AKAI AM-93 Digital-Verstärker, brauche technische Daten

+A -A
Autor
Beitrag
hemn2
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 08. Mai 2003, 16:11
Hallo, ich brauche tech.Daten vom AM-93.
im netz habe ich gar nichts gefunden
chris75
Stammgast
#2 erstellt: 08. Mai 2003, 18:52
Schließe mich der Frage an. Ich könnte das Gerät günstig bekommen und wäre daher auch an jeder Info darüber interessiert. Ist es zu empfehlen?
Joe_Brösel
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 09. Mai 2003, 05:52
Hi,
das einzige, was ich in meinen Archiven finden konnte, ist eine Anzeige von AKAI in stereoplay 11/88 auf den Seiten 92/93. Dort macht das Gerät einen guten Eindruck. Es handelt sich um einen normalen Stereo-Vollverstärker, er wird von AKAI bezeichnet als Reference-Master digital integrated Amplifier, mit 4 optischen Eingängen, wobei man verschiedene Samplerraten (32/44/48 kHz) umschalten kann.

Nachtrag: in Heft 3/89 von Stereoplay wurde das Gerät getestet, in der Kategorie "Verstärker mit Digitalwandler", Spitzenklasse 1, mit 2000 DM Neupreis. Insgesamt in dieser Kategorie wurden 14 Geräte getestet, und nur 2 sind besser als dieser AKAI.
Dieses Heft besitze ich nicht.


[Beitrag von Joe_Brösel am 09. Mai 2003, 06:00 bearbeitet]
hemn2
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 09. Mai 2003, 06:43
es ist ein normaler Analoger Stereoverstärker mit D/A-A/D Wandler?
ich dachte, dass es ein reiner Digitalverstärker ist.
Joe_Brösel
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 09. Mai 2003, 06:57
Hi,
so wie es aussieht nur mit D/A-Wandler und diversen andern analogen Eingängen.
Denonfreaker
Inventar
#6 erstellt: 09. Mai 2003, 07:58
Es ist einen reinen analoger verstarker aber mit eingebautem Wandler fur digitale signale so wie digituners, cd und dat ( damals gab es noch kein MD)

Für die zeit war AKAI nicht slecht, es konnte sich sogar mit die meiste gerate verschiederner Nomierten Herrsteller messen.

Es ist entstanden damals als idee das die umwandlung digitaler signale am besten so spät wie nu moglich bearbeitet sollte da sonst die signale eventuel verluste geben wurde.

such mal mit google auf AM 93

auf ebay verkauft jemand es der sagt daruber:

Der Überhammer AKAI AM-93 Digital-Verstärker
Artikelnummer 3023115326

Was für ein Mottek (großes, schweres Teil): Der Akai-Verstärker AM-93 mit 415 Watt Leistung (Typenschildangabe). Schätze 2x150 Watt minimum an 2 oder 4 Boxen. Digital-Eingänge optisch 1xin, 1xin/out, koaxial 1xin, 1xin/out. Chincheingänge für Tuner, CD, Aux, Phono, Tape1, Tape2 und Tape3. Tasten für Digital 1,2,3,4 (48khz, 44khz, 32khz), Cartridge, Muting, Direct-Operation. Record-Selector-Wahlschalter, Input-Selector-Wahschalter, Kopfhörerbuchse und die üblichen Klangregler. Vor- und Endstufe gebrückt (falls jemandem die Leistung nicht reicht, kann er ja noch eine Endstufe dahinter hängen). Bis auf kleinere Kratzer und einwandfreier Funktion in liebevolle Hände abzugeben. Ich kann aufgrund dessen, daß es sich um Elektrogeräte handelt, die morgen oder vielleicht erst in 10 Jahren defekt werden können jedoch keine Garantie übernehmen, denn wer weiß schon wann was kaputtgeht. Verkaufe es daher als defekt ohne Rücknahme und wünsche dem Käufer, daß er lange viel Freude daran hat. Gute Verpackung selbstverständlich oder Abholung kein Problem. Ich danke fürs Vertrauen.
hemn2
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 09. Mai 2003, 10:49
bei google hab ich nichts gefunden
hemn2
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 09. Mai 2003, 14:37
der am 73 ist das gleiche, aber eine nummer schwächer/schlechter. oder?
Denonfreaker
Inventar
#9 erstellt: 09. Mai 2003, 14:41
Stimmt die AM 73 hatt weniger Power als die AM 93. ich glaube auch ein oder zwei eingange weniger ( wenn ich mich die katalog aus der zeit noch erinnere)

beide sind sicher nicht slecht fur die zeit. Vielleicht das beste was akai jemahls gebaut hat!
Joe_Brösel
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 09. Mai 2003, 14:43
Hi hemn2,
http://www.ecoustics.com/bbs/messages/1/2484.html
Wenn ich das Bild aus der Anzeige einscannen soll, dann schreibs mir.
hemn2
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 09. Mai 2003, 15:32
ja,ein bild wäre super.
die link geht nicht
Joe_Brösel
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 09. Mai 2003, 15:37
Sorry about starting this as a new thread but the reply window wouldn't open in
the AKAI thread.

Information on the Akai Reference Master AM 93

Cost: £549.90 (Retail Sept 1989, Akai Price List)

Details According to Operators Manual (E)

Power Output (1 kHz, 0.7%) 120W (8 Ohms)
150W (6 Ohms)
180W (4 Ohms)

FTC (20Hz to 20kHz) 120W (8 ohms, 0.05%)
150W (6 ohms, 0.07%)
180W (4 Ohms, 0.1%)

Dynamic Power 145W (8 Ohms)
180W (6 Ohms)
250W (4 Ohms)
400W (2 Ohms)

Power Band Width 10Hz to 60 kHz/0.1%

Total Harmonic Distortion 0.008% (1kHz, 8 Ohms)

Phono max, input level 200mV (MM)

Frequency Response 3 Hz to 100 kHz
(+0 db, -3 db)

Tone Control
Treble + - 10 db (10 kHz)
Bass + - 10 db (100 Hz)

Input sensitivity/ impedance
Phono (MM) 2.5mV/ 47 kohms
Phono (MC) 0.25mV/ 470 Ohms
Tuner, etc 150 mV/ 47 kohms

Output level/ impedance
Tape rec out 150 mV/ 1 kohmn

Damping factor 50 (1 kHz)

Residual noise 0.5 mV

S/N
Phono (MM) 85 db
Phono (MC) 67 db
Tuner etc 100 db

Channel Seperation 60 db

Audio Mute -20 db

Required speaker impedance
A or B 4 to 16 Ohms
A and B 8 to 16 Ohms


(D/A Section)
Sampling Frequency 32kHz/44.1kHz/48khz
Digital Filter 8 fs, 18 bit
D/A Convertor 16 Bit, 2 DAC
Digital input level/ impedance
Coaxial 0.5Vp-p/75 ohm
Optical -14 to -23 dBm

Frequency Response 5 Hz to 20 KHz
(+ - 0.3db)

Dynamic Range 95 db

Total Harmonic Distortion 0.003%

Channel Separation 115 db

I will not bother typing in the features (3 pole servo etc)


Note Can anyone tell me the difference between the AM-93 and the AM-95. (I
have the latter but it came with the formers operators manuall. It might be just a
country distinction)


Das Bild ist nicht besonders toll.


[Beitrag von Joe_Brösel am 18. Apr 2004, 14:49 bearbeitet]
hemn2
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 09. Mai 2003, 15:46
mein freund möchte so ein verstärker verkaufen.
wieviel kann er dafür erwarten?
Denonfreaker
Inventar
#14 erstellt: 10. Mai 2003, 06:23
ich wurde sagen max 250 euro wenn einwandfrei sonst so an die 150 - 200 euro. (abhängend davon wass sonst noch dabei ist, wie handbucher, karton, kabel usw) AF
MLuding
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 09. Jul 2003, 09:04
Morgen zusammen,

weiss nicht, ob ich nicht vielleicht schon zu spaet bin mit meinem Beitrag oder ob's noch hilft. Ich hatte mir '88 oder '89 den AKAI AM 73 (also das kleinere Modell) gekauft. Damals hatte ich als CD Spieler einen Sony CDP 950 (oder so aehnlich) dran. Das Ding heisst Digitalverstaerker (im Gegensatz zu unserem heutigen Verstaendnis) weil ein DA-Wandler mit eingebaut war und man den CDP damit digital (optisch und Koax) anschliessen konnte. Ich muss leider sagen, dass ich damals von dem Wandler sehr enttaeuscht war. Der im Sony Player (war damals der beste Player unterhalb der ES-Serie) eingebaute Wandler war hoerbar besser!! Ich habe dann den AKAI umgetauscht, noch ein bisschen draufgelegt und mir den Sony TA-F 800 ES zugelegt und war deutlich zufriedener (bis heute). Was will ich Dir damit sagen? Lass den integrierten Wandler und kauf Dir den AKAI nur wenn Du vom Verstaerkerteil ueberzeugt bist. Der war damals gar nicht schlecht, wenn auch nicht so gut wie der Sony...
keessie
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 10. Jul 2003, 08:22
Hallo,

Die digitalverstaerker am-73, am-93, am-75 und am-95 gab es damals mit zwei oder drei digital-eingaenge, fur kurzestem digitalsignalweg. in 1987gab es schon die 73 und 93, die hatten ein 16bit 4x ubersampling d/a conv. spater 1990 kaemen die 75 und 95, die waren gleichgebaut, nur mit ein 1 bit mash converter 64x ubersampling, aus dem hause technics damals. die am-67 und 69 haben wieder ein anderes d/a converter. aber was ein dual interpolative dac ist, weiss auch ich nicht. Vielleicht weiss jemand das????

Passt auf: Bei diese verstearker muss mann gut hineinschauen nach die zwei elco's. die farbe ist gelb. schaut gut nach ob keine dreck ( flussigkeit) obendrauf liegt. dann sind sie kaput, oder fast kaput. Ich bin selber schon zwei monate auf der suche nach zwei gleichwertige elco's, hab sie aber immer noch nicht gefunden

grss

Keessie
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technische Daten Amp AKAI AM-35 gesucht
svenm26 am 12.06.2005  –  Letzte Antwort am 25.09.2009  –  12 Beiträge
Verstärker Akai AM-4000DPL
bosgkerm am 17.02.2005  –  Letzte Antwort am 18.02.2005  –  2 Beiträge
AKAI AM-37 Verstärker
Wipplesch am 16.01.2008  –  Letzte Antwort am 17.01.2008  –  4 Beiträge
Akai Verstärker
rigu am 05.02.2007  –  Letzte Antwort am 07.02.2007  –  4 Beiträge
Anleitung und Daten AKAI AM-32
marv93 am 26.12.2007  –  Letzte Antwort am 26.12.2007  –  3 Beiträge
Technische Daten "Granat Fidelity"
Pheonix am 09.04.2008  –  Letzte Antwort am 16.04.2008  –  6 Beiträge
Akai Verstärker
Highhorizon am 21.03.2009  –  Letzte Antwort am 22.03.2009  –  16 Beiträge
Reparatur: Akai-Verstärker AM-47
Ijon_Tichy am 03.02.2007  –  Letzte Antwort am 02.07.2008  –  9 Beiträge
HIFI-Verstärker AKAI Am-67
elli001skater am 05.01.2008  –  Letzte Antwort am 09.01.2008  –  3 Beiträge
Anleitung Akai AM-95 Verstärker
Moe_Szyslak am 27.05.2008  –  Letzte Antwort am 27.05.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder853.042 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedHarald558
  • Gesamtzahl an Themen1.423.211
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.094.739

Hersteller in diesem Thread Widget schließen