Kabel zieht am Kopfhörer

+A -A
Autor
Beitrag
Donni3000
Neuling
#1 erstellt: 03. Jan 2013, 11:44
Guten Morgen
(Für die Frühaufsteher: Guten Mittag )

Ich habe mir auf Weihnachten die Beyerdynamic DT 990 Pro gekauft.
Vorwiegend um am PC zu spielen und nebenbei geniesse ich auch gerne Musik mit der Neuanschaffung.
Der Sound ist gewaltig im Vergleich zu meinem alten Medusa NX 5.1

Nun zu meinem Problem:
Das Kabel meines neuen Kopfhörer ist leider ein Spiralkabel. Dem war ich mir vor dem Kauf bewusst, jedich nicht über das Ausmass dieser Idee der Hersteller.

Schon nach kurzer Zeit im Einsatz vor dem PC zieht das Kabel an der linken Seite des Kopfhörers und darauf folgt auch bald ein immer stärker werdender, unangenehmer Druck auf den Kopf.
(Beim Musikhören lege ich das Kabel über meinen Bauch und habe somit keinen/nur leichten Zug auf den Köfhörern)

Was kann ich dagegen tun?
Ich habe schon versucht das Kabel mit einer Wäscheklammer an meiner Kleidung zu befestigen. Dies brachte eine leichte Linderung, jedoch ist dies ziemlich umständlich
Dann versuchte ich das Kabel hinter dem Kopf über den Nacken zu legen, was auch nicht viel brachte.
Nun bin ich am überlegen, ob ich das Kabel einfach in die Länge ziehen soll oder ob ich ein Verlängerungskabel anschaffen soll (Wobei ich mir hiermit keine sinnvolle Lösung vorstellen kann).

Vielleicht hat ja der ein oder andere von euch ne kluge Idee um meinem Problem Abhilfe zu schaffen

Noch ne kurze Frage: WIESO kommt man auf die Idee ein Spiralkabel zu produzieren?!?

Grüsse
Donni


[Beitrag von Donni3000 am 03. Jan 2013, 11:45 bearbeitet]
kopflastig
Inventar
#2 erstellt: 03. Jan 2013, 12:00
Guten Mittag!

Meinst du mit "ziehen", dass das Kabel unter Spannung steht und der Kopfhörer deswegen verrutscht? Dann ist eine Verlängerung natürlich sinnvoll.
Oder ist gemeint, dass der Kopfhörer aufgrund des Kabelgewichts (und/oder eines zu geringen Anpressdrucks) verrutscht?

Grüße,
Markus
Donni3000
Neuling
#3 erstellt: 03. Jan 2013, 12:15
Hi kopflastig

Vielen Dank für deine Antwort
Verrutschen tut der Kopfhörer gar nicht. Der Anpressdruck ist auch genug stark um die Kopfhörer in der richtigen Position zu halten.
Ich vermute, dass der Kopfhörer aufgrund des Kabelgewichts einen grösseren Druck auf meinen Kopf ausübt.
Also das (Spiral)Kabel "hängt" ja in der Luft und somit zieht das ganze Gewicht des Kabels auf die linke Ohrmuschel (wo das Kabel angemacht ist).
Wobei ich dies beim Medusa auch hatte, dort verschwand der Druck jedoch nach ca. 1-2 Wochen wieder.

Gruss
Donni
kopflastig
Inventar
#4 erstellt: 03. Jan 2013, 13:09
Wenn tatsächlich das Gewicht des Spiralkabels die Ursache deines Problems ist, wäre die einfachste Lösung wohl tatsächlich - wie du schon sagtest - das Befestigen des Kabels per Clip am Oberkörper.
Eine kostspieligere (auf Dauer aber vielleicht die zufriedenstellendere?) Alternative wäre der Wechsel von der Pro- auf die Editions-Variante des DT 990. Dieser besitzt ein gerades Kabel, dessen Gewicht meiner Erfahrung nach in keinster Weise stört.

Grüße,
Markus
Donni3000
Neuling
#5 erstellt: 03. Jan 2013, 13:51
Also die Idee mit der Editions-Variante ist mir doch etwas zu teuer.
Das in der Schweiz billigste Angebot liegt glaube ich bei ca. 230 SFr. (Pro-Version 165 SFr.)
Was hälst du davon wenn ich mir ein Verlängerungskabel 3.5mm 0.5m kaufe und das Spiralkabel einmal locker um den Hals wickle?
Sollte das Problem eigentlich beheben...
Oder Ich belasse es bei der Wäscheklammer. Sieht doof auf, aber funktioniert

Gruss
Donni
RobN
Inventar
#6 erstellt: 03. Jan 2013, 14:36
Falls du einen Eingriff in den Hörer nicht scheust, könntest du das Kabel auch selber gegen die glatte Version austauschen, Kostenpunkt ca. 15 Euro. Habe ich mir auch schon einmal überlegt.

Allerdings weiss ich natürlich nicht, wie kulant sich Beyerdynamic im eventuellen Garantiefall verhält, wenn man am Hörer selber gewerkelt hat.


[Beitrag von RobN am 03. Jan 2013, 14:37 bearbeitet]
kopflastig
Inventar
#7 erstellt: 03. Jan 2013, 14:42
Als Nicht-Löti ist mir diese Lösung gar nicht in den Sinn gekommen.

Grüße,
Markus
Apalone
Inventar
#8 erstellt: 03. Jan 2013, 14:43

kopflastig schrieb:
wie du schon sagtest - das Befestigen des Kabels per Clip am Oberkörper. ...


ich befestige an allen Kabeln mit einem Kabelbinder eine Sicherheitsnadel - die knipse ich dann an der Kleidung fest.
Donni3000
Neuling
#9 erstellt: 03. Jan 2013, 19:22
Guten Abend

Vielen Dank für eure Antoworten.

@RobN: Die Idee ist gut, nur habe ich im Löten keinerlei Erfahrung und denke nicht, dass mein Kopfhörer diesen Eingriff überleben würde :/
@kopflastig: Dein Name passt ausgesprochen gut zum Thema
@Apalone: Deine Idee hört sich auch ganz toll an. Werde ich mal ausprobieren.

Werde mir mal ein Verlängerungskabel besorgen und dann ein bisschen rumexperimentieren.

Habt mir gut geholfen

Gruss
Donni
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kopfhörer-Kabel kürzen?
mr_pink23 am 04.01.2009  –  Letzte Antwort am 04.01.2009  –  2 Beiträge
Raidsonic zieht mit
panzerstricker am 23.03.2013  –  Letzte Antwort am 23.03.2013  –  2 Beiträge
Kopfhörer Kabel durchtrennt
heimi am 22.04.2012  –  Letzte Antwort am 23.04.2012  –  5 Beiträge
Kabel reparatur am Audio Technica Kopfhörer
Mütze1 am 07.07.2009  –  Letzte Antwort am 07.07.2009  –  2 Beiträge
kabel kopfhörer für 50? ?
H.Joe am 26.09.2004  –  Letzte Antwort am 28.09.2004  –  5 Beiträge
Längeres Kopfhörer-Kabel benötigt
katlow am 17.11.2005  –  Letzte Antwort am 18.11.2005  –  5 Beiträge
Kabel für Sennheiser Kopfhörer?
atss am 12.02.2011  –  Letzte Antwort am 13.02.2011  –  15 Beiträge
Kopfhörer Klassiker mit Kabel
dachsurfer am 29.08.2019  –  Letzte Antwort am 01.09.2019  –  15 Beiträge
Kopfhörer - Störgeräusche durch Kabel/Fernbedienung?
rr81 am 09.03.2013  –  Letzte Antwort am 13.03.2013  –  4 Beiträge
Kopfhörer
The_Gunner am 04.08.2006  –  Letzte Antwort am 04.08.2006  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.604 ( Heute: 43 )
  • Neuestes MitgliedMartin886
  • Gesamtzahl an Themen1.513.444
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.789.926

Hersteller in diesem Thread Widget schließen