Kopfhörerkabel selber bauen - Kabelsplitter

+A -A
Autor
Beitrag
cyfer
Inventar
#1 erstellt: 19. Jun 2016, 11:35
Hallo,

ich möchte ein ca. 1,5m langes DIY Kabel für einen LCD2 bauen und frage mich, was ich als Splitter nehme. Ich finde nur den von Viablue und frage mich, ob es auch Alternativen geht. Schrumpfschlauch ginge natürlich auch, sieht aber eher mager aus und außerdem habe ich keinen Heißluftfön. Mit dem Feuerzug erzielte ich bis jetzt nur mäßige Ergebnisse

Die restlichen Komponenten des Kabels sehen wie folgt aus:
http://www.thomann.de/de/neutrik_rean_tiny_xlr_rt_4_fct_b.htm
http://www.thomann.de/de/sommer_cable_symbiotic_3.htm
http://www.thomann.de/de/neutrik_np3_c_b.htm
ZeeeM
Inventar
#2 erstellt: 19. Jun 2016, 12:34
Ich überlege mir aus dem Kabel eines für meinen 5LE zu dengeln.
https://www.amazon.d...=IE8ET0CU9HO1B&psc=1
cyfer
Inventar
#3 erstellt: 19. Jun 2016, 14:39
Oh, stimmt, auf die Idee bin ich gar nicht gekommen. Ich nehme einfach ein existierendes Kabel und löte nur passende Stecker für die Kopfhörerseite dran.
Sathim
Inventar
#4 erstellt: 20. Jun 2016, 11:14
Warum nicht was schickes geflochtenes

http://eigenbaukombi...eze-lcd2-kopfhoerer/

Damit sparste den Splitter auch, an der Gabelung hörst du einfach auf zu flechten
und verdrillst nurnoch.

Ganz nebenbei gesagt: Alles Material für so ein Kabel hätte ich noch hier,
habe damals alles doppelt gekauft.

Ansonsten habe ich grade noch das hier gefunden:
http://www.doublehel...info&products_id=118
-Sapphire-
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 16. Jul 2016, 09:58
Sacht mal,
gibt es eigentlich eine gute Adresse um besagte OCC Kabel zu annehmbaren Preisen zu kaufen? Ich tue mich echt schwer einen vernünftigen Shop zu finden, der in Deutschland oder zumindest in Europa liegt. Kabel von den USA hier her zu schippern lohnt sich imo nicht so richtig.

Das beste was ich bisher gefunden habe ist audiophonics.fr
http://www.audiophon...solated-p-10545.html

Allerdings scheint mir die Adern bei dem Kabel etwas grob zu sein. Keine Ahnung wie die allgemeine Qualität ist.

Forza bietet auch noch Kabel von der Rolle an. Ist mir aber entschieden zu teuer, für ein 8-fach geflochtenes Kabel. Da kann ich gleich ein fertig konfektioniertes nehmen.
http://forzaaudioworks.com/en/product.php?id_product=22

Falls es hier noch mehr Kabelbauer gibt, wäre schön zu hören woher ihr die Materialen bezieht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kopfhörerkabel
raffala am 10.09.2005  –  Letzte Antwort am 10.09.2005  –  3 Beiträge
Kopfhörerkabel
SchnippSchnapp am 10.01.2011  –  Letzte Antwort am 10.01.2011  –  6 Beiträge
Kopfhörerkabel
froes am 09.11.2016  –  Letzte Antwort am 09.11.2016  –  6 Beiträge
Kopfhörerkabel -> Kabelwahl, Kabelbestellung
Kazu am 27.02.2013  –  Letzte Antwort am 28.02.2013  –  4 Beiträge
Sennheiser Kopfhörerkabel
RealHendrik am 01.11.2004  –  Letzte Antwort am 11.12.2005  –  8 Beiträge
Kopfhörerkabel/ Verlängerung
dertvc am 24.01.2007  –  Letzte Antwort am 25.01.2007  –  6 Beiträge
Kopfhörerkabel reparieren
m4o am 02.10.2007  –  Letzte Antwort am 03.10.2007  –  5 Beiträge
Kopfhörerkabel löten
tobias1995 am 04.05.2012  –  Letzte Antwort am 05.08.2012  –  43 Beiträge
kopfhörerkabel (mini XLR - Klinke)
tomstull am 12.11.2004  –  Letzte Antwort am 13.11.2004  –  3 Beiträge
Klinkenstecker am Kopfhörerkabel auswechseln
pt0 am 04.11.2007  –  Letzte Antwort am 04.11.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.669 ( Heute: 38 )
  • Neuestes Mitgliedepson-y
  • Gesamtzahl an Themen1.389.305
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.455.825