Denon POA Endstufen/ Hilfe /Beratung

+A -A
Autor
Beitrag
luckyleon70
Stammgast
#1 erstellt: 04. Feb 2005, 10:19
Hallo erst mal an alle !!!!!
Bräuchte mal ein wenig Hilfe!
Zu

Denon POA-800 ne kleine oder die /Mono - Endstufen 6600A /oder 4400 !????

Wer hat erfahrung mit den dingern und was darf man noch dafür ausgeben??
Kommen an meinen AVR 3805 ran, zwecks Stereo betrieb!!!!
Und natürlich werden die auch im DD DTS SACD DVD Audio betrieb genutzt!

anke an alle !
MFG
Lucky
Denonfreaker
Inventar
#2 erstellt: 04. Feb 2005, 11:21
Hi, Das hangt ganz und gar ab von wie alt und in welcher staat die endstufen sind.

schau mal auf ebay nach die endstufen und gucke was man da so fur bezahlt. allerdings mit ebay genau wie im lotto Ohne Gewähr es kann sein das du ein schnäpchen findest aber auch MIAUW im sack

denn es gibt leider einige die defecte gerate verkaufen ohne garantie, als seien die "voll functionstuchtig" stell dann mal ehrlich die frage an den anbieter : warum wilst du sie versteigeren? Wenn sie voll functionstuchtig sind gibt es doch kaum ein grund sie zu versteigeren?

Ein ehrliche verkaufer sagt es dir : "meine frau findet sie hasslich, die nachbarn klagen, ich bin halt eine neu fethisist, jedes zwei jahr muss was neues her..."
Arminschen
Stammgast
#3 erstellt: 04. Feb 2005, 11:40
Hallo!

Ich habe selbst die POA4400 seit ca 10 Jahren in betrieb!

Kraft ohne Ende, klingen auch recht ordentlich, sagen viele, ich finde sie richtig gut. Betreibe damit relativ watthungrige IQ5180 von mir keine Klagen, aber die Nachbarn....

Arminschen
Apalone
Inventar
#4 erstellt: 04. Feb 2005, 12:59

luckyleon70 schrieb:
Hallo erst mal an alle !!!!!
Bräuchte mal ein wenig Hilfe!
Zu

Denon POA-800 ne kleine oder die /Mono - Endstufen 6600A /oder 4400 !????

Wer hat erfahrung mit den dingern und was darf man noch dafür ausgeben??
Kommen an meinen AVR 3805 ran, zwecks Stereo betrieb!!!!
Und natürlich werden die auch im DD DTS SACD DVD Audio betrieb genutzt!

anke an alle !
MFG
Lucky
´

Ich habe 4400 und 6600 beide gehabt. Die 800er sind eine ganz andere Klasse, nicht zu vergleichen. Die kannst du direkt weglassen.

Ich würde direkt die 6600 nehmen; mit dem 3805 zusammen bestimmt eine ganz annehmbare Kombi.

Marko
luckyleon70
Stammgast
#5 erstellt: 04. Feb 2005, 14:50
Hört sich alles sehr nett an !
Will meine JBL TI 1000 befeuern
Laufen auf 4 Ohm daher sollten die Endstufen
!!!!!SCHNELL!!!! sein!

Die frage is dann wie schnell ist die Stromstarke bei den Denons???? Ich weiß is ne gute frage !!

Aber ich will und muß im System Bleiben !
Wie gesagt hab halt einen Denon AVR 3805 , und werden nur die Denon Endstufen ( leider) zu passen !
Gibt es den Alternativen ????
Lg
Lucky
mbquartforever
Stammgast
#6 erstellt: 04. Feb 2005, 18:18
hi und hallo,
habe die kleinen denon-800er im monobetrieb an kleinen quarts.bin da absolut zufrieden
für deine ls würde ich dann aber doch eher die denon 4400/4400A nehmen; die 6600/6600a sind sicher noch besser geeignet, aber auch deutlich teurer

bye
-scope-
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 04. Feb 2005, 18:40
Hallo,

Wie schnell die Dinger sind kann ich dir nicht dagen....
Meinst du die Slewrate?

Ich habe momentan 3 poa4400A und 4 POA6600A in Betrieb.
Die Varianten ohne "A" habe ich auch schon gehabt.

Die Endstufen würde ich in die "Mittelklasse" (4400) und die "Oberklasse" (6600) einstufen...Nur als Anhaltspunkt.
Die Verarbeitung ist bei der 6600 befriedigend, und bei der 4400 befriedigend-
Die Cinchbuchsen sollte man wirklich sofort rauswertfen...taugen nichts. Wer lust hat, kann auch Teile der Innenverkabelung erneuern...Die ist auch nicht gerade vorbildlich.
Die "A" Varianten haben etwas bessere Elkos verbaut. Sie sind ausserdem "besser" befestigt.
Keine! dieser Endstufen kann übrigens eine Kappa 9 kompromisslos antreiben, auch wenn es auf Ebay oft anders
erzählt wird.
Eine TI 1000 macht da aber wirklich keine Probleme.

Preis für ein Paar 4400(A) ist (bei 1A Zustand) 450.- bis 650.- €
Die 6600(A) bewegen sich pro Paar von 900.- bis 1200.- €

Für 800 bis 1000.- € bekommt man aber auch schon eine Parasound HCA2200 II, die ich in vielen Bereichen für "besser" halte.
Wer aber unbedingt Monos möchte, hat unter oder um 1000.- € wenig Auswahl um ähnliche Monos dieser Leistungsklasse zu bekommen.

Man muss an den Denon Endstufen ein bischen Hand anlegen, denn an einigen Kleinigkeiten wurde (wie so oft) wirklich gespart.
luckyleon70
Stammgast
#8 erstellt: 04. Feb 2005, 18:49
Welche Probleme sollte die TI den Machen ????

Würde mich brennend interessieren!!!!!!

Aber über eine Parasound HCA2200 II habe ich noch gar nicht nachgedacht!!

Eher über zwei NAD 2100 oder Rotel RB 850!
Wäre auch preislich eine alternative!!

Also wer die dinger kennt !!!????? möge mir mal bescheidschuppsen

Lg
lucky
-scope-
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 04. Feb 2005, 18:51
Hallo,

[quote]Welche Probleme sollte die TI den Machen ????[/quote]

KEINE ..So habe ich es ja auch geschrieben.


[Beitrag von -scope- am 04. Feb 2005, 18:51 bearbeitet]
luckyleon70
Stammgast
#10 erstellt: 04. Feb 2005, 18:54
Ach so , sorry ! Falsch gelesen!
Und was hälste von den anderen zwei möglichkeiten???
Lg
Lucky
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DENON POA 3000ZR KOMBIE - HILFE !
PIJE am 26.12.2011  –  Letzte Antwort am 27.12.2011  –  5 Beiträge
Denon Poa-4400a
Kairaulf am 31.10.2006  –  Letzte Antwort am 31.10.2006  –  2 Beiträge
Denon POA
vinylfreak01 am 31.01.2009  –  Letzte Antwort am 01.02.2009  –  3 Beiträge
Denon Poa 1500 Problem!
jankfud am 20.07.2005  –  Letzte Antwort am 21.07.2005  –  3 Beiträge
DENON POA-800
baui123 am 11.04.2016  –  Letzte Antwort am 23.06.2019  –  5 Beiträge
unterschied zwischen DENON POA-T2 und POA-T10
pocketcoffee2009 am 12.02.2011  –  Letzte Antwort am 12.02.2011  –  2 Beiträge
Denon POA 6600 A Stromverbrauch?
master-psi am 01.08.2008  –  Letzte Antwort am 03.08.2008  –  7 Beiträge
Denon Endstufen und Vulkan
julchen am 19.06.2004  –  Letzte Antwort am 07.08.2004  –  25 Beiträge
Denon Poa 1500 Frage ?
k-town am 18.06.2006  –  Letzte Antwort am 10.12.2017  –  181 Beiträge
Problem Denon POA 2800
FreakyChris am 14.12.2006  –  Letzte Antwort am 16.12.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder886.081 ( Heute: 40 )
  • Neuestes MitgliedRajaghere
  • Gesamtzahl an Themen1.477.164
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.089.835

Hersteller in diesem Thread Widget schließen