Ohrpolster für meinen Alessandro MS 2

+A -A
Autor
Beitrag
Schmali666
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Jan 2016, 09:33
Hallo,

bei meinem Alessandro MS2 sind neue Ohrpolster fällig, da sich die alten auflösen. Jetzt wollte ich mal im Forum fragen, ob jemand mit diesen hier Erfahrungen hat?
http://www.amazon.de...rds=grado+ohrpolster

Alternativ überlegen ich, ob ich mir die Sennheiser Pads holen soll, die werden ja auch sehr oft an Grados/Alessandros genutzt. Währe auch die günstigste Möglichkeit.
Wenn allerdings der Sound mit oben genannten besser ist, möchte ich nicht am falschen Ende sparen.

Oder habt ihr mit anderen "nachgemachten Gradoohrpolstern" gute Erfahrunen gemacht? Beim großen Fluss gibts ja auch noch welche für unter 10€.

Gruß
Schmali
xe3tec
Stammgast
#2 erstellt: 14. Jan 2016, 17:53
Gibts bei Ebay fuer 5-6 Eur, ist am Ende alles simpler Schaumstoff und billig
Schmali666
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Jan 2016, 08:37
Ja, danke. Deshalb will ich auch nicht die Originalen, da ich auch denke, daß hier für einen billigen Centartikel ein völlig überzogener Preis verlangt wird.
Wobei die Originalen noch stellenweise so nen Überzug haben, was die Nachgemachten nicht haben.

Interessieren würde mich, ob es welche gibt, mit denen einige hier Erfahrungen haben. Denke, daß es in Bezug auf Maße, Komfort, Haltbarkeit, Härte des Schaumes, Geruch usw, doch Unterschiede gibt. Welche hast du, bist du zufrieden?


[Beitrag von Schmali666 am 15. Jan 2016, 08:45 bearbeitet]
xe3tec
Stammgast
#4 erstellt: 15. Jan 2016, 11:09
Die auf Ebay kosten nur 3-5 Eur weil sie direkt aus China kommen, da dauert der Versand i.d.R. 1-2 Wochen dafuer eben spottbillig. Bei uns zahlst du dann Import/Zwischenhaendler&Co drauf und dann landest bei 10Eur+.
Bestell dir so ein Billigsatz, wenn du unzufrieden bist dann haste wenige Euro verlore, besser als 20 auf Amazon, dreister Preis.
Glaube auch nicht das es da grosse Unterschiede gibt, ich dachte immer das ist spezieller Schaumstoff aber das is absolut Standard billig Schaumstoff. Kannst sonst nach Alternativen dich umschauen die bezogen sind, von anderen Modellen.


[Beitrag von xe3tec am 15. Jan 2016, 11:11 bearbeitet]
Rollensatz
Stammgast
#5 erstellt: 15. Jan 2016, 12:17
Klar ist der Preis der Originalen sehr teuer, aber die billigsten würde ich nicht unbedingt kaufen. Der Schaumstoff der Originalen ist erheblich besser und die Grado "leben" sehr von der Abstimmung und Dichte des Schaumstoffes - klingt komisch, ist aber so.

Auch sollte man aufpassen, denn die billigen können auch gefährliche Weichmacher enthalten. Immerhin besteht ja über lange Zeit ein direkter Kontakt zur Haut.

Ich schätze einfach mal, dass die Originalen das (hoffentlich) weitestgehend nicht haben.

Wenn man jetzt alle paar Jahre die Ohrpolster erneuert, wird der finanzielle "Mehraufwand" nicht so dramatisch sein.
Schmali666
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 20. Jan 2016, 11:46
War jetzt kurz davor, mir doch die Originalen zu kaufen. Irgendwie will ich aber die Preispolitik nicht unterstützen, da die Polster in USA 20$ kosten. Also ca. die Hälfte

Habe jetzt die Sennheiser Pad mal bestellt. Werde dann das Loch reinschneiden und sie verkehrtherum montieren (damit man das geschnittene Loch nicht sieht ) Mit diesem Mod soll auch das Ohr nicht mehr das Gehäuse des KH berühren, was mir auch entgegenkommen würde.

Was ist denn klanglich der Unterschied zwischen reversed und normal (mit geschnittenem Loch)?
Was hat ein Quarter ca. für einen Durchmesser (wegen dem Ausschnitt)?


[Beitrag von Schmali666 am 20. Jan 2016, 13:14 bearbeitet]
Schmali666
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 02. Feb 2016, 09:53
So, habe meine Sennies erhalten und mit dem Quarter Mod ausprobiert. Habe dann das Loch noch größer (40mm) ausgestanzt, daß ich sie auch richtig rum mal ausprobieren kann. So ist der Tragekomfort top, aber der Sound nicht so gut. Der Klang im Reversed Mod finde ich ganz gut, allerdings wird die Bühne nochmals um einiges kleiner als mit den Originalen. Hätte ich nicht den Vergleich, wäre ich zufrieden.
Da ich aber weiß, daß es mit den Originalen besser ist, habe ich nach reichlich Überlegen jetzt doch in den sauren Apfel gebissen und mir die originalen Pads gegönnt, damit nicht noch mehr "Versuchspads" rumliegen, die ich dann nicht mehr brauche.
Als ich sie dann mit den "alten" verglichen habe, sah ich erst, wie abgenutzt sie schon waren. Jetzt ist der Sound wieder so, wie er mir gefällt und vor allem gute Live Aufnahmen kommen richtig gut rüber.

Noch eine Frage: Wie lange halten bei euch die Pads durchschnittlich? Meine sind nur 5 Jahre alt geworden, obwohl sie nicht wirklich intensiv gentuzt wurden.

pads
Rollensatz
Stammgast
#8 erstellt: 02. Feb 2016, 10:39
Die Benutzung allein ist zwar auch ein Faktor, aber auch die "Lagerung" des KH. Was Schaumstoffe überhaupt nicht mögen, ist Sonneneinstrahlung. Die muss nicht direkt sein. Es reicht aus wenn das Zimmer durch die Sonne gut erhellt wird. Der UV Anteil reicht dann schon aus.
Schmali666
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 02. Feb 2016, 11:24
Ja, danke für den Hinweis. Mein MS2 wurde in einer Schublade gelagert.

Es ist natürlich schwierig, die Haltbarkeit zu vergleichen, da ja doch einige Einflussfaktoren mitspielen, die bei jedem anders sind. 5 nicht intensiv genutzte Jahre kommen mir halt ein bißchen wenig vor.

Vielleicht halten meine neuen ja länger
Rollensatz
Stammgast
#10 erstellt: 02. Feb 2016, 11:52
Nach 5 Jahren nicht intensiver Nutzung in Verbindung mit Schubladenlagerung...hmmm da gibt es nicht mehr viele Möglichkeiten.

Wahrscheinlich ist die Qualität nicht sonderlich hochwertig. Denn gute, hochwertige Schaumstoffe überleben eigentlich locker 10 Jahre und mehr, besonders wenn sie noch gut (Zimmertemperatur, wenig rel. Luftfeuchte, keine direkte Sonneneinstrahlung) gelagert werden.

Naja hast ja erst einmal Neue - gibt mal bescheid wie die neuen Pads so sind und ob es klanglich einen Unterschied macht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alessandro Grado MS-1
sphinxllama am 05.05.2017  –  Letzte Antwort am 05.05.2017  –  2 Beiträge
Alessandro MS-1
fratello am 06.01.2010  –  Letzte Antwort am 18.03.2010  –  38 Beiträge
Head Amp für Alessandro MS-2
Tourbillon am 16.04.2008  –  Letzte Antwort am 18.04.2008  –  14 Beiträge
Alessandro MS-1 woher? Alternativen?
adsf am 04.12.2007  –  Letzte Antwort am 04.12.2007  –  4 Beiträge
Alessandro MS-2 und Grado RS-1
franzwinterthur am 15.01.2005  –  Letzte Antwort am 15.01.2005  –  4 Beiträge
Alessandro MS-2 oder Grado SR 325is?
soundHD am 07.09.2009  –  Letzte Antwort am 07.09.2009  –  2 Beiträge
Ohrpolster/Pads für Alessandro & Grado Hörer
Thomian am 01.08.2005  –  Letzte Antwort am 21.06.2009  –  12 Beiträge
grado sr-60 oder alessandro MS-1 ?
lukas_ am 29.04.2007  –  Letzte Antwort am 29.04.2007  –  6 Beiträge
Alessandro MS-1 erster Eindruck (Review folgt...)
stalker666 am 02.11.2007  –  Letzte Antwort am 02.11.2007  –  2 Beiträge
Grado von Alessandro
Kasom am 15.12.2004  –  Letzte Antwort am 25.01.2006  –  30 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.223 ( Heute: 28 )
  • Neuestes MitgliedBadaBing2208
  • Gesamtzahl an Themen1.535.143
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.209.869

Hersteller in diesem Thread Widget schließen