rotel rc 972 rauscht

+A -A
Autor
Beitrag
versag0r
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Jan 2009, 02:11
hallo,

ich bin besitzer der oben genannten vorstufe und habe als endstufe die passende rb 981 angeschlossen (hab damals beides als stereoplay limited edition gekauft).

schaltet man nur die endstufe ein, so ist es absolut still. nimmt man aber zusätzlich noch die vorstufe in betrieb (ohne angeschlossene quellen und mit hochwertigem, doppelt geschirmtem nf-kabel mit der endstufe verbunden), so gibt es ein lautstärkeunabhängiges, gleichmäßiges leises rauschen aus beiden hochtönern, das bis zu einer entfernung von ungefähr 1m noch hörbar bleibt.

habt ihr evtl. eine idee, wo das rauschen aus der vorstufe herkommen könnte? kann das an den nicht mehr ganz frischen elkos im vorstufennetzteil liegen?

danke für eure hilfe und liebe grüße
michael_1974
Stammgast
#2 erstellt: 24. Jan 2009, 16:33

versag0r schrieb:
kann das an den nicht mehr ganz frischen elkos im vorstufennetzteil liegen?


Möglich.

Kann jedoch auch der Lautstärkeregler (Poti) sein.

viele sonnige Grüße wünscht,
Michael
gst
Stammgast
#3 erstellt: 24. Jan 2009, 18:51
beide Kanäle gleich oder einer mehr und der andere weniger?
regelmäßiges Rauschen oder "Brutzeln"?
Gruß,
gst
versag0r
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 24. Jan 2009, 19:03
absolut regelmäßig und aus beiden lautsprechern gleich laut bzw. leise. es ist ja nicht wirklich störend laut, aber bei einer so "hochwertigen" vorstufe kann man ja wohl ruhe ohne angeschlossene quellen erwarten. das konnte sogar meine aiwa-plastikanlage vor 15 jahren.
Tomderbär
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 25. Jan 2009, 00:40

michael_1974 schrieb:

versag0r schrieb:
kann das an den nicht mehr ganz frischen elkos im vorstufennetzteil liegen?


Möglich.

Kann jedoch auch der Lautstärkeregler (Poti) sein.

viele sonnige Grüße wünscht,
Michael


Hi,

Ich hatte das gleiche Problem vor Jahren bei exakt der gleichen Vorstufe, nur die war damals nagelneu und rauschte von Beginn an.

Für den Händler war das kein Grund zur Besorgnis, das sei bei Mittelklassegeräten normal.

Schöne Grüße, Tom
gst
Stammgast
#6 erstellt: 28. Jan 2009, 23:01
nächste Frage:
wenn Du den gewählten Eingang der Vorstufe (bspw CD) kurzschließt (ja bei Eingängen darf man das, bei Ausängen sollte man schon vorsichtiger sein), ändert das etwas am Rauschen?
gst
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rotel RC-972 / RB-981
boomer4711 am 06.02.2005  –  Letzte Antwort am 13.04.2011  –  8 Beiträge
kein zackiger Bass aus Rotel RC 972
selle-1982 am 14.01.2011  –  Letzte Antwort am 17.01.2011  –  16 Beiträge
Rechter Lautsprecher bei Vorverstärker Rotel RC-972 lauter als linker !
Ohrwurm11 am 30.09.2006  –  Letzte Antwort am 05.10.2006  –  5 Beiträge
Frage zu Rotel Vor-/Endstufenkombi RB-981 und RC-972
BB14 am 03.01.2009  –  Letzte Antwort am 11.01.2009  –  2 Beiträge
Balanceeinstellung Rotel RC 850
fastfitti am 28.04.2005  –  Letzte Antwort am 07.05.2005  –  23 Beiträge
Schaltplan Rotel RC-850
Syntropus am 28.11.2005  –  Letzte Antwort am 09.03.2006  –  2 Beiträge
Rotel RC 870 BX
phono69 am 01.03.2006  –  Letzte Antwort am 02.03.2006  –  3 Beiträge
Rotel RC 1090 Beleuchtung
triple959 am 26.11.2006  –  Letzte Antwort am 27.11.2006  –  3 Beiträge
Rotel RC-1070 "Contour"
Zaianagl am 28.10.2012  –  Letzte Antwort am 28.10.2012  –  3 Beiträge
Rotel RC 995 vs. RC 1070
cabal4 am 25.01.2014  –  Letzte Antwort am 09.02.2014  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder886.405 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedAudioProfi
  • Gesamtzahl an Themen1.477.664
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.099.769

Hersteller in diesem Thread Widget schließen