Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Cambridge Azur 650A über Pre-Out als Vorstufe

+A -A
Autor
Beitrag
JohnD2k
Neuling
#1 erstellt: 02. Sep 2011, 12:01
Hallo an alle,
ich möchte mit meinem Cambridge Azur 650A über den nicht trennbaren - aber immerhin vorhandenen - Pre-Out in eine kleine Röhrenendstufe gehen. Die offizielle ,,Anleitung'' nun ja....
Soweit, so gut.
Bevor ich aber eventuell eine riesen Dummheit begehe, möchte ich folglich hier in der Runde fragen, ob da etwas kaputt gehen könnte. So wie ich das verstehe, wäre doch die Endstufe des Cambridge Vollverstärkers ohne Last, oder?
Aber eigentlich sollte das doch gehen; ich wüsste sonst wirklich nicht, wie zum Geier der Cambridge als Vorverstärker funktionieren sollte? Ich habe hier mal gelesen, das der Vollverstärker - wenn er kein Röhrenverstärker ist - sowas abkann.

Grüße
John


[Beitrag von JohnD2k am 02. Sep 2011, 12:02 bearbeitet]
GlennFresh
Inventar
#2 erstellt: 02. Sep 2011, 12:08
Hi

Das ist kein Problem, ich mache das mit verschiedenen AVR´s schon lange, die hat es nie gestört!

Saludos
Glenn
JohnD2k
Neuling
#3 erstellt: 02. Sep 2011, 18:09
Hallo Glenn,
ich danke Dir für die schnelle Rückantwort.
Dann werde ich mal testen.
Ich freue mich schon auf meinen ersten hifi Röhrenamp.
(Cambridge Azur Pre-Amp -> kleine Röhren-Endstufe -> Cerwin Vega 215; das geht, weil die Biester einen Wirkungsgrad >95 haben, sind aber hässlich wie die Nacht )

Vorfreude ist die schönste Freude!

Gruß
John
GlennFresh
Inventar
#4 erstellt: 02. Sep 2011, 20:47
Na dann wünsche ich Dir viel Glück das Du eine passende Röhrenendstufe (gibt es ja nicht so viele im bezahlbaren Bereich) zur Box findest!

Saludos
Glenn
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Einschätzung Technics SU 3500
Verschoben: Passender AVR für Boxen
marantz tuner st15-s1
Klangunterschied ASR Emitter 2 Exklusive mit und ohne Akku
Linn LK280 + Spark oder LK140?
Problem mit Vincent d-150
Verschoben: Stereo Komponenten für KEF Boxen
Verschoben: Sony STR DE 135 "kastrieren"
T+A P 1200 R # 0644 S 01074
Neuer Denon-Verstärker rauscht! Was ist kaputt?

Top Hersteller in Verstärker/Receiver Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Marantz
  • Heco
  • Denon
  • Magnat
  • Dali
  • Onkyo
  • Quadral

Neueste Beiträge Widget schließen

Mehr...

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder732.424 ( Heute: 55 )
  • Neuestes MitgliedMooorice
  • Gesamtzahl an Themen1.195.403
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.066.911