Philips Fidelio L1 und M1 Material und Verarbeitungsqualität

+A -A
Autor
Beitrag
whiteclown
Neuling
#1 erstellt: 05. Apr 2017, 10:47
Nicht, dass die beiden Kopfhörer aktuell noch im Handel erhältlich wären, vielleicht interessiert es den ein oder anderen jedoch für eventuelle alternative Philips Käufe.

1. Die Ohrpolster der L1 und M1 sind nicht austauschbar. Kein großes Problem, sollten die ab Werk vorhandenen Polster eine entsprechend "unbegrenzte" Lebensdauer aufweisen, was leider bei keinem der beiden Kopfhörer der Fall ist. Bei beiden Kopfhörern trennt sich die Kunstlederumspannung an einer sehr dünnen, den Ohrmuscheln sehr nahen stellen rundherum auf. Frühzeitig bemerkt, kann man an dieser Stelle mit Tape das den Bespann an der Ohrmuschel sichern und damit aus einem edel gehaltenen Kopfhörer ein handgefertigtes Kunstwerk herstellen, dessen premium Aussehen nicht über das eines selbst getöpferten und mit auf dem Boden eingeritzten Initialen versehenden Kaffebechers heraus kommt.

2. Das Kunstleder am Kopfhörerbügel des L1 löst sich nicht ab, dafür jedoch auf. Ob dies an meinen sehr kurzen (0-2mm) Harren liegt oder nicht, die Folge ist ein weiteres herabwerten des ehemals hübschen Kopfhörers, verbunden mit allerhand schwarzen Krümeln auf dem Kopf. Positiv zu bemerken ist, dass der gewebte Bespann unter dem Kunstleder erhalten bleibt, sodass die Polsterung des Bügels nicht frei liegt.

3. Was sich dafür mal wieder ablöst ist das braune Echtleder, welches auf dem KH-Bügel des L1 keine Funktion zu erfüllen scheint, sondern nur gut aussehen will. Da die Nähte leider nur zur Zierde und der verwendete Klebstoff offenbar nur mangelhaft sind, kann man sich daraus ein Armband schneidern. Auf dem Kopfhörer wird es nicht von dauer sein.

Betonen möchte ich, dass das L1 recht selten in Benutzung ist und bei Nichtgebrauch in dem mitgelieferten Beutel gelagert wird. Im Netz veröffentlichte Anfragen an den Support bezüglich der Ohrpolster endeten in der Garantiezeit mit einem Verweis auf einen möglichen Austausch (eine Stellungnahme ob dies passiert ist habe ich nicht gefunden) und außerhalb dessen mit einem "ist leider so, können wir nichts machen".

Für den Neupreis von knapp 300 Euro eine lächerlich kurze Produktlebenszeit von knapp 3 Jahren (von mir geschätzter Durchschnnitt auf Basis diverser Rezensionen mit kaputten Ohrpolstern).

PS: Wer den M1 besitzt und sich ebenfalls über die kaputten Ohrpolster ärgert, kann mit etwas basteln die KH vielleicht weiter verwenden. Offenbar gibt es die Möglichkeit alternative, passende Polster (generische in der Größe mit flacher Auflagefläche gibt es zumindest bei Ebay) auf die Ohrmuscheln zu kleben, wenn man das alte restlos entfernt. Aussehen wird das vmtl. wie Grütze, aber für den Hund wirds reichen.


[Beitrag von whiteclown am 05. Apr 2017, 10:56 bearbeitet]
miclin
Stammgast
#2 erstellt: 06. Jan 2019, 18:36
Auch meine L1-Hörer fliegen mir seit einem viertel Jahr auseinander - made in china eben, gleichwohl die Artikelbeschreibung 2013 hochwertige Materialien zusicherte. Meine Meldungen bei Philips blieben alle gänzlich unbeantwortet - nie wieder einen KH von Philips.

Aber nun kommt es: Ich habe mich so an diesen doch super Sound im halboffenen System gewöhnt, dass ich jetzt schon ein viertel Jahr suche und keinen ebenbürtigen Ersatz finde.

Habe den DT 770 Pro, Costum Studio und 1770 Pro probiert - sorry, klingen anders, wie ich's nicht mag, weil ich weiß, wie es klingen kann.

Habe nun erst einmal Ersatzohrmuscheln ausfindig gemacht und versuche, diese Teile auszutauschen, was gehen soll. Für den Kopfbügel gibt es einen neue Verpackung von Beyer ...

Wie ich können auch andere Fidelio-Beitzer auf Suche nach Ersatz sein - wofür habt ihr euch entschieden? Lasse mir jetzt den X2HR schicken ... ich weiß: wieder ein Philips, der hoffentlkich auch süchtig macht

Also was habt ihr euch zugelegt?

Viele Grüße, Micha
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Philips Fidelio M1
HuoYuanjia am 14.06.2012  –  Letzte Antwort am 25.07.2014  –  48 Beiträge
Philips Fidelio L1
KoRnasteniker am 28.12.2011  –  Letzte Antwort am 22.08.2017  –  1108 Beiträge
Philips Fidelio M1 Versionen
GreenFlaxMUC am 01.08.2013  –  Letzte Antwort am 02.08.2013  –  3 Beiträge
Philips Fidelio L1 an HTC One X
THE_|_trAshr am 22.01.2013  –  Letzte Antwort am 22.01.2013  –  4 Beiträge
Philips Fidelio M1BTBL
Bookutus am 25.07.2013  –  Letzte Antwort am 07.09.2014  –  17 Beiträge
Philips Fidelio L2 Erfahrungen/Vergleich
bubbasworld66 am 09.01.2014  –  Letzte Antwort am 16.01.2014  –  3 Beiträge
Philips Fidelio X 1
hz77 am 14.08.2013  –  Letzte Antwort am 15.08.2013  –  4 Beiträge
Philips Fidelio X2: Verarbeitungsmängel am (Leder-)Bügel?
testie1234 am 25.01.2015  –  Letzte Antwort am 28.01.2015  –  24 Beiträge
Philips Fidelio X1
bizkid3 am 20.08.2012  –  Letzte Antwort am 15.10.2017  –  2691 Beiträge
Philips Fidelio X2
Anarion am 10.07.2014  –  Letzte Antwort am 15.01.2019  –  1213 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder858.160 ( Heute: 22 )
  • Neuestes Mitgliedadnanb
  • Gesamtzahl an Themen1.430.412
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.217.817

Hersteller in diesem Thread Widget schließen