Kopfhöhrer Verlängerungskabel selber bauen oder fertig Kaufen

+A -A
Autor
Beitrag
Eurythmics_Fan
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Aug 2018, 06:35
Hallo,
Ich hatte mir vor gut 30 Jahre mal aus Industrie Kabel (2×1,5 mm mit gemeinsamen Alu-Kupfer Schirm für beide Adern und transparenten Mantel) eine ca 8 Meter lange, 6,3er Klinke, Kopfhöhrer Verlängerung für meine AKG SMK240 DF gebaut, ausser das sich damals, die Annakonda schwer wie eine wie ein 380 Volt Kabel durch das das Zimmer schlängelte, war ich zu damaliger Zeit recht zufrieden damit.
Leider ging die Verlängerung über die Jahre verloren.
Lohnt sich der der Selbstbau heute noch, den entsprechendes Kabel (wie das das ich damals hatte), dürfte wohl kaum zum Baumarkt standart Sortiment gehören ?
Gibt es eine empfehlenswerte (no HighEnd , no Voodo) Kabel (6-8 Meter) Lösung fertig zu kaufen, mit der einer von euch schon Erfahrungen gesammelt hat ?
Basstian85
Inventar
#2 erstellt: 21. Aug 2018, 06:57
Ich habe hier zwei Cordial CFS 3 WY Verlängerungen und kann die empfehlen (3 meter 3,5er Klinke ca 11€). Cordial CFM VK wäre 6er Klinke (7,5m Amazon). Die Rean Stecker kann man auch einfach aufschrauben. Zu Selbstbau kann ich nichts sagen...


[Beitrag von Basstian85 am 21. Aug 2018, 06:58 bearbeitet]
kopflastig
Inventar
#3 erstellt: 21. Aug 2018, 07:18
Habe über die Jahre auch einige Cordial-Kabel in Benutzung gehabt, und kann ebenfalls nichts Negatives berichten.
Cordial führt so ziemlich jedes Musikhaus in seinem Online-Shop.
Eurythmics_Fan
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 21. Aug 2018, 18:33
Hallo,
Danke für die schnelle Hilfe.
Na dann werde ich mir mal das Cordial zulegen.
dacander100
Stammgast
#5 erstellt: 21. Aug 2018, 18:49
Mit KH-Verlängerungen hatte ich auch immer meine Probleme. Seit dem ich Adam Hall-Verlängerungen nehme nicht mehr. Keine Aussetzer und Wackler.
JuergenHermsfeld
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 06. Jan 2019, 17:56
Hat jemand Erfahrung mit diesem Verlängerungskabel von Inakustik - Modell Exzellenz ?

https://www.amazon.d...QK7E7Y6EA885NNC&th=1

Würde es mit meinen Denon D700 nutzen wollen.

Gruß Jürgen
cyfer
Inventar
#7 erstellt: 06. Jan 2019, 21:19
Komplett überteuert.

Nimm das hier von Cordial:
https://www.amazon.d...al+verl%C3%A4ngerung

Das ist robuste, handgelötete Studiotechnik aus Deutschland.
JuergenHermsfeld
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 07. Jan 2019, 19:42
Danke dir. :-)

Aber die Verarbeitungsqualität und Haptik kann bei dem 10€ Kabel natürlich nicht mithalten....und die sollte schon stimmen. Ich habe mit das Inakustik mal bestellt. Schauen wir mal....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verlängerungskabel
xTIMx am 22.11.2010  –  Letzte Antwort am 22.11.2010  –  2 Beiträge
Verlängerungskabel
Less/ am 21.10.2018  –  Letzte Antwort am 22.10.2018  –  7 Beiträge
Kopfhörer Verlängerungskabel
kym am 24.09.2014  –  Letzte Antwort am 25.09.2014  –  5 Beiträge
Kopfhöhrer
MusikGurke am 23.12.2004  –  Letzte Antwort am 26.12.2004  –  8 Beiträge
Kopfhörerkabel selber bauen - Kabelsplitter
cyfer am 19.06.2016  –  Letzte Antwort am 16.07.2016  –  5 Beiträge
Klinken Verlängerungskabel
Greuel am 25.02.2011  –  Letzte Antwort am 02.03.2011  –  12 Beiträge
portabler kopfhöhrer
chacker* am 05.07.2005  –  Letzte Antwort am 07.07.2005  –  8 Beiträge
B&O H6: Verlängerungskabel?
Krane am 06.12.2015  –  Letzte Antwort am 08.12.2015  –  3 Beiträge
KH-Verlängerungskabel
Saurius_Ventilations am 22.10.2010  –  Letzte Antwort am 24.10.2010  –  4 Beiträge
Stax-Verlängerungskabel
Jason_King am 30.10.2011  –  Letzte Antwort am 01.11.2011  –  16 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder858.160 ( Heute: 19 )
  • Neuestes Mitgliednordwind0815
  • Gesamtzahl an Themen1.430.410
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.217.702

Hersteller in diesem Thread Widget schließen