Brauche Hilfe bei Einbau Subwoofer-Endstufe Onkyo THXPS-1A

+A -A
Autor
Beitrag
stupsi
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 06. Mai 2004, 10:19
Hallo zusammen,

ich brauche dringend Hilfe. Habe den M3000 Passiv-Subwoofer von Teufel und wollte die THXPS-1A Subwoofer-Endstufe von Onkyo (ist separat in einem Gehäuse eingebaut worden)anschliessen.
Ich habe die Lautsprecherkabel am Subwoofer wie einen Monoverstärker angeschlossen. Dann bin ich vom Vollverstärker mit dem Chinchstecker zur Subwoofer-Endstufe. Allerdings funzt das so nicht, und ich weiss nicht warum. Es tut sich kein Mux.
Sind die Geräte überhaupt miteinander kompatibel?
Was kann ich tun, ich weiss keinen Rat mehr.

Es würde mich sehr freuen, wenn ihr mir bei meinem Problem helfen könntet.
micha_D.
Inventar
#2 erstellt: 06. Mai 2004, 11:19
Hallo

Sind das die Sub-Amps von Ebay für 60Eu,s?

Micha
stupsi
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 06. Mai 2004, 11:39
Hi Micha,
ja das ist diese Endstufe.

Gruss Sabine
micha_D.
Inventar
#4 erstellt: 06. Mai 2004, 11:55
Hi Bine

Ein Freund hat auch 2Stück ersteigert.

Sind beide Kaputt!!

Micha
stupsi
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 06. Mai 2004, 12:00
Hi Micha,

heute kam die Ersatz-Endstufe. Hatte sie auch so angeschlossen wie beschrieben. War denn das so überhaupt richtig, oder habe ich was beim Anschliessen falsch gemacht? Die Leuchtdiode, die dabei war und die ich ansteckte, leuchtete auf, aber sonst tat sich wie gesagt nix.
Kann ich denn überprüfen ob die Endstufen funktionstüchtig sind? Wenn ich das wüsste, könnte ich entsprechend beim Verkäufer reagieren.

Grüssle Sabine

PS: hat dein Freund die auch vom FK Vertrieb???


[Beitrag von stupsi am 06. Mai 2004, 12:01 bearbeitet]
micha_D.
Inventar
#6 erstellt: 06. Mai 2004, 12:08
Hi

Ich schätze mal das die vom gleichen Verkäufer sind.

Hab die beiden jetzt bei mir rumliegen und werde sie die nächsten Tage mal Reparieren.Richtig...die Led leuchtet auf aber die Endstufe schaltet nicht ein wenn ein Signal anliegt.Sollte sie aber automatisch tun.Keine Ahnung wieviel Dinger davon schon im Umlauf sind.Anscheinend ein Herstellungsfehler und die werden jetzt an den Mann/Frau gebracht.Wieviel hast du denn davon?

Micha
stupsi
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 06. Mai 2004, 12:13
Hi,

seit heute zwei, aber nur eine bezahlt. Sollte überprüfen ob die neue funktioniert, da eben ein evtl. Defekt vermutet wurde. Sollte die zweite auch nicht funktionieren, meinte das Männeken, dann würde es am Anschliessen liegen, und diesem Falle müsste ich die Portogebühren für die zweite Endstufe bezahlen und sie zurück schicken.
Ist aber gut zu wissen, das bei euch gleich zwei kaputt sind. Falls du nen Tipp hast wie man das reparieren kann, würde es mich freuen wenn du mir das mitteilen könntest.

Sabine
micha_D.
Inventar
#8 erstellt: 06. Mai 2004, 12:38
Hallo

Da ich mal davon ausgeh,das du dich mit Elektronik nicht auskennst wäre es mir zu Gefährlich wenn ich sage,mach dieses und jenes.
Hmm,ich weiss nicht wie du das Gerät an deinem Verstärker angeschlossen hast und den Teufel-Sub kenn ich auch nicht.
Deswegen ist auch ein Anschlussfehler bei dir möglich.Aber kein Problem.

Du hast doch bestimmt einen Cd-Spieler und eine Stinknormale Box rumstehen......

Schließ die Box an den Lautsprecherausgang vom Sub-Amp an und nimm eine Chinch-Strippe von deinem CD-Player die du normalerweise in dein Verstärker steckst....diesmal in den Sub-Eingang...

Dann solltest du was hören...hört sich nicht toll an wenn was rauskommt...aber dann sollte der Sub-Amp in Ordnung sein.
Micha


[Beitrag von micha_D. am 06. Mai 2004, 12:42 bearbeitet]
micha_D.
Inventar
#9 erstellt: 06. Mai 2004, 12:40
Ach ja....Sub-Amp einschalten und den Player natürlich auch..
stupsi
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 06. Mai 2004, 13:49
Hi Micha,

danke für den Tipp! Alsooooo, die erste Endstufe war tatsächlich defekt. Die zweite ist O.K. nur wir bekommen kein Signal vom Verstärker.
Die erste Endstufe schicken wir jetzt wieder zurück. Hatte auch nochmal mit FK-Vertrieb telefoniert und ich muss sagen, die waren sehr hilfsbereit und entgegenkommend, die hätten sogar glatt ne dritte Endstufe zum testen geschickt, wenn wir jetzt nicht durch deine Hilfe herausgefunden hätten, dass die zweite in Ordnung ist.

Nun bleibt leider noch die Frage, warum das Dingens kein Eingangs-Signal vom Verstärker bekommt, denn vom DVD-Player bekommt sie eins? Vielleicht weisst du ja da auch noch einen guten Rat???

Lieben Gruss Sabine
micha_D.
Inventar
#11 erstellt: 06. Mai 2004, 14:04
Schön zu hören das sich ein Erfolg einstellt.

Hast du einen "Sub-Ausgang"am Verstärker oder woran habt ihr den Sub-Amp dran angeschlossen?

Welcher Vollverstärker ist,s denn?

Micha
micha_D.
Inventar
#12 erstellt: 06. Mai 2004, 14:06
Jedenfalls brauchts bei einem Sub entweder ein Mono-Signal vom Verstärker oder ein Sub mit Doppelschwingspule..dann sind 2 Sub-Amps anzuschliessen.
micha_D.
Inventar
#13 erstellt: 06. Mai 2004, 14:13
Wenn nur 2 Pre-Outs am Vollverstärker sind
dann muss eine Zusatzschaltung dran um das Differenzsignal
aus R+L zu bekommen....
stupsi
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 06. Mai 2004, 14:14
öhhhm, grübel, mom ich schau mal nach
stupsi
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 06. Mai 2004, 14:29
Hi Micha,

wir haben am Verstärker einen Chinchanschluss direkt für den Subwoofer. Der Verstärker ist von Pioneer VSX-C300 und der hat einen Pre-Out, also haben wir ein Mono-Signal, das aber nicht ankommt. Wir wissen dass der Ausgang funzt, da wir vor dem passiv-Sub einen aktiv-Sub dran angeschlossen hatten.
(Demnächst bekommen wir den Sony STR-DB 790)

Gruss Sabine
micha_D.
Inventar
#16 erstellt: 06. Mai 2004, 14:36
Wenn der Verstärker einen Sub ausgang hat und der hat vorher funktioniert ...und die neue Endstufe tuts auch
dann bleibt nur noch das Chinch kabel übrig oder der Teufel sub....nun gut....anderes chinchkabel ausprobieren.
Wenn das auch nicht klappt...den Sub abklemmen und die "normale" box dran......kommt dann was raus ist am Teufel sub was faul. Wieviel amschlüsse hat der M3000?
micha_D.
Inventar
#17 erstellt: 06. Mai 2004, 14:37
Ist an dem Verstärker ein Schalter um den Sub Ausgang einzuschalten?
micha_D.
Inventar
#18 erstellt: 06. Mai 2004, 14:43
AHA.....Hab gerade mal gegoogelt nach dem Pioneer...

Mehrkanalreceiver......so,so......Da sollte natürlich auch der Subausgang abschaltbar sein--irgendwo im Menü__
stupsi
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 06. Mai 2004, 15:16
also der Subwoofer und die Endstufe funktionierten ja, als wir alles am DVD-Player angeschlossen hatten. Allerdings bin ich da mit dem Chinch in eine der Audiobuchsen gegangen. Als ich jedoch die Buchse für Sub am DVD verwendete, funktionierte es seltsamerweise da auch nicht. Ebenso nicht als ich es am Vollverstärker versuchte, und dort die Sub-Out-Buchse verwendete. Beim DVD (mit Audiobuchse) leuchtete die Diode erst rot und wurde grün als die Musik zu spielen begann, und beim Vollverstärker blieb sie konstant rot.

das Chinchkabel ist ok, sowie der Subwoofer auch, denn sonst wäre ja vorher auch nichts zu hören gewesen.
Es ist ein verflixtes wirrwarr, und ich weiss bald nicht mehr ob ich weibi oder doch männi bin *gg*

der aktivsub funktioniert über den Vollverstärker, denn den hatten wir probeweise nochmal angeschlossen.

Bevor ich es vergesse: der passiv Sub von Teufel hat hinten 4 Anschlüsse für Lautsprecherkabel, d. h. 2 mal Minus und 2 mal Plus. Das haben wir wie einen Monoverstärker angeschlossen. Also kann es nur am Eingangssignal liegen oder?
stupsi
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 06. Mai 2004, 15:17
also schalter zum ein- und ausschalten is nicht, aber das kann man im menü regeln. dort haben wir auf on stehen.
micha_D.
Inventar
#21 erstellt: 06. Mai 2004, 15:32
Also der sub hat wohl eine Doppelschwingspule und den Könnte man mit 2Endstufen betreiben.

Sub-Signal fehlt...das ist klar...falsch verkabelt,glaub ich nicht..wahrscheinlich liegts am Menü...Im Stereo-Modus läuft der Sub nicht....wie siehts denn bei Filmen aus??

DPL,DTS???
micha_D.
Inventar
#22 erstellt: 06. Mai 2004, 15:34
sie dich mal im Surround-Bereich um...

ich hab nämlich keine Ahnung von dem Menü deines Receivers und kann da leider nicht weiterhelfen.

Micha
stupsi
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 06. Mai 2004, 16:44
Hi Micha,

ich möchte mich jetzt erst einmal ganz ganz herzlich bei dir für die super Hilfe bedanken. Das ist echt lieb von dir, dass du dir so viel Mühe mit mir gemacht hast, denn sowas ist schliesslich nicht selbstverständlich.

Mom bin ich am tüfteln, ob es evtl. doch mit dem Chinchkabel zusammenhängt, denn der aktiv sub hatte ein y-kabel, bei dem zwei chinch (1 plus und 1 minus denk ich)in den sub gingen und am ende zu einem chinch zusammen gingen. dieser wurde dann in den VV gesteckt. Nun habe ich nur ein dünnes Kabel.
ich hatte mit dem aktiv-sub noch nen test-ton gemacht, und alle boxen gaben "laut" *gg*, beim passiv war tote hose wie gehabt eben. also einstellungen im menü müssten somit ja korrekt sein?

Ohjeee, was ne schwere Geburt. Hätte nie damit gerechnet, solche Probs mit der Endstufe zu bekommen.

Naja, mal weiter tüfteln *kopfrauch*

grüssle Sabine
stupsi
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 06. Mai 2004, 17:09
Micha es funzt juhuuu

frag mich aber blos nicht wie ;-)
hab einfach nicht begreifen können warum das nicht klappt, deshalb habe ich den versuch gestartet mit den y-kabel am Verstärker in audio + und - zu gehen und dann in die endstufe. klappte nicht, erst ;-)
beim rausziehen der stecker, hörte ich plötzlich ein geräusch aus dem subwoofer. die lampe bzw. diode leuchtete plötzlich grün statt rot, obwohl ich eben die stecker gezogen hatte. daraufhin, habe ich mit dem alten chinchkabel die endstufe wieder mit den sub verbunden und einen ton-test gemacht. täräääääääää auf einmal klappte es. *kopfschüttel*
nun hege ich stark den verdacht das evtl. ein wackler schuld war, weiss es aber nicht genau.
Jedenfalls funzt das teil jetzt und nu können wir taub werden *kicher*

so nu mache ich erstmal freudenstanz durch die wohnung *hüpf*

nochmals lieben dank
liebe grüsse sabine
micha_D.
Inventar
#25 erstellt: 06. Mai 2004, 17:18
Ja PRIMA......ich könnt dir jetzt noch sagen dass........Neee,das laß ich lieber.....
stupsi
Schaut ab und zu mal vorbei
#26 erstellt: 06. Mai 2004, 17:34
HEY will wissen was du noch sagen könntest, will nicht neugierig sterben.
Aber WEHE du willst sagen "Frauen und Technik" dann gibts Popoklatsch mit Anlauf *gg*
micha_D.
Inventar
#27 erstellt: 06. Mai 2004, 17:59
Klopf,klopf..
micha_D.
Inventar
#28 erstellt: 06. Mai 2004, 18:00
Hast du denn jetzt ein Differenz oder ein Mono-SUB-Signal??

Micha
micha_D.
Inventar
#29 erstellt: 06. Mai 2004, 18:02
Wenns auf dem linken Kanal ein Schlagzeug spielt und hast nur das Signal vom Rechten........hörst du natürlich das nicht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Onkyo THX-Subwoofer-Endstufe
rottwag am 16.04.2004  –  Letzte Antwort am 18.04.2004  –  4 Beiträge
Onkyo A-9377 mit Subwoofer?
adampub am 30.09.2009  –  Letzte Antwort am 09.05.2010  –  10 Beiträge
Günstige Endstufe für Subwoofer
QuongElvis am 15.05.2007  –  Letzte Antwort am 15.05.2007  –  2 Beiträge
brauche hilfe bei kauf einer endstufe.
Gougle am 16.08.2006  –  Letzte Antwort am 17.08.2006  –  3 Beiträge
Endstufe Forte Audio Model 1a
pitter0177 am 24.07.2011  –  Letzte Antwort am 25.07.2011  –  3 Beiträge
Suche endstufe für Subwoofer
dr_diablo am 27.08.2003  –  Letzte Antwort am 28.08.2003  –  3 Beiträge
Onkyo A-8430 + Subwoofer
*Meph* am 30.12.2010  –  Letzte Antwort am 31.12.2010  –  3 Beiträge
Mono Endstufe für Subwoofer
nosecrets am 25.01.2008  –  Letzte Antwort am 26.01.2008  –  7 Beiträge
Hilfe bei defekter Endstufe
Matze232 am 31.07.2004  –  Letzte Antwort am 01.08.2004  –  9 Beiträge
komische Sache mit der Endstufe brauche HILFE
domiwutal am 11.09.2006  –  Letzte Antwort am 27.06.2009  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.224 ( Heute: 14 )
  • Neuestes Mitgliedmomomo2650
  • Gesamtzahl an Themen1.453.896
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.664.089

Hersteller in diesem Thread Widget schließen