Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

MIVOC SB 210

+A -A
Autor
Beitrag
Complexx
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Jul 2009, 00:21
Hey Leute
ich möchte mir neue LS anschaffen aber mein Geldbeutel ist etwas "leer" und ich bin bei Conrad auf diesen hier gestoßen MIVOC SB 210 und da ich den Mivoc 1100 All-2 haben von dem ich volkommen ueberzeugt bin möchte ich mal fragen ob jemand die MIVOC SB 210 besitzt oder schon testgehört hat^^

Oder kann mir einer schöne große Standboxen empfehlen die nicht so teur sind...?

Mein AVR ist Yamaha RX-V363


[Beitrag von Complexx am 26. Jul 2009, 23:39 bearbeitet]
Complexx
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 28. Jul 2009, 12:50
Es sind nun 2 tage vergangen und keine Antwort ? =(
Siggi2400
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Sep 2009, 20:09
hi,
also kann dir leider nichts über die boxen sagen da ich sie noch nicht hören konnte,
aber ich bin auch sehr an diesen lautsprechern interessiert
die haben 2 mal 25cm bässe^^ für nur 100 euro pro box also da bezweifle ich die klangqualität.
Und der hochton Bereich gleicht nach einer Partybox aber ich hab ja auchn Partykeller da brauch ich solche Boxen die bischen mehr Leistung haben aber der Raum wird zugleich ein kino Raum also brauch ich auch welche die bischen mehr klang haben^^ hab zum vergleich die jbl e 80 angeschaut bei ebay für 250 euro (paar) und mivoc sb 210 200 euro (paar)
die jbl kosten überall 400 wenn du 2 haben willst nur bei ebay für 250 oder amazon 246 euro, nur die haben nich so viel leistung und die bässe sind halt kleiner.
Ich dachte die Mivoc sb 210 lautsprecher wären ne gute ergänzung zu meinem Eckhorn 18 den ich mit dem AM 120 betreibe
dazu hab ich novex standboxen (Paar) und sony standboxen (paar) die novex boxen möchte ich unbedingt ersetzen und hab dazu noch ein sony center das 5.1 system wird von einem marantz verstärker betrieben der 6 x 80 watt hat


[Beitrag von Siggi2400 am 11. Sep 2009, 20:34 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 22. Sep 2009, 21:02
Habe mir heute die Mivoc sb 210 gekauft klanglich gibt es nichts zu meckern saubere tiefe bässe kristallklare mittel und hochtöne
und das für wenig geld
Gelscht
Gelöscht
#5 erstellt: 24. Sep 2009, 20:58
Hallo ich habe die sb 210 auf herz und nieren geprüft die bässe haben große sicken und können locker mit einen subwoofer mithalten der mitteltöner arbeitet recht gut nur bei dem hochtöner kommt es mir vor als würde er sich überschlagen die boxen sind an einen yamaha rx-v757 angeschlossen also im naturalsound getestet aber was soll man
sagen sind riesen dinger für beachtlich wenig geld
fazit haben power guter klang für home hifi und partykeller zu empfehlen
Bountyskipper
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 24. Okt 2009, 12:45
Also ich habe die SB-210 gekauft und hab sie an ne Endstufe angeschlossen mit Mixer und so weiter.. Ich bin positiv überascht wieviel Leistung man für so wenig Geld bekommt. Ich dachte zuerst wegen den Hochtonhörner würden sie eher quietschende Klänge von sich geben, aber ich bin eines besseren beleert worden. Es sind Glasklare Höhen und weiche Bässe. Kein Ton wird verzerrt.


Fazit: Sehr gute qualität zum kleinen Preis.. Zum weiterempfehlen.
*Rick
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 28. Jul 2010, 16:11
Hab da mal ne Frage

es ist ja um den hier die Rede

http://www.conrad.de...areaSearchDetail=005


Da hab ich aber den selben nochmal gefunden nur in einer anderen Farbe

http://www.conrad.de...areaSearchDetail=005


aber kann es den sein das nur weil der andere nicht schwarz ist gleich um 20€ Billiger ist und das auch noch beim selben Geschäft?
krisskuli
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 05. Jan 2011, 03:37
Hey,
Hab da ma ne Frage zu den Anschlüssen... Wie sind die da angebracht?? Also sind das so normale high Level Eingänge?? Bitte um Antwort !!
krisskuli
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 10. Jan 2011, 22:05
äähhmmm... ?? kann mir jemand ne antwort geben ???
währe auf jeden fall pracktisch :-)
xxripperxx
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 30. Jan 2011, 17:31
hi... ich hab die SB 208 und da sind die anshlüsse diese dreh anschlüsse wo auch bananenstecker passen

hoffe das ist ds was du wissen wolltest
krisskuli
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 31. Jan 2011, 17:31
Joa. Passen da auch normale Lautsprecherkabel ran ??
xxripperxx
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 31. Jan 2011, 21:34
jow kann setiwärts kamel "reinschrauben/klemmen"

oder halt mit bananensteckern anstöpseln^^

sowas in der art

http://www.monacor.de/de/JPG/400/G/G1/G121820A.jpg


[Beitrag von xxripperxx am 31. Jan 2011, 21:35 bearbeitet]
krisskuli
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 31. Jan 2011, 22:12
Hop, hab mich eben über google ein bissle schlau gemacht über Bananenstecker. Jezz hab ich auch das Prinzip verstanden
Danke nochmal. Hab mir die sb 208 vor kurzem bestellt. Das hätte ja ne böse überraschung gegeben wenn ich gedacht hätte ich stopf da einfach die Kabel rein und dann kommt mir da so ein bananenensteckereingang (was für ein word!) an
Gruß kriss
krisskuli
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 31. Jan 2011, 22:16
Achso es geht beides, also das ich keine Bananenstecker mehr sepperat kaufen muss oder wie ? *verwirrt*
An dieser Stelle: Welche Verbindung soll ich dann qualitätsmäßig nehmen ??
DIET27
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 02. Feb 2011, 00:25
Ist egal was du nimmst es nimmt sich eigentlich nichts ob nun Banannenstecker oder so Anschließen, weil im Prinzip ist es dann eh nur Banannenstecker in Banannenstecker, wenn man es sich genauer anschaut

Ich will mir die Boxen auch holen bissher habe ich nur gutes gehört. Wenn ich sie da habe werde ich sie ausführlich testen.

MfG
krisskuli
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 02. Feb 2011, 14:28
ja, mit etwas glück sind sie so gegen Donnerstag da. Also morgen
hoffentlich geht's ohne Bananenstecker..
DIET27
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 02. Feb 2011, 16:31
Ja es geht zu 100% glaube mir
krisskuli
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 02. Feb 2011, 20:45
Okay
Danke nochmal ;-)
krisskuli
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 03. Feb 2011, 23:02
Stimmt, es geht wirklich, sie sind heute angekommen
Super Teile !! (die mivoc sb 208)
DIET27
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 07. Feb 2011, 16:19
ich dachte du hast dir die sb210 gekauft.....
krisskuli
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 07. Feb 2011, 21:28

DIET27 schrieb:
ich dachte du hast dir die sb210 gekauft..... :?

nee, 208.. das reicht schon an leistung
DIET27
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 08. Feb 2011, 16:31
na der unterschied ist ja nur,dass die sb210 eine bassreflex öffnung haben und ein hochtonhorn anstatt eine kalotte....^^
und wie sin die boxen so im klangbild?
krisskuli
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 09. Feb 2011, 21:30
Ja, Bassreflex etc. ich bin trotzdem zufrieden und diese Kalotte macht wirklich SEHR schöne Höhen ;-)
Also meiner Meinung nach sind die Mivoc sb 208 absolut top, zumindest im Vergleich zu meinen alten 4-Wege LS, die im gegensatz zu den Mivoc total dumpf klingen
Im Höhenbereich gibt es absolut nichts auszusetzen, wenn man allerdings den Bass (den ich bei meinen alten LS immer fast voll reingedreht hatte) weit reinhaut, fangen die Bässe irgendwann an zu drönen, da die beiden Tieftöner so einen schalldruck haben, dass es reicht, wenn man die Soundeinstellung am Verstärker komplett in Ruhe lässt. Mit dem kauf dieser LS ist mein Subwoofer überflüssig geworden :-/ Aber ich kann sie nur empfehlen, denn für den Preis bekommt man einen TOP Klang, den besten, den ich kenne
DIET27
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 20. Feb 2011, 17:12
Hallo ich mal eine Frage und zwar warum gibt es nur noch sehr wenige sb 210 zu kaufen dast überall sind sie ausverkauft warum ist das so wird es sie nicht mehr länger geben? oder wird es sie geben aber es ist im moment nur ein engpass mit den lieferungen, weil ich will sie mir so in einem monat holen und habe angst, dass sie dann nicht mehr geben wird....?????
frank-jacky
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 20. Feb 2011, 20:08
Hallo!
Ich denke die SB 210 werden von einem neuen Modell abgelöst. Es gibt sie ja wirklich fast nirgends mehr. Muss wohl sehr viele Leute gegeben haben die den Müll (o-ton einiger Hifi-Profis im Stereo-Forum) gekauft haben. An alle SB 210 Besitzer: Habt ihr auch schön eure Boxen an den Chinch Ausgang
vom CD-Player angeschlossen??? Mehr Leistung vertragen die nämlich laut den Profis nicht!
DIET27
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 20. Feb 2011, 20:17
^^ naja ich denke ich warte noch ein bisschen ab und schaue mal ansonsten hole ich mir die sb 208 ist ja das gleiche nur ohne bassreflex...

Aber ich habe angst,dass mir die sb 208 zu wenig bass haben oder haben sie genau soviel wie die sb 210? welche klanglichen unterschiede gibt es mit bassreflexrohr und ohne?
frank-jacky
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 20. Feb 2011, 22:56
Mit den SB 210 hast Du mit einem guten Verstärker so viel Bass dass Dir Tapeten von der Wand kommen.(Ich habe gott sei dank Gewebeputz an den Wänden) Bei der SB 208 weiss ich es nicht,die habe ich nicht. Ich denke die ist nicht ganz so gewaltig, wenn Du einen kleineren Verstärker hast macht es aber bestimmt keinen Unterschied.
Mit meinen SB 210 habe ich schon richtig Druck auf dem Brustkorb gespürt. (bei Nothing Else Matters/ Metallica MP3) wars bis jetzt am extremsten,fast schon beängstigend.
Equalizer 31HZ +4db 63hz -2db 125hz -1db 250 hz -1db
ab 500hz alle +-0db
Verstärker: 2x HK 680
Boxen: 2x Mivoc SB 210
2x MB Quart QL SP 4
!!!!Maximale Stromaufnahme bei 230V 10,38A gemessen mit Peak Hold Fluke Multimeter!!!!
krisskuli
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 21. Feb 2011, 04:12
Wie gesagt: die sb 208 drönen manchmal, wenn man die Bässe nicht ausgewogen anpasst.. Aber mich hat das basserlebnis schon umgehauen. Hat dazu geführt, das meine Mutter bei dem Lied Amor von Rammstein an Kahm und meinte ich solle leiser machen, da unter mir in der kücke alles klapperte xD
DIET27
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 21. Feb 2011, 06:57
Also ist der bass bei den sb 208 auch fühlbar und macht sich bemerkbar ja? weil es die sb210 leider nirgens mehr gibt werde ich wohl auf die sb 208 umsteigen müssen.....
DIET27
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 21. Feb 2011, 17:16
Ich war heute bei Conrad im lden und habe da soeinen Verkäufer angesprochen und der meinte aus dem ganzen sortiment sind die mivoc sb 210 mit dem stärksten bass und direkt dahinter kommen die sb 208. der typ meinte auch, dass der bass von den sb 208 auch ganz schön gewaltig ist und es völlig überflüßig sei die sb 210 zu kaufen wenn man einen kleineren raum hat. Meine Befürchtung ist oder eher war, dass mir die sb 208 zu wenig bass haben ich bin zwar eher einer der auf klang geht aber wiederum will ich auch mal aufdrehen und das ganze haus beschallen^^ oder vor freunden prahlen;-) und zudem sind die sb 208 kleiner wie die sb 210 liegt wohl am Bassreflexgehäuse wegen der abstimmung.... Leider konnte ich mir die sb 208 nicht probeanhören, da der verstärker im laden kaputt war.... daher hoffe ich jetzt auf krisskuli der bald ein video hochläd wo man mal den bass "sieht" oder eher hört und fühlt^^
krisskuli
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 25. Feb 2011, 19:28
Ja, das video muss noch gedreht werden, da das alte vid. gefailt ist, wiel das mic der Kamera übersteuert hat ;-)
Kommt mit glück am Montag, sonst vorrausgeplant am Dienstag ;-)
Zur not kannste dir ja auch nen sub dazu kaufen.. ;-)
DIET27
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 25. Feb 2011, 21:24
Ich habe jetzt noch auf den letzten drücker ein paar sb 210 gekauft bekommen. und die teile ind übel^^. eine frage habe ich da noch kann man die sb 210 auch mit einer kleinen kompaktanlage von phillips mit 2x 50watt antreiben? und hinten auf der anlage steht 8ohm und man kann es nicht ändern(also schalter oder sonstiges) macht es was aus wenn die boxen 4 ohm sind? und was kann passieren,wenn ich es mache? vielen dank im vorraus
frank-jacky
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 25. Feb 2011, 22:18
Wo auf dieser gottverdammten Welt hast Du die denn noch bekommen? Du kannst wenn die Anlage nur für 8 Ohm ausgelegt ist und Du die Mivoc anschliesst die Endstufe der Anlage beschädigen. Wenn Du jetzt doch unbedingt die SB 210 wolltest und ich aus deinen Beschreibungen rauslese dass Du damit so "richtig Gas geben" willst brauchst Du einen ordentlichen Verstärker. Aus eigener Mivoc SB 210 Erfahrung sage ich Dir,schau nach einem Verstärker ab 120 Watt RMS.
Und an alle Experten die mich nun wieder zukäsen wollen mit: 1.Ich hab schon 10 Watt Verstärker gehört dass die Ohren weggeflogen sind oder
2. Es kommt nicht auf die Verstärkerleistung an, 50 Watt reichen allemal fürein Wohnzimmer.... bla bla
Diet27 kommt es wohl am meisten darauf an dass er soviel Bass hat dass die Rigipsplatten an der Wand Disco Pogo tanzen. Und da braucht man bei den SB 210 mindestens 100 Watt da die Basslautsprecher keinen Hub von +-15mm haben wie bei MB Quart oder Infinity. Da kommt der Bass eben erst wenn schon gut 20-25 Volt an den Speakern anliegen,und da ist jeder "kleine Verstärker" schon am Clippen.
Also Diet lass Dir von einem SB 210 Besitzer sagen,kauf Dir einen ordentlichen gebrauchten Verstärker und dann kanns losgehen!
Gruss Frank
DIET27
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 25. Feb 2011, 23:04
Cool danke für deine Antwort hilft mir echt weiter. Ich habe die letzten Gittverdammten SB210 in ganz Deutschland bekommen und zwar bei Conrad im Geschäft. Weil ich konnte und will mich nicht, mit diesen SB208 anfreunden ich weiß nicht warum.... Auf jedenfall hat mir die Sonne aus dem Ar... gescheint, als ich die SB210 im Auto hatte^^ Und ich will nur mal abundzu mal so richtig Mukke hören Ich bin kein Bass fernatiker, aber wenn man dann mal, dann soll man auch können. Und nun zu dieser Ohm sache. Ich habe schonmal einen Thread geschrieben darüber und einige sagen ja es gehen 4Ohm LS an nem 8Ohm Amp und einige wieder nein es geht nicht. Ich will die LS ja nur mal hören^^ Und ich habe auch nch eine Micro Anlage mit 4Ohm allerdings nur 4Watt(2W RMS) oder so auch von Phillips wenn hören dann lieber damit? Heute habe ich mal einen LS ausgepackt(stehen noch bei einem Freund unter) vor lauter Vorfreude und die Teile sind echt Bombastisch sehr geil. Das BR-Rohr ist fast so groß wie meine Faust Und dann beim einpacken in die Kiste ist er mir ganz leicht aus der Hand gerutscht also er war schon ansatzweise drinnen bloß noch nicht in diese Schaumstoffecken am Rand und da ist meine Frage kann da was Passiert sein? Es war ja gedämpft. Sind LS überhaupt so Empfindlich? Oder halten die schon was aus?

MfG
frank-jacky
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 25. Feb 2011, 23:22
Die halten schon was aus,allerdings solltest du Messer und spitze Gegenstände von den membranen fernhalten. Klar kannst du die LS mit den Anlagen hören aber bitte nur gemässigt. Solche Kompaktanlagen haben ja eigentlich keine grossen Endstufen,meist haben die Dinger Endstufen IC-s da ist meist bei 10w rms schluss.Mit der Impedanz würde ich auch vorsichtig sein da Kompaktanlagen auch meistens eigene LS haben und die sollte man auch beibehalten.Vergess des mit den Anlagen bitte so schnell wie möglich,ansonsten kannst du die SB 210 auch wieder zurückgeben.Du kaufst dir doch auch keinen Porsche und machst Reifen drauf die nur bis 160 KM/h zugelassen sind. Schau mal ins auktionshaus nach Yamaha ax-8..
,ax-9..,ax-10.. denon pma 1560 ,Pma 1060 oder Harman Kardon HK 680 ,HK 6800,Hk6850,Hk 6900 oder Hk 6950. Wenn Du einen von denen gut und günstig erwerben kannst dann bist Du mit sicherheit zufrieden. Bei mir laufen die Dinger an einem HK 680,brachial!!!!
DIET27
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 25. Feb 2011, 23:32
Das beruhigt mich jetzt echt puuhhh^^ ja also im Moment habe ich an der "größeren" Kompaktanlage 2x Kaoxial Selbstbau LS dran und welche von D.I.K. kennt zwar keine Sau sind aber nicht schlecht^^ Ich werde mir aber zu Herzen nehmen was du gesagt hast mit dem Verstärker werde mal in ein Pfandbüro gehen oder in einen Gebraucht laden vllt findet sich da ja etwas. Mein Cousin hat einen 400W Sony Verstärker mit allem Drum und Dran für 70€ bekommen. Ich bin eigentlich heiß auf den Yamaha RX 797, da ich Yamha sowieso schon geil finde mal schauen aber ich will auch nicht soviel ausgeben für den Verstärker, weil im Moment hapert es ein wenig mit dem Geld.

MfG
frank-jacky
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 26. Feb 2011, 18:09
Der RX 797 ist ein Receiver und kein Verstärker. Der würde aber auch sehr gut zu den Boxen passen. Sei im Laden vorsichtig,vergewissere Dich auf jedenfall auf Hifi-Wiki nach der wirklichen Leistung des Verstärkers den Dir irgendjemand im Geschäft verkaufen will.
DIET27
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 27. Feb 2011, 20:36
Ok danke werde ich machen.
DIET27
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 19. Mrz 2011, 23:51
Aber zu der Impedanz nochmal. Eigentlich kann es doch nur passieren, dass mir der Verstärker durchbrennt, wenn die impedanz der LS zu gering ist. Oder irre ich mich da? Weil ich habe jetzt einen anderen Verstärker von einem Freund bekommen, mit 50w RMS an 8Ohm. Ich habe mal ganz vorsichtig aufgedreht und es funzt alles super. Ich muss aber noch dazu sagen, dass ich noch ein paar selbstgebaute LS(4Ohm) dran habe. Also insgesamt 4x 4Ohm LS. Nur, will ich nochmal wissen, ob es richtig ist was ich von allen gehört habe, dass bei zu niedriger Impedanz von den LS nur der Verstärker durchbrennen kann?

MfG
frank-jacky
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 23. Mrz 2011, 17:03
ja,so ist es
DIET27
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 23. Mrz 2011, 20:27
ok danke alles klar
krisskuli
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 03. Apr 2011, 15:40

DIET27 schrieb:
ok danke alles klar


Nach dem Motto: wenns nur der verstärker ist ..
xD
mach mal videos und stell auf youtube !! ^^
DIET27
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 04. Apr 2011, 17:39
Ja klar was denkst du der Verstärker ist nun nicht grad das super Teil^^ Es reicht aberxD Und wenn er in Arsch geht, dann habe wenigstens einen Grund nen neuen zu kaufen^^

Videos werden Folgen. Ich habe schonmal Aufgedreht da kamen alle Nachbarn von Nebenhäusern und aus meinem Haus und haben mal Probe geklingelt, wenn du verstehst was ich meine^^
krisskuli
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 17. Apr 2011, 13:16
Ja, ich glaub ich weiß was du meinst =D
krisskuli
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 01. Mai 2011, 03:05
Jezz wo wir schonmal bei dem thema sb 210 sind dachte ich, das das hier ganz interessant sein könnte unzwar bin ich aus langerweile auf die Suche nach den sb 210 gewesen um zu gucken ob sie wieder erhältlich sind. Ja sind sie aber ich bin noch über eine Neuauflage (?) der ls getroffen. Der unterschied liegt darin, das sich das Design geändert hat.. Leutselig bleibt wohl gleich... Nur der Preis ist angestiegen.. Hat mich ehrlich gesagt überrascht denn von dem kleineren Modell sb 208 gibt auch Eine "andere Version".. http://www.conrad.de...325891&WT.mc_id=ciao
krisskuli
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 09. Mai 2011, 17:39
Na, hat wohl keiner mehr Interesse wa ? ^^
Nac
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 10. Jun 2011, 16:49
Guten Abend,

Ich dachte mir mal, ich klinke mich mit in die Diskussion übe die Mivoc SB210 ein

Habe mir heute ein paar von diesen online bestellt, und bin mal gespannt ob diese sich in der Qualität mit der awe104 (derzeit in meinen Quadral Wotan als Ersatz Tieftöner) messen können.

Ich frage mal ganz dreist in die runde, ob jemand hier weiß ob die verarbeiteten Chassis die regulären (wie sie zb auf deren Webseite vertrieben werden) von Mivoc sind oder wie dick das Holz ist das sie bei diesen boxen verwendet haben?

mfg
nac
krisskuli
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 10. Jun 2011, 17:13
Halt uns über deine Erfahrungen auf dem Laufenden ;-)
Das mit dem holz und den Membranen kann ich dir ned sagen. Hab die sb 208 und die stehen momentan 13 km von mir entfernt ^^
music_is_everywhere
Stammgast
#49 erstellt: 08. Jul 2011, 17:01
hab sowohl die SB 210 als auch die 208er
die verwendeten chassis sind nicht die, die man auf der Mivoc Website kaufen kann - die verbauten haben (leider "nur") eine Schaumstoffsicke, geben die Bässe dennoch straff und trocken wieder.
ich persönlich empfinde von den 208ern zu den 210ern im Tieftonbereich noch eine deutliche Steigerung - kann daran liegen dass die 210er BR LS sind und die 208 geschlossene wodurch die 210er höhere Membranauslenkungen vollbringen...

in Räumen unter 20 qm ist bei Musik bei den 210ern ein Sub nicht umbedingt notwendig, da (wie bereits geschrieben) die Basseigenschaften durch die zwei 10" Tieftöner ziemlich gut sind und der Klang sonst unnatürlich wirkt.

bei Mivoc gibts die 210er grad als B-Ware für 69 Euro:
http://www.mivoc.de/...optische%20B-Ware%29
krisskuli
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 17. Jul 2011, 12:10
okey wieder eine erfahrung reicher ! =)
DIET27
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 20. Jul 2011, 09:58
So jetzt melde ich mich mal wieder... Also ich habe ja die SB210 und ich muss sagen die teile sind top für ihren Preis. Alle Leute die sagen ja scheiß Klang oder sowas sollen sich mal nen vernünftigen Verstärker holen bei, dem man alles regeln kann. Z.b. wenn ich diese Bewertung sehe bei Conrad unter den neuen SB210 krieg ich einen Hassanfall, weil es doch klar ist wenn man den Bass voll reinhaut das einem dann die Ohren wegfliegen. Zumindest bei den SB210. Und bisher alle Leute die bei mir waren (waren auch hifi-profis drunter) und die SB210 gehört haben zsm mit meinen selbstgebauten Rear LS haben gesagt isn Top Klang richtig fesselnd usw... Klar haben sie gesagt ja es gibt schon bessere LS jedoch sind diese auch sehr geil.

Und zu der einen Frage wegen den Chassis und der Holz dicke:
Also die Chassis kann man nicht bei Mivoc direkt kaufen.

Und die Holzdicke hmja so in etwa 1,5-2cm im innern ist hinter dem Miteltöner sozusagen ein rundes Loch was nicht mit der BR Box zusammen ist das heißzt der 13cm Mitteltöner ist in einem geschloßenem Zylinder in der BR Box eingebaut und dieser Zylinder ist sehr Dick.

Ich hoffe ich konnte ein paar Leuten helfen...

MfG DIET
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
MIVOC SB 210 MK II gut?
akreb25 am 06.08.2013  –  Letzte Antwort am 07.08.2013  –  5 Beiträge
mivoc sb 210 Frequenzweichen umbau bi-amping ?
yesmann1980 am 31.10.2012  –  Letzte Antwort am 01.11.2012  –  2 Beiträge
Mivoc SB 283
Michi1983 am 05.05.2006  –  Letzte Antwort am 07.05.2006  –  14 Beiträge
MIVOC
lehmac am 30.08.2004  –  Letzte Antwort am 02.09.2004  –  4 Beiträge
Aktiv Sub für Heimkino SB
Bodytekk am 06.04.2012  –  Letzte Antwort am 12.04.2012  –  2 Beiträge
Welchen Center zur Mivoc?
swidi am 25.05.2010  –  Letzte Antwort am 05.05.2011  –  3 Beiträge
Center zu günstigem Mivoc-System?
AtomicStryker am 14.04.2010  –  Letzte Antwort am 26.05.2010  –  7 Beiträge
AV-Receiver 4 paar standboxen 4 ohm
yesmann1980 am 14.10.2012  –  Letzte Antwort am 14.10.2012  –  3 Beiträge
winglet mivoc
underdog-ma am 13.12.2011  –  Letzte Antwort am 19.12.2011  –  3 Beiträge
Ersatzmitteltöner Mivoc Acapulco
dojogo am 23.08.2005  –  Letzte Antwort am 25.08.2005  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder908.907 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedDavidtaiFf
  • Gesamtzahl an Themen1.517.602
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.864.464