Mivoc Alle Informationen rund um die Marke

Mivoc ist eine Eigenmarke von SPEAKER TRADE mit Sitz in Solingen, Deutschland, und stellt Lautsprecher, Subwoofer, Zubehör und Komplettsysteme her. Das 1980 gegründete Unternehmen expandierte nach China und vertreibt die Produkte in Europa, USA und Asien. Weitere Eigenmarken sind Ravemaster und Raveland... Mivoc ist eine Eigenmarke von SPEAKER TRADE mit Sitz in Solingen, Deutschland, und stellt Lautsprecher, Subwoofer, Zubehör und Komplettsysteme her. Das 1980 gegründete Unternehmen expandierte nach China und vertreibt die Produkte in Europa, USA und Asien. Weitere Eigenmarken sind Ravemaster und Raveland für Car-HiFi Produkte und MPA, Mivoc Professional Audio, welches HiFi-Produkte für die professionelle Anwendung produziert, wie PA Lautsprecher, Verstärker und Komplettsysteme. Bekannt ist hier das M.I.L.L.Y. 2.1-System.


Top Produkte von Mivoc

× 8.2 Punkten aus einer Bewertung
Klangqualität 6.0
6 Punkte
Verarbeitungsqualität 8.0
8 Punkte
Ausstattung 9.0
9 Punkte
Design 8.0
8 Punkte
Preis / Leistung 10.0
10 Punkte
8.2 Produktfoto Standlautsprecher
Mivoc SB 210 Stereo Front-Lautsprecher
× 6 Punkten aus einer Bewertung
Klangqualität 4.0
4 Punkte
Verarbeitungsqualität 6.0
6 Punkte
Ausstattung 6.0
6 Punkte
Design 4.0
4 Punkte
Preis / Leistung 10.0
10 Punkte
6 Produktfoto Kompaktlautsprecher
Mivoc RB 105 Stereo Front-Lautsprecher
× 9 Punkten aus einer Bewertung
Klangqualität 8.0
8 Punkte
Verarbeitungsqualität 10.0
10 Punkte
Ausstattung 9.0
9 Punkte
Design 8.0
8 Punkte
Preis / Leistung 10.0
10 Punkte
9 Produktfoto Standlautsprecher
Mivoc SB 208 Stereo Front-Lautsprecher

Alle Produktkategorien von Mivoc

Lautsprecher von Mivoc

Car-HiFi von Mivoc

Kompaktanlagen / Heimkino-Systeme von Mivoc

PC / Docking / Media- und MP3-Player von Mivoc

  • Avatar von Micha95 114 Mivoc Hype 10
    Will nur mal wissen ob der o.g. Sub empfehlenswert ist weil für den preis is es ja echt der hammer un ich hab schon viel über Mivoc gelesen das sie für billig gute boxen etc rausbringen stimmt das weil bin am überlegen ob ich mir ne anlage aus Mivoc zusammenstelle hätte gern mal eure meinung... weiterlesen → Micha95 am 25.01.2012 in Lautsprecher » Subwoofer  – Letzte Antwort am 19.11.2016
  • Avatar von *Bassfan* 14 Meinung zu Mivoc Hype 10 G2
    Ich habe vor 2 Subwoofer zu kaufen wo nicht zu teuer sind. Was meint ihr zum Mivoc Subwoofer? Danke im voraus weiterlesen → *Bassfan* am 03.01.2014 in Lautsprecher » Subwoofer  – Letzte Antwort am 27.06.2014
  • Avatar von Dark_Flamer 22 MIVOC SW 1100 A gut zum Musikhören?
    Ich möchte mir einen Subwoofer zulegen, und so bin ich bei Conrad auf den Mivoc SW 1100 A gestosen. Ich bräuchte ihn für meine Stereoanlage(schneider ml 55). Da die Stereo selbst nur gasmmt 120Watt leistet und es beim Bass etwas happert, dacht ich mich einen aktiven Subwoofer zuzulegen. So... weiterlesen → Dark_Flamer am 30.09.2006 in Lautsprecher » Subwoofer  – Letzte Antwort am 05.11.2006
  • Avatar von VHS-22 19 Mivoc Hype 10 G2 Drönd stark!
    Liebe HIFI Freunde habe seid heute denn Mivoc , betreibe ihn an meinem Sony str -540 mit eindm JBL es25c Center und es20 als front mein Problem ist das der Sub unheimlich stark dröhnt hab alle Einstellungen versucht und druck spür ich auch nicht man hört es nur aber das gedröhne um so mehr... weiterlesen → VHS-22 am 13.07.2015 in Lautsprecher » Subwoofer  – Letzte Antwort am 15.07.2015
  • Avatar von xfighter 3 mivoc hype 10 oder klipsch ksw 10 ?
    Ich kann den Klipsch KSW10 für 100 € bekommen. Ist der Besser als der Mivoc Hype 10? Zu welchem würdet ihr raten? Gruß, xfighter weiterlesen → xfighter am 03.08.2012 in Lautsprecher » Subwoofer  – Letzte Antwort am 15.08.2012
  • Avatar von HiFi_Homer_ 13 Hype 10 G2 empfehlenswert für 19 Quadratmeter?
    Ich wollte mich mal erkundigen, ob der Hype 10 G2 empfehlenswert ist für ein ca. 19 Quadratmeter-Zimmer. Meine Daten: AVR: Pioneer VSX 528 Front, Center und Surround-Lautsprecher: Aus dem S-HS100-Set Danke schonmal für die Antworten Luca weiterlesen → HiFi_Homer_ am 30.10.2014 in Lautsprecher » Subwoofer  – Letzte Antwort am 15.11.2014
  • Avatar von JackA$$ 3 Mivoc Hype 10 G2 ohne Verstärker betreibbar?
    Servus, in den Spezifikationen vom Mivoc Hype 10 G2 habe ich gesehen, dass dieser auch Low-Level-Input unterstützt, was ja bedeutet, dass ich einfach das Stereosignal drauf geben kann und mir somit einen zusätzlichen Verstärker sparen könnte. Die Regallautsprecher hänge ich dann einfach an... weiterlesen → JackA$$ am 20.01.2015 in Lautsprecher » Subwoofer  – Letzte Antwort am 20.01.2015
  • Avatar von Marcel.Stifft 2 Der legendäre Mivoc LAW 3064/xm 12 Zoll
    Ich bin heute das erste mal hier und hoffe das ihr mir weiterhelfen könnt. Und zwar suche ich seit 3 Jahren nach einem neuen \'\'gebrauchten" Mivoc LAW 3064/xm 12 Zoll da der alte einen tragischen tritt Unfall nicht überlebt hat:/ Ich habe ein selbst zusammengestelltes und aufeinander abgestimmtes... weiterlesen → Marcel.Stifft am 28.09.2014 in Lautsprecher » Subwoofer  – Letzte Antwort am 03.01.2015
  • Avatar von 21blade 4 Alternative zu Mivoc SW 1100 A-II
    Ich habe ein Wohnzimmer mit ca. 30 m² und suche nun für meine Anlage einen Subwoover. Hatte eigentlichen Mivoc SW 1100 A-II im Auge aber der ist ja nur noch schwer zu bekommen. Gibt es Ideen für eine Alternative im gleichen Preissegment? weiterlesen → 21blade am 15.10.2012 in Lautsprecher » Subwoofer  – Letzte Antwort am 17.10.2012
  • Avatar von CrinC 7 MIVOC SW 1100 A-II + Pioneer SX 229
    Ich habe vor, mir den Mivoc SW 1100 A-II zu kaufen. Das Problem ist, dass mein o.g. Receiver kein Subwoofer out hat. Aber ich kann ihn doch auch lediglich über die ganz normalen Boxen-Klinken anschließen oder nicht? Dafür sind doch die Eingänge da^^ Also das man ihn ohne Chinch betreibt weil... weiterlesen → CrinC am 04.07.2011 in Lautsprecher » Subwoofer  – Letzte Antwort am 05.07.2011
  • alle Beiträge im Forum durchsuchen

Neueste Bewertungen für Mivoc Produkte

  • 8.2
    Ich besitze die SB210 MK3. Diese haben einen Horntweeter, statt dem hier abgebildeten Hochtöner. Zum Klang: Die Boxen dröhnen auf 60 und 80Hz, der Bass ist unpräzise und die Mitten fallen in ein tiefes Loch. Der Hochtöner spielt präziser, dennoch vergebe ich hier nur 5 von 10. Das Kaufargument für diese Boxen ist der Frequenzgang, der bis 35Hz angegeben ist, aber auch bis 30Hz deutlich hörbar ist. Zudem kann man mit 250 Watt RMS ordentlich aufdrehen und das bei einem Preis von 100 Euro pro Box. ... zum Produkt →
  • 6.0
    Zu einem Preis von nur 35 Euro/Stk eignen sich diese Lautsprecher mit Schraubterminals für Einsteiger oder als sehr günstige Rear-Lautsprecher. Bis auf die lieblose Bassreflexöffnung (welche ich ausgestopft habe, da es den Frequenzgang stark verbessert) eine wirklich sehr gute Verarbeitung. Preis-Leistungs-Empfehlung. zum Produkt →
  • 8.6
    Der Hype 10 hat bei mir einen defekten Aktiv Subwoofer der Anlage JBL SCS138 ersetzt. Am Subwoofer hab ich die Ausgangsleistung auf 50% (12 Uhr) und die Trennfrequenz auf ca. 90Hz (ebenfalls 12 Uhr) phasenrichtig eingestellt. Diese Grundeinstellung liefert sowohl bei Audio als auch bei Video recht gute Ergebnisse. Die Feinjustage nehme ich dann an meinem AV Receiver vor. Alles in allem ist der Subwoofer klanglich und verarbeitungstechnisch seinen Preis wert. Wer auf reine Prestigeprodukte Wert legt, ... zum Produkt →
  • 7.4
    Der Mivoc Hype 10 gilt wohl immer noch als der Geheimtipp unter den Subs. Der Klang ist deutlich besser als bei vielen im Komplettset erhältlichen Subwoofern. Wunder darf man von diesem Preisbrecher allerdings auch nicht erwarten. Mein Exemplar nervt außerdem leider mit einem etwas zu lauten Trafosurren. zum Produkt →