Sennheiser HDR 170 - Problem mit Internet

+A -A
Autor
Beitrag
Reiskocher83
Stammgast
#1 erstellt: 26. Okt 2012, 15:39
Hallo,
mein Vater wollte sich für sein Notebook Funkkopfhörer holen, darauf hin hab' ich ihm einfach meine gegeben.

Er klagt ständig, dass er nach einige Zeit im Betrieb Probleme mit dem WLAN bekommt, dass die Verbindung abbricht, Gibt es da irgend einen Zusammenhang? Denn irgendwas machen die HDRs ja schon.

Mit den anderen Kabel Hörern die er auch von mir hat, tritt das Problem nie auf.


Was mir auffällt ist, dass wenn ich bei mir meinen Denon DHD2000 anstöpsele ( an den Kopfhörereingang an der Logitech G110 Tastatur) dass die Hörer sich so verhalten als würde ich ein USB-Gerät anstöpseln. Es macht einmal ping, ein Video ruckelt für den Bruchteil einer Sekunde, und manchmal Hängt sich alles soger auf. Dann muss ich noch einmal ein und wieder ausstöpseln und alles gut.


Also irgendwie beeinflussen Kopfhörer bei uns die Rechner. Vorallem aber Vaters Problem ist interessant und nervig zu gleich. Jemand eine Idee?

gruß
jan
audiophilanthrop
Inventar
#2 erstellt: 04. Nov 2012, 17:24
Wenn ich das jetzt richtig zusammeninterpoliert habe, verwendet Sennheiser Kleer auf 2,4 GHz. Gut möglich, daß das den auf benachten Frequenzen arbeitenden WLAN-Empfänger zustopft.

Reiskocher83 schrieb:
Was mir auffällt ist, dass wenn ich bei mir meinen Denon DHD2000 anstöpsele ( an den Kopfhörereingang an der Logitech G110 Tastatur) dass die Hörer sich so verhalten als würde ich ein USB-Gerät anstöpseln.

Ich vermute, daß Logitech in die G110 einen USB-Soundchip eingebaut hat, analog zu USB-Soundsticks. Der wird wohl nur aktiviert, wenn auch ein Hörer drinsteckt, was ja an sich ganz vernünftig ist.
Bei soviel Elektronikklimbim wundert's mich auch nicht, daß die eigentliche Tastatur nichts besonderes ist.
Reiskocher83
Stammgast
#3 erstellt: 24. Nov 2012, 06:52
Hi,

ohje, ganz vergessen hierauf zu antworten.

Was die Tastatur angeht. Ich finde die gut. Im gegensatz zu der alten G15(?) ist die nicht mehr so überladen, sondern schön schlank, beleuchtet und macht einfach Spass. Ob eine mechanische jetzt irgendetwas verbessert bezweifle ich stark.


Das WLAN Problem besthet immer noch, ich kriege einfach nicht die FQ getauscht...Ah manno.

Danke jedenfalls fürs Statement.


gruß
jan
secas
Stammgast
#4 erstellt: 24. Nov 2012, 13:43
Zur Funkthematik: Offenbar funkt beides auf dem 2,4 GHz-Band, wenn man Pech hat, macht das Probleme. Du könntest versuchen, den Router auf einem anderen Kanal funken zu lassen, vielleicht hilft das ja. Ansonsten kann man da whl nicht viel machen.

Wenn mein Vater seinen alten Sennheiser-Funkkopfhörer aus dem Schrank holt, funktionieren in der Nachbarschaft nur noch die Hälfte aller Zentralverriegelungen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sennheiser HDR 170 Sendeeinheit?
RbrtCnsk am 01.04.2011  –  Letzte Antwort am 01.04.2011  –  2 Beiträge
Sennheiser RS 170 und Problem.
Vronerl am 03.02.2010  –  Letzte Antwort am 07.02.2010  –  2 Beiträge
Sennheiser RS 170
Hammer1 am 22.09.2011  –  Letzte Antwort am 24.09.2011  –  5 Beiträge
Sennheiser RS 170
watcher4711 am 15.12.2009  –  Letzte Antwort am 16.12.2009  –  6 Beiträge
Sennheiser HDR 110
Kroft am 05.07.2009  –  Letzte Antwort am 06.07.2009  –  8 Beiträge
Sennheiser RS 170 Brummen
imarc am 12.09.2013  –  Letzte Antwort am 12.09.2013  –  2 Beiträge
Hintergrundrauschen beim Sennheiser RS 170
JFAZRH am 27.06.2013  –  Letzte Antwort am 04.07.2013  –  3 Beiträge
Sennheiser HDR 65 Funkkopfhörer
turtledumbo am 05.01.2012  –  Letzte Antwort am 06.01.2012  –  5 Beiträge
Sennheiser HDR 60 Lautstärke
Healrox am 06.02.2012  –  Letzte Antwort am 07.02.2012  –  2 Beiträge
Einzelnes Netzteil - Sennheiser HDR 45 ?
leo_pard am 14.04.2009  –  Letzte Antwort am 14.04.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder905.168 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedmjwalker91
  • Gesamtzahl an Themen1.510.366
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.733.259

Hersteller in diesem Thread Widget schließen