Mivoc SB 283

+A -A
Autor
Beitrag
Michi1983
Inventar
#1 erstellt: 05. Mai 2006, 22:21
Tach auch,

ich bin beim stöbern auf Mivoc aufmerksamm geworden.

Aber mann hört sehr wiedersprüchliche aussagen dazu. Ich sags mal so, ich habe momentan kleine "Brüllwürfel" von Mangnat. dachte mir ich nehm 2 SB 283 um a bissel mehr draus zu machen.

Ich nutze die Anlage (Pio VSX 515, und Boxen 5.1) nur zum Zocken auf der PS 2 und zum Filme gucken auf DVD. Musik ist uninteresannt.

Meint Ihr für die Kohle geht das klar? Oder Klingen gar zu schlecht.
Poison_Nuke
Inventar
#2 erstellt: 05. Mai 2006, 23:05
leider find ich zu nix Infos.

Kannst du bitte mal ein wenig detailierter schreiben, was genau du machen willst und vorallem wäre mal interessant, wass dass für Lautsprecher sind. Also die Magnat und die Mivoc. Am besten mit Link.

dann kann man dir eventuell auch mehr sagen
Michi1983
Inventar
#3 erstellt: 06. Mai 2006, 01:06
Also die Magnat Würfel sind etwa 5 Jahre alt und nirgends mehr zu finden. Der Aktivwoofer ist aber ganz brauchbar.

Ich bin ein Echter Filmfan und zocke auf der PS 2. Ich dachte ich bastel mit 2 "guten" Frontlautsprechern ne 7.1 Anlage. Meine Finanziellen Mittel sind äuserst begrenzt.

Die Mivoc habe ich in ner Zeitschrift entdekt. Schau:

http://www.speakertr...l=SB%20238%20kirsche
Crazy-Horse
Inventar
#4 erstellt: 06. Mai 2006, 01:17
Gerade wenn das Geld nicht so locker sitzt würde ich mich ganz genau umsehen, da ein eventueller Fehlkauf deutlich schmerzhafter ist als für jemanden bei dem Geld keine Rolle spielt.
Michi1983
Inventar
#5 erstellt: 06. Mai 2006, 01:31
Keine Frage, meine freundin sagt ja auch wir sind zu arm um uns was billiges zu Kaufen.

Aber ich suche ja keine High End LS. Sondern nur einfache frontlautsprecher für meinen Pio VSX 515. Zum Zocken müssten die doch herhalten. Und ab und an mal ne DVD packen die doch auch?

Wer hat die denn schon mal gehört? Besser als meine Würfel müssten die doch sein.
Poison_Nuke
Inventar
#6 erstellt: 06. Mai 2006, 07:27
ich würde mir erstmal versuchen die Lautsprecher irgendwo anzuhören. Weil bei dem Preis kann ich mir gerade nicht vorstellen, dass sie gut klingen. Ist schon mehr als billig für einen Standlautsprecher.

Zur Not würde ich da lieber zu den aktuellen Magnat Monitor Lautsprechern greifen, bieten schon sehr viel fürs Geld. Oder falls du Glück hast, erwischt du noch zum gleichen Preis ne Magnat Vector 55/77, die dann richtig gut sind.
Michi1983
Inventar
#7 erstellt: 06. Mai 2006, 10:34
Laut Fachzeitschrift, sollen die Mivoc im Fachhandel zu finden sein. Werde mal versuchen sie zu höhren.

Ich sag dann bescheid.
Crazy-Horse
Inventar
#8 erstellt: 06. Mai 2006, 10:38
Höre dir auch anderes an!

Unter Umständen ist ein Set aus Regalboxen + Sub für dich sogar die bessere Wahl, einen Sub benötigt man im Heimkino sowieso und Regalboxen sind bei gleichem Preis hochwertiger als Standboxen.

Falls LostinHiFi die Crystals noch hat, solltet du diese auch mal ins Auge fassen, sind nicht viel teurer doch dann hast du schon mal eine gewisse Qualität.


[Beitrag von Crazy-Horse am 06. Mai 2006, 10:39 bearbeitet]
Michi1983
Inventar
#9 erstellt: 06. Mai 2006, 15:52
Wollte aber eigentlich schon Standboxen, wegen der Optik!

Sollte ja Quali vor das Aussehen stellen, aber meine Ansprüche sind doch recht bescheiden. Auch im Bezug auf den Preis erwarte ich keine Wunder. Aber en "fuffi" für so ne hübsche Box ist denke ich kein großer Fehler.

Probehören will ich sie denoch. Wenn die zu scheiße klingen, seh ich mich mal nach guten Regallautsprechern um.
Crazy-Horse
Inventar
#10 erstellt: 06. Mai 2006, 18:44
Vergleiche sie nur so weißt du ob sie scheiße klingen!

Und 50Euro kostet schon fast ein gescheiter Treiber, also wie soll man für den Preis dann einen gescheiten LS bekommen?
Michi1983
Inventar
#11 erstellt: 06. Mai 2006, 19:04
Massenproduktion in fern Ost, von nicht ganz Erwachsenen Arbeitern

Ne, keine Ahnung. Denke mal das sind zum Großteil ausläufer, die einfach in ein Gehäuse kommen. Die Firma vertreibt ja hauptsächlich Bausätze.
Crazy-Horse
Inventar
#12 erstellt: 06. Mai 2006, 20:02
Ich denke eher das ist Billig oder ausschussware...
Michi1983
Inventar
#13 erstellt: 06. Mai 2006, 21:22
aussschuß glub ich jetzt mal net. Da die Boxen immerhin 2 Jahre Garantie haben. Ich werde die nächste Woche mal anhöhren und dann berichten.
Crazy-Horse
Inventar
#14 erstellt: 07. Mai 2006, 02:16
Nur weil die Chassis bei dem einen Hersteller durch die Mindestvorrausetzungen fallen, heißt es doch noch lange nicht das diese defekt sind!
Sie liefern nur in bestimmten Bereichen nicht den hohen Anspruch den der Hersteller für seine eigenen Produkte benötig. Qualitätskontrolle und Qualitätserhaltung kostet Geld, nur produzieren ist dagegen sehr Preiswert!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
MIVOC SB 210
Complexx am 26.07.2009  –  Letzte Antwort am 30.07.2013  –  82 Beiträge
Aktiv Sub für Heimkino SB
Bodytekk am 06.04.2012  –  Letzte Antwort am 12.04.2012  –  2 Beiträge
Welchen Center zur Mivoc?
swidi am 25.05.2010  –  Letzte Antwort am 05.05.2011  –  3 Beiträge
Mivoc SH 600 A Lautsprecher anschließen?
CrazyOli am 30.05.2014  –  Letzte Antwort am 01.06.2014  –  2 Beiträge
Center zu günstigem Mivoc-System?
AtomicStryker am 14.04.2010  –  Letzte Antwort am 26.05.2010  –  7 Beiträge
Suche Boxen für Filme und Musik
Dakay am 05.02.2009  –  Letzte Antwort am 05.02.2009  –  4 Beiträge
5.1 zum Musik hören
Flitzefuss am 06.11.2008  –  Letzte Antwort am 14.11.2008  –  15 Beiträge
"Stammtisch" McVoice Admiral SB-110
Samius am 01.10.2010  –  Letzte Antwort am 12.05.2013  –  54 Beiträge
Prioritäten beim Ausbau von 2.0 auf 5.1
Martini_Time am 10.09.2009  –  Letzte Antwort am 12.09.2009  –  4 Beiträge
Mivoc SW 1000 ploppt / Nur bei mir ?
Mayday am 16.12.2003  –  Letzte Antwort am 12.01.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.697 ( Heute: 45 )
  • Neuestes Mitgliedfk1
  • Gesamtzahl an Themen1.380.303
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.291.991

Hersteller in diesem Thread Widget schließen