-Subwoofer an Onkyo AV-Receiver anschließen
Andes am 04.01.2010  –  Letzte Antwort am 07.01.2010  –  6 Beiträge
Ohne Sub Out einen Subwoofer anschließen
Xyros am 13.07.2010  –  Letzte Antwort am 13.07.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.447 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedhophop
  • Gesamtzahl an Themen1.513.061
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.783.343

Hersteller in diesem Thread Widget schließen