Grado SR225 / 325i oder gleich RS1

+A -A
Autor
Beitrag
JetztAber
Stammgast
#1 erstellt: 26. Dez 2005, 22:59
Hallo,

hab mir vo kurzen den SR225 und den RA1 gegönnt. Blindkauf aber guter Preis. Nun meine Frage: lohnt es sich zum 325 zu wechseln oder ist der Unterschied eher marginal und erst der RS1 geht voll ab?. Bin momentan zufrieden. Aber man will ja immer das beste....

danke


Oli
mindblaster
Neuling
#2 erstellt: 26. Dez 2005, 23:22
stehe momentan selber vor diesem problem und wollte zuerst den 325, dann bin ich über diese nachbuaten gestolpert die auch nett aussahen und am schluss habe ich mich für den rs-1 entschieden

aber als ich dann hier im forum nachfragte ob die auch besser klingen als in-ear lösungen hat jemand man mir den akg k-701 empholen und zuerst dachte ich bei akg das ich da lieber den sennheiser 650 nehmen würde, aber habe hier ein bischen rumglesen und das teil sieht nicht mal so schlecht aus - denke werde mir den mal zulegen und bei gelegenheit mal den rs-1 probehören wenn ich mal einen laden finde der die führt...


und zu deiner frage - tja anscheinend hängt es wie bei den lautsprechern extrem vom eigenen empfinden ab und von der art der musik die du hörst - denke mal der rs-1 lohnt sich auf jedenfall, fragt sich halt ob sich der mehrpeis für dich lohnt - wenn das geld kein problem ist kauf den rs-1 blind und wenn doch hör ihn mal probe...

gibt aber hier im forum fundiertere meinugen zum rs-1 die dir evt noch weiterhelfen einfach mal die suchfunktion verwenden wenn auch die meisten rs1 anstatt rs-1 schreiben...

adrian
JetztAber
Stammgast
#3 erstellt: 26. Dez 2005, 23:31
Hallo Adrian,

bin zufrieden mit dem SR-225. Die Verarbeitung bzw. das Matreal finde ich nicht so toll. Naja und noch mehr Klang ist ja immer intressant. Es geht mir nur darum ob ich auf den RS-1 sparen soll oder es langt wenn ich etwas für den 325er drauflegen soll

danke

Oli
mindblaster
Neuling
#4 erstellt: 27. Dez 2005, 20:38
tja diesselbe frage stelle ich mich auch und gibt leute die dieselbe frage hier stellen

aber als antwort kriegst du in 99% der fälle das ehrliche: 'es hängt von dir selber ab und teste sie einfach mal'

sicher sind die rs-1 besser, aber auch um einiges teurer auch wenn man sie in den usa oder über ebay kauft

es fragt sich einfach ob sich der mehraufwand an geld im vergleich zu dem plus an leistung bei dir lohnt oder ob du mit den alten zufreiden bist

wie gesagt ich wollte zuerst die 325 und dannach die rs-1 kaufen aber bin dann bei akg gelandet - werde den wohl mal einspielen und dann im frühling in ein geschäft wo der rs-1 rumliegt und mich dann entweder in den arsch beissen und versuchen den akg zu verkaufen und schnell einen rs-1 nehmen, oder mich freuen das der akg so genial ist

dasselbe giblt beim 2er auf 3er - der dreier ist sicher besser und wenn du wie selber gesagt mit dem zweier nicht mehr zufreiden bist ist es ja logisch wenn du den dreier nimmst wenn du sonst mit der marke zufreiden bist

ob es sich nun lohnt auf den rs-1 zu sparen, kann dir wohl keiner sagen da es davon abhngt wie lange du sparen musst, ob du so lange warten kannst und noch wichtiger ob bei deiner anlage und musikgeschmak der unterschied wirklich so zum tragen kommt

ich habe lange gelesen und bin zum schluss gekommen diese frage kann einem niemand beantworten da MUSST du mal in einen laden der die teile führt und probehören um sicher zu sein

auf der andern seite ist es auch gut ziele zu haben und kann ja auch spass machen auf den rs-1 zu sparen


hoffe das hilft ein wenig...

adrian
MasterLoki
Stammgast
#5 erstellt: 27. Dez 2005, 21:26
jedes höhere Modell der Grado Serie bringt eine Klang Steigerung (das geht bis zum PS-1 hoch ;P)

und wenn du das Geld für einen RS-1 hast und mit den Grado Klang im allgemeinen zufrieden bist, dann schlag zu und kauf dir einen...


@mindblaster wenn du gerne Rock/Metal hörst dann machst du bei Grado absolut nichts falsch
JetztAber
Stammgast
#6 erstellt: 27. Dez 2005, 23:08
Hallo,

danke für die Antworten. Hab ja Zeit. Den 225 habe ich erst seid ein paar Wochen. Es fehlt mir etwas noch an der Auflösung bzw. mehr Klang. Die Richtung ist ok da ich einen Naim Verstärker habe. Bin aber noch am überlegen ob ich für Klassik einen Sennheiser hole. Verträgt der sich mit dem RA-1 Kopfhörerverstärker von Grado? Ansonsten höre ich viel Rock und Jazz und da klingt er prima.
Den RS-1 werde ich auch bestimmt noch probehören vorher.

danke

Oli
cosmopragma
Inventar
#7 erstellt: 28. Dez 2005, 13:25
Ich hatte von Grado:
RS-1, MS-Pro, SR 325, SR 200 und habe heute noch den SR 225.
Ob dir ein RS-1 was bringt, ist schwer zu sagen.Ich bevorzuge den SR 225.Er ist mein Hardrock-KH, einen anderen Einsatz findet er bei mir kaum, und das kann er besser als der RS-1.Der RS-1 ist natürlich technisch der bessere KH, aber was zählt eine etwas bessere Bühne und besseres Imaging bei Musik, die davon eh wenig zu bieten hat?
Besonders wenn es andere KH gibt, die das, was der RS-1 besser kann als der SR225 nochmals viel viel besser können?
Der RS-1 verfärbt stark, stärker als der SR 225, aber das ist letztendlich Geschmackssache wenn du es nicht mit lusttötendem Purismus hast.Probier ihn einfach mal, es gibt auch erfahrene Hörer, die ihn mögen, kann man schlecht vorraussagen.
Der SR 325i ist zwar nicht mehr ganz so schlimm wie der Vorgänger SR 325 (welcher mein erster Grado war), aber dennoch würde ich den meiden.Ist aufgrund seines Gewichtes noch unkomfortabler als die leichten Kunststoff- und Holzgrados und IMO in keiner Hinsicht besser als der SR 225 ausser dass er besser aussieht, wenn er auf dem Tisch liegt.

Bin aber noch am überlegen ob ich für Klassik einen Sennheiser hole. Verträgt der sich mit dem RA-1 Kopfhörerverstärker von Grado?
Nein, kein bischen, klingt grauenhaft falls du die Senn HD 6X0-Serie meinst.Das gilt für viele nicht-Grado KH, der RA-1 funktioniert eigentlich nur einigermassen mit manchen KH niedriger Impedanz.

Ich frage mich, ob man jetzt, da die besinnliche Zeit vorbei ist, wieder harte Wahrheiten aussprechen darf.
Ach nee, warum, geniess das was du hast, ist nicht schlecht, die Synergie zwischen RA-1 und Grados.Ich hab selbst einen Clone und benutze ihn manchmal sogar.Muss ja nicht immer high-end sein, manchmal will man einfach nur stimmige Musik hören, und das geht damit ohne padrolling oder andere Klimmzüge und auch die Aufnahmequalität muss dann nicht so überragend sein.Stimmt schon.


[Beitrag von cosmopragma am 28. Dez 2005, 13:29 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Grado 325i
MeistaEDA am 03.06.2006  –  Letzte Antwort am 04.06.2006  –  7 Beiträge
Grado RS1
maduk am 16.06.2006  –  Letzte Antwort am 19.06.2006  –  24 Beiträge
verarbeitung grado 325i
albertusmagnus am 07.04.2009  –  Letzte Antwort am 07.04.2009  –  4 Beiträge
Grado RS1 oder RA1 kaufen ?
daniel111 am 29.08.2007  –  Letzte Antwort am 07.10.2007  –  53 Beiträge
Ohrpolster für Grado SR 325i
corcoran am 03.11.2005  –  Letzte Antwort am 01.01.2012  –  30 Beiträge
KHV für Grado sr 325i
OnkelThor am 17.10.2006  –  Letzte Antwort am 17.10.2006  –  6 Beiträge
Grado SR 325i gute Wahl?
KnechtRuprecht am 17.02.2008  –  Letzte Antwort am 18.02.2008  –  7 Beiträge
Verstaerker fuer den Grado RS1
kohrt am 26.05.2005  –  Letzte Antwort am 26.05.2005  –  4 Beiträge
Grado RS1 vs. AudioTecnica W1000?
xamuh am 09.07.2005  –  Letzte Antwort am 31.12.2005  –  7 Beiträge
Grado RS1 - Wo am günstigsten?
blueprinthl am 27.02.2008  –  Letzte Antwort am 27.02.2008  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.365 ( Heute: 59 )
  • Neuestes Mitgliedpgn47
  • Gesamtzahl an Themen1.463.253
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.826.985

Hersteller in diesem Thread Widget schließen